Metzeler Roadtec 01 - Frühjahrsaktion 2019

Metzeler Roadtec 01 - Frühjahrsaktion 2019

Beitragvon Grim Reaper » 04.03.2019, 18:54

Ich weiß nicht wie es Euch geht, aber ich für meinen Teil möchte unbedingt den Roadtec 01, den es ja seit letztem Jahr auch als Diagonalreifen gibt, testen. Letztes Jahr gab es ja leider Lieferengpässe, sodass ich wegen bevorstehendem Urlaub doch noch auf einen anderen Reifen ausweichen musste. In diesem Frühjahr geht Metzeler in die Offensive und wirbt bis Ende Mai mit folgender Aktion:
- 30 EUR Servicekostenerstattung
- 14 Tage Zufriedenheitsgarantie (kostenlose Rückgabe - unabhängig vom Zustand des Reifens)
- 1 Jahr Reifengarantie mit bis zu 100% Kostenerstattung bei Schnitt- / Stichverletzungen

Der 01 ist zwar einer der teuersten Reifen die es für die CB gibt, aber ich bin experimentierfreudig - außerdem suche ich noch den perfekten Reifen für die CB...
Zuletzt geändert von Grim Reaper am 04.03.2019, 18:54, insgesamt 2-mal geändert.
Grim Reaper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Metzeler Roadtec 01 - Frühjahrsaktion 2019

Beitragvon Wormser » 05.03.2019, 11:19

Nur weil der Reifen teuer ist, muss er nicht auch gleich gut sein? Bis jetzt weiß noch niemand irgendwas über den Reifen.Aber du suchst ja den PERFEKTEN Reifen.Da hättest du mit dem Avon den richtigen Griff getan .
Wormser
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Metzeler Roadtec 01 - Frühjahrsaktion 2019

Beitragvon Andreas. » 05.03.2019, 15:42

Was zahlt den Avon so? :mrgreen:

Experimentierfreudig ist immer gut, taugt ma.
Für Vorn hab ich den perfekten reifen für mich schon gefunden, blöderweise gibt’s den nicht für Hinten.
Momentan ists bei mir eh egal da ja immer nur noch Winterreifen drauf sind.
Andreas.
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Metzeler Roadtec 01 - Frühjahrsaktion 2019

Beitragvon Wormser » 05.03.2019, 15:56

Avon zahlt nix.Deswegen werden die Reifen immer so schlecht bewertet in den Tests.Da haben Pirelli (metzeler) ,Bridgestone oder Michelin natürlich mehr Bakschisch.
Wormser
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Metzeler Roadtec 01 - Frühjahrsaktion 2019

Beitragvon chaosracer » 05.03.2019, 16:00

Andreas. » 05.03.2019, 15:42 hat geschrieben:Was zahlt den Avon so? :mrgreen:

Experimentierfreudig ist immer gut, taugt ma.
Für Vorn hab ich den perfekten reifen für mich schon gefunden, blöderweise gibt’s den nicht für Hinten.
Momentan ists bei mir eh egal da ja immer nur noch Winterreifen drauf sind.


Welcher ist denn der perfekte Vorderreifen? Ne Kombi aus zwei Herstellern würde ich auch mal testen.

...aber bloß nicht den Avon, die zahlen ja nix und rutschen wohl im Nassen... :mhhh:

:undweg:
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Metzeler Roadtec 01 - Frühjahrsaktion 2019

Beitragvon Andreas. » 05.03.2019, 16:13

Irgendwie hab ich in letzter Zeit schon den Eindruck, dass die recht gut zahlen müssen.

War eher Zufall dass ich den aufgezogen hab, war grad anscheinend in Abverkauf viel viel billiger als normal und da ich auch experimentierfreudig bin, ..
Ist schon lang her und gibt’s so nicht mehr, war auch ohne Straßenzulassung, ein radialer Rennreifen von Pirelli. Komischrerweise hat der auch aller Theorie zum Trotz, bei nasskalten Bedingungen gut funktioniert.
Andreas.
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Metzeler Roadtec 01 - Frühjahrsaktion 2019

Beitragvon Wormser » 05.03.2019, 16:24

Schon lustig.Viele Leute wissen genau dass Avon rutschen aber gefahren hat sie noch niemand.Vor 10 Jahren hatte ich einen abgefahrenen Storm 2 auf meiner xjr im strömenden Regen in Darmstadt.Der rutschte.Das war aber der einzige.
Wormser
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Metzeler Roadtec 01 - Frühjahrsaktion 2019

Beitragvon Andreas. » 05.03.2019, 16:29

Kann sein, dass die meisten nur irgenwas nachreden oder nachschreiden.
Ich hab halt schon 3x Avons drauf gehabt einer war echt gut zugegeben, aber die danderen beiden Male wars eher eine Katastrophe. Daher wird’s bei mir, bei aller Liebe zum Experimentieren, wohl nichts mehr mit Avon.
Andreas.
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Metzeler Roadtec 01 - Frühjahrsaktion 2019

Beitragvon chaosracer » 05.03.2019, 16:33

Ich hatte den ganz alten Dunlop Vorgänger, D 103 hieß das Ding glaub ich. Damit konntest Du Speedway fahren, wenn auch nur ein Regentropfen in der Nähe war.
Das Forum wurde, glaube ich, 2007 gegründet und da hatten natürlich schon einige den Avon. Scheinbar war man da nicht begeistert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Metzeler Roadtec 01 - Frühjahrsaktion 2019

Beitragvon Grim Reaper » 06.03.2019, 14:47

Wie immer bei Entscheidungen verlasse ich mich vor allem auf zwei Dinge: Fremde Bewertungen und eigene Vorerfahrungen.

Fremdbewertungen sind natürlich zunächst die wichtigste Informationsquelle. Wenn andere bereits Erfahrungen mit dem gleichen Produkt haben, für das ich mich interessiere und das ich (noch) nicht kenne, sind deren Rückmeldungen natürlich von höchstem Interesse für mich - immer mal vorausgesetzt dass diese unparteiisch sind (was ich z.B. unserem Membern unterstelle). Nehmen wir mal das Beispiel Avon: Ich selbst habe den zwar noch nicht getestet - die positiven Rückmeldungen (auch hier im Forum) halten sich jedoch stark in Grenzen, daher habe ich den bislang nicht selbst getestet (zumal andere Reifen [teils zuhauf] hochgelobt werden). @Wormser: Du warst von dem Streetsmart wochenlang sehr begeistert - so wie Du es jetzt von dem Avon bist. Ähnlich überschwänglich war ich damals bei meinem ersten PilotActiv. Die Langzeit-Erfahrung hat aber gezeigt, dass Urteile die nach "nur" ein paar Tagen oder wenigen Wochen gefällt werden nicht aussagekräftig sind.

Speziell zum Roadtec 01 gibt es (hier) noch keine Erfahrungen, die bisherigen (allgemeinen) Testberichte (seit Oktober) sind aber vielversprechend (und irgendwer muss ja den Anfang machen...). Spätestens das zweiwöchige Rückgaberecht (ich habe übrigens gefragt: es ist ausdrücklich nicht an eine Laufleistung gebunden!) ist ein sehr gutes Argument, den Reifen zu testen und ggf. wieder zurückzugeben.

Der zweite wichtige Punkt sind eigene Vorerfahrungen: Speziell an Reifen oder anderen Sicherheitsrelevanten Teilen spare ich nicht - der Preis ist für mich also grds. sekundär. Ich habe schon etliche teure wie auch günstige Reifen gefahren - auch an diversen Autos. Meiner Erfahrung nach sind die teuersten Reifen zwar nicht unbedingt die besten; umgekehrt sind aber die günstigsten Reifen tendentiell die schlechteren Reifen. Also ja, ich neige grds. dazu mich (bei Reifen) eher im oberen Preissegment umzusehen. Haftung auch in Grenzsituationen ist durch nichts zu ersetzen - erst recht nicht nur 20 EUR weniger beim Reifenkauf.

Kommen wir damit zum "perfekten Reifen". Was muss er können? Natürlich bei jeder Wetterlage grippen wie Sau und dabei lange halten, klar. Hier meine bisherigen Erfahrungen auf der CB und die Gründe warum ich noch nicht sesshaft geworden bin:

Dunlop D103:
Trockenhaftung: ok
Nasshaftung: grauenhaft
Haltbarkeit: kA (er war beim Kauf schon drauf)

Bridgestone BT45:
Trockenhaftung: sehr gut
Nasshaftung: gut
Haltbarkeit: ca. 8-10tkm
Bemerkung: neigt vorne zur Sägezahnbildung / fährt sich hinten schnell eckig

Michelin PilotActiv:
Trockenhaftung: gut
Nasshaftung: naja
Haltbarkeit: bis zu 15tkm
Bemerkung: Shimmy sehr stark / neigt vor allem bei Nässe zum rutschen

Dunlop Streetsmart:
Trockenhaftung: sehr gut
Nasshaftung: sehr gut
Haltbarkeit: ca. 6tkm

ContiGo:
Trockenhaftung: hervorragend
Nasshaftung: hervorragend
Haltbarkeit: ca. 5tkm
Bemerkung: Diesem Reifen vertraue ich blind - auch im Winter. Allerdings muss man ihn gefühlt bei jedem zehnten Tankstop ersetzen...

Der Roadtec 01 soll, so die nicht-CB-spezifischen Erfahrungen, etwa 8-9tkm halten und dabei sowohl im Sommer wie auch bei Nässe und im Winter am Asphalt kleben - wenn er hält was die bisherigen Tests versprechen ist er mir allemal 190 EUR pro Satz wert. Wir werden sehen. Im Zweifel würde ich aber immer eher zu einem teureren Reifen greifen, der dafür aber in jeder Situation grippt (den ContiGO habe ich z.B. deshalb lieben gelernt).
Grim Reaper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Metzeler Roadtec 01 - Frühjahrsaktion 2019

Beitragvon Bergmaenner » 06.03.2019, 19:19

Welcher ist denn der perfekte Vorderreifen? Ne Kombi aus zwei Herstellern würde ich auch mal testen.

Äähh,darf man das? :shock:

Viele Grüße

Jörg
Bergmaenner
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 


Re: Metzeler Roadtec 01 - Frühjahrsaktion 2019

Beitragvon The Rob » 06.03.2019, 19:48

Der Andreas kommt aus Österreich, da darf man das.
Er vergisst meistens, dieses Detail zu erwähnen, wenn er von Reifen spricht.

Und Chaosracer... Macht seinem Namen manchmal alle Ehre, und tut eher das worauf er Lust hat, nicht undbedingt das, was der Gesetzgeber vorschreibt. :D
The Rob
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Metzeler Roadtec 01 - Frühjahrsaktion 2019

Beitragvon Biker98 » 07.03.2019, 11:54

Grim Reaper » 06.03.2019, 14:47 hat geschrieben:ContiGo:
Trockenhaftung: hervorragend
Nasshaftung: hervorragend
Haltbarkeit: ca. 5tkm
Bemerkung: Diesem Reifen vertraue ich blind - auch im Winter. Allerdings muss man ihn gefühlt bei jedem zehnten Tankstop ersetzen...


Also zuerst einmal Danke für diesen Bericht und die Gegenüberstellung verschiedener Reifen!! :ddaumen:
Ich bin mit 20 Jahren noch recht jung und habe jetzt erst die dritte Saison meine CB. Bin bisher immer den BT45 gefahren. Der war im 1000 PS Test für Classic Reifen auf Platz 3 und somit der "beste" Reifen in dem Test der für die CB zugelassen ist (glaube ich). Also habe ich mir den auch geholt. Ich hatte auch bisher nie Probleme mit ihm.
Ich denke allerdings dass ich beim nächsten mal den ContiGO ausprobieren werde. :kratz:
Ich bin gerne sportlich und schnell in Kurven unterwegs und so wie ich das lese muss der ja super kleben... Hat zwar keine so lange Haltbarkeit aber das nehme ich gerne in kauf wenn ich dadurch einen noch besseren Reifen bekomme!
Dankeschön! :beer2:

Bearbeitet:
https://www.motorradonline.de/motorradr ... 15958.html
hab den Bericht jetzt allerdings gelesen und jetzt bin ich mir wieder Unschlüssig... Der Bericht ist von 2017.
Und die Paarung von PLatz 1 Continental Road Attack 2 CR/Classic Attack ist soweit ich das jetzt beurteilen konnte ebenfalls für die CB500 zugelassen.

Bearbeitet 2.0:
Ich korrigiere... Von Conti ist nur der ContiGO zugelassen :blink:
Zuletzt geändert von Biker98 am 07.03.2019, 11:54, insgesamt 2-mal geändert.
Biker98
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
Benutzeravatar
 

Re: Metzeler Roadtec 01 - Frühjahrsaktion 2019

Beitragvon Andreas. » 07.03.2019, 12:10

Bergmaenner » 06.03.2019, 19:19 hat geschrieben:Welcher ist denn der perfekte Vorderreifen? Ne Kombi aus zwei Herstellern würde ich auch mal testen.

Äähh,darf man das? :shock:

Viele Grüße

Jörg


Na ja, müssen nicht unbedingt 2 verschiedene Hersteller sein.
Und radial und diagonal mischen ist bei uns auch nicht erlaubt.
Meine persönliche natürlich subjektive Erfahrung ist, dass die CB von mit einem 70er Querschnitt besser harmoniert. Vielleicht wars nur Zufall, bei mir haben mir aber alle Reifen mit einem 70er Querschnitt mir ein besseres Gefühl gegeben.
Ich war z.B. vom Heidenau K66 M+S sehr begeistert, natürlich bei sommerlichen Bedingungen nicht das Ideale, aber sonst toll und den gibt’s nur als 70er.
Zuletzt geändert von Andreas. am 07.03.2019, 12:10, insgesamt 2-mal geändert.
Andreas.
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Metzeler Roadtec 01 - Frühjahrsaktion 2019

Beitragvon chaosracer » 07.03.2019, 14:03

The Rob » 06.03.2019, 19:48 hat geschrieben:
Und Chaosracer... Macht seinem Namen manchmal alle Ehre, und tut eher das worauf er Lust hat, nicht undbedingt das, was der Gesetzgeber vorschreibt. :D


Scheinbar muss ich mir langsam einen „Zweitnick“ zulegen. Hier kennt man mich schon. :kratz: Ach, ach, mein Otto muss jetzt schnell zum Tüv, was mit alten Schlappen nicht gegangen wäre und weil er diesmal zu lange stand, steht jetzt noch 2017 auf der Plakette...ach, ach.

Grim Reaper » 06.03.2019, 14:47 hat geschrieben:
Speziell zum Roadtec 01 gibt es (hier) noch keine Erfahrungen, die bisherigen (allgemeinen) Testberichte (seit Oktober) sind aber vielversprechend (und irgendwer muss ja den Anfang machen...). Spätestens das zweiwöchige Rückgaberecht (ich habe übrigens gefragt: es ist ausdrücklich nicht an eine Laufleistung gebunden!) ist ein sehr gutes Argument, den Reifen zu testen und ggf. wieder zurückzugeben.


Das bringt mich doch auf komische Gedanken: das Forum legt zusammen und bastelt eine Test-CB, optischer Zustand wurscht, technisch EINS-A. Da fummeln wir dann die neusten Wunderreifen drauf und dreschen die Kiste bis zum Abwinken über alles, was die Straße zu bieten hat.
Heutzutage ließe sich damit sogar noch was verdienen… :P
Da könnte man Auspuffvarianten und Vergaserbestückungen ausprobieren, gedimpelte Zylinderköpfe (was ist eigentlich aus dem geworden) u.ähnl.
Wäre bestimmt ein prima Projekt.
Und die neuen Roadtec mit 14 Tage Rückgaberecht ohne KM-Begrenzung täten mir schon jetzt leid, wenn sie von Schlange stehenden, fahrwütigen CB500-Rowdies nach einer Woche profillos zurück zum Erzeuger kämen. :roll:

Super Fred übrigens, Grim Reaper :beer2:

Der hat mir auch gut gefallen:
Grim Reaper » 06.03.2019, 19:31 hat geschrieben:Nein.

:krank:
Zuletzt geändert von chaosracer am 07.03.2019, 14:03, insgesamt 3-mal geändert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Metzeler Roadtec 01 - Frühjahrsaktion 2019

Beitragvon Bulli32 » 07.03.2019, 16:11

Hat jetzt eigentlich irgendjemand bei der Aktion oben mitgemacht?
Bulli32
cb-500.de User
 
 

Re: Metzeler Roadtec 01 - Frühjahrsaktion 2019

Beitragvon Grim Reaper » 07.03.2019, 18:17

chaosracer » 07.03.2019, 14:03 hat geschrieben:Der hat mir auch gut gefallen:
Grim Reaper » 06.03.2019, 19:31 hat geschrieben:Nein.

:krank:

Ich hatte einfach nur keine Zeit für eine ausführliche Antwort...

Bulli32 » 07.03.2019, 16:11 hat geschrieben:Hat jetzt eigentlich irgendjemand bei der Aktion oben mitgemacht?

Noch nicht, aber ich werde berichten. Ich muss nur noch schnell meinen aktuellen reifen blank fahren. Da für nächste Woche bei uns aber schon wieder Schnee angesagt ist wird das wohl noch bis April dauern, fürchte ich...

Biker98 » 07.03.2019, 11:54 hat geschrieben:Bearbeitet:
https://www.motorradonline.de/motorradr ... 15958.html
hab den Bericht jetzt allerdings gelesen und jetzt bin ich mir wieder Unschlüssig... Der Bericht ist von 2017.
Und die Paarung von PLatz 1 Continental Road Attack 2 CR/Classic Attack ist soweit ich das jetzt beurteilen konnte ebenfalls für die CB500 zugelassen.

Bearbeitet 2.0:
Ich korrigiere... Von Conti ist nur der ContiGO zugelassen :blink:

Genau, der RoadAttack hat leider immernoch keine Zulassung für uns...

Auf Motorrad-Zeitschriften-Tests gebe ich nicht mehr allzu viel; mir sind persönliche Erfahrungen wichtiger (s.o.). Zum Einen weiß man nie, welche Sponsoren die Verlage so haben (*hüstel*) und zum anderen werden Reifen meist nur über eine verhältnismäßig kurze Fahrt getestet (lest Euch mal bei den diversen Reifentests das Kapitel "So haben wir getestet" durch - meist werden an einem Tag 8-10 Reifen auf drei Runden über eine Teststrecke gejagd und anschließend werden sturr Punktwerte vergeben!). Ausgiebige Langzeittests finde ich da deutlich aussagekräftiger - zumal diese, hier im Forum, auch auf dem gleichen Motorrad stattfinden!
Zuletzt geändert von Grim Reaper am 07.03.2019, 18:17, insgesamt 1-mal geändert.
Grim Reaper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Metzeler Roadtec 01 - Frühjahrsaktion 2019

Beitragvon chaosracer » 07.03.2019, 18:36

Den RoadAttack gibt es doch auch gar nicht in unseren Größen, oder etwa doch?!
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Metzeler Roadtec 01 - Frühjahrsaktion 2019

Beitragvon Wormser » 08.03.2019, 14:51

Nicht vergessen -- Avon Roadrider
Trockenhaftung -- MotoGP
Nasshaftung -- noch nicht getestet.Wenn er nur die Hälfte bringt wie im Trockenen reicht das vollkommen.
Bemerkung: läuft wie auf Schienen.Kein Shimmy.Reifen läuft ruhig und sicher.Klebt wie UHU.Reifen machen einen Riesenspass.
Haltbarkeit: 15- 20.000km.Der Reifen wird absolut verkannt.Für mich der bisher beste Reifen auf der cb500.

Posting automatisch zusammengeführt: 08.03.2019, 14:51

Einen Minuspunkt hat er doch der Avon.Er ist etwas hart.Bei weitem nicht so schön weich wie ein ContiGo.Man gewöhnt sich aber dran.
Zuletzt geändert von Wormser am 08.03.2019, 14:51, insgesamt 1-mal geändert.
Wormser
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Nächste

Zurück zu Reifen, Felgen, Bremsen, Stahlflex

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste