Honda CB 500 S 48 PS dreht nicht über 6000 U/min

Honda CB 500 S 48 PS dreht nicht über 6000 U/min

Beitragvon Hondauser » 29.12.2020, 16:17

Hallo liebe CB-Fahrer,
wir sind seit kurzem Besitzer einer Honda CB 500 S, EZ 1998, 48 PS (A2-Führerschein) die zunächst (aktuell ca. 13000 km) vollkommen problemlos fuhr. Jetzt steht sie bereits seit einigen Wochen beim Honda-Händler (Garantie), da sie nur zögerlich beschleunigte und bis max. 3000 U/min drehte. Nach einer Vergaserreingung mit Austausch der Düsen/Dichtungen und Vergasersynchronisierung erreicht sie aktuell (wohl mit Zündaussetzern) Drehzahlen bis max. 6000 U/min.

Daraufhin wurden nach Aussage der Honda-Werkstatt bereits folgende Teile erneuert bzw. versuchsweise von einer funktionierenden CB 500 montiert:
- Zündimpulsgeber
- Vergaserbank
- Zündspulen mit Kabel/Kerzenstecker
- CDI


Tank, Benzinhahn und Benzinfilter sind augenscheinlich okay und wurden bereits vorher durch die Werkstatt geprüft.

Leider bisher ohne Erfolg :wallb: . Hat evtl. jemand einen Tipp, wo weiter gesucht werden könnte?

Ich bin für jeden Hinweis dankbar :kommen: !

Grüße aus Köln!
Zuletzt geändert von Hondauser am 29.12.2020, 16:17, insgesamt 1-mal geändert.
Hondauser
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Honda CB 500 S 48 PS dreht nicht über 6000 U/min

Beitragvon Hondareiter » 29.12.2020, 18:43

Warum macht die Werkstatt keine Kompressionsmessung um Ventilschäden auf schnelle Art auszuschliessen ?
Wenn wir der Werkstatt trauen können dieses wirklich alles gemacht zu haben,mein lieber Mann was für Zeit
und kosten für diese Werkstatt.
Dann würde ich Seitenständer, Zündschloss und Kabelbaum ,Lichtschalter ( Kill )untersuchen und nachmessen.
Hat dieser CB Motor sauberen Leerlauf, falls nicht können die Ventile zu eng stehen.

Hat irgendjemand an der Steuerkette gearbeitet und diese einen Zahn verstellt ?
Zuletzt geändert von Hondareiter am 29.12.2020, 18:43, insgesamt 1-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Honda CB 500 S 48 PS dreht nicht über 6000 U/min

Beitragvon Hondauser » 29.12.2020, 19:19

Hallo,
klasse, danke für die Tipps!
Leerlauf ist stabil, an der Steuerkette wurde - soweit mir bekannt - nicht gearbeitet, sie lief zunächst unauffällig mit sehr guter Beschleunigung.
An ein Schalterproblem (z.B. Seitenständerschalter) habe ich auch gedacht. Ob eine Kompressionsmessung durchgeführt wurde, weiss ich leider nicht.
ich werde nochmal Rücksprache mit der Werkstatt halten.
Hondauser
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Honda CB 500 S 48 PS dreht nicht über 6000 U/min

Beitragvon gumic » 29.12.2020, 23:11

Wie lange war die abgemeldet und hat beim Händler gestanden?
Bei wieviel Km und wann wurde die übernommen und wieviel KM hat die jetzt?
gumic
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Honda CB 500 S 48 PS dreht nicht über 6000 U/min

Beitragvon TW » 29.12.2020, 23:20

Hallo,

auch wenn Fahrten bei diesem Wetter, diesen Temperaturen - bei einer intakten Maschine - kaum erfolgen werden, lässt und nimmt sich der Händler sehr viel Zeit.
Wie Hondareiter schreibt, geht dies - anstatt alles auf Verdacht auszutauschen - sicher effektiver und zielgerichteter.

Gruß
TW
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Honda CB 500 S 48 PS dreht nicht über 6000 U/min

Beitragvon Hondauser » 30.12.2020, 11:04

Hallo,
zuerst einmal Danke an Alle für die schnelle Hilfe!
Das Motorrad war vor Kauf 10 Jahre im Dornröschenschlaf (Innenraum) und wurde durch die Honda-Werkstatt wieder in Betrieb genommen. Zuvor wurde der Tank gereinigt/Benzinhahn ausgetauscht sowie die Benzinschläuche erneuert, die Vergaser ultraschallgereingt und synchronisiert. Danach lief sie zunächst ca. 600 km (aktuell gut 13.000 km) vollkommen problemlos.
Hondauser
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Honda CB 500 S 48 PS dreht nicht über 6000 U/min

Beitragvon Hondareiter » 30.12.2020, 12:06

Das hätte man so direkt hier schreiben können.
Dann kann ich direkt sagen, warscheinlich mit Benzin 10 Jahre gestanden.
Tank ist innen verrostet muss mit Zitronensäure und Phosphorsäure gereinigt werden, danach
Benzinfilter Einbau, Vergaser in alle Teile zerlegen ab ins Ultraschallbad und mit neuen
Oringen zusammen bauen, danach Synchronisieren.
Bei der langen Standzeit muss warscheinlich der Tank mit z.B. Wagner Tankbeschichtung
Behandelt werden.
Zuletzt geändert von Hondareiter am 30.12.2020, 12:06, insgesamt 3-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Honda CB 500 S 48 PS dreht nicht über 6000 U/min

Beitragvon Hondauser » 30.12.2020, 13:56

Hallo,
der Tank war und ist auch jetzt sauber und rostfrei.
Er befindet sich innerlich und äußerlich (ist mein Bild zu sehen?) nahezu im Neuzustand.
Gruß nach Mönchengladbach (meiner Geburtsstadt :) !)

Posting automatisch zusammengeführt: 30.12.2020, 13:56

Der Seitenständerschalter wurde jetzt durchgemessen und sei okay.
Nun soll dort als Nächstes die Lima getauscht und der Kabelbaum durchgemessen werden.
Zuletzt geändert von Hondauser am 30.12.2020, 15:02, insgesamt 6-mal geändert.
Hondauser
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Honda CB 500 S 48 PS dreht nicht über 6000 U/min

Beitragvon Hondareiter » 30.12.2020, 14:53

Warum tauscht man eine Lichtmaschine ,die man an dem Kabelstecker Batterie und Regler auch messen kann,
wieviel Strom Volt oder Ampere an und rauskommt.
Der Rost sitzt oben an der Seite vom Tankdeckel durch Kondenswasser und Essigsäure entstanden und fällt durch erschütterungen in das Benzin.
Dann verstopfen die Düsen wieder von neuem.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Honda CB 500 S 48 PS dreht nicht über 6000 U/min

Beitragvon Hondauser » 30.12.2020, 15:03

Der Tank ist auch oben (kontrolliert) rostfrei. Der Gedanke des Honda-Mechanikers (Meister) geht wohl Richtung Kontaktproblem/Wicklungsschluss/-bruch (?), der durch höhere Drehzahl/Vibrationen zu Tage tritt bzw. für nicht ausreichende Spannung/Strom unter Last führt.
Zuletzt geändert von Hondauser am 30.12.2020, 15:03, insgesamt 1-mal geändert.
Hondauser
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Honda CB 500 S 48 PS dreht nicht über 6000 U/min

Beitragvon gmbo » 30.12.2020, 16:59

Defekte Lichtmaschienen sind extrem selten bei der CB500, und wenn ich auschließen will, dass die die Ursache ist ziehe ich den Stecker am Regler, dann ist von da nichts mehr zu erwarten.
Wenn sie dann gar nicht läuft ist der Akku hin, aber dann würde seie nicht starten.
gmbo
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Honda CB 500 S 48 PS dreht nicht über 6000 U/min

Beitragvon gumic » 30.12.2020, 21:13

Ist das der Händler mit dem Entennamen?
Zuletzt geändert von gumic am 30.12.2020, 21:13, insgesamt 2-mal geändert.
gumic
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Honda CB 500 S 48 PS dreht nicht über 6000 U/min

Beitragvon Chickenmarkus » 04.01.2021, 11:46

Hondauser » 30.12.2020, 15:03 hat geschrieben:Der Gedanke des Honda-Mechanikers (Meister) geht wohl Richtung Kontaktproblem

Bei einem ähnlichen Fehlerbild war es bei mir mal ganz profan ein Kontaktproblem der Batterie. Nach Anziehen der Polschrauben schnurrte alles wieder ganz problemlos.
Chickenmarkus
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Honda CB 500 S 48 PS dreht nicht über 6000 U/min

Beitragvon TW » 04.01.2021, 13:00

Korrektur

Hallo,

aber eine Ruhmestat (egal welcher Händler dahinter steckt) stellt das Vorgehen bzw. die Dauer auch nicht dar.

Gruß
TW

Rede sachlich mit der Firma, gib Deinem Unmut, Deinem Unverständnis über eine solche langwierige (die Firma gibt sich ja wohl Mühe wenn dies alles so zutrifft), aber auch zugleich erfolglose Fehlersuche Ausdruck.
Setze eine Frist (z.B. 2 Wochen), kläre das weitere Vorgehen ab (Schlichtungsstelle einschalten - https://www.kfz-schiedsstellen.de/) - und lass Dich nicht mehr weiter hinhalten.

Eine Rückabwicklung wäre auch eine Maßnahme.
Zuletzt geändert von TW am 03.02.2021, 21:00, insgesamt 2-mal geändert.
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Honda CB 500 S 48 PS dreht nicht über 6000 U/min

Beitragvon Stuerzi2 » 05.01.2021, 05:22

Hallo, Hondauser und moin moin in die Runde und ein
Frohes Neues Jahr an alle hier!
Du hast deine CB ja nun in die Hände einer Werkstatt
gegeben ...
Ich hatte vor ca 1,5 Jahren ähnliche Symptome wie du
allerdings nicht so ausgeprägt wie du auch um die 6000
rum und tippte auf Seitenständer unter Vibrationen, der
dann rumspinnt und so hochfrequent, daß die gelbe Leuchte
nichts anzeigt ... in Winterberg war es dann ganz böse und
deutlich geworden .
Ich fand am Anlasserrelais rechts das grün/rote im Stecker
mit Schmauchspuren vor und habe sie beseitigt und Kabelschuh
bisschen strammer gebogen und seitdem Ruhe ...
nur die Notlösung unterwegs aber war wohl nichts ausgeglüht davon.
War jetzt mal nur noch ein weiterer Gedankenansatz zu deinem Problem.
In diesem Sinne Gutes Gelingen und toi toi toi

Steffen

zurückblickend hatte es seinen Vorlauf, daß beim vollen Durchbeschleunigen
von ganz unten es bei 6000 wie eine Minibarriere gegeben hatte, die seither
nicht mehr vorhanden ist ... Gute Fahrt
Stuerzi2
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Honda CB 500 S 48 PS dreht nicht über 6000 U/min

Beitragvon Hondareiter » 05.01.2021, 08:43

Was ich mir vorstellen könnte, wäre noch ein Kabelbruch oder Undichtigkeit vom Stecker,
Kabel bis zum Pickup ( Impulsgeber ).

Ich hätte auf jeden Fall jeden Stecker vom Kabelbaum von der Vorderlampe ,am Anlasserrelais
bis zur hinteren Lampe auseinander gezogen und überprüft auf Oxidation und vor allem die
Lichtschalter, Zündschloss usw.
Es kann nicht sein,das eine Zweiradwerkstatt so ein Bauermotorrad nicht Gescheid zum laufen bekommt.

Eine frage noch,womit wurde der Tank von innen begutachtet,mit einer Inspektionskamera ???
Und wurde nach der Vergaserreinigung ein Benzinfilter eingebaut ???
Zuletzt geändert von Hondareiter am 05.01.2021, 08:43, insgesamt 3-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Honda CB 500 S 48 PS dreht nicht über 6000 U/min

Beitragvon Hondauser » 08.01.2021, 16:31

Hallo,
ja, ein neuer Benzinfilter wurde unmittelbar nach Reinigung/Synchronisation der Vergaser eingebaut.
Hondauser
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Honda CB 500 S 48 PS dreht nicht über 6000 U/min

Beitragvon TW » 28.01.2021, 11:30

Hallo,

und wie schaut es mit Deiner Baustelle "Händler/Werkstatt" aus?

Gruß
TW
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Honda CB 500 S 48 PS dreht nicht über 6000 U/min

Beitragvon gumic » 28.01.2021, 20:51

Hat sich vielleicht erledigt, TE war vor 3 Wochen das letzte Mal hier.
gumic
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Honda CB 500 S 48 PS dreht nicht über 6000 U/min

Beitragvon Hondauser » 29.01.2021, 17:33

Es gibt Neues, hier ist die heutige Rückmeldung des Mechanikers auf meine Anfrage, ob der Fehler gefunden wurde:

Guten Tag,
leider nein, wir haben ein Fahrzeug hier zum Tauschen relevanter Teile, sind aber bis jetzt noch nicht weiter gekommen.
Nachher oder morgen kommt noch eine Dichtung für die LIMA, die wollen wir mit der Lima tauschen.
Tut mir wirklich leid, ich bin auch schon fast am Verzweifeln.
Seid gestern bin ich nun wieder im Hause und habe mich heute mit neuer Begeisterung an Ihr FZ gegeben. Wir warten mal ab, was der Wechsel der Lichtmaschine/Generator ausmacht.

Als Info für Sie, probeweise verbaute Teile von einem FZ, das lief und fuhr:
- Vergaser
- Zündspulen inkl. Kabel
- Neue Kerzen
- Steuergerät
- Luftfilter
-Tank wurde nicht getauscht, da wir einen separaten Tank zur Testung extern angeschlossen haben, die Unterdruckleitung wurde still gelegt
- Der Auspuff wurde demontiert, ggfs. verstopft -OK
- Ventile, Steuerzeiten wurden überprüft - OK
- Druckverlustprüfung durchgeführt - OK
- Kompressionstest - OK

Alles bis jetzt ohne Erfolg.
Zuletzt geändert von Hondauser am 29.01.2021, 18:25, insgesamt 3-mal geändert.
Hondauser
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Nächste

Zurück zu Motor, Getriebe, Ritzel & Kettensatz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast