Schnäppchenecke

Themen die mal nichts mit der CB 500 zu tun haben.

Moderator: Free-sky

Schnäppchenecke

Beitragvon tahelia » 17.08.2018, 16:12

Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber einen thread, indem man die anderen auf günstige Angebote hinweisen kann, sei es für die CB, oder allgemein,
habe ich mit der SuFu noch nicht gefunden. Das ist aber, so meine Erfahrung, überaus praktisch.
In anderen Foren bin ich auf viele Läden überhaupt dadurch erst aufmerksam geworden, und habe dadurch viel Geld gespart.
Ich mache mal den Anfang.
Outdoor Broker hat immer wieder mal ziemlich unschlagbare Angebote. So gibt es gerade von RAB eine Softshell Jacke,
die ich mir gerade geholt habe. Von RAB habe ich schon viele Jahre eine Regenjacke, eigentlich glaube ich aus dem Bergsport, die hervorragend funzt, aber damals recht teuer war.
Die ziehe ich bei Regenfahrten auf der CB einfach unter meine recht billige Modeka Jacke, und das hält einen halben Tag lang. Also RAB, meine Erfahrung gut.
tahelia
cb-500.de User
 
 

Re: Schnäppchenecke

Beitragvon Stjopa » 17.08.2018, 16:27

Hinweise auf Schnäppchen gibt es im Forum immer wieder, meist wird dafür ein eigener Thread aufgemacht, der dann im Titel direkt Bezug zum Angebotenen nimmt.
Einen Sammelthread hierfür gab es bisher nicht.
Möglicherweise sind dazu zu wenige Schwaben im Forum. :mrgreen:
Stjopa
Stammuser
 
 

Re: Schnäppchenecke

Beitragvon Presi » 17.08.2018, 17:45

Ich mag die Menüs von Chenab in der Knobelsdorff-, Ecke Danckelmannstraße. War bspw. heute nachmittag da, da gibt es von 12 bis 16 Uhr wochentags die Mittagsangebote. Ich habe für indisches Brot, indisches Bier, etwas Seelachs in Curry und ne Vorsuppe insgesamt nur 9,10 bezahlt plus Trinkgeld. Es gab sogar noch nen Saft im Schnapsgläschen, jede Menge lustige Sprüche des duzenden Kellners und eine reichhaltige Fauna (Wespen) dazu.
Sehr empfehlenswert.

Ganz kostenlos ist ein Geheimtipp von mir: Mal vom Smartphone hoch blicken, dann stellt manch einer verwundert fest, dass es andere Menschen tatsächlich gibt. Im realen Leben! Diese anlächeln und man bekommt nen Lächeln zurück.
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Schnäppchenecke

Beitragvon tahelia » 17.08.2018, 18:15

Stjopa » 17.08.2018, 16:27 hat geschrieben:Hinweise auf Schnäppchen gibt es im Forum immer wieder, meist wird dafür ein eigener Thread aufgemacht, der dann im Titel direkt Bezug zum Angebotenen nimmt.
Einen Sammelthread hierfür gab es bisher nicht.
Möglicherweise sind dazu zu wenige Schwaben im Forum. :mrgreen:

Und was hab ich jetzt sofort getan? Geschaut, wo Königswinter liegt? :D Ja, well Synergie ist das Zauberwort. Echt, was da schon alles abging.. Klar bin ich preisbewusst :P
Weiss schon, bei Werkzeug zB, wenn jemand einen Tip hat, gabs hier ja schon oft. Und ja, ich kenne echt sparsüchtige Schwaben :mrgreen: Aber ich habe da auch schon Leute gesehen, die haben aus dem Nichts scheinbar mehrere zehntausend € zusammengespart. Und der Clou ist halt. Die kann man dann ausgeben.. Tragik des Lebens allerdings oft: Die Sparer sparen, bis sie tot umfallen. Und die Totenhemdtaschen der Schwaben sind so leer wie die anderer Menschen, die zu gerne jetzt leben. Wiederum: Leute, die nie gelernt haben, mit Geld umzugehen, gibt es leider auch. Und das ist oft unschön und tragisch oder komisch für andere anzusehn.

Posting automatisch zusammengeführt: 17.08.2018, 18:03

Presi » 17.08.2018, 17:45 hat geschrieben:Ich mag die Menüs von Chenab in der Knobelsdorff-, Ecke Danckelmannstraße. War bspw. heute nachmittag da, da gibt es von 12 bis 16 Uhr wochentags die Mittagsangebote. Ich habe für indisches Brot, indisches Bier, etwas Seelachs in Curry und ne Vorsuppe insgesamt nur 9,10 bezahlt plus Trinkgeld. Es gab sogar noch nen Saft im Schnapsgläschen, jede Menge lustige Sprüche des duzenden Kellners und eine reichhaltige Fauna (Wespen) dazu.
Sehr empfehlenswert.

Ganz kostenlos ist ein Geheimtipp von mir: Mal vom Smartphone hoch blicken, dann stellt manch einer verwundert fest, dass es andere Menschen tatsächlich gibt. Im realen Leben! Diese anlächeln und man bekommt nen Lächeln zurück.


Ich weiss, Du bist Spezi im real Anschauen von anderen Menschen :mrgreen: Ist tatsächlich das kostbarste, was wir haben. Andere Menschen. Glaub ich schon. Erst gestern hat mir eine türkische Nachbarin eine mehr als leckere Pide und Fladenbrot mit einem Scheibchen Zitrone durch ihren Sohn zukommen lassen. Absolut köstlich. So freundlich die untereinander und zu Fremden sind, so gut ist ihre Küche. Und, danke für den Tip. 9,10 klingt sehr kommod. Auch in B war ich schon ewig nicht mehr. Und da ich nicht der Typ bin, der im Smartphone rumwühlt, wenn er irgendwo essen gehen will, ist dein Tipp doppelt wertvoll. Wespen mag ich so, daß sie in einem meiner Rolläden ein Wespenhochhaus eingerichtet haben. Das ist die Folge, wenn man einen solchen länger nicht benutzt..
Ooh, zu indischem Essen fällt mir ein, als ich einmal Gast bei einem Ziegeleibesitzer in Benares war, die Familie hatte ich im Zug kennengelernt. Hatte dann einen ganzen Flügel des Anwesens, mit eigenem Diener. War, hm, na gut, der Diener hatte offensichtlich keine Probleme, ich dann auch nicht. Jedenfalls, die hatten im Innenhof eine ganze Ansammlung von Zelten, unter denen sie auch assen. Es war einer der heissesten Sommer seit langer Zeit, und in New Delhi zB hatten wir nachts 39 Grad.. In Benares, das Essen. Lauter kleine Tiegelchen, mit so unglaublich scharfen Sachen, dass man komplett vergass, wie heiss es draussen war! :mrgreen: Und, es benötigt eine Weile, bis sich der Gaumen so weit anpasst, dass man überhaupt geschmackliche Unterschiede erfasst. Maan, das war eine schöne Zeit! Ich hätte da fast ein Motel aufgemacht. Der Sohn war Elektroniker, und ich hatte im Zug ein Chip Buch von Siemens dabei, unter anderem mit dem TCA 440. Damit kann man ein komplettes AM-Radio bauen, und der war damals brandneu. Der Sohn sah die Seite mit dem Chip aus dem gegenüber liegenden Sitz, und sprach mich darauf an, er war sehr interessiert. Sofort fingen wir an zu schwadronieren, er wollte einen Volksempfänger für die Leute auf dem Land damit bauen. Er hatte eine Elektronikfirma in Delhi. Na ja. Meine Motivation, Geld zu verdienen, ging Mitte Zwanzig gegen Null, und es ist nichts daraus geworden. Aber ich denke, er ist da ohne mich aus gekommen.
Zuletzt geändert von tahelia am 17.08.2018, 18:15, insgesamt 2-mal geändert.
tahelia
cb-500.de User
 
 


Zurück zu OffTopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast