Welches Öl (Hersteller)?

Re: Welches Öl (Hersteller)?

Beitragvon TW » 07.02.2018, 08:37

Hallo,

alles halb so wild!
Genauso wie Micha es beschrieben hat, handhabe ich dies auch und sicher auch andere im Forum.
Bei günstigen Gebindeangeboten (4 Liter - waren da nicht mal sogar 5 Liter drin) mit der Jaso-Kennzeichnung - egal welche Viskosität - greife ich zu, mische diese auch um Gebinde auch zeitnah restlos aufzubrauchen.

Gruß
TW

Ich kippe mir auch nicht Bier - sei es Alt, Kölsch oder Pils - von fragwürdiger Provenienz ein, achte nur hier auch auf den Preis, verkneife mir aber hier das Mischen..! :P
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Welches Öl (Hersteller)?

Beitragvon Stjopa » 07.02.2018, 10:02

Gut.
Dann braucht's ja keine Klassenkeile.
Stjopa
Stammuser
 
 

Re: Welches Öl (Hersteller)?

Beitragvon Speed0 » 20.02.2018, 08:48

Momentan (bis 25.02.) hat Polo das Racing Dynamic ViscOil 4T im Angebot, 4 Liter für 14,99 Euro. :up:
Speed0
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
Benutzeravatar
 

Re: Welches Öl (Hersteller)?

Beitragvon chaosracer » 20.02.2018, 12:12

In meinem Otto arbeiten entweder Motul oder Castrol.

...andere Öle habe ihm aber auch geschmeckt ;)
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Welches Öl (Hersteller)?

Beitragvon Flyingbrick » 20.02.2018, 12:13

Guter Preis für das Polo-Öl. Wie gesagt, das stammt von der renommierten Firma Fuchs.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Welches Öl (Hersteller)?

Beitragvon chaosracer » 20.02.2018, 12:16

...deren Öle meist Spitzentestwerte erzielen.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Welches Öl (Hersteller)?

Beitragvon Thil » 09.11.2018, 22:58

So, ich gönne meiner neuen Liebe auch noch einen Ölwechsel bevor ich sie erstmal für den Winter einmotten. Ich probier mal das Manno 10w40 aus. Gab's bei eBay im 4 Liter Gebinde zusammen mit einem Hiflofiltro Ölfilter mit Aludichtring für 29€. Ich glaub nicht das das Öl schlechter ist als von den großen Marken. Wenn es vielleicht früher gewechselt werden muss weil es doch nicht so druckbeständig ist, bei 30€ jede 2.Saison sollte das kein Problem sein. Da wiegt ein gutes Öl die Differenz zu einem sehr guten Öl wohl durch das häufigere Wechseln wieder auf und das zu einem Bruchteil.Man kann sich ja damit eindecken, dann kostet der Liter nur noch 2,60€ :up:
Thil
cb-500.de User
 
 

Vorherige

Zurück zu Motor, Getriebe, Ritzel & Kettensatz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

cron