The Hall of fame

Allgemeine technische Probleme mit der CB, die in keine der anderen Kategorien passen.

Re: The Hall of fame

Beitragvon Andreas. » 29.08.2017, 11:45

Flyingbrick » 27.08.2017, 12:46 hat geschrieben:Während wir hier darüber diskutieren, ob minimal kürzere Vergaserfedern vielleicht doch noch eine gefühlte Mehrleistung von nicht ganz ein bisschen oder so ergeben, ist man anderswo pragmatischer:

DSCF2041.JPG


Diese beiden Federn waren im linken und rechten Vergaser zu finden. Da hat wohl jemand Ersatz gebraucht, ohne überhaupt zu wissen, wozu diese Federn da drin sind und was so unterschiedliche Federn für ein Laufverhalten ergeben. Solange das Ding spiralförmig ist, kann man es verwenden?

Übrigens hat es keinen Sinn, so etwas zu synchronisieren ;)



Ich weiß ja wieso ich mir vom Osterhasi, Flachschieber wünsch :mrgreen:
Andreas.
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: The Hall of fame

Beitragvon ijontichy » 25.09.2017, 16:40

Leider habe ich vergessen Bilder zu machen aber die Anektote passt hier super rein.

Ich habe neulich zwei wirklich feine Schraubersünden bearbeiten dürfen.

Die erste war eine Honda CBR XX. Der linke Blinker ging nicht mehr. War ein Halogenblinker im Lenker. Ich hab ihn rausgezogen und bin auf folgendes gestoßen: Masse bekommt der Blinker über den Lenker. Und das Pluskabel war unisoliert verdrillt. Und der Besitzer hat sich gewundert, warum ständig die Sicherung flog. :blink:

Zweites Moped ist eine VN1500SE von leider oben schon erwähnten Kunden an einen Kumpel von mir verschärbelt.
Naja jedenfalls war der Kühler undicht und ich sollte beim Wechseln zuschauen um Fehler zu vermeiden.
Und dabei hab ich wirklich grauenvolles entdecken dürfen.
Die Schaltung des Kühlerlüfters funktionierte nicht mehr. Und da sind irgendwelche Schraubergötter auf eine geniale Idee gekommen. Zuerstmal haben sie eine Nachttischlampe zerlegt und das Kabel ins Moped gestrickt. Ohne Sicherung auf Batterie-Plus und dann vor zum Lüftermotor. Der Lichtschalter liegt nun neben der Sitzbank. Meinem Kumpel haben sie eine tolle Bedienungsanleitung gegeben. "Wenn du an ner Ampel stehst, schaltest den Lüfter halt mal ein." Das geile ist, dass man natürlich ein Zubehörinstrument ohne Kühlmitteltemperaturanzeige verbaut hat. Wahnsinn

Ich habe das ganze erstmal rausgerissen und den eigentlichen Fehler gesucht. Ursache ist wohl das Lüfterrelais, das leider fest in einer Art Zentralsteuergerät vergossen ist. Kostet natürlich ein Vermögen. Also habe ich eine neue, abgesicherte Relaisschaltung gebaut. Hat ca ne halbe Stunde gedauert. Ein Relas, ein Sicherungshalter, ein paar Meter Kabel und ein paar Flachstecker. Macht insgesamt ca 9€ Materialkosten und das ganze ist sauber repariert.
ijontichy
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: The Hall of fame

Beitragvon Cyrell Snear » 14.10.2017, 00:08

Jetzt mal was ganz Kreatives. Verbaut an einer CB 900F eines Arbeitskollegen. :respekt:
Dateianhänge
Drehzahlmesser.jpg
Cyrell Snear
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: The Hall of fame

Beitragvon chaosracer » 14.10.2017, 12:11

Nicht übel, die Pommesgabel! Gibt es so etwas im Zubehörhandel? Nicht, dass ich die wollte, aber sonst würde es mich wundern, wie der die befestigt hat.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: The Hall of fame

Beitragvon fate_md » 14.10.2017, 13:24

Bild
fate_md
cb-500.de User
 
 

Re: The Hall of fame

Beitragvon chaosracer » 14.10.2017, 14:19

:krank:
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: The Hall of fame

Beitragvon Flyingbrick » 16.02.2018, 21:57

Doppelt hält besser oder:
Mit Brille wär' das nicht passiert!
Dateianhänge
DSCF2134.JPG
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: The Hall of fame

Beitragvon Grim Reaper » 19.04.2018, 19:13

Ich glaube ich habe den Grund gefunden warum mein neues altes Motorrad eine eher mittelmäßige Kurvenstabilität hatte...
Dateianhänge
LKL.jpg
Grim Reaper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: The Hall of fame

Beitragvon Hondareiter » 20.04.2018, 09:21

Hallo Tobias
Das Kegelrollenlager ist absolut trocken,verrostet voll Schmutz ich vermute das Deine Ducati sogar freihändig
nach einer Seite gezogen hat. Anscheinend hat der Vorbesitzer diese Maschine obwohl sie sonst in einem recht
guten Zustand ist, vergessen dieses Lenkkopflager ab und zu mal zu reinigen und schmieren.
Hondareiter
Stammuser
 
 

Re: The Hall of fame

Beitragvon Grim Reaper » 20.04.2018, 15:58

Ja, der allgemeine Pflegezustand war schon erschreckend; aber ich bin ja bald mit allen Baustellen durch. Soweit ich das rekonstruieren und beurteilen kann wurde das gute Stück pünktlich alle vier Jahre in die Werkstatt gegeben - nix mit jährlichem Ölwechsel... Freihändig lief sie allerdings erfreulich stabil geradeaus!
Grim Reaper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: The Hall of fame

Beitragvon Twintreiber » 20.04.2018, 21:38

Wahrscheinlich fiel dafür das Einlenken etwas schwer.
Twintreiber
Administrator
Administrator
 
Benutzeravatar
 

Re: The Hall of fame

Beitragvon Grim Reaper » 21.04.2018, 06:32

Ja - und das der Lenkanschlag durch zwei Schrauben künstlich begrenzt war hat das Lenken und vor allem das Rangieren nicht leichter gemacht... Jetzt mit neuem LKL und einem vernünftig eingestellten Lenkanschlag ist sie gleich viel handlicher. Ich mache mich gleich auf den Weg zum Kurventraining - freu mich schon die Duc näher kennenzulernen!
Grim Reaper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: The Hall of fame

Beitragvon Flyingbrick » 05.10.2019, 20:35

Habe ich von einem Freund zugeschickt bekommen... :krank:

IMG-20190221-WA0000.jpg


Komisch, alles eingebaut, was vorher auch drin war, und trotzdem bremst es schlechter als vorher...
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: The Hall of fame

Beitragvon Hondareiter » 05.10.2019, 21:40

Dieser Vollidiot der das zusammen gebaut hat,gefährdet nicht nur sich sondern alle Verkehrsteilnehmer
auf der Strasse. :blink: :| Es ist ja auch so einfach,das viele glauben sie könnten mal eben alles selbst
reparieren und Geld sparen.
Hondareiter
Stammuser
 
 

Re: The Hall of fame

Beitragvon Flyingbrick » 05.10.2019, 22:13

Tja, Chris...

12929476.jpg


:D

Wenn ich drüber nachdenke, müsste sogar eine minimale Bremswirkung vorhanden gewesen sein. Der Kolben drückt den einen Belag rückseitig gegen die Scheibe. Eher frage ich mich, welches Geräusch das gegeben haben muss, als die Bremsscheibe die Kerbe in den Sattel gefräst hat...
Zuletzt geändert von Flyingbrick am 05.10.2019, 22:13, insgesamt 1-mal geändert.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: The Hall of fame

Beitragvon Pharao01 » 08.10.2019, 08:44

Flyingbrick » 05.10.2019, 20:35 hat geschrieben:Habe ich von einem Freund zugeschickt bekommen... :krank:

IMG-20190221-WA0000.jpg


Komisch, alles eingebaut, was vorher auch drin war, und trotzdem bremst es schlechter als vorher...


Da muss man aber die Bremsscheibe gut ölen sonst ist das Gekreische unerträglich :D.
Pharao01
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: The Hall of fame

Beitragvon wollaa » 08.10.2019, 23:19

der Lötkolben ist super ,Handwerk ist halt Handwerk
Dateianhänge
ich mach dat mal .jpg
wollaa
cb-500.de User
 
 

Re: The Hall of fame

Beitragvon Pharao01 » 11.10.2019, 00:49

wollaa » 08.10.2019, 23:19 hat geschrieben:der Lötkolben ist super ,Handwerk ist halt Handwerk


Okay, das kann ich als Computerfuzzi erklären. Links: Frisch verkabelt, 89 Rechner im Büro haben Internetzugang, nur einer will nicht. Rechts: Nach 10 Stunden Fehlersuche geht endlich alles! :D :D :D
Pharao01
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: The Hall of fame

Beitragvon Flyingbrick » 11.10.2019, 07:41

Der war gut :D
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Vorherige

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste