Honda CB500 Baujahr 1993

Benzingespräche rund um das Motorrad und das Motorradfahren. Bitte keine technischen Probleme hier posten.

Honda CB500 Baujahr 1993

Beitragvon Nicolas.jfB » 10.09.2017, 21:13

Guten Abend alle zusammen,

bin Motorradneuling und bin gerade dabei meinen A2 zu machen und bin daher auf der Suche nach einem guten Einsteigermotorrad. Dabei bin ich auf die Honda CB500 gestoßen, die anscheinend sehr zuverlässig sein soll. Bei meiner Suche nach einer geeigneten Maschine bin ich auf eine gestoßen die 1993 zugelassen wurde und laut Anbieter ca. 45 000 km auf dem Tacho hat. Was meint ihr zu diesem Alter und den Kilometern, ist das noch in Ordnung?

Viele Grüße,

Nicolas
Nicolas.jfB
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Honda CB500 Baujahr 1993

Beitragvon gumic » 10.09.2017, 23:15

Das kann man so pauschal nicht sagen.
Besser Du nimmst jemand mit, der sich gut auskennt.
Wo steht die, gibts einen Link und mehr Infos?

Im WIKI findest Du eine Anleitung zur technischen und optischen Überprüfung zum Gebrauchtkauf.

http://www.cb500-wiki.de/doku.php?id=cb500:kaufberatung

Schön Punkt für Punkt abarbeiten.
Mehr Anhaltspunke, wieviel Du ausgeben möchtest/kannst würde dem Forum auch helfen.

Falls Qualität zum fairen Preis gewünscht ist, können ein paar Leute jemand empfehlen, der sowas anbietet.
Ist allerdings Nähe Hannover, rechnet sich aber.
Mit Zug hin und CB zurück.
Zuletzt geändert von gumic am 10.09.2017, 23:15, insgesamt 2-mal geändert.
gumic
cb-500.de User
 
 

Re: Honda CB500 Baujahr 1993

Beitragvon Nicolas.jfB » 11.09.2017, 05:23

Es ist diese hier:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... -305-17564

Preislich möchte ich nicht mehr als 1.500,-€ ausgeben.
Nicolas.jfB
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Honda CB500 Baujahr 1993

Beitragvon gmbo » 11.09.2017, 10:46

Ich will dir die nicht ausreden, aber schau dir das mal an.
http://www.cb-500.de/viewtopic.php?f=25&t=14448
gmbo
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Honda CB500 Baujahr 1993

Beitragvon Wormser » 11.09.2017, 11:02

Für das Baujahr und die KM viel zu teuer.Mehr als 1000 eur würde ich für die nicht geben.
Schau dir den Beitrag von Gisbert an.Das ist gut.

Gruß Uwe
Zuletzt geändert von Wormser am 11.09.2017, 11:02, insgesamt 1-mal geändert.
Wormser
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Honda CB500 Baujahr 1993

Beitragvon chaosracer » 11.09.2017, 13:17

Ich halte die Angebote der zwei Mopeds auch für gut. Am Text kann man bereits erkennen, das die gewartet wurden, meine ich.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Honda CB500 Baujahr 1993

Beitragvon Wormser » 11.09.2017, 14:01

Da hat Reiner recht.Wartung macht den Unterschied.
Wormser
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Honda CB500 Baujahr 1993

Beitragvon Hondareiter » 11.09.2017, 16:39

Hier wird eine der ersten CB 500 PC 26 verkauft mit einer kleinen Fertigungsnummer,
dieses wäre für mich wenn ich nicht schon eine hätte ein Anlass diese Maschine zu kaufen.
Aber nur wenn :
Wichtig ist nun in welchem Zustand ist die Gabel,Bremsscheiben,
wurden Ventile bei 24 Tkm eingestellt,Vergaser Ultraschall gereinigt und mit neuen Oringen
wieder top zusammen gebaut,synchronisiert,wie alt sind die Reifen+Profil?,wurde die Gabel schonmal zerlegt
gereinigt mit neuen Dichtringen und Öl neue Gabelfedern verbaut,
letzter Ölwechsel mit Filter.
hintere Stossdämpfer sind warscheinlich original und Knochenhart.
Am besten von einer Werkstatt mit Rechnungen,Batterie ist neu hoffentlich GEL,
sollte aber hier ein Wartungsstau sein ist diese CB zu teuer,weil bei einer grossen Inspektion
und austausch vieler Fahrwerksteile schnell 750 € verschlingen. usw.usw
Warscheinlich ist dieses alles nicht mit der Zeit gemacht worden und der Preis ist dann viel zu hoch,
Tüv ist frisch also kann sie so schlecht eigendlich nicht sein.
Ich würde die Rote aus Bochum nehmen,oder Beide und eine verkaufen.
Die ist sehr schön :up:
Zuletzt geändert von Hondareiter am 11.09.2017, 16:39, insgesamt 1-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
 

Re: Honda CB500 Baujahr 1993

Beitragvon Godot88 » 12.09.2017, 12:09

Bei der Grünen würde mich interessieren, warum der chokehebel durch einen Nachbau hinter den Tacho gelegt wurde.
Godot88
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Honda CB500 Baujahr 1993

Beitragvon Hondareiter » 12.09.2017, 14:10

aber der Choke ist doch genau wo der hingehört,
Eine Go Pro (Action Cam) Halterung ist verbaut
Hondareiter
Stammuser
 
 

Re: Honda CB500 Baujahr 1993

Beitragvon Nicolas.jfB » 12.09.2017, 22:50

@Hondareiter ich glaube leider auch, dass ein Wartungsstau vorliegt, ansonsten würde sie mir gut gefallen.

Die Hondas in dem Link stehen tatsächlich toll da, optisch sowie technisch. Es ist zwar relativ weit von mir aus, aber ich glaube, dass es sich für die beiden tatsächlich lohnt. Welche von den beiden würdet Ihr eher nehmen? Die neuere rote mit mehr Kilometern oder die etwas ältere schwarze mit weniger Kilometern?
Wurde einer der Auspuffe getauscht?
Nicolas.jfB
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Honda CB500 Baujahr 1993

Beitragvon Godot88 » 12.09.2017, 22:59

Uff, wo hab ich nur meine Augen... sorry! :oops:
Godot88
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Honda CB500 Baujahr 1993

Beitragvon gumic » 12.09.2017, 23:59

In seinem Post hat der Anbieter doch geschrieben:

"die rote hat zusätzlich noch einen Leo Vince ESD (und auch nur den)."
Zuletzt geändert von gumic am 12.09.2017, 23:59, insgesamt 1-mal geändert.
gumic
cb-500.de User
 
 

Re: Honda CB500 Baujahr 1993

Beitragvon Jaro » 13.09.2017, 00:12

Würde auch weitersuchen. Hab meine 93 günstiger und mit weniger Km gekauft. Die 2 Bochumer sehen auch gut aus und sind gerad mal 20km von mir entfernt :blink2:
Jaro
 
 

Re: Honda CB500 Baujahr 1993

Beitragvon Cyrell Snear » 13.09.2017, 08:37

Selbst wenn die Bochumer Maschinen noch gedrosselt werden müssten, wären sie in meinen Augen der bessere Kauf. 1500,- € für eine 93er Mschine mit 44.000 Km auf dem Tacho sind auf jeden Fall zuviel. 1200,- wären hier das Maximum. BTW. man kann ja auch noch handeln !
Zuletzt geändert von Cyrell Snear am 13.09.2017, 08:37, insgesamt 2-mal geändert.
Cyrell Snear
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Honda CB500 Baujahr 1993

Beitragvon Nicolas.jfB » 13.09.2017, 12:17

Ich hab jetzt den Besitzer der Maschinen in Bochum angeschrieben, warte nur auf Antwort. Wisst Ihr welche Drossel ich dann benötige und vor allem wie das mit dem TÜV dann abläuft? Da ist ja ein Gutachten dabei, aber damit ist ja noch nichts eingetragen etc.
Zuletzt geändert von Nicolas.jfB am 13.09.2017, 12:17, insgesamt 1-mal geändert.
Nicolas.jfB
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Honda CB500 Baujahr 1993

Beitragvon Cyrell Snear » 13.09.2017, 16:33

Hondareiter » 11.09.2017, 16:39 hat geschrieben:
Ich würde die Rote aus Bochum nehmen,oder Beide und eine verkaufen.
Die ist sehr schön :up:


Da kann man wieder sehen, wie unterschiedlich die Ansprüche sind. Ich würde zur Schwarzen tendieren. Weniger Kilometer und Originalauspuff (ich muss Rücksicht auf meine Nachbarn nehmen, wenn ich morgens um 4:20 Uhr zur Arbeit fahre)
Wie du die Prioritäten setzt, musst du dann halt selbst entscheiden.
Zuletzt geändert von Cyrell Snear am 13.09.2017, 16:33, insgesamt 2-mal geändert.
Cyrell Snear
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Honda CB500 Baujahr 1993

Beitragvon chaosracer » 14.09.2017, 12:41

Wer den Leo nicht will, bekommt den schnell gegen fünf (5) Originaltöpfe umgetauscht. Und sooo viel lauter als original ist der auch nicht.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Honda CB500 Baujahr 1993

Beitragvon gumic » 14.09.2017, 16:40

Nicolas.jfB » 13.09.2017, 12:17 hat geschrieben:Ich hab jetzt den Besitzer der Maschinen in Bochum angeschrieben, warte nur auf Antwort. Wisst Ihr welche Drossel ich dann benötige und vor allem wie das mit dem TÜV dann abläuft? Da ist ja ein Gutachten dabei, aber damit ist ja noch nichts eingetragen etc.


Hast Du mal die Suchfunktion und das WIKI benutzt? Das hilft.

http://www.cb500-wiki.de/doku.php?id=mo ... er:drossel
gumic
cb-500.de User
 
 


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste