Was habt ihr euch zuletzt gekauft?

Hier könnt ihr Spammen. (Beiträge werden nicht mitgezählt.)

Re: Was habt ihr euch zuletzt gekauft?

Beitragvon Presi » 19.08.2018, 00:05

Ja, da werde ich auch runtergehen, ich fahre hinten 2,9 und meist maximal vorgespanntes Federbein mit wenig Negativfederweg, damit ich zu zweit nicht viel rumstellen muss.
Zu zweit geht es mit dem Komfort.
Viele empfehlen solo aber 2,4/2,7 statt Standard 2,5/2,9, aber das ist noch kein krasser Unterschied. Nullacht runter ist natürlich deutlich. Zum Oktober hin gehe ich auf alle Fälle mal runter.

Hatte eine Reifenhändler-Beratung angeschrieben, da wurde mir geantwortet, dass der 023er komfortabler abrollt als seine Nachfolger. Er wurde im Gegensatz zu diesen auch mit seinem Dämpfungsverhalten beworben. Ich bin nämlich in den letzten Monaten - spätestens seitdem der neue Michelin Road5 auf den Markt kam - zu der Erkenntnis gelangt, dass neuere Reifen nicht unbedingt für mich besser sind. Sie werden eben für die zunehmend sehr starken Motorräder konstruiert. Ich denke aber nicht, dass der beste Reifen für eine sportlich bewegte 180PS-1200er teils auf Rennstreckenasphalt (so Marke Reifentest) auch der beste Tourenreifen für ne 600er ist.

Erstaunlicherweise fragen viele Leute die Testsieger nach, auch wenn die Testkriterien gar nicht mit den persönlichen übereinstimmen.
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was habt ihr euch zuletzt gekauft?

Beitragvon Andreas. » 09.10.2018, 21:08

Ich bin auf der Cagiva mit dem BT021 sehr zufrieden.
Zwar schon eine recht alte Konstruktion, dafür aber sagenhaft günstig und harmoniert mit Raptor sehr gut.
Ein Kollege von mir ist (TL R), nach etlichen Versuchen mit anderen Reifen auch wieder zum BT021 zurückgekehrt.
Vielleicht liegts am Motor :kratz:
Andreas.
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was habt ihr euch zuletzt gekauft?

Beitragvon TW » 03.12.2018, 00:48

Hallo,

vor Monaten habe ich mir ja einen Ford Tourneo Courier geholt.
Und heute habe ich meinen Dacia Logan MCV Laureate, Bj. 07, verkauft; für 251.000 Euro bei 2.000 km oder war es umgekehrt...!
Eigentlich schade, aber mangels Platz- und Parkmöglichkeiten und aufgrund des ständigen Rangierens war ich es leid.

Gruß
TW
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Was habt ihr euch zuletzt gekauft?

Beitragvon mischinka » 03.12.2018, 14:11

meinen Dacia Logan MCV Laureate, Bj. 07


Bist Du denn sonst zufrieden (Zuverlässigkeit) gewesen? Überlege ja auch, ob mein erstes richtiges eigenes Auto nicht vielleicht gleich ein neuer Dacia werden könnte...
Zuletzt geändert von mischinka am 03.12.2018, 14:11, insgesamt 1-mal geändert.
mischinka
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Dacia Logan MCV Laureate, 1.6 16 V, 115 PS

Beitragvon TW » 03.12.2018, 14:51

Hallo,

meine damalige Entscheidung habe ich nie bereut. Er war stets zuverlässig (bis auf eine Reifenpanne, die meiner Frau widerfahren ist) und kostengünstig in allen Bereichen.

In unserem Dorf und im Stadtgebiet Erkelenz gehörte ich zu den ersten Käufern, wurde deswegen eine Zeit lang ständig angesprochen - und jetzt gehört er zum Straßenbild.

Gruß
TW
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Was habt ihr euch zuletzt gekauft?

Beitragvon mischinka » 03.12.2018, 17:05

Hallo Thomas,

danke für die Info, das klingt doch gut!
mischinka
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Was habt ihr euch zuletzt gekauft?

Beitragvon Chris3012 » 03.12.2018, 22:44

...heute nen Satz YSS Dämpfer für die CB 500 abgeholt....Karton mal reingeschaut, machen an sich einen wertigen Eindruck...bei Lesen der Anleitung hab ich die Krätze bekommen, nur in Englisch und Thai...ne vernünftige Homepage hab ich auf die Schnelle auch nicht gefunden...hoffentlich entschädigt der Fahreindruck

ein Superbikelenker von ABM liegt auch schon abholbereit

Posting automatisch zusammengeführt: 03.12.2018, 22:43

in Ergänzung: thai-homepage habe ich gefunden, da findet man den Dämpfer...Dokumente können nicht heruntergeladen werden...toller Support

nochmal die Anleitung in Englisch studiert, Seite 5 Type B (Spring Adjustment) da verwechseln die Hirnis Imbus mit der langen dünnen Eisenstange, auf der Seite in Thai ist alles richtig abgebildet...sorry schlimmer wie Baumarktroller

in der beiliegenden ABE ist nur der Federtyp mit 350 mm aufgeführt...habe mir entsprechende ABE für den 380 er Satz selbst besorgt....

......hmmmm.....weckt das Vertrauen
Zuletzt geändert von Chris3012 am 03.12.2018, 22:44, insgesamt 2-mal geändert.
Chris3012
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Was habt ihr euch zuletzt gekauft?

Beitragvon Zaziki » 04.12.2018, 06:21

hast du absichtlich den 380er Satz gekauft? Dann kannst du dir schon mal ein holzklotz unter die sitzbank legen.
Zaziki
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Was habt ihr euch zuletzt gekauft?

Beitragvon chaosracer » 04.12.2018, 10:52

Das mit dem Holzklotz verstehe ich nicht. Sind denn drei cm so viel am Federbein?
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was habt ihr euch zuletzt gekauft?

Beitragvon Zaziki » 04.12.2018, 12:00

Lothar hatte die 380mm Version und die CB stand nur von allein gut wenn er am Hang parken konnte. Er hatte sonst immer einen Holzklotz mit.
Zaziki
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Was habt ihr euch zuletzt gekauft?

Beitragvon chaosracer » 04.12.2018, 12:39

Aha, danke Erik! Lustige Geschichte. Ständer verlängern oder Holzklotz...hehe. :D
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was habt ihr euch zuletzt gekauft?

Beitragvon Chris3012 » 04.12.2018, 15:09

ehrlich gesagt, hatte ich das gar nicht bedacht..bzw. dachte ich mir, da ich 1.80 m gross bin, das dies ein wenig meiner Größe entgegenkommt !

gilt das mit dem unsicheren Stand dann für beide Ständer, Haupt- und Kippständer ?

Posting automatisch zusammengeführt: 04.12.2018, 13:36

wenn das so sein sollte....gehen die zurück....

Posting automatisch zusammengeführt: 04.12.2018, 15:09

frag mal als Moped-Frischling ganz frech...wird durch die Federn denn nicht nur das Heck angehoben ? Und die Basis, also, wo die Ständer drannhängen bleibt in alter Höhe am Boden ?

Vielen Dank für Eure Tipps im Voraus !!!
Zuletzt geändert von Chris3012 am 04.12.2018, 15:09, insgesamt 2-mal geändert.
Chris3012
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Was habt ihr euch zuletzt gekauft?

Beitragvon Grim Reaper » 04.12.2018, 17:00

Nein: Die Federbeine drücken das Fahrzeug-Heck (also den hinteren Teil des Rahmens) nach oben. Wenn Du die Federbeine verlängerst, wird also der Abstand zwischen Schwinge und Heck größer (der Rahmen wird sozusagen hinten noch weiter angehoben). Dadurch wird auch der Abstand Ständer-Boden größer, weil die Ständer ja fest am Rahmen montiert sind.
Grim Reaper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was habt ihr euch zuletzt gekauft?

Beitragvon Chris3012 » 05.12.2018, 12:36

ah verstehe....na dann gehen die Dinger zurück..bzw. tausche die gegen die 350 mm Version !

vielen dank erstmal
Chris3012
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Was habt ihr euch zuletzt gekauft?

Beitragvon The Rob » 05.12.2018, 13:05

Und bezüglich der Aussage "Kommt mir bei meiner Größe entgegen":
Das Motorrad selbst ist höher, aber da die Fußrasten ebenfalls direkt am Rahmen befestigt sind, ändert sich an der SItzposition genau gar nichts. Nur im Stand ist der Abstand von Sitzbank zum Boden etwas höher.
The Rob
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was habt ihr euch zuletzt gekauft?

Beitragvon TW » 05.12.2018, 13:24

Hallo Chris3012,

dies bringe ich Dir zur Kenntnis.

YSS-Federbeine

CB 500: RZ362 TR
Stereo (Paar) in Federvorspannung und Zugstufe (30 Clicks) einstellbar – das Motorrad wird + 30 mm höher gelegt.

Gruß
TW

Hinweis: Wenn ich das richtig sehe, haben diese Federbeine auch eine Länge von 380 mm. Da meine "Quelle" sich zurzeit in Urlaub befindet,ist eine Klärung erst Mitte Dezember möglich.

Den Preis (inkl. versicherten DHL-Versand) teile ich - auf Anfrage - per PN mit.
Zuletzt geändert von TW am 05.12.2018, 13:24, insgesamt 1-mal geändert.
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Was habt ihr euch zuletzt gekauft?

Beitragvon Chris3012 » 05.12.2018, 16:42

Hi TW,

danke für den Tip, das geht dann preislich auch Richtung Wilbers..wollte soviel nicht in das Ding investieren, unter Uständen, wenn ich weiss das ich die Maschine langfristig fahre
Chris3012
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Was habt ihr euch zuletzt gekauft?

Beitragvon TW » 05.12.2018, 19:51

Hallo,

ist halt das Preisniveau wie bei den IKON-Federbeinen - es lohnt sich aber!

Der Preis für Wilbers-Federbeine ist ca. doppelt so hoch!

Gruß
TW
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Was habt ihr euch zuletzt gekauft?

Beitragvon Chris3012 » 05.12.2018, 21:08

Klingt unter Umständen ein wenig komisch...aber nach den Erfahrungen mit der Anleitung und ABE finde ich die nicht mehr so toll, habe die mit Inventurrabat bei Tante Louise für 152 € bekommen und das ist wirklich ok...aber 400 € würde ich nicht investieren in so einen Laden, Wilbers ist da schon ne andere Nummer, wenn man den Berichten hier glauben schenken darf (das tu ich), wenn ich nochmal richtig Geld in die Hand für ein Fahrwerk nehme, dann wird es bei einer Aktion ein Wilbers.

Wären die originalen Dämpfer nicht aufgrund Flugrost verhunzt, würde ich die erstmal weiter nehmen, aber da bin ich penibel.

Bei Koni (kenne ich noch von früher von den Prolethen GTI s) hab ich gelesen, seit die verkauft wurden und sich IKON nennen soll es mit der Quali nich mehr so sein...aber egal...380er Dämpfer werden in die 350er umgetauscht..wenn dann noch Bedarf, dann die Wilbers
Chris3012
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Vorherige

Zurück zu Spamthreads

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron