Stahlflex-Bremsleitungen von Melvin

Stahlflex-Bremsleitungen von Melvin

Beitragvon TW » 06.09.2018, 09:48

Hallo,

wie blacksnOw mitteilte, gibt es hierauf bei Melvin - bis zum 30. September 2018 - einen Rabatt von 30 Prozent.
https://www.melvin.de/

Gruß
TW
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Stahlflex-Bremsleitungen von Melvin

Beitragvon Chickenmarkus » 06.09.2018, 10:31

Irgendwie gibt es weder für die PC26 noch PC32 tatsächlich Bremsleitungen, sondern nur Hohlschrauben, Bremsflüssigkeit und ein Buch? :kratz:
Chickenmarkus
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Stahlflex-Bremsleitungen von Melvin

Beitragvon TW » 06.09.2018, 10:49

Hallo,

über den Suchbegriff "Honda CB 500" wird dies angezeigt.
https://www.melvin.de/suche/honda_cb_50 ... nda+CB+500

Gruß
TW
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Stahlflex-Bremsleitungen von Melvin

Beitragvon blacksn0w » 06.09.2018, 10:49

Chickenmarkus » 06.09.2018, 10:31 hat geschrieben:Irgendwie gibt es weder für die PC26 noch PC32 tatsächlich Bremsleitungen, sondern nur Hohlschrauben, Bremsflüssigkeit und ein Buch? :kratz:

Also ich hab die vor ein paar Tagen bestellt und wenn ich deinen PC32 Link nutze sehe ich für vorne und für hinten...
Mal Cache geleert oder anderen Browser probiert?
Unbenannt.png
blacksn0w
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
Benutzeravatar
 

Re: Stahlflex-Bremsleitungen von Melvin

Beitragvon mischinka » 06.09.2018, 11:20

Hallo zusammen, muss ich diese Hohlschrauben mitbestellen oder ist bei den Leitungen alles dabei, was ich für einen Tausch brauche?
mischinka
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Stahlflex-Bremsleitungen von Melvin

Beitragvon TW » 06.09.2018, 11:38

Hallo,

m.W. sind die Hohlschrauben bei den Kits nicht dabei und Du brauchst auch keine, da Du die vorhandenen Originalschrauben verwenden kannst

viewtopic.php?f=33&t=11814&p=237949&hilit=Hohlschrauben#p237949

Gruß
TW
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Stahlflex-Bremsleitungen von Melvin

Beitragvon Free-sky » 07.09.2018, 08:17

Moinsen,
habe direkt einen Satz für meine PC26 bestellt, danke für den Hinweis!
Free-sky
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Stahlflex-Bremsleitungen von Melvin

Beitragvon Oldschool » 12.09.2018, 23:11

Hallo,
kann jemand von denen, die die Bremsleitung für vorne gekauft haben,
sagen, ob sie die gleiche Länge haben wie die Originale ?
Ich frage, weil ich eine Lenkererhöhung habe und die originale Bremsleitung
gerade noch so passt ?
Dass es Sonderanfertigungen gibt, ist mir bekannt.
Dann aber ohne ABE und zwingender Eintragung beim TÜV.
Vielleicht hat die Melvinbremsleitung ja eine positive Toleranz ?! :D

Danke Oldschool
Oldschool
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Stahlflex-Bremsleitungen von Melvin

Beitragvon TW » 13.09.2018, 09:19

Hallo,

hierzu gibt es Threads, in denen Angaben zur Länge der Flex-Bremsleitungen getroffen wurden.
viewtopic.php?f=33&t=11152&p=225199&hilit=Stahlflex#p225199

Gruß
TW


http://www.cb500-wiki.de/doku.php?id=fa ... sleitungen
Zuletzt geändert von TW am 13.09.2018, 09:19, insgesamt 1-mal geändert.
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Stahlflex-Bremsleitungen von Melvin

Beitragvon Chickenmarkus » 13.09.2018, 11:44

Oldschool » 12.09.2018, 23:11 hat geschrieben:Dass es Sonderanfertigungen gibt, ist mir bekannt.
Dann aber ohne ABE und zwingender Eintragung beim TÜV.
Vielleicht hat die Melvinbremsleitung ja eine positive Toleranz ?! :D

Ich glaube mich daran erinnern zu können, dass geringfügige Verlängerungen auch im Rahmen der ABE zulässig waren. Wenn mich nicht alles täuscht, ging es damals auch um Melvin, die es selbst angeboten hatten, da eh alles Auftragsfertigungen sind. :kratz:
Frag einfach mal nach. ;)
Chickenmarkus
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Stahlflex-Bremsleitungen von Melvin

Beitragvon Oldschool » 13.09.2018, 20:26

Danke TW und Chickenmarkus
Oldschool
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Stahlflex-Bremsleitungen von Melvin (Eintragen)

Beitragvon CB500Sport » 27.12.2018, 09:44

Hallo liebe Leut.

Ich hatte auch das Angebot von Melvin in Anspruch genommen und mir letzte Tage Stahlflex vo und hi für knapp 26 € je Leitung bestellt.
Später las ich aber erst das es dabei nur ein Teilegutachten gibt und keine ABE.
Gibt es Schwierigkeiten beim Tüv um die Leitungen in den Papieren Eintragen zu lassen oder geschieht das ohne Probleme.
Was habt Ihr für den Eintrag bezahlt.? Oder lohnt sich doch der Kauf von Leitungen mit ABE.?
Gruß?

"Es wird Zeit das es wieder Frühling wird !!!!"
CB500Sport
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Stahlflex-Bremsleitungen von Melvin

Beitragvon TW » 27.12.2018, 10:19

Hallo,

ich bin jetzt überrascht, da doch bei Melvin im Internet - für die CB 500 - jeweils eine ABE angegeben wird:
https://www.melvin.de/default.aspx?comp ... &TY=2&ST=2

Honda CB 500 PC26 93-96 G 555 Nissin

Honda CB 500 PC32 97- H 418 Brembo

Honda CB 500 S PC32 98-03 H 418 Brembo

Ich würde dies abklären und die Flex-Bremsleitungen zurückgeben.

Gruß
TW

Probleme mit dem Teilegutachten wird es nicht geben, aber die Kosten und die Lauferei hierfür kann man sich doch ersparen!
Zuletzt geändert von TW am 27.12.2018, 10:19, insgesamt 1-mal geändert.
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Stahlflex-Bremsleitungen von Melvin

Beitragvon CB500Sport » 27.12.2018, 11:12

Hallo.
Danke für die schnelle Info.
Bin völlig baff. Habe die Anzeige noch mal durchgelesen und stimmt. Die schreiben im Angebot mit ABE.
War mir voll sicher das ich irgendwo gelesen habe das es Keine ABE gibt, bzw das es in der Anzeige gar nicht erwähnt wurde.
Also warte ich ab bis die Leitungen geliefert werden.

Sorry. Wollte keine Verwirrung stiften.
CB500Sport
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Stahlflex-Bremsleitungen von Melvin

Beitragvon gmbo » 27.12.2018, 13:50

Es gab immer nur Teilegutachten wenn die bestellte Leitung eine andere Länge hatte als die originale Leitung.
gmbo
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Stahlflex-Bremsleitungen von Melvin

Beitragvon Free-sky » 28.12.2018, 13:19

Da ich auf meiner CB PC26 einen anderen Lenker aufbauen will, muss ich eine längere Bremsleitung vorne nehmen, etwa 10cm länger.
Heisst im Klartext : Vorstellung beim TÜV und Eintragung in die Papiere?
Free-sky
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Stahlflex-Bremsleitungen von Melvin

Beitragvon TW » 28.12.2018, 19:03

Hallo,

ja - so ist es.

Und 10 cm mehr kannst Du wohl auch nicht durch eine andere Verlegung der Leitung kaschieren - bei dem Versuch wird es schnell heikel...!

Gruß
TW
Zuletzt geändert von TW am 28.12.2018, 19:03, insgesamt 2-mal geändert.
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Stahlflex-Bremsleitungen von Melvin

Beitragvon blacksn0w » 20.03.2019, 11:24

Im Moment gibt es wieder 25% auf die Kits im Winter-Sale, steht leider nicht dabei wie lange.
blacksn0w
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
Benutzeravatar
 


Zurück zu Reifen, Felgen, Bremsen, Stahlflex

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste