Gläser Tacho von innen reinigen

Gläser Tacho von innen reinigen

Beitragvon Chris3012 » 03.10.2019, 14:31

Moin beisammen,

bin mit dem Umbau auf einen Rizoma Super-Bike-Lenker und Spy-Arms fertig....hat viel Mühe gekostet, wenn man das noch nicht gemacht hat.

Bei der Sache ist mir im Anblick des Drehzahlmesserglases aufgefallen, dass dieser von innen verschmutzt ist, kennt jemand eine Möglichkeit, die obere Schale des Tachos abzunehmen, dass man die Gläser von innen mal putzen kann, ohne den Tacho auseinandernehmen zu müssen ?

Ich habe eine Schraube gelöst, die sich oben befindet, wo die Rundungen des Drehzahlmessers und des Tachos zusammenlaufen, die Abdeckung blieb jedoch fest und ich wollte da nicht mit Gewalt drann.

Wäre für einen Tip sehr dankbar !

einen schönen Sonntag

Posting automatisch zusammengeführt: 03.10.2019, 14:31

ah....hab nen Beitrag gefunden...sind drei Schrauben
Zuletzt geändert von Chris3012 am 03.10.2019, 14:31, insgesamt 1-mal geändert.
Chris3012
cb-500.de User
 
 

Re: Gläser Tacho von innen reinigen

Beitragvon Flyingbrick » 03.10.2019, 16:11

Drei Schrauben, um die untere Gehäuseschale abzunehmen. Darunter drei Schrauben lösen, um die obere Gehäusehälfte abzunehmen. Tipp: wenn man das schon offen hat, gleich die Lampen der Instrumentenbeleuchtung (3x) wechseln.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Gläser Tacho von innen reinigen

Beitragvon Chris3012 » 04.10.2019, 08:23

Vielen Dank Micha !

Hab den Hauptscheinwerfer abgeschraubt um besser an die Löcher zu kommen, dabei sind mir natürlich die inneren Schraubgewinde des Scheinwerfers verrutscht, musst dann das Ding auch noch komplett auseinandernehmen, so konnte ich aber dann gründlich mal das Chrom polieren, hatte somit auch seinen "Sinn".
Zuletzt geändert von Chris3012 am 04.10.2019, 08:23, insgesamt 3-mal geändert.
Chris3012
cb-500.de User
 
 

Re: Gläser Tacho von innen reinigen

Beitragvon Flyingbrick » 04.10.2019, 08:27

So ist es...und zwar nur bei der PC32, bei der PC26 sind die Scheinwerfermuttern am Blechgehäuse verschweißt. Ich habe das auch gerade alles erledigt, dabei noch die Hupe neu lackiert und die Kabel geputzt :D
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Gläser Tacho von innen reinigen

Beitragvon Chris3012 » 04.10.2019, 08:44

die haben halt in Italien an allem gespart :mrgreen:

Mit dem Lackieren der Hupe hast Du mich jetzt auf eine Idee gebracht :twisted:

Grüße
Chris3012
cb-500.de User
 
 

Re: Gläser Tacho von innen reinigen

Beitragvon Chris3012 » 06.10.2019, 12:33

so, Tacho auseinandergebaut und Gläser gereinigt, sind sogar aus Glas !

bei Betrachten des Scheinwerfers ist mir aufgefallen, dass die im Reparaturhandbuch die falsche Schraube zur Seitenneigung erwähnt haben, ist nicht die seitliche Schraube, sondern die vorne...so long...

vielen Dank nochmal Flyingbrick !!!


P.S.: bereite gerade den Blinkerwechsel vor
Chris3012
cb-500.de User
 
 

Re: Gläser Tacho von innen reinigen

Beitragvon Flyingbrick » 06.10.2019, 14:42

DSC01156.jpg


Die Schraube vorn am Ring, in Fahrtrichtung rechts.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Gläser Tacho von innen reinigen

Beitragvon Chris3012 » 07.10.2019, 17:14

sorry...is bei bucheli Verlag doch die richtige Schraube...ist so klein gedruckt, hab mich vertan....bei meiner Racing-Lampe seh ich da auch nicht wirklich den Kreisbogen, wie im bucheli Buch abgebildet, aber hab die Höhe abgemessen und Markierung im Scheinwerfer fluchtet

hab eben noch bemerkt, das eine Glühbirne den Geist aufgegeben hat, werde es mal mit den neuen LED s versuchen, Gehäuse also nochma auf

Posting automatisch zusammengeführt: 07.10.2019, 17:14

die 3,4 Watt Birnen sind ja nur schwer zu bekommen, kann ich alternativ auch 3 Watt Birnen (brennen wohl etwas schneller durch) oder 5 Watt nehmen ?

Grüße
Zuletzt geändert von Chris3012 am 07.10.2019, 17:14, insgesamt 1-mal geändert.
Chris3012
cb-500.de User
 
 

Re: Gläser Tacho von innen reinigen

Beitragvon gmbo » 07.10.2019, 19:43

https://www.cb500-wiki.de/doku.php?id=elektrik:leuchtmittel#instrumentecb500
Die Leuchtmittel sind unterschiedlich,
eine 3,4W 12V Glühbirne leuchtet ungefähr doppelt so hell wie die 1,7W 12V im Drehzahlmesser.
Auf die Lebensdauer hat dann eher die Qualität der Birnchen einen Einfluss.
3 oder 5 Watt würde ich probieren. Drehzalmesser sollte mit ca halb so viel Watt Birnchen bestückt werden.
Wichtig ist der richtige Sockel W2,1×9,5d und 12V.
Da sollen auch LED-Leuchtmittel gehen. Dann aber auf Polung achten.
Und wenn die so hell sind dass sie nachts blenden, könnte der TÜV stress machen oder du übersiehst anderes.
gmbo
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Gläser Tacho von innen reinigen

Beitragvon Flyingbrick » 07.10.2019, 21:49

Über die "Racing-Lampe" ohne erkennbare Hell-Dunkel-Grenze wird der TÜV auch nicht erfreut sein.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Gläser Tacho von innen reinigen

Beitragvon Chris3012 » 08.10.2019, 07:22

die Honda bringt mich langsam zur Verzweifelung...seitliche Halter sind leicht verbogen und somit kann ich die Blinker nicht verschrauben, da deren Gewinde zu lang ist und sich das Loch des plastikkennzeichenhalters verschoben hat......oh jeeeee

zum Thema: so hab ne 3Watt-Funzel von Tante Lou eingeschraubt, kostete 99 Cent, hab mir gleich einen Vorrat an 3 und 1,7 Watt Birnchen zugelegt, die Helligkeit passt perfekt auch bei 3 Watt

Bei der Scheinwerferlampe handelt es sich um eine Philips Racing Vision oder xtreme Vision, also eine Austausch H5-Birne...denke mal nicht, dass ich damit in die Grauzone wandere
Zuletzt geändert von Chris3012 am 08.10.2019, 07:22, insgesamt 1-mal geändert.
Chris3012
cb-500.de User
 
 

Re: Gläser Tacho von innen reinigen

Beitragvon Flyingbrick » 08.10.2019, 08:26

Xtreme Vision. Die ist zulässig und sollte eigentlich eine scharfe Hell-Dunkel-Grenze hinkriegen, wenn der Scheinwerfer in Ordnung ist.
Zuletzt geändert von Flyingbrick am 08.10.2019, 08:26, insgesamt 1-mal geändert.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Gläser Tacho von innen reinigen

Beitragvon Chris3012 » 08.10.2019, 08:36

ach so ist das gemeint, die Grenze ist wirklich sehr scharf und nicht wie im bucheli Buch abgebildet, auf der rechten Seite bildete sich aber ein grosses Quadrat über der Hell-Dunkel-Linie ab, hab aber an dem Scheinwerfer sonst nix verändert, ausser mal auseinandergeschraubt wegen Birnenwechsel
Chris3012
cb-500.de User
 
 

Re: Gläser Tacho von innen reinigen

Beitragvon Flyingbrick » 08.10.2019, 09:22

Ist übrigens H4, H5 gibt es nicht.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Gläser Tacho von innen reinigen

Beitragvon Chris3012 » 08.10.2019, 13:32

uppsss...sorryyyy..hab ich mich vertan...auf jeden Fall ist der Fluter jetzt mit Wand und Zollstock korrekt eingestellt (Höhe) werde nochmal Deinen Tip beherzigen und den Reflektor mit einem weichen Tuch saubermachen

Grüße


P.S.: wer 5 Watt sucht, hab welche bei Obi entdeckt
Zuletzt geändert von Chris3012 am 08.10.2019, 13:32, insgesamt 2-mal geändert.
Chris3012
cb-500.de User
 
 

Re: Gläser Tacho von innen reinigen

Beitragvon Maybach » 08.10.2019, 18:07

Über die "Racing-Lampe" ohne erkennbare Hell-Dunkel-Grenze wird der TÜV auch nicht erfreut sein.


Das kann ich bestätigen. Ich habe versuchshalber so LED-Lampen für den H4-Sockel mal inmeiner XS650 verbaut und bin damit zum TÜV (macht bei uns der ÖAMTC). Und genau die mangelnde Abgrenzung ist das Problem. Hell sind die Dinger, aber eben nicht nur da, wo sie das sollen.
Der technische Grund liegt wohl darin, dass die Glühwendel einer H4-Birne viel schmaler sind und damit präsziser auf den Reflektor ausgerichtet werden können. Das LED-Element hingegen ist breit und dann streut der Reflektor wie eine Gießkanne.

Ein "Pickerl" (=Aufkleber = TÜV-Plakette) kriegt man damit definitiv nicht.

Maybach
Maybach
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Gläser Tacho von innen reinigen

Beitragvon Chris3012 » 08.10.2019, 18:13

hatte mich verschrieben, habe keine LED-Lampe, sondern eine Philips H4 Racing Vision oder die Extreme, somit Entwarnung :mrgreen:
Chris3012
cb-500.de User
 
 


Zurück zu Verkleidungen, Anbauteile und Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast