Lenkergewichte wechseln / tauschen

Lenkergewichte wechseln / tauschen

Beitragvon Manfred1954 » 23.05.2018, 20:28

Guten Tag, mich stören die Vibrationen am Lenker meiner PC 32. Spätestens nach 100 km schlafen mir die Hände ein. Deshalb wollte ich versuchen, die Lenkergewichte (original ca. 125 g) gegen schwerere zu tauschen. Das scheiterte aber darab, daß ich das Gegenstück im Lenkerrohr, in das die Schraube greift, nicht lösen konnte. Also: die äußeren Gewichte kann ich herausschrauben, die im Lenker befindlichen Teile (u.a. mit dem Gewinde für die Schrauben) sind fest und widerstehen auch WD40-Duschen... . Andere Lenkergewichte sind aber etwas anders geformt (z.B. die von Louis), haben nicht die "Nase" der Honda-Gewichte und passen daher nicht optimal.

Was tun?

Gruß + Dank: Manfred
Manfred1954
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Lenkergewichte wechseln / tauschen

Beitragvon Flyingbrick » 23.05.2018, 20:37

Hallo Manfred,
zwei Drittel des Gewichtes kommt durch die inneren Gewichte, nur ein Drittel durch die Äußeren. Du kannst aber über die Gewichte nur sehr begrenzt Vibrationen beseitigen. Eher wäre schon interessant, ob evtl. die Vibrationen stärker sind als normal. Das ist ja auch eine Frage der Motorwartung. Nächster Anlaufpunkt sind die Griffe selbst, die es in vielen, teils stark dämpfenden Varianten gibt.

Nicht zuletzt wäre zu klären, ob es wirklich die Vibrationen oder die ungünstige Handhaltung ist, die das Einschlafen auslöst. Mir schläft z.B. die rechte Hand ein, die linke aber nicht, und ich behaupte mal, dass der Lenker an beiden Händen gleich vibriert. Mir hilft der "Throttle Rocker", den man z.B. bei Wunderlich kaufen kann.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Lenkergewichte wechseln / tauschen

Beitragvon Manfred1954 » 23.05.2018, 20:47

Hallo Michael,

Danke für die fixe Antwort, also bleiben die Originalgewichte zunächst mal dran. Dein Hinweis leuchtet mir ein - also werde ich das Einschlafen der linken und rechten Hand demnächst mal ausgiebig testen (es ist wohl mehr die rechte). Das Wetter lädt ja aktuell zum "Testen" ein. Ich habe den Lenker schon mal um 15mm höher gelegt - das Ergebnis ist zumindest nicht eindeutig. Die Motorwartung steht bei knapp 15.000 km (gekauft vor etwa 800 km) für mich zunächst nicht an vorderster Stelle möglicher Verdächtigter.

Ich melde mich, sobald ich etwas herausgefunden habe...
Manfred1954
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Lenkergewichte wechseln / tauschen

Beitragvon mischinka » 24.05.2018, 08:35

Hatte am WE auch arges Kribbeln in den Fingern nach zwei sehr langen Touren. Der Throttle Rocker klingt ja interessant. Meint ihr, die Polo Variante tut es auch?
https://www.polo-motorrad.de/de/throttle-rocker.html

Ansonsten, welche gedämpften Griffe könnt ihr empfehlen?
mischinka
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Lenkergewichte wechseln / tauschen

Beitragvon kekses » 24.05.2018, 09:03

20180522_142745[1].jpg
Oder einmal die Position des Lenkers verändern. Habe von LSL die 25 mm Lenkererhöhung dran. Sitze gerade und habe weniger Druck auf die Handgelenke.
kekses
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Lenkergewichte wechseln / tauschen

Beitragvon mischinka » 24.05.2018, 09:25

Bei mir ist gerade ein LSL L05 US style dran, der mir ZU hoch ist, und zu v.a. sehr gekröpft. Des wegen suche ich ja nen Orginallenker. Ob ich dann noch ne Erhöhung dranmache, sehe ich dann.
Was willst Du denn für die Erhöhung haben? Kannst Du doch abbauen und mir schicken, oder? Wenn Du die CB eh verkaufst... ;)
Zuletzt geändert von mischinka am 24.05.2018, 09:59, insgesamt 1-mal geändert.
mischinka
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Lenkergewichte wechseln / tauschen

Beitragvon Flyingbrick » 24.05.2018, 09:53

Die Funktion ist die Gleiche, ob das Ding so bruchfest ist wie das Original, weiß ich nicht. Von den Chinakopien, die es ab einem Euro bei eBay gibt, sind mir schon zwei durchgebrochen.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Lenkergewichte wechseln / tauschen

Beitragvon kekses » 24.05.2018, 11:03

Kann sie Dir leider nicht verkaufen. Sind auf meinen Bildern zu sehen und auch im Text stehen sie drin.
Nochmals falls es Unstimmigkeiten gibt. Die bei mir verbauten sind von LSL mit Gutachten und haben bei Louis
knapp 60 € gekostet. hatte aber auch schon welche von Ebay für 20 €. Da war ein riesiger Lunker dran.
Also nur Schrott wenn oder Gutachten.
kekses
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Lenkergewichte wechseln / tauschen

Beitragvon mischinka » 15.06.2018, 11:10

Mir hilft der "Throttle Rocker", den man z.B. bei Wunderlich kaufen kann

Das Original ist die Woche bei mir angekommen. Ist zunächst gewöhnungsbedürftig, aber ich denke auf langen Fahrten schon eine große Entlastung.
mischinka
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 


Zurück zu Verkleidungen, Anbauteile und Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron