Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Hier könnt ihr Spammen. (Beiträge werden nicht mitgezählt.)

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon chaosracer » 29.03.2020, 14:13

Frag doch mal den Arzt, woher er das hat. Sehr geheim kann es ja nicht sein, wenn man das jeden Tag von jemandem anders als Fiesbuk-Post bekommt. In Twitter, etc. , kursiert er auch.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon chaosracer » 29.03.2020, 14:19

:?
Zuletzt geändert von chaosracer am 29.03.2020, 14:19, insgesamt 1-mal geändert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon dirt » 29.03.2020, 16:47

Schon witzig über was hier noch diskutiert wird , wo doch in italien genau das schon seit Tagen gemacht wird.
Ü80 werden bei Mangel an Beatmungsgeräten abgeklemmt und diese an jüngere gegeben.
Ich spare mir den Link zur Presse. Wird ja eh nur angezweifelt.

Die Lage hier hätte ich vor 3 bis 4 Wochen noch härter eingestuft oder erwartet.
Nachdem Italien so schnell abgesoffen ist.
Und wenn China 3.300 Tote zugibt..., dann sind es min. das Dreifache.

Momentan säuft grade die USA ab. Und wenn das Virus durch die Fawelas und die Slums an div. Metropolen geht, dann sterben erst richtig viele Menschen.
Wir können zu Hause bleiben, haben fließend Wasser, Kühlschränke und Supermärkte mit Abstandswarungen und desinfizierten Handgriffen an den Einkaufswagen.
Ist aber nicht überall auf der Welt so. Und da...

Vor allem sollte man jetzt mal an die Menschen denken, von denen man weiß, dass sie ein wenig labil sind. Und wenn möglich mal öfter anrufen.
Die Selbstmordrate wird noch deutlich zunehmen, der Lagerkoller kommt erst noch.
dirt
cb-500.de User
 
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Presi » 29.03.2020, 17:58

Die Selbstmordrate wird noch deutlich zunehmen, der Lagerkoller kommt erst noch.

Ich bin ja bekanntermaßen Freund von Hypothesen künftiger Entwicklungen, aber hier sollten wir zurückhaltend sein bzw. diese als solche kennzeichnen.
Allgemein kommen labile Menschen mit Veränderungen weniger zurecht und in unserer auf Status geprägten Gesellschaft, wo man gerne zeigt, was man hat, wird ein verschlechterter Status nicht selten auch mit weniger Lebensqualität verbunden.
Was übrigens nicht sein muss.
Aber nun warten wir mal ab, wie wir durch die Krise kommen.
Klar kann es ganz schlimm werden. Oder auch nicht. Wir werden es (fast) alle erleben.

Lagerkoller muss auch nicht sein. Wir sind doch nicht alle in Quarantäne, wir können und dürfen raus!
Gestern war ich bei einem Wildgehege, schon wieder mit grenzwertiger Menschenansammlung, aber das war für mein Empfinden noch okay.
Die ganz kleinen Frischlinge kämpften miteinander und alle Zuschauenden hatten sichtlich Freude an diesem Schauspiel.
Und von Arbeit fahre ich nun immer mal nen kleinen Umweg. Mit dem Motorrad.
Ja, da rät der "Motorrad"-Chefredakteur von ab. Ich fahre aber auch nicht so wie der "Motorrad"-Chefredakteur, sondern genieße die Weite, die ich immer mal wieder sehen will und das, was jetzt im Frühjahr zu sehen ist: die langsam aufblühende, grünende Natur.

Lasst uns bei allem Elend das Glas halbvoll betrachten lassen!
Und was das Geld angeht: Wir haben schon einmal einen deutlichen Lastenausgleich gehabt und das hat das Wirtschaftswunder mit möglich gemacht. Warum nicht wieder nach dieser Krise?
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon chaosracer » 29.03.2020, 18:38

Diskutieren sieht anders aus, Maik.
Presi: Elend auch.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon dirt » 29.03.2020, 19:36

chaosracer » 29.03.2020, 18:38 hat geschrieben:Diskutieren sieht anders aus, Maik.
Presi: Elend auch.


Hast Du recht. Wollte ja auch nicht Diskutieren - aber schon gar nicht leeres Stroh dreschen.
dirt
cb-500.de User
 
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon chaosracer » 30.03.2020, 00:20

Heute werde ich die Uhr 30 min vor stellen. Nächsten Sonnstag noch 15, dann noch mal 15 irgendwann. So merke ich die Zeitumstellung weniger. Corona machts möglich :)
Zuletzt geändert von chaosracer am 30.03.2020, 00:20, insgesamt 2-mal geändert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon dirt » 30.03.2020, 20:17

chaosracer hat geschrieben:Heute werde ich die Uhr 30 min vor stellen. Nächsten Sonnstag noch 15, dann noch mal 15 irgendwann. So merke ich die Zeitumstellung weniger. Corona machts möglich :)


Wenn alles gut geht ist es ja wohl hoffentlich das letzte Mal.
Sommerzeit für immer :rock:

Eigentlich wurde es ja so abgestimmt/beschlossen(?)
Schaun wir mal was draus wird :roll:
dirt
cb-500.de User
 
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon MagdaCB500S » 30.03.2020, 20:37

Ich fahre aber auch nicht so wie der "Motorrad"-Chefredakteur, sondern genieße die Weite, die ich immer mal wieder sehen will und das, was jetzt im Frühjahr zu sehen ist: die langsam aufblühende, grünende Natur.

Hey Presi, das klingt richtig gut. Ich fahre auch fast täglich mit meiner Honda und bewundere die Natur und staune immer wieder wie intensiv alles rund herum riecht beim Motorradfahren :ddaumen:
Es ist leider immer noch ziemlich frisch da draußen und zwischendurch schneit es auch :winter3:Deswegen meine Motorradrunden sind etwas kurzer geworden :(
Anderseits konnte ich endlich genug Zeit zu finden um nach ein paar Jährchen wohnen im Haus mit Kamin das Wohnzimmer(zuerst mindestens nur die Häfte des Zimmers) neu zu streichen. Mein Mann half mir nur ein bisschen bei der Kanten zwischen die Decke und der Wand, weil ich mich daran nicht getraut habe. und Oj das Zimmer strahlt jetzt mit Leben :mrgreen: Der Verkäufer, bei dem ich die Farbe vor ein paar Tage geholt habe, sagte nur:" die Farbe ist "hammer"". Meine Familie gewöhnt sich langsam an sie aber findet sie auch sehr schön und warm...

Reiner, was die Zeitumstellung betrifft momentan merke ich sowieso nichts, weil bei mir zwei vierbeinige Wecker wohnen :D aber ich finde es ist eine gute Idee sich an die Zeit Änderungen auf deine Art und Weise zu gewöhnen ;)
Doch, Ich wäre froh wenn die Zeitumstellung irgendwann ganz abgeschafft wäre, im Winter habe ich größere Schwierigkeiten mich an die Zeitumstellung zu gewöhnen.

Eins ist sicher: "Corona" verschafft mir ganz viel Zeit. Euch auch?
Ich kann wieder schreiben und komponieren...
Da ist viel einfacher auf dem Klavier alle meine Gefühlsausbrüche auszudrucken, als sie in die Worte zu fassen. Alles was ich täglich erlebe, die Motorradfahrten, die zurück zu Leben kehrende Natur, die Gerüche, die Farben, die Freude und das Leid.
Die Worte sind leider oft wie ein Geschoss...
MagdaCB500S
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Presi » 30.03.2020, 22:00

Eins ist sicher: "Corona" verschafft mir ganz viel Zeit. Euch auch?


Nein, leider nicht. Heute hatte ich immer wieder ein Flimmern beim Sehen, weil ich auf Anschlag bin.
Nicht mehr schön.
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Stjopa » 30.03.2020, 23:13

Mir gefällt Home Office von Tag zu Tag besser.
Täglich insgesamt 1 - 1,5 Std. Arbeitsweg gespart.
Heute mittag eine Stunde mit der Frau spazieren gewesen.
Dann bis eben gerade nochmal gearbeitet, weil etwas noch fertig werden musste. Dabei nicht allein im menschenleeren Bürogebäude gesessen, sondern immer Mal eine kurze Pause bei der Familie gemacht ... die, die gut im Home Office arbeiten können, werden nach Corona schwer wieder einzufangen sein. Ein Gesetz, das ein Recht auf Homeoffice geben soll, war ja eh schon in der Mache.
Stjopa
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon chaosracer » 31.03.2020, 00:14

Ach Steffen, da musst Du mir aber dein Geheimnis verraten. Ich kann zu Hause gar nicht arbeiten. Alles lenkt mich ab. Eher schreibe ich fünf Seiten im Forum, als drei Sätze an einen Kunden. Ich muss mir ein Büro mieten. :(
Zuletzt geändert von chaosracer am 31.03.2020, 00:14, insgesamt 1-mal geändert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon MagdaCB500S » 03.04.2020, 20:25

Hallo Freunde,
ich bin endlich fertig mit meiner Maler-Arbeit. Das Wohnzimmer sieht wieder super aus :ddaumen: Corona hat möglich gemacht :D
Doch ich muss jetzt hier einfach ein großes Lob ausprechen für die Malermeister! :respekt:

Gruß
Magda
MagdaCB500S
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Callinator » 03.04.2020, 23:43

dirt » 30.03.2020, 20:17 hat geschrieben:
chaosracer hat geschrieben:Heute werde ich die Uhr 30 min vor stellen. Nächsten Sonnstag noch 15, dann noch mal 15 irgendwann. So merke ich die Zeitumstellung weniger. Corona machts möglich :)


Wenn alles gut geht ist es ja wohl hoffentlich das letzte Mal.
Sommerzeit für immer :rock:

Eigentlich wurde es ja so abgestimmt/beschlossen(?)
Schaun wir mal was draus wird :roll:


Vorschlag: Lasst uns einfach bei der Normalzeit bleiben, wie die Winterzeit eigentlich richtig heißt.
Und wenn du es unbedingt abends länger hell haben willst, steh doch einfach früher auf.
Callinator
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Chickenmarkus » 05.04.2020, 12:25

Ich habe gerade die tolle Möglichkeit in unserem Forum gefunden, Mitglieder zu ignorieren! :jippie: :rock: :jippie:
Chickenmarkus
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon chaosracer » 05.04.2020, 12:52

Und ich den Bücherschrank. Toll, was da drin steht!
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon dirt » 08.04.2020, 14:51

[url=https://www.cb-500.de/viewtopic.php?p=314459#p314459] hat geschrieben:
Vorschlag: Lasst uns einfach bei der Normalzeit bleiben, wie die Winterzeit eigentlich richtig heißt.
Und wenn du es unbedingt abends länger hell haben willst, steh doch einfach früher auf.



:kratz:
Dann bin ich früher aufgestanden und Abends ist es trotzdem eher dunkel. Ändert doch nix an der Tages/Arbeitszeit. :roll:

Das war irgentwie nicht durchdacht.
Zuletzt geändert von gmbo am 08.04.2020, 14:51, insgesamt 1-mal geändert.
dirt
cb-500.de User
 
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon MagdaCB500S » 09.04.2020, 11:26

Es gibt ein komisches Ostern dieses Jahr... Zwar ist bei uns gerade noch das letzte Osterdeko eingebracht worden, die befreundete Frisourin hat uns noch alle gerade schick für Ostern gemacht, das "Oster-Lagerfeuer" brennt schon seit Tagen im Garten...sogar die erste Einladung zum Minikonzert in Coronazeiten ist bei mir eingegangen... Doch mir fehlen meine Gemeinschaften zu dieser Zeit, das tägliche Klavier/Orgel spielen in der Karwoche, Passionskonzerten...
Ich wünsche euch allen eine schöne Osterzeit mit viel Freude, Frieden, strahlennder Sonne und glückliche Familie trotz dem Schatten, der uns umgibt...

Gruß
Magda
MagdaCB500S
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon MagdaCB500S » 12.04.2020, 09:44

"Ostern ist Überwindung des Leidens und des Todes! Überwindung des Hasses, der Eifersucht, der ICH Bezogenheit, der Krankheit wie Corona, des Hochmuts und des Neids"
MagdaCB500S
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon MagdaCB500S » 14.04.2020, 13:10

https://www.youtube.com/watch?v=aFK3a5S ... e=youtu.be

Und schon wieder mal lasse ich mal hier einen kurzen "Corona" Beitrag.
Die letzte zwei Tage spielen /singen Livestreem nur zu zweit Fragmente aus dem Oratorium "Messias" G.F.Händel war schon etwas traurig aber immer hin sorgte für ganz viele Tränen und positiven Feedback...

Na und wenn ich schon dabei bin bei der Musik, ich bin kein besonderer Fan von Corona-Cover-Musik eher für etwas neues selbst geschriebenes...
Und da ich viel Zeit hatte, habe ich in dem Kontext auch irgendwann etwas geschrieben...
Leider kann ich euch die komponierte dazu Musik hier nicht vorspielen aber zumindestens teile ich den Text mit...

"Corona"
Verharrt hinter der Rüstung aus der stolzen Gitter und ignorantem Salzberg
lässt Du spontan authentisch erlebten Impro-Theater nicht mehr zu…

Ref: Angezogene Corona trägt alle Schwächen den Rittern ohne Macken
Sie glänzt mit Wut, strahlt mit Überheblichkeit,
Scheint wie der Mond mit Perlen in der Tiefen der Ozeans…

Doch die Sonne erhellt
Was der Wind verweht hat…
Und mit seinem Kam berührt langsam die Haare den Gedanken,
schafft sie wieder glatt…

So viele Richter und Weisen
stehen in der Schlange der Besserwisser…
Verschlossen in der Glücks-Würfel
spielen mit den Handschellen des Gevatters Tod,
der zynisch lacht und klatscht über die Dummheit der Menschheit...

Ref: Angezogene Corona trägt alle Schwächen den Rittern ohne Macken
Sie glänzt mit Wut, strahlt mit Überheblichkeit,
Scheint wie der Mond mit Perlen in der Tiefen der Ozeans…

Doch die Sonne erhellt
Was der Wind verweht hat…
Und mit seinem Kam berührt langsam die Haare den Gedanken,
schafft sie wieder glatt…

Leben in Corona-Zeit
mit den Zombies jeder Art…
Berg auf, Berg ab
trommeln die Steine aus dem tiefen Tal…
Es gibt Klänge mit heilender Kraft
erhellt von der mächtigste Liebe
der in Universum tief-verborgenen Gottheit…

Ref: Angezogene Corona trägt alle Schwächen den Rittern ohne Macken
Sie glänzt mit Wut, strahlt mit Überheblichkeit,
Scheint wie der Mond mit Perlen in der Tiefen der Ozeans…

Doch die Sonne erhellt
Was der Wind verweht hat…
Und mit seinem Kam berührt langsam die Haare den Gedanken,
schafft sie wieder glatt…

Liebe Grüße
Magda
MagdaCB500S
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Spamthreads

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste