Soziusgriff abmontieren

Re: Soziusgriff abmontieren

Beitragvon Takeshi » 01.09.2018, 19:35

Dann mach es doch einfach.
Takeshi
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Soziusgriff abmontieren

Beitragvon Presi » 01.09.2018, 23:47

Ich habe gefunden, wie ein Riemen beschaffen sein muss, damit er die Betriebserlaubnis erhält:

Also es ist ein präzises Vorgehen nötig in mehreren Schritten:

1) Suche den Zuhälter mit dem stärksten Hund deines Wohnortes.
2) Biete ihm den Riemen an und sage "Fass!"
3) Halte die Sitzbank fest und ziehe dran, bis der Hund loslässt oder der Riemen reißt.

4a) Der Riemen reißt: Nochmal machen.
4b) Der Riemen hält: Genau so hast du es richtig gemacht. Der Riemen ist aber ein Fall für die Tonne. Besorge dir einen weiteren Riemen und befestige ihn exakt so wie den ersten. Dann bist du fertig.

Eigentlich ganz einfach.
Zuletzt geändert von Presi am 01.09.2018, 23:47, insgesamt 1-mal geändert.
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Soziusgriff abmontieren

Beitragvon tahelia » 02.09.2018, 02:05

dirt » 01.09.2018, 14:15 hat geschrieben:Back to Topic.

Abgebaut haben schon mehrere.
Aber wenns nicht gespachtelt und Lackiert ist siehts bescheiden aus.

Bild

Hat aber eine schöne grade Linie, Sitzbank/Heck.


Ja, geht schon. Der Griff würde mir halt fehlen :P
Zum Drantüdeln von Ikea-Zeugs. Aber echt mal. Ich bin mal mit nem, ok, Kumpel ist ein etwas zu starkes Wort dafür. Jedenfalls hintendrauf auf ner, was GPZ? Ewig alt. 92PS.
Der, wien Irrer nicht, aber beim Überholen, alles, was da ist. Und ich. Ihn nicht umarmt. Sondern mich eisern hinten am Griff fest gehalten :?
Ich glaub, ich bin kein guter Beifahrer im gleichgeschlechtlichen Doppel :beer2: Das linke Heck sieht wie ein Hecht nach hinten aus, mit dem Auge, wo die Schraube ist.

Posting automatisch zusammengeführt: 02.09.2018, 02:01

Presi » 01.09.2018, 23:47 hat geschrieben:Ich habe gefunden, wie ein Riemen beschaffen sein muss, damit er die Betriebserlaubnis erhält:

Also es ist ein präzises Vorgehen nötig in mehreren Schritten:

1) Suche den Zuhälter mit dem stärksten Hund deines Wohnortes.
2) Biete ihm den Riemen an und sage "Fass!"
3) Halte die Sitzbank fest und ziehe dran, bis der Hund loslässt oder der Riemen reißt.

4a) Der Riemen reißt: Nochmal machen.
4b) Der Riemen hält: Genau so hast du es richtig gemacht. Der Riemen ist aber ein Fall für die Tonne. Besorge dir einen weiteren Riemen und befestige ihn exakt so wie den ersten. Dann bist du fertig.

Eigentlich ganz einfach.


Oder mache mit dem Hund einen Deal. Er soll dann mal stille halten, und zum TÜV mitkommen. Da gibts dann Leckerli.. ;)

Nein, nein. Hab nur Spass gemacht. Ich habe großen Respekt vor den Prüfern. Sie sind der einzige Puffer zwischen 'uns', und diversen Irren. Auf vier Rädern. Natürlich. Heute auf dem Glemseck in der Schlange zum Parkplatz gestanden. Zu lange. Heim gefahren(20km). Und natürlich wieder son A mit Loch von HD-Fahrer. Der genau im Tunnel voll aufrotzt. Es müsste zum Führerschein den Test auf soziale Reife geben.
Zuletzt geändert von tahelia am 02.09.2018, 02:05, insgesamt 2-mal geändert.
tahelia
cb-500.de User
 
 

Vorherige

Zurück zu Verkleidungen, Anbauteile und Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste