"Bactofin"

Benzingespräche rund um das Motorrad und das Motorradfahren. Bitte keine technischen Probleme hier posten.

"Bactofin"

Beitragvon Angstrand » 22.11.2008, 13:35

Tach Leutz,
also wie bereits gesagt, ich hab ja jetzt meine Maschine eingemottet...nuja...vorgestern war ein Bekannter von uns zu Besuch, der seit mittlerweile 15 Jahren Motorräder von "Moto-Morini" sammelt (vllt. kennt die Maschinen jemand von euch :kratz: )...jedenfalls hat er mir empfohlen vor dem Winter ein paar ml "Bactofin" in den Tank zu kippen, hab ich dann auch vorhin gemacht, nachdem ich es zugeschickt bekam...die Wirkung dieses Stoffs ist anscheinend echt gut, er verwendet es selbst, auch im Dauereinsatz bei jedem Tanken und es scheint was zu bringen (und der nette ältere Herr kennt sich wirklich gut aus ;) )
Könnts euch ja mal anschauen wenn ihr Lust habt und wenn jemand Erfahrung damit gesammelt hat kann er ja gerne mal berichten....

Bactofin


MfG d Jule
Angstrand
cb-500.de User
 
 

Beitragvon Junky07 » 22.11.2008, 13:48

Ich bin mal wirklich gespannt was andere sagen!...hab nämlich gehört diese ganzen zusätze sind nichts anderes wie rausgeschmissenens geld und rechtfertigen sich in keiner weise...aber mal sehen was die anderen so dazu sagen, ich würds aufjedenfall nicht benutzen auch wenn es was bringt!
Junky07
 
 

Beitragvon Angstrand » 22.11.2008, 13:51

naja mir gings eigtl. grundsätzlich nicht darum die leistung oder so zu steigern...aber das gute war halt der Aspekt, das die Zündfähigkeit des Sprits erhalten bleibt und der Treibstoff halt nicht kippt...schaden kanns ja nich und naja "einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul" :D
Angstrand
cb-500.de User
 
 

Beitragvon Supertyp » 22.11.2008, 14:13

Bis jetzt habe ich meine Moppeds immer ohne Batterie aber mit vollem Tank und leeren Vergaser überwintert. Wenn du das auch so machst brauchst du kein Backtofin oder sonstige Wundermittel.
Nach ein paar Monaten Standzeit muss der Starter immer ein paar Umdrehungen mehr machen, ob mit oder ohne Zusätze im Benzin.

Wenn du deinem Moped was besonders gutes tun willst, tanke vor dem Überwintern Super Plus oder V-Power, da sind mehr Additive drin als im Normalbenzin. Ist übrigens gerade im Angebot. :)

Wie du den Vergaser leer bekommst ist bekannt?
Supertyp
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Beitragvon Junky07 » 22.11.2008, 14:14

...achso du willst es nur jetzt über den winter stehen lassen damit der spritt sozusagen "gut" bleibt und auch im frühjahr die maschine anspringt...naja kann mans machen auber so schnell passiert da nichts...meine stand letzten winter einfach vollgetankt in der garage und gut is...hauptsache den vergaser vorher leeren!
Junky07
 
 

Re: "Bactofin"

Beitragvon Verbali » 22.11.2008, 14:34

Angstrand hat geschrieben:...Erfahrung damit gesammelt hat kann er ja gerne mal berichten....

Bactofin




Diese ganzen Benzinzusäze sind (abgesehen bei langen Standzeiten) Blödsinn

Junky07 hat geschrieben:...ich würds aufjedenfall nicht benutzen auch wenn es was bringt!


Und das ist völliger Blödsinn :wallb:
Verbali
Stammuser
 
 

Beitragvon Junky07 » 22.11.2008, 14:49

gehts wieder ab oder was? :aua:
ok ich lese drüber hinweg und bilde mir ein, du hast deinen und meinen 2ten beitrag vor dem wegschicken nichtmal durchgelesen...

was ich mit meiner aussage meine ist folgendes:
WENN es etwas bringen würde, dann würde ich es trotzdem nicht benutzen weil es:

1: keine notwendigkeit besteht! hab ich doch geschriebn:einfach volltanken und gut ist...
(aber wer liest das schon :roll: )
das mopped stirbt schon nicht!
2: das geld kann man auch wo anders BESSER einsätzen!...

so und jetzt für dich auch noch einer :wallb:
:D
Zuletzt geändert von Junky07 am 22.11.2008, 14:54, insgesamt 3-mal geändert.
Junky07
 
 

Beitragvon Laure87 » 22.11.2008, 14:50

Die meisten Benzinzusätze bringen nicht wirklich was (zumindest nicht, wenn beim Motor eh alles passt.
Wer doch die unglaubliche Leistungssteigerung merkt, hat den Placebo-Effekt entdeckt.

Aber schaden tut es sicher nicht, wenn es wirklich das bringt, was versprochen wird, indem es den Benzin konserviert und ihn davor schützt den Vergaser zu verdrecken bei längeren Standzeiten.

Aber wenn nur um überwintern geht, kann man sich das auch sparen. in einem Halben Jahr passiert da nicht so viel.
Laure87
Stammuser
 
 

Beitragvon Junky07 » 22.11.2008, 15:06

Laure & Supertyp würden sich das zeug auch sparen, auch wenn es was bringt, kriegen die jetzt auch ein:
" :wallb: "...???



...nein kriegen die nicht, sie heißen ja nicht Junky :roll:
wir sind hier nicht internet sondern im kindergarten!
Zuletzt geändert von Junky07 am 22.11.2008, 15:13, insgesamt 2-mal geändert.
Junky07
 
 

Beitragvon Angstrand » 22.11.2008, 15:09

Ja gut, ich hab ja auch nichts gezahlt für das Zeug...der Bekannte war so nett mir einfach ein 50ml Fläschchen zu schicken, das reicht dann auf rein theoretisch 28L, da hab ichs also einfach mal reingekippt ;)

@ Supertyp
Wie du den Vergaser leer bekommst ist bekannt?

wenn du damit meinst die beiden Schwimmerkammern abzulassen...jop, hab ich bereits gemacht :up: ...is aber iwie schon komisch, bei nem Kumpel von mir kamen bei seiner GS500 E sage und schreibe 2,5L raus...also Schwimmerkammern + die anderen Leitungen :shock: schon krass!!!
bei mir warens da gerade mal so jo,...bisschen mehr wie n Schnappsglas voll :blink: ...egal...hab alles "einsilikonisiert", :mrgreen: eingefettet und versiegelt...sollt also passen
Das einzige was ich jetzt grad noch am suchen bin, ist ein 12V 8AH Ladegerät für die Batterie, die wollt ich einfach noch mal voll laden
Angstrand
cb-500.de User
 
 

Beitragvon Junky07 » 22.11.2008, 15:11

bei nem Kumpel von mir kamen bei seiner GS500 E sage und schreibe 2,5L raus

....dann war der spritthahn nicht zu und es ist alles noch aus dem tank geflossen!

..überleg mal, das sind 2 einhalb milchtüten...aus den leitungen?!... :roll:
Zuletzt geändert von Junky07 am 22.11.2008, 15:12, insgesamt 1-mal geändert.
Junky07
 
 

Beitragvon Angstrand » 22.11.2008, 15:11

Ey da oben!!!...Ruhe ihr Zicken, das is ja nich zum aushalten :fuckoff: (aber iwie amüsant :D )
Angstrand
cb-500.de User
 
 

Beitragvon Supertyp » 22.11.2008, 15:11

Ahhhhhhhh! :aua:
Junky, Bitte!
:ontopic:
Supertyp
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Beitragvon Angstrand » 22.11.2008, 15:13

[quote]....dann war der spritthahn nicht zu und es ist alles noch aus dem tank geflossen! [quote]

sollte das wirklich so gewesen sein..naja öööööhem *hust* Depp! *hust* :D
Angstrand
cb-500.de User
 
 

Beitragvon Stjopa » 22.11.2008, 15:13

Junky, "wenn es etwas bringt" impliziert, dass es auch eine Notwendigkeit gibt, etwas zu bringen. Und das dann nicht zu nehmen, wäre doch blöde.

Und Laure schreibt explizit, dass es keine Notwendigkeit gibt bei so kurzer Standzeit.
Du ja weiter unten dann auch. Aber in Deinem ursprgl. Posting noch nicht. Das liest sich (ohne die dann später folgende Erklärung) wirklich ziemlich doof.
Stjopa
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Beitragvon Laure87 » 22.11.2008, 15:38

Junky07 hat geschrieben:wir sind hier nicht internet sondern im kindergarten!


Das würde dein Verhalten erklären.... :roll:

Reiss dich am Riemen, oder leidest du wirklich unter Verfolgungswahn?
Du glaubst es, dass alles gegen dich ist, was aber nicht der Fall ist, also hör auf mit dem scheiss!
Laure87
Stammuser
 
 

Beitragvon biker123 » 22.11.2008, 15:39

Angstrand hat geschrieben:Das einzige was ich jetzt grad noch am suchen bin, ist ein 12V 8AH Ladegerät für die Batterie, die wollt ich einfach noch mal voll laden


8 Ah ist die Kapazität der Batterie (A steht für Ampere, h für Stunde). Du brauchst einfach ein Gerät, das keinen zu hohen Ladestrom hat. Man sagt immer der Ladestrom in A soll 1/10 der Batteriekapazität in Ah nicht überschreiten. Also 0,8 A bei der CB. Weniger geht auch, dauert dann nur länger.
biker123
Stammuser
 
 

Beitragvon Junky07 » 22.11.2008, 15:53

Ok! Überredet! ;)
...ich nehme mir stehts ein beispiel an euch! :)
"lese beiträge nie in jeglichem zusammenhang"...jawohl!!!!

@andgstrand
ist das ne blei baterrie?...also an meinem letzten tag fahr ich einfach ne größere runde so 100km damit auch die baterrie voll aufgeladen ist!
Junky07
 
 

Beitragvon Supertyp » 22.11.2008, 16:04

Du brauchst kein extra Ladegerät für die CB. Ein Autoladegerät geht auch. Ich nehm zum Laden sogar ein normales 12V Steckernetzteil mit Krokoklemmen.
Ladegeräte die sich nicht selbst abschalten sollte man natürlich nach einigen Stunden wieder abklemmen.


Bin gespannt was die "Experten" hier zu meiner Lademethode sagen werden. :)
Zuletzt geändert von Supertyp am 22.11.2008, 16:07, insgesamt 1-mal geändert.
Supertyp
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Beitragvon Misses X die 2. » 22.11.2008, 16:04

Laure87 hat geschrieben:
Junky07 hat geschrieben:wir sind hier nicht internet sondern im kindergarten!


Das würde dein Verhalten erklären.... :roll:

Reiss dich am Riemen, oder leidest du wirklich unter Verfolgungswahn?
Du glaubst es, dass alles gegen dich ist, was aber nicht der Fall ist, also hör auf mit dem scheiss!


Nyo, dann sollten andere anfangen mehr respekt wieder zu haben. Wenn ich mir hier so manche kommentare durchlese :blink:
Misses X die 2.
 
 

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron