Brauche ich für diesen Lenker längere Züge?

Brauche ich für diesen Lenker längere Züge?

Beitragvon Lumael » 13.02.2021, 14:01

Hallo Leute,

Ich überlege mir, mir diesen Lenker hier zu kaufen, bin mir aber wegen der Länge der Züge nicht ganz sicher. Wenn ich es recht im Kopf habe, hätte der Originallenker (bitte korrigiert mich, falls ich falsch liege) eine Länge von 650 mm und eine Höhe von 50 mm. Ich hab mir beim Louis ja schon neue Züge in Originallänge gekauft, könnte diese aber sicher noch umtauschen, falls sich herausstellt, dass die Länge für den neuen Lenker nicht passt.

https://www.louis.at/artikel/gazzini-le ... r=10039164

Danke!
Zuletzt geändert von Lumael am 13.02.2021, 14:01, insgesamt 1-mal geändert.
Lumael
cb-500.de User
 
 

Re: Brauche ich für diesen Lenker längere Züge?

Beitragvon gumic » 13.02.2021, 19:20

Die Höhe von 50 mm ist richtig, die Breite ist aber 710 mm. Mit Lenkerendgewichten. Die haben je 3 cm. Dann bist Du wieder bei einer Lenkerbreite von 650 mm.

Bei 761 mm Breite und 71 mm Höhe wären das je Zug, 5 cm Länge mehr.
( Je Seite 3 cm in der Breite und 2 cm in der Höhe ).

Ob das günstig wird und alle 4 Züge ABE haben müssen, musst Du entscheiden.
Zuletzt geändert von gumic am 13.02.2021, 19:28, insgesamt 4-mal geändert.
gumic
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Brauche ich für diesen Lenker längere Züge?

Beitragvon Lumael » 13.02.2021, 19:27

Die Lenkerendengewichte werden bei der Längenangabe der Lenkstange hoffentlich nicht mit eingerechnet. Das führt ja nur zur Verwirrung. Egal, ich tausche die Züge einfach gegen die der seven fifty, dann sollte ich auf der sicheren Seite sein.

Gruß
Lumael
cb-500.de User
 
 

Re: Brauche ich für diesen Lenker längere Züge?

Beitragvon gumic » 13.02.2021, 20:18

Die Lenkerendgewichte werden natürlich nicht mitgerechnet.

Ein paar Tipps auch noch in unserem WIKI:

https://www.cb500-wiki.de/doku.php?id=v ... bikelenker
Zuletzt geändert von gumic am 13.02.2021, 20:18, insgesamt 1-mal geändert.
gumic
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Brauche ich für diesen Lenker längere Züge?

Beitragvon Lumael » 13.02.2021, 22:13

gumic hat geschrieben:Ob das günstig wird und alle 4 Züge ABE haben müssen, musst Du entscheiden.
Die Originalzüge haben ja sicher ein wenig spiel,...die Frage war, ob es reicht. Aber wie gesagt, ich hab mir beim Louis schon neue gekauft gehabt und werde sie einfach gegen längere umtauschen. Ob, die Züge ABE haben oder nicht, ist mir so egal, dass ich es gar nicht in Worte fassen kann,...und ich glaube, dass das auch sonst niemanden interessiert.
Lumael
cb-500.de User
 
 

Re: Brauche ich für diesen Lenker längere Züge?

Beitragvon tabpc32 » 13.02.2021, 23:39

Bei den Zügen der 750 würde ich aufpassen, dass die nicht quetschen bei meinem Lenker sind die eigentlich ein bisschen zu lang, choke wenn original verlegt ist gut, gaszüge original verlegt geht so und kupplung habe ich mit Kabelbindern festgemacht damit die nicht rumrutschen, in der Werkstatt wurde mir gesagt das es schädlich ist..
tabpc32
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
Benutzeravatar
 

Re: Brauche ich für diesen Lenker längere Züge?

Beitragvon wollaa » 16.02.2021, 16:42

Wat vor ein kleiner Lenker, aber aus Stahl, wird nicht gans so schnell
krumm beim Umfaller.
Man muss schauen, wo die Züge am besten - große Radien - hergelegt werden !
Chokezug hinter dem Lernkkopflager , und sichern gegen Tank gequetsche.
Br.leitung wird bei manchen um 20 Ecken verdreht.

Kupplungszug lässt sich gut mit Kabelbinder sichern/führen, der soll nirgends rumscheuern !
wollaa
cb-500.de User
 
 

Re: Brauche ich für diesen Lenker längere Züge?

Beitragvon 123 » 17.02.2021, 11:28

Der LSL N01 mit 740mm Breite passt mit den Originalzügen. Bei Lenkern mit 760mm Breite wird es sich u.U. nicht ausgehen.
Auf ein anderes Problem möchte ich hinweisen: der Originallenker hat einen Durchmesser von 22,6mm, die Nachrüstlenker 22,2mm mit oft mangelhaft ausgeprägter
Riffelung. Ich habe das Problem der mangelhaften Klemmung mit längeren Schrauben M8x40 (Original M8x32) und Loctite Schraubensicherung gelöst.

Gruß
Manfred
Nochwas: Bei der S Variante können u.U. die Spiegel an der Verkleidungsscheibe anstoßen - gegen Spiegel mit geringeren Winkel austauschen.
Zuletzt geändert von 123 am 17.02.2021, 11:28, insgesamt 1-mal geändert.
123
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Brauche ich für diesen Lenker längere Züge?

Beitragvon Lumael » 17.02.2021, 16:59

Danke. Ich hab keine S. Hab mich auch für einen anderen Lenker entschieden, da es für den oben verlinkten keine ABE und TÜV für die PC 32 gibt. Ist in Österreich zwingend erforderlich, da ich den Lenker sonst nicht eintragen lassen kann. Das ist der neue,...auch aus Aluminium aber naja...https://www.polo-motorrad.com/de-at/abm ... 01000.html

Ich werd berichten, wie er so passt. Ich kann ja eine Probemontage mit den alten Zügen vornehmen um zu sehen ob ich die neuen umtauschen muss oder nicht.

Gruß
Lumael
cb-500.de User
 
 


Zurück zu Verkleidungen, Anbauteile und Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast