Gestern hat es mich erwischt

Benzingespräche rund um das Motorrad und das Motorradfahren. Bitte keine technischen Probleme hier posten.

Re: Gestern hat es mich erwischt

Beitragvon Krabat » 17.05.2018, 08:39

Gute Besserung und dass du schnell wieder "aufsattelst"!
Grüße aus Trier
Volker
Krabat
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
Benutzeravatar
 

Re: Gestern hat es mich erwischt

Beitragvon Takeshi » 17.05.2018, 20:15

Und nochmal Dank euch allen. :up: ;)

Habe heute schon mal geschaut und sogar eine recht teure PC32 gefunden...

Gucken geht online super und Zeit habe ich auch ;) Gut so! :up:
Takeshi
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Gestern hat es mich erwischt

Beitragvon Tamper » 18.05.2018, 01:37

verdammt... gute besserung und wie TW schon sagte hast du hoffentlich einen fähigen anwalt und gutachter. bei meiner cb500 2013 zog der porschestubser mit geschätzt 30 sachen auf mein hinterrad einen neuteile schaden von 4600 € nach sich. ich gehe mal stark davon aus das auch du einen wirtschaftlichen totalschaden hast. vergiss in dem fall nicht die an- und abmelde pauschale von 60 €, nutzungsausfall und schmerzensgeld neben den kosten für die maschine. willst du die maschine wieder aufbauen bendenke das unabhängig vom theoretisch in neuteilen berechneten schaden du eine summe ausgezahlt bekommst, welche dem wiederbeschaffungswert (wert vor unfall) minus restwert (wert jetzt) entspricht. du solltest also versuchen einen geringen restwert und einen hohen wiederbeschaffungswert attestiert zu bekommen. aber das alles ist zweitrangig. hauptsache du bist nicht schwerer angeschlagen!

ich wurde dieses jahr auch schon einige male fast abgeräumt. und es ist keine einbildung wenn ich sage dieses jahr ist es extrem (häufig). letztes jahr waren es geschätzt 30 beinahe unfälle und dieses jahr schon rund 15. die leute gucken einfach nicht, fühlen sich dann auch noch im recht und fluchen rum, während man selber über beide reifen rutschend dem penn*r ausweicht und einen unfall verhindert durch das vorfahrt nehmen von anderer seite :wallb:
Tamper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Gestern hat es mich erwischt

Beitragvon Hondareiter » 18.05.2018, 07:21

Ein Arbeitskollege hat im März meinen 250ccm Motorroller gekauft Vorgestern wurde Er von einen Autofahrer
Im Kreisverkehr bedrängt und ist gestürzt jetzt Krank geschrieben.
Autofahrer hat Fahrerflucht begangen.
Hondareiter
Stammuser
 
 

Re: Gestern hat es mich erwischt

Beitragvon Tamper » 18.05.2018, 13:46

Genau sowas meine ich. Gerade in Kreisverkehren beobachte ich sehr häufig die Einstellung "moped? Kann warten!"
Tamper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Gestern hat es mich erwischt

Beitragvon Stjopa » 18.05.2018, 15:26

Tamper » 18.05.2018, 13:46 hat geschrieben:Gerade in Kreisverkehren beobachte ich sehr häufig die Einstellung "moped? Kann warten!"

Die beobachte ich aber auch zunehmend gegenüber meinem Auto, wenn ich damit unterwegs bin.
Offensichtlich gilt mittlerweile in Kreisverkehren die EInfädel/Fahrspur-Ende-Regel: Einen lass ich durch und dann bin ICH dran.
Mit dem Motorrad ist halt das Bremsen in Schräglage dann etwas schwieriger.
Stjopa
Stammuser
 
 

Re: Gestern hat es mich erwischt

Beitragvon Takeshi » 20.05.2018, 18:00

Ein weiteres Mal: Danke! ;)

Ja, ich habe einen Anwalt eingeschaltet, der wird alles einfordern, das Gespräch hatte ich vorgestern. Der Totalschaden ist fix, der Restwert im Gutachten tatsächlich angemessen. Ob ich mir aber wieder eine CBF600 hole, weiß ich noch nicht. Momentan schaue ich hin und wieder (schon als Zeitvertreib) mal nach einem "neuen" Motorrad. Ich bleibe immer mal wieder bei der CB500 hängen... leider hat die kein ABS. Gut, Gebrauch konnte ich davon bei meinem Unfall nicht machen, ich konnte ja gar nicht bremsen, dafür ging es zu schnell. Trotz der geringen Geschwindigkeiten.
Der Verursacher sagte, er habe mich übersehen, er räumte die Schuld sofort ein. Nun hoffe ich, dass ich schnell wieder einen brauchbaren linken Flügel bekomme. Ich hatte ja Glück, mehr als das geprellte Handgelenk und ein paar heftigere blau-lila-rot-grün-gelbe Flecken habe ich nicht davon getragen. Dem Handgelenk geht es auch schon deutlich besser, kein Vergleich zu dem Bruch des Kahnbeins vor 3 Jahren. Schwein gehabt. :beer2:
Gestern gab es dann noch einen Brief von der Polizei, Anhörung als Zeuge. Ich kam nicht drumherum, die Frage "Wo befanden Sie sich zum Zeitpunkt des Unfalls genau?" zu antworten: Erst auf dem Motorrad, dann auf der Straße (als Folge des Unfalls). Mir fiel auch nichts anderes ein... Auf eine Strafanzeige, die dem Brief auch als Vordruck beilag, habe ich verzichtet. Ich glaube, dass es keine Absicht war, der Verursacher rief am Folgetag an, erkundigte sich nach allem, entschuldigte sich 1000mal. Schon an der Unfallstelle sagte er zu allen Zeugen, dass er mich übersehen habe und die volle Schuld auf sich nimmt. Ob die Staatsanwaltschaft noch Interesse an einer Verfolgung dieser Straftat hat, entzieht sich mir.
Wir werden sehen.

Als Ersatz mit ABS könnte ich mir auch die PC39 vorstellen. Oder doch wieder ne PC32? Schön mit Takkoni-Auspuff? Oder mal ganz was anderes? Ich weiß es noch nicht.
Zuletzt geändert von Takeshi am 20.05.2018, 18:00, insgesamt 1-mal geändert.
Takeshi
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Gestern hat es mich erwischt

Beitragvon Flyingbrick » 20.05.2018, 21:51

Ich habe in den letzten Tagen ein paar mal die CBF500 und 600 gefahren. Die 500er leidet doch sehr unter dem Moppelgewicht, sie ist nicht mehr so spritzig wie die CB500 es war und die Bremsanlage "geht so" -auch da steht eine gute PC32 früher, wenn die Straße trocken ist. Zudem liegt sie preislich dicht an der 600er, die aber mit ihrem "Just Fit"-System punktet -die Verstellbarkeit hat Honda bei der 500er leider weggelassen. Die CBF500 ist bei Frauen beliebter, weil sie eben leichter als die CBF600 ist, aber die Männer mögen die 600er wegen des stärkeren Motors und der wuchtigeren Erscheinung lieber. Die 600er ohne Verkleidung findet man kaum und meist auch nur ohne ABS, während es die 500 eben nur unverkleidet gab.

Meine Top-CB500S in blau mit 13tkm hatte ich ja damals auch hier angeboten. Inzwischen häufen sich Anzeigen, in denen jemand die damals geforderten 2200 Euro für eine Zustand 3-CB fordert. Da kann man nur staunen, denn dafür gibt es in ebenso durchwachsenen Zustand schon die ersten PC38 mit ABS.
Zuletzt geändert von Flyingbrick am 20.05.2018, 21:51, insgesamt 1-mal geändert.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Gestern hat es mich erwischt

Beitragvon TW » 21.05.2018, 11:02

Hallo,

die kleine Blaue bewege ich zurzeit artgerecht in den Vogesen/im Elsass (Col de la Schlucht, Hohneck, kleiner und großer Ballon, Col du Hundsrück, Ballon d'Alsace...).
Ihr gefällt es sehr gut und ich vermisse auch nichts (habe die SV 650 und die GSR 600 daheim gelassen) - genieße.

Gruß
TW

Hartmannswillerkopf - ein kleines Verdun - werde ich mir erneut und. diesmal auch intensiver anschauen, begehen.
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Gestern hat es mich erwischt

Beitragvon Takeshi » 21.05.2018, 12:44

Das du die blaue CB verkauft hast, habe ich gar nicht so mitbekommen. Das mit dem Gewicht hatte ich mir schon gedacht, es fehlen der CBF500 zur 600 nur wenige Kilo. Es müssten so um die 220 sein, die die PC39 auf die Waage bringt. Da hatte die PC32 einen deutlichen Gewichtsvorteil, das waren doch als CB500S nur bisschen über 190 kg, wenn ich mich nicht irre. Nachschauen mag ich jetzt nicht. Es tippt sich noch so bescheiden mit 1,25 Händen ;) ...
Der Druck von unten heraus bei der CBF600 ist schon enorm praktisch, da stimme ich dir zu. Die Optik ist auch gut, sowohl verkleidet, als auch nackig. Sie ist unkompliziert zu fahren und auch für Langstrecken geeignet.

Tatsächlich habe ich mich erinnert, dass du die "Evil-Twin" feil geboten hast. Kurz nachdem ich die CBF600 gekauft hatte. Die ist ja mal wirklich ein Meisterwerk, technisch wie auch optisch. Zudem hast du sogar, auch wenn es eigentlich nicht wichtig, für die Optik aber klasse ist, einen breiteren Reifen hinten montiert und eintragen lassen. Dazu die Farbe, der Takkoni und die wirklich gut aussehende Scheibe. Stell sie doch noch einmal ein... ;)
Damit wird man vielleicht trotz einwandfreier Optik auch übersehen im Verkehr, überhört wohl eher nicht :up:

Auch wenn es nicht ganz hierher gehört, aber ich mache mir nun aus aktuellem Anlass Gedanken über besseres "Gesehen werden". Zur Zeit fange ich an, Infos zu darüber zu finden, ob man die Blinker auch als "Dauerpositionslichtfunktion" kombinieren kann und darf... na, mal sehen, was sich so findet.
Takeshi
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Gestern hat es mich erwischt

Beitragvon Flyingbrick » 21.05.2018, 15:47

Den Evit Twin hatte ich verkauft, nachdem ich entweder die Blaue oder die Schwarze hier angeboten hatte. Letztlich hat der Evil Twin einen glücklichen Käufer im Board gefunden, die Blaue habe ich dagegen noch.
Ich weiß, dass Du Dir Gedanken wegen des Übersehen werdens machst. Aber auch mit Takkoni und Warnweste und Blinklicht auf dem Helm wird die Aussage später lauten "Ich habe extrem konzentriert auf die Straße geachtet. Dann kam der Motorradfahrer wie aus dem Nichts heran gerast und knallte mir voll in die Seite, so dass ich den Unfall nicht verhindern konnte". Ist so. Das einzig sinnvolle Sicherheitszubehör ist Aufpassen und damit rechnen, dass der Andere gerade eine SMS schreibt oder im Träumeland ist.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Gestern hat es mich erwischt

Beitragvon Takeshi » 21.05.2018, 17:51

Du hast den Evil Twin verkauft??? :shock: :shock:
Na, wehe, der Besitzer ist nicht glücklich damit... ;)

Ja, du hast recht, immer wenn ich fahre, und sei es mit dem Fahrrad, schwirren mir die Worte meines alten Herrn im Ohr: Rechne immer mit der Dummheit der Anderen! Bisher klappte das auch immer. Nun ja... ist ja alles gut gegangen. :up:
Das ist auch weiterhin wohl das beste Mittel der Wahl.
Takeshi
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Gestern hat es mich erwischt

Beitragvon Tamper » 21.05.2018, 22:25

ich schrieb zwar, wie oft ich dieses jahr schon (mutwillig) übersehen wurde.. allerdings ist das nur die hälfte von dem, wie oft ich früher mit der schwarzen cb500 übersehen wurde.
ich sag nur mut zur farbe ;) ein motorrad darf knallig sein meiner meinung nach. warnweste würde ich in 100 jahren nicht anziehen. und die male die ich "übersehen" wurde, waren zu 80% absicht und da hilft dir die weste und die laute tröte (hab ich auch dran) genau so wenig.

hier das bild ist ein sehr schöner sichtbarkeitsvergleich von meiner zu einer schwarzen maschine
Dateianhänge
WhatsApp Image 2018-05-21 at 22.23.15.jpeg
Tamper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Gestern hat es mich erwischt

Beitragvon Takeshi » 22.05.2018, 13:18

Die Idee kam mir auch, schwarzes Mopped taucht gerne mal ab usw... das nächste wird Farbe haben... also ne andere als schwarz... ;P
Takeshi
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Gestern hat es mich erwischt

Beitragvon Grim Reaper » 22.05.2018, 13:27

Mattschwarz?

:mrgreen:
Grim Reaper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Gestern hat es mich erwischt

Beitragvon Flyingbrick » 22.05.2018, 14:30

Die CBF600 gibt es ja auch in asphaltgrau, betongrau und himmelblau.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Gestern hat es mich erwischt

Beitragvon Takeshi » 22.05.2018, 19:36

Da wären sie dann ja genannt, die alternativen Farbmöglichkeiten.

Schön, dass wir drüber gesprochen haben. :D :up: ;)
Takeshi
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Gestern hat es mich erwischt

Beitragvon Flyingbrick » 22.05.2018, 19:58

Dann musst Du Hornet fahren...
In rot oder blau.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Gestern hat es mich erwischt

Beitragvon Takeshi » 23.05.2018, 15:26

Probegefahren bin ich die 600er Hornet schon, ist ja wie Fahrrad fahren. Man sitzt auch etwas gerader als auf der CB500S und der CBF600SA.

Und ich darf mir jetzt eine aussuchen? ;)
Takeshi
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Gestern hat es mich erwischt

Beitragvon Presi » 13.07.2018, 15:54

Also die CBF gibt es in mind. 4 Blautönen, 2 rot, in schwarz und verschieden grau. Auch in weiß und was mir gefällt: in gold. Mit ner goldenen PC43ern fällt man gut auf und es sieht gar nicht übel aus.
Die Warnwestengelb-Hornet ist da optisch so naja, hat zwar schönere Räder und Schwinge, der Rest (Auspuff, Scheinwerfer, Instrumente, Motorlack...) gefällt mir an der 43er N-CBF wesentlich besser.

Dennoch ist die Lackierung des Motorrads imho nicht genug, besser ist, wenn auch obenrum Mut zur Farbe herrscht, ein greller Helm bspw. ist wesentlich weiter und oft besser zu sehen als ne grelle Seitenverkleidung.

Dunkler Helm, dunkle Kleidung, dunkles Motorrad:
https://ibb.co/eYBuWo
Man erkennt hinten eine Fahrschulmaschine mit neongelber Hornet-Wahnweste: Klasse erkennbar!
Zum Vergleich mal bei natürlich anderen Lichtverhältnissen ein rotes Motorrad. Und die Kleidung: Auch die müllfahrzeugorangenen Schnipelchen meiner Jacke, die insbesondere bei Dämmerung auffallen, verändern die Sichbarkeit positiv:
https://ibb.co/ippyro

@takeshi: Gut, dass dir kaum was passiert ist beim Unfall! Glückwunsch dazu, auch dass du wieder an das nächste Motorrad denkst!
Zuletzt geändert von Presi am 13.07.2018, 15:54, insgesamt 1-mal geändert.
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron