Kettenöler COBRRA NEMO2

Re: Kettenöler COBRRA NEMO2

Beitragvon Grim Reaper » 31.07.2020, 09:02

:D
Grim Reaper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Kettenöler COBRRA NEMO2

Beitragvon WobbleGod » 31.07.2020, 21:45

Bin ich der Einzige bei dem die Aliexpress Bestellung nicht klappt?
WobbleGod
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Kettenöler COBRRA NEMO2

Beitragvon Zaziki » 01.08.2020, 12:07

Ich würde sagen ja, da es bei mir wie immer problemlos geklappt hat.
Hast du bereits ein Konto, Zahlungsmittel hinterlegt etc ?
Zaziki
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Kettenöler COBRRA NEMO2

Beitragvon Chickenmarkus » 01.08.2020, 12:26

Ich gebe zu, das ganze Login- und Account-Management von AliExpress ist gruselig und hat auch mir so einige Fallstricke gestellt. Allerdings habe ich gerade die Meldung erhaben, das mein Öler verschickt worden sei. :)

Grim Reaper » 30.07.2020, 12:45 hat geschrieben:Ganz zu schweigen davon, dass man es nicht vergessen darf bzw. nicht immer und überall die Möglichkeit dazu hat [...] Und wenn ich daran denke wie viel Dreck ein "herkömmliches" Kette fetten (und reinigen!) macht, bin ich doch froh dass ich schon vor Jahren auf einen Kettenöler umgestiegen bin und diese Sauereien nicht mehr hab

Das sind übrigens auch die zwei Hauptgründe bei mir. Zum Einen habe ich praktisch nur beim Motorradputzen daran gedacht. Das war früher immerhin aller 1000.2000km, heute jedoch nur noch einmal im Jahr. :shock:
Zum Anderen war das Kettenfett immer so klebrig, dass es eine Schinderei gewesen ist dieses von der Hinterradfelge zu entfernen. Da beim Kettenöler kontinuierlich wenig statt einmalig viel aufgetragen wird, schleudert es nur wenig auf die Felge ab und ist dann auch noch leichter abzuwischen. :up:
Chickenmarkus
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Kettenöler COBRRA NEMO2

Beitragvon WobbleGod » 01.08.2020, 12:30

Zaziki » 01.08.2020, 12:07 hat geschrieben:Ich würde sagen ja, da es bei mir wie immer problemlos geklappt hat.
Hast du bereits ein Konto, Zahlungsmittel hinterlegt etc ?


Menno, ich hab das Gefühl man kann da nur mit Kreditkarte bestellen, klarna funktioniert bei mir trotz Konto nicht.
WobbleGod
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Kettenöler COBRRA NEMO2

Beitragvon Reihenzweier » 01.08.2020, 15:59

Zum Problem des Verbleibs des Kettenspray's auf der Kette bzw. dem Abschleudern und damit der Frequenz des Wiederholen's der Kettenpflege kann ich nur Czech Kettenspray empfehlen! Ohne hier jetzt Werbung machen zu wollen, aber das ist ne völlig andere Liga zu den üblichen Kettenpflege-Sachen. Aber gut, wenn es wirklich mit der Vorrichtung so gut funktioniert, dann hat es ja, vor allem für Vielfahrer ( was ich nicht unbedingt bin), seine Daseinsberechtigung.
Reihenzweier
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Kettenöler COBRRA NEMO2

Beitragvon WobbleGod » 03.08.2020, 15:20

Da dank Zaziki der Bestellvorgang geklappt hat kann ich direkt die nächste Diskussion lostreten :D
Ich hab mich für 85w Getriebeöl entschieden? Oder was nehmt ihr?
WobbleGod
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 


Re: Kettenöler COBRRA NEMO2

Beitragvon Zaziki » 03.08.2020, 18:07

Dito, in dem OSCO an der BMW hab ich (noch) original Scotoiler Öl was die ganze Maschine eingesaut hat. Da erhoffe ich mir beim Wechseln auf Kettensägenöl auch etwas mehr Haftung. Bei der CB hatte ich bis dato keine eingesaute Schwinge.
Zuletzt geändert von Zaziki am 03.08.2020, 18:07, insgesamt 1-mal geändert.
Zaziki
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Kettenöler COBRRA NEMO2

Beitragvon tank » 04.08.2020, 23:02

Benutze Getriebeoel. Man siehts zwar auf der Felge, aber es laesst sich auch problemlos wegwaschen, kein Vergleich zu Kettenfett
tank
cb-500.de User
 
 

Vorherige

Zurück zu Motor, Getriebe, Ritzel & Kettensatz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste