Luftfilter + Luftfilterkasten

Luftfilter + Luftfilterkasten

Beitragvon Ride on » 23.08.2018, 18:23

Es geht weiter,

nachdem ich die Tage den Luftfilter inspiziert hatte und dieser schon recht verschmutzt war, spendierte ich der Honda einen neuen.
Der derzeit verbaute (Hersteller unbekannt) hatte um das Lochblech welches das Papiermaterial schützen soll noch mal eine Art Feinfilter sprich recht feinmaschiges Netz.
Der neue nun welcher von Champion ist hat dieses nicht, darauf hatte ich bei der Suche extra Wert gelegt um somit (hoffentlich) die Luft noch was besser durch den
Filter strömen zu lassen.
Auch bilde ich mir ein, das der alte Filter etwas mehr Filterpapier spendiert bekam als der von Champion - zu erahnen an den Inneren "Wellen" welche beim alten weiger Abstand
zueinander haben.

P1250674.JPG

P1250675.JPG


Teilt diese Gedanken jemand mit mir oder stehe ich bei der Filterthese allein da?

Und hat sich event schon mal jemand zur Luftführung bzw. dem Weg der Luft in der Filterkasten Gedanken gemacht?
Würde es was helfen die Öffnung welche leider nach hinten zeigt seitlich noch etwas zu öffnen um zu ermöglichen das mehr Luft angesaugt werden kann?
Dazu dann noch bei dem Rohr welches in den Lufi rein ragt die obere Hälfte entfernen - auch hier könnte die Luft sich dann besser entfalten.
Dann event. noch die 122er HD gegen 125iger ersetzen um auch etwas mehr Benzin zur Verfügung zu haben?

Ich weiß das wird keine 5PS bringen, aber mehr Luft hat doch noch nie geschadet bzw. schaden kann es doch auch nicht - Oder?

P1250677.JPG

P1250676.JPG
Ride on
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Luftfilter + Luftfilterkasten

Beitragvon chaosracer » 23.08.2018, 18:47

So ähnlich habe ich das gemacht und meinem Otto gefällts: Leerlaufdüse 42 statt 38 und 125er Hauptdüse statt 122. Wegen der PS bin ich mir auch nicht sicher, aber Drehmoment hat es gebracht - und das anständig!
Wegen des Luftfilterkastens ist Hondareiter der bessere Ansprechpartner.
Zuletzt geändert von chaosracer am 23.08.2018, 18:47, insgesamt 1-mal geändert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Luftfilter + Luftfilterkasten

Beitragvon Ride on » 23.08.2018, 19:02

Hallo Rainer,

klingt gut.
Bei einem anderen "pendant" in meinem Fuhrpark haben u.a. den ganzen Luftfilterkasten Leer gemacht und eine Art Ansaughutze in Fahrtrichtung aus GFK gebaut.
Das hat mit neuer Bedüsung ein ordentliches Plus (gemessen) an Drehmoment gebracht.
Original war alles so wie hier bei der CB - das sollte ja dann hier auch was bringen.

Was bzw. wo genau hast du was um wieviel vergrößert?
Zuviel des guten ist ja auch nicht förderlich, obwohl es ja auch noch größere Varianten als 125HD und 42LD gibt.

Hast du auch die obere Hälfte von dem Rohr welches in den LuFi hinein ragt entfernt? Die Verteilung der Luft sollte dann um einiges besser werden.
Und um wie viel Lauter wird das ganze dann, ich denke die haben das nur so brav zu gebaut um die Ansauggeräusche in Grenzen zu halten.

Karsten
Zuletzt geändert von Ride on am 23.08.2018, 19:02, insgesamt 1-mal geändert.
Ride on
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Luftfilter + Luftfilterkasten

Beitragvon chaosracer » 23.08.2018, 19:24

Ansauggeräusch mochte ich auch nicht besonders. Ich habe das etwas dilettantisch gemacht: Den Lufi-Deckel durch Abstandshülsen abgehoben, wodurch er aber fast völlig ausgeschaltet wird und nicht die Luft ungefiltert eindringen würde. Gleich bemerkt, also einen großen Schwamm eingesetzt, der in Luftfilteröl getränkt wurde. Damit geht es, bin aber auch nicht ganz glücklich mit der Lösung. Etwas lauter, ja.

Getestet habe ich viel. Die erste Kombi war etwas brutal: 50er Leerlaufdüse, 130er HD. Choke kannst Du dann beruhigt ausbauen, vor dem Tüv musst Du aber immer umrüsten. Kalt stank die nach Sprit, ja. Aber gelaufen ist die gleich Welten besser. Also verkleinert. 48er Leerlauf - 128er HD. Etwa gleich - alles natürlich ohne Prüfstand; der war die AB. Mein Eindruck: gleich gut. Also schließlich nochmal verkleinert auf 45/125. Damit läuft sie v i e l l e i c h t etwas langsamer unten raus, aber dafür viel zivilisierter. Für Rennen würde ich dir vorige Kombi nehmen. Dafür muss ich jetzt beim Tüv nicht mehr umbauen. Ach ja, Leerlaufschraube 2 - ein Viertel Umdrehungen eingedreht statt 2 ein halb.

Übrigens: Spritverbrauch hat sich da durch gesenkt. Warum? Weil man nicht mehr so am Gas drehen muss. Vor allem für langsames Fahren ist das von Vorteil oder für Fahrten zu zweit.
Zuletzt geändert von chaosracer am 23.08.2018, 19:24, insgesamt 1-mal geändert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Luftfilter + Luftfilterkasten

Beitragvon Ride on » 23.08.2018, 19:39

Dann habe ich mit den Düsen schon mal die grobe Richtung.
Was mich etwas von der ganzen Aktion abschreckt ist der Umstand dass man immer die Vergaser ausbauen muss um sie Düsen zu ändern.
Da ist gleich Mal ne gute Stunde weg, bei meinen FRC ist das was auf 5min. Oder hast du da nen Trick um das ganze Prozedere etwas zu beschleunigen?

Das Einströmen der Luft bzw. die ungefähre Verteilung kann man ja ganz gut simulieren, aber eine Großbaustelle fange ich mir da jetzt auch nicht an.
Etwas öffnen und gut ist, Düsen anpassen und fertig.
Das ganze aber mit originalem LuFi.

Karsten
Ride on
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Luftfilter + Luftfilterkasten

Beitragvon chaosracer » 23.08.2018, 20:19

Mit 45er Leerlaufdüsen bist Du auch mit dem Co-Wert noch im Limit.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Luftfilter + Luftfilterkasten

Beitragvon Ride on » 23.08.2018, 20:59

Mache mich da mal mit ran und werde berichten.
Ride on
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Luftfilter + Luftfilterkasten

Beitragvon Hondareiter » 23.08.2018, 22:38

chaosracer » 23.08.2018, 20:19 hat geschrieben:Mit 45er Leerlaufdüsen bist Du auch mit dem Co-Wert noch im Limit.

Also Jungs
Dengt doch mal an Umweltschutz,die CB750 von Inge hat nur 0,39% Abgaswerte
und meine Duc S2R nur 0,01% naa wer topt das von Euch zwei :) :oops: :up:
Zuletzt geändert von Hondareiter am 23.08.2018, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
 

Re: Luftfilter + Luftfilterkasten

Beitragvon chaosracer » 23.08.2018, 23:36

Die Umwelt ist mir scheißegal.

Erklärung: man muss sich anpassen und damit liege ich heute voll im Trend.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Luftfilter + Luftfilterkasten

Beitragvon tahelia » 24.08.2018, 05:28

chaosracer » 23.08.2018, 23:36 hat geschrieben:Die Umwelt ist mir scheißegal.

Erklärung: man muss sich anpassen und damit liege ich heute voll im Trend.


Dann hoffe ich, dass Du auch brav immer den Motor durchlaufen lässt, wenn Du Einkaufen gehst, um den Anlasser zu schonen, gell..
War ich vor kurzem bei einem Autoteilezulieferer vor Ort. Schäkern zwei Türken am Tresen, die sich dort zufällig trafen, bester Laune, warten auf Teile aus dem Hochregal.
Ich bin fertig, gehe raus, steht da so eine schwarze 400 PS Schüssel mit offenem Fenster und laufendem Motor..
Dachte ich auch, dem müsstesde jetzt sein Grinsen mit dem Hammer ausmachen, aber, hei, vielleicht findet sein Karma ja einen Baum..echt..
tahelia
cb-500.de User
 
 

Re: Luftfilter + Luftfilterkasten

Beitragvon MightyChris » 24.08.2018, 05:35

Moin, wo habt ihr die Düsen bezogen? Muss meinen Vergaser dieses Jahr auch noch machen, von daher wäre das Interessant, genauso evtl. N Dichtungssatz?! Danke Chris
MightyChris
cb-500.de User
 
 

Re: Luftfilter + Luftfilterkasten

Beitragvon tahelia » 24.08.2018, 06:46

MightyChris » 24.08.2018, 05:35 hat geschrieben:Moin, wo habt ihr die Düsen bezogen? Muss meinen Vergaser dieses Jahr auch noch machen, von daher wäre das Interessant, genauso evtl. N Dichtungssatz?! Danke Chris



Also die 125er könnte die sein?
Und die 45 Standgas die hier? Wohl eher, als die für die four Modelle?
Mach ich dann auch mal. Anfetten, yeah!
Zuletzt geändert von tahelia am 24.08.2018, 06:46, insgesamt 3-mal geändert.
tahelia
cb-500.de User
 
 

Re: Luftfilter + Luftfilterkasten

Beitragvon Stjopa » 24.08.2018, 09:42

tahelia » 24.08.2018, 05:28 hat geschrieben:Ich bin fertig, gehe raus, steht da so eine schwarze 400 PS Schüssel mit offenem Fenster und laufendem Motor.

Wenn ich an sowas vorbeikomme, greife ich rein und mache ihn aus.
Ist besonders witzig, wenn eine Beifahrerin noch drinne sitzt.
Stjopa
Stammuser
 
 

Re: Luftfilter + Luftfilterkasten

Beitragvon chaosracer » 24.08.2018, 12:17

Echt, Steffen? Bei den Prol- Türken/-Arabern oder Dorfdeutschen? (Anm.ist die gleiche Klientel). Da hätte ich etwas Sorge.
Ich spreche die an: Entschuldigung, der Motor läuft noch! Bisher immer gute Reaktionen geerntet.

Ich habe mal nachgedacht, wieso diese Typen ihre Stinkbomben, selbst in Zeiten von Stopp&Go-Technik laufen lassen; meine Vermutung: der Auspuff. Sie markieren ihr Terrain, indem sie die Prolkutsche brummen lassen. Ich habe das niemals öfter als in Köln beobachtet. Am Kölner-Ring fahren die Dinger auf und ab und brummen besonders laut, wenn viele Menschen (besser weibliche) in den Cafés sichtbar sind. Laut Youtube enden diese Fahrten nicht selten bei einer Deutzer Brücke (Köln-Deutz), wo sie dann weiße, krümmlige Substanzen konsumieren und ihre Pferdchen abkassieren.

Ich mache natürlich meine CB immer aus. Mein Otto ist auch ein Spritwunder. Verbraucht praktisch nix. Mit der Originalbestückung hat er mehr verbraucht.

Für Sarkastiknichtversteher: die Umwelt ist mir sehr wichtig.
Zuletzt geändert von chaosracer am 24.08.2018, 12:17, insgesamt 2-mal geändert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Luftfilter + Luftfilterkasten

Beitragvon Hondareiter » 24.08.2018, 16:54

Hallo Reiner
Hörmal liebelein,wenn deine CB500S Supersport beim fahren noch Sprit produziert,
obwohl dieses Bist locker mal eben über 210 Km/h läuft.Dann kannst Du doch hier
im Forum ein wenig davon verkaufen. :kratz:
Hondareiter
Stammuser
 
 

Re: Luftfilter + Luftfilterkasten

Beitragvon Takeshi » 24.08.2018, 19:31

chaosracer » 23.08.2018, 23:36 hat geschrieben:Die Umwelt ist mir scheißegal.

Erklärung: man muss sich anpassen und damit liege ich heute voll im Trend.


Der war gut :D
Takeshi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Luftfilter + Luftfilterkasten

Beitragvon Hondareiter » 25.08.2018, 20:59

Ich empfehle 125ger Hauptdüsen und 40ger Leerlaufdüsen K&N Filter,Ansaugöffnung etwas bearbeiten.
Und vor allen Dingen einen sauberen gereinigten überholten gut Synchronisierten Vergaser mit originalem
geschlossenen Luftfilterkasten.Alles was darüber hinaus geht muss neu abgestimmt werden
und das heisst nicht mal eben ein paar Düsen austauschen. :kratz:
Das gleiche zählt für einen Dynojet-Kitt,nur mal eben einbauen fertig ist nicht.
Zuletzt geändert von Hondareiter am 25.08.2018, 20:59, insgesamt 3-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
 

Re: Luftfilter + Luftfilterkasten

Beitragvon Ride on » 26.08.2018, 05:36

Um wie viel größer hast du Ansaugöffnung geschnitten und hast du das Rohr im Inneren des Kastens welches in den Luftfilter ragt auch bearbeitet?

Danke
Ride on
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Luftfilter + Luftfilterkasten

Beitragvon Hondareiter » 26.08.2018, 10:21

Ride on » 26.08.2018, 05:36 hat geschrieben:Um wie viel größer hast du Ansaugöffnung geschnitten und hast du das Rohr im Inneren des Kastens welches in den Luftfilter ragt auch bearbeitet?

Danke

Ich schneide nichts kaputt,sondern arbeite mit kalter Luft und RamAir Basis
und deshalb sind bei mir auch keine Babydüsen drin.Desweiteren kommt es beim Tuning auch
besonders auf Nadelform,durchmesser Düsenstock und Einstellung an.
Du möchtest nur etwas modifizieren,wie das mit geschlossenem Luftfilterkasten geht
habe ich oben schonmal geschrieben.Das Ansaugrohr wo der Luftfilter draufgeschoben wird,
kann man vorsichtig zwei cm kürzen und mit einem Lötkolben nur in dem Innenteil wo der
Filter draufgeschoben wird rundum ein paar Löscher rein machen.
Den langen Deckel von der Ansaugseite ablassen.Mit diesem Umbau wird der CB500 Motor
um einiges besser und Krafrvoller rundlaufen.
Zuletzt geändert von Hondareiter am 26.08.2018, 10:21, insgesamt 2-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
 

Re: Luftfilter + Luftfilterkasten

Beitragvon yakyak » 27.07.2019, 18:12

So bei mir sieht das nun so aus:
IMG_20190720_104353.jpg

Und der Deckel steht nun ~2cm entfernt also wird von rundum Luft angezogen......:
IMG_20190720_104401.jpg

IMG_20190720_104449.jpg

Pilotdüse habe ich ne 42ér drin da die 45ér in meinem Fall schon zu Fett war, spürbar weniger Leistung, und das schöne Schubknallen komplett verschwunden, mit der 42ér ist es so wie es sein soll :rock:
Grüße
Robert
yakyak
cb-500.de User
 
 


Zurück zu Motor, Getriebe, Ritzel & Kettensatz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast