Nebenluftfilter beachten

Re: Nebenluftfilter beachten

Beitragvon Cyrell Snear » 12.07.2013, 18:35

gmbo » 12.07.2013, 17:54 hat geschrieben:Einfach zum HH fahren klappt normal leider nicht.
Ruf früzeitig an sonst hat er keinen.


Werd ich machen. :up:
Cyrell Snear
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Nebenluftfilter beachten

Beitragvon gordo » 12.07.2013, 19:07

Fahr nach Schroeder, Heinen hat wegen Reichtums am Samstag geschlossen und bestellt Teile nur gegen Anzahlung ....
Also ggf. zwei mal fahren. Ich habe meinen bei my-bikeshop noch mit anderen Teilen zusammen bestellt.
Das war Stressfreier und unterm Strich preiswerter.

gordo
gordo
cb-500.de User
 
 

Re: Nebenluftfilter beachten

Beitragvon darkshadow15948 » 12.07.2013, 21:18

Hab nochmal nach dem aktuellen Preis gefragt. Sobald ichs weiß, gibtsn Update
darkshadow15948
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Nebenluftfilter beachten

Beitragvon Cyrell Snear » 18.07.2013, 09:09

War jetzt bei HH Bruhy in Ratingen (liegt auf meinem Arbeitsweg). 3,65 € kostet dort der Filter. Musste aber auch vorbestellt werden. Hab gleich mal drei Stück genommen. Wenn also einer der Mülheimer (oder anderer Nachbar) hier kurzfristig einen Sekundärluftfilter braucht, so so darf er/sie gern mal eben vorbei schauen.
Cyrell Snear
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Nebenluftfilter beachten

Beitragvon DeeJay » 24.08.2013, 17:44

img_20130824_15450458su7.jpg


So sieht ein Filter dann aus, wenn man seine Honda in die Werkstatt gibt, dem Meister einen Filter in die Hand drückt mit der Bitte, jenen zu tauschen, wenn der Tank eh schon ab ist ( zur Drosselung ) und man nach ~4 Monaten wieder reinguckt um die Drossel rauszunehmen und generell nach dem Rechten zu sehen.

Ich habe wirklich nur minimale Bedenken, dass der Filter gar nicht getauscht wurde. :roll:
DeeJay
 
 

Re: Nebenluftfilter beachten

Beitragvon Andy 1960 » 25.08.2013, 01:34

Ich hätte da maximale Bedenken, dass DER Filter nicht getauscht wurde
Stand das denn auf der Rechnung?

Grundsätzlich gilt: Immer VOR Auftragsvergabe schriftlich festhalten lassen, dass man die "alten" Teile bekommen möchte!
Ob du diese dann wirklich mitnimmst oder dort verschrottest ist egal. Du hast sie zumindest mal gesehen.
Und der Mechaniker weiß, dass es "Stress" gibt, wen er einen Austausch nicht macht!

Gruß
Andy
Andy 1960
 
 

Re: Nebenluftfilter beachten

Beitragvon gmbo » 25.08.2013, 09:05

Ich würde trotzdem mit den Bildern hinfahren und mal nachfragen ob du den Wechselintervall deutlich erhöhen müßtest, wenn er nach so kurzer Zeit solch einen hohen Verschleiß hat.
Auch ein die Frage nach der 2 Jahresgarantie könnte dann ja auch die Frage nach der Umgebungsluft aufwerfen, die ja demnach bei euch recht aggresiv sein müßte.
Wenn er nur vergessen wurde, das kann ja mal passieren, ist es ja besser als wenn der Techniker ihn nur nicht gefunden hat.
Eventuell findet er ja dann deinen oder einen anderen neuen den er dir dann für daas nächste mal mitgeben kann.
Denn du warst ja bestmmt in der Werkstatt deines Vertrauens.
gmbo
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Nebenluftfilter beachten

Beitragvon Flyingbrick » 25.08.2013, 09:33

Einbauort, Funktion und Notwendigkeit des Wechsels sind meiner Erfahrung nach ein Thema, das durchaus noch auf den Lehrplan der Vertragshändler gehört. Ich habe auch gerade aus einer "vom Vertragshändler lückenlos scheckheftgepflegten" Ersthand-CB die traurigen Reste eines solchen Filters geholt -und dabei auch gleich noch den seit der Entdrosselung im Jahr 2000 zur Seite gelegten Entlüftungsschlauch des Motors wieder auf den Luftfilter gesteckt -natürlich nach Austausch des Luftfilterkastens mit den überdrehten Deckelschrauben...
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Nebenluftfilter beachten

Beitragvon Hondareiter » 25.08.2013, 10:16

Hallo fliegender Stein
Gott sei Dank sind Deine Motorräder jetzt
in den richtigen Händen und werden jetzt TOP
gewartet und warmgefahren. :up: :beer2:
Hondareiter
Stammuser
 
 

Re: Nebenluftfilter beachten

Beitragvon yakyak » 14.04.2019, 23:32

Moin Moin,
Schon etwas her das der Thread eröffnet wurde aber meine Geschichte passt da grad gut rein.
Habe bei meiner CB PC32 bj2003 heute den Vergaser und Nebenluftfilter gemacht, und der Nebenluftfilter sah exact wie auf dem Foto aus.......zerbröselt und die Reste hatten eine Konsistenz von weicher Knetmasse......
Obwohl meine aus Erstbesitz war und erst etwa 30tkm drauf hat sah der Filter genau so aus......angesaugt wurde so alles was in der Luft war.......
Die Reste des Nebenluftfilters waren im Vergaser zu finden, interessanterweise lief die CB aber problemlos ohne Fahrdefezite :ddaumen:
Ich habe meinen Nebenluftfilter aber nicht mit dem Originalen Filterschaumstoff ersezt sondern gegen Filterwatte die kann nur Verstopfen aber zerbröselt nicht, hoffe sie nimmt mir das nicht krumm denke aber nicht da um Welten besser als vorher.
Grüße
Robert
yakyak
cb-500.de User
 
 

Vorherige

Zurück zu 34 PS, 48 PS, 58 PS, Drossel & Vergaser

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast