Nun hat's auch meine CB erwischt...

Benzingespräche rund um das Motorrad und das Motorradfahren. Bitte keine technischen Probleme hier posten.

Re: Nun hat's auch meine CB erwischt...

Beitragvon rednug » 03.09.2017, 17:58

. . .

In einer Kleinstadt fand ich eine super 90 Grad-Kurve

. . .

Ich fuhr die Kurve mit 80 an

. . .

:kratz:

Gunder
rednug
Stammuser
 
 

Re: Nun hat's auch meine CB erwischt...

Beitragvon Tamper » 03.09.2017, 19:29

@Reiner

pass bloß auf! ich sehe gerade, dass du 49 bist. die 5 vorne erreicht man nur, wenn man mindestens 5 cm angsstreifen pro seite hat :P
Tamper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Nun hat's auch meine CB erwischt...

Beitragvon Flyingbrick » 03.09.2017, 22:14

Das ist richtig. Ich erinnere mich an jemanden hier im Forum, der als Führerscheinneuling mit sehr dreistelliger Geschwindigkeit auf den Ackler flog und es wundersamerweise ganz gut überstanden hat, inzwischen aber wieder mehr als nur stolz auf seine Fahrweise ist.
Der würde lieber auf 10 Lebensjahre als auf 10 mm genutzte Reifenbreite verzichten.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Nun hat's auch meine CB erwischt...

Beitragvon Hondareiter » 04.09.2017, 09:35

Tamper » 03.09.2017, 19:29 hat geschrieben:@Reiner

pass bloß auf! ich sehe gerade, dass du 49 bist. die 5 vorne erreicht man nur, wenn man mindestens 5 cm angsstreifen pro seite hat :P


Hallo Tamperboy
Danke das du mich gerade daran errinnerst das ich ein alter Sack bin :up: :ddaumen:
Hondareiter
Stammuser
 
 

Re: Nun hat's auch meine CB erwischt...

Beitragvon Tamper » 04.09.2017, 12:12

Hondareiter » 04.09.2017, 09:35 hat geschrieben:
Tamper » 03.09.2017, 19:29 hat geschrieben:@Reiner

pass bloß auf! ich sehe gerade, dass du 49 bist. die 5 vorne erreicht man nur, wenn man mindestens 5 cm angsstreifen pro seite hat :P


Hallo Tamperboy
Danke das du mich gerade daran errinnerst das ich ein alter Sack bin :up: :ddaumen:


Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage. Nicht für das von anderen verstandene :roll:

Und wer ist tamperboy?

Posting automatisch zusammengeführt: 04.09.2017, 12:12

Flyingbrick » 03.09.2017, 22:14 hat geschrieben:Das ist richtig. Ich erinnere mich an jemanden hier im Forum, der als Führerscheinneuling mit sehr dreistelliger Geschwindigkeit auf den Ackler flog und es wundersamerweise ganz gut überstanden hat, inzwischen aber wieder mehr als nur stolz auf seine Fahrweise ist.
Der würde lieber auf 10 Lebensjahre als auf 10 mm genutzte Reifenbreite verzichten.


Ok
Zuletzt geändert von Tamper am 04.09.2017, 12:12, insgesamt 1-mal geändert.
Tamper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Nun hat's auch meine CB erwischt...

Beitragvon moppedrentner » 04.09.2017, 14:34

Hallo Tamper, es könnte vielleicht sein, dass er Pampersboy gemeint hat? Immerhin führst Du den Rangtitel "inkontinenter Aprilscherz"...

Gruß vom
Hans
moppedrentner
Stammuser
 
 

Re: Nun hat's auch meine CB erwischt...

Beitragvon Grünman » 04.09.2017, 15:32

Für das Wohl des Forums sollte man hier zumachen.. :roll:
Grünman
cb-500.de User
 
 

Re: Nun hat's auch meine CB erwischt...

Beitragvon steff500 » 04.09.2017, 15:57

CB23 » 30.08.2017, 04:07 hat geschrieben:Hatte heute leider meinen mittlerweile vierten Sturz mit der CB. Bisher hat sie alles mehr oder weniger überstanden. Eine vor das Rad laufende Katze und auch Glatteis in der Kurve. Nun habe ich sie aber einfach nur zu stark gefordet, ihr mehr Schräglage abverlangt als sie hergeben kann. Und somit rein in den Graben. Mir geht's gut, nur eine kleine Prellung an der Hüfte! Aber ich vermute schwer, dass es sich für mich nicht mehr lohnt die CB wieder aufzubauen. Hatte eine geile Zeit mit ihr und bezweifle je wieder ein so robustes Bike wie dieses zu haben. Wenn ich was draus gelernt habe, dann das die CB eben doch nicht so sportlich ist, wie ich es immer gefordert habe.
Euch allzeit gute Fahrt und die linke zum Gruß :up:
Hier ein kleiner Videozusammenschnitt von dem Crash und dem heutigen Tag:
https://youtu.be/qfuG7Z2d_Bo


Oh man ey. Tut mir echt leid für dich und dein Bike. Glücklicherweise bist du fast heile geblieben.
Aber schade ums Bike. Lohnt es sich denn echt nicht mehr?
steff500
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Nun hat's auch meine CB erwischt...

Beitragvon CB23 » 04.09.2017, 16:03

@steff500 Danke dir, ist schade drum ja. Für mich hätte es sich nicht mehr gelohnt, da die meisten kaputten Teile gebraucht hoch gehandelt werden, wie allein schon Tacho und rechte Fußrastenplatte. Und da ich kurz vor dem Studium stehe habe ich nicht das Geld zum reinstecken und die CB bereits verkauft. Aber glücklicherweise hat sich für mich was ergeben und wenn alles glatt läuft habe ich nächste Woche schon ein neues Bike, eine Kawa ZR7. :)
CB23
cb-500.de User
 
 

Re: Nun hat's auch meine CB erwischt...

Beitragvon Presi » 05.09.2017, 10:17

Oh, das ging ja schnell: Dann klappt das hoffentlich mit der Kawa! Das ist ja nun auch nicht gerade ein Racer, aber natürlich hat die deutlich mehr Bums als die 500er. Und ich erinnere mich an einen kurzen Nachlauf, ein früherer Sportkollege von mir hat so eine mal gehabt - vor rund 15 Jahren. Die zog echt gut an der Ampel weg, da hattte ich keine Chance ohne extrem hohe Anfahrdrehzahl. Anfahrdrehmoment ist eben deutlich höher. Und die Optik mit diesem klassischen Vierzylinder ist auch zeitlos.

Die hat ja auch ein Standardradialformat, also 120er vorn, 160er hinten. Damit kann man sich auch superklebende Reifen kaufen, die im Grenzbereich mehr Vertrauen geben. Aber auch da gilt: Nicht so dermaßen digital Gas aufreißen, Tamper hat es detailliert beschrieben, wie es besser geht.

Für Filmaufnahmen würde ich zukünftig lieber einen Tick langsamer fahren als dass ich meine, es ginge gerade so noch.
Und das auch nur als oberstes Limit. Weil man sich da doch nur reinsteigert. Und so viele schöne Klicks Unfall- und Fastunfallvideos haben: Man kann tolle Videos machen mit Herumcruisen - ich möchte mich dahingehend berichtigen, was ich weiter oben schrieb: Wenn man unterschiedliche Kamerapositionen hat, eine Mischung aus passender Musik und guten Motor-Tonaufnahmen, Drohnenbegleitung und super Landschaft, kann man da echt Einiges machen ohne nun wie ein Henker durch ne Kurve zu fahren.

Wenn man sich selbst filmt oder gefilmt wird und dabei möglichst spektakulär aussehen will - ob nun bei einem Profi wie Turboschaaf oder bei einem Freizeitfahrer wie dir - sehe ich eben diese erhöhte Unfallgefahr. Blendet bitte die Gefahr beim Motorradfahren nicht aus, nur weil ihr gut aussehen wollt oder vermeintlich spektkuläre Bilder produzieren wollt. Lasst euch eine Sicherheitsreserve. Ob mit oder ohne "5" bei der ersten Ziffer des Lebensalters.
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Nun hat's auch meine CB erwischt...

Beitragvon Andreas. » 05.09.2017, 12:35

Presi » 05.09.2017, 10:17 hat geschrieben:Das ist ja nun auch nicht gerade ein Racer,

Hahaha, das dachte ich mir auch.
(aber Spaß macht sie sicher auch ;) )
Andreas.
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Nun hat's auch meine CB erwischt...

Beitragvon Hondareiter » 05.09.2017, 13:14

moppedrentner » 04.09.2017, 14:34 hat geschrieben:Hallo Tamper, es könnte vielleicht sein, dass er Pampersboy gemeint hat? Immerhin führst Du den Rangtitel "inkontinenter Aprilscherz"...

Gruß vom
Hans


Das war mir spontan eingefallen und sollte ein kleiner Aprilscherz sein
an den besten Fahrer im Forum. :winke0002:
Hondareiter
Stammuser
 
 

Vorherige

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron