Griechenland mit Verlusten

Griechenland mit Verlusten

Beitragvon shonin » 09.07.2018, 08:35

Liebe CB-ler,

drei Jahre hat die CB 500 S PC32, Bj. 1998 meine Tochter Umfall- und Unfallfrei durch die Landschaft getragen, in den Alpen, nach Korsika und Sardinien - und aktuell nach Griechenland. Doch die dortige Straßenkultur hat nun einiges an Verlusten eingebracht. Der kurzfristige Wechsel von Asphalt auf grobschlächtigen Schotter vernichtete die rechte Seite der CB mit Seitenverkleidung rechts und Bremshebel. Mithilfe des gelben Wagens und einem griechischen Schrauber wurde eine Lösung gefunden, die die Weiterreise ermöglichte. Die Seitenverkleidung ist also Schrott, auch den Lenker hat es etwas gestaucht. Dann war ein paar Tage Ruhe, es folgte der nächste Ausrutscher auf fiesem Asphalt, diesmal allerdings links und dabei ging neben der linken Seitenverkleidung auch das Windschild zu Bruch. Mit Bordmitteln (2-Komponentenkleber und Tape) konnte auch hier die Weiterreise gerettet werden. Der hintere Teil der CB 500 und auch die Fahrerin blieben unverletzt, da durch die uralten Hepco-Koffer kein Kontakt zur Fahrbahn entstehen konnte. Nun genug der Vorrede:

1. Ich bräuchte eine Quelle für den Ersatz von Seitenverkleidung (rot - aber kann auch von mir umlackiert werden) und Windschild.
2. Ich bräuchte eine Beratung/Empfehlung für einen Ersatzlenker, da meine Tochter nicht so glücklich mit dem Handling des originalen war/ist. Gerade in sehr engen Serpentinen hat sie etwas Mühe und wünscht sich mehr Bequemlichkeit.

Wer mehr über uns erfahren möchte: https://www.facebook.com/hergen.eckoldt

Und wie ihr dort sehen könnt, habe ich als Lastesel eine K 1100 LT, also einen Ziegelstein, engl. flyingbrick.

Schon mal vielen Dank im voraus.

Shonin
shonin
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Griechenland mit Verlusten

Beitragvon Grim Reaper » 09.07.2018, 11:43

1) Teile-Angebote findest Du grds. im Marktplatz - dort könntest Du ggf. auch eine entsprechende Suche starten, wenn Dir etwas bestimmtes fehlt. Ansonsten gibt es ein paar Shops, die auch gebrauchte Honda-Teile im Angebot haben (die Namen habe ich nicht im Kopf, habe aber die links auf dem heimischen PC gespeichert).

2) Der Artikel im Wiki ist bislang noch nicht ausgereift, bietet aber vielleicht schon eine Alternative. Ansonsten hilft die Suchfunktion - über die Jahre haben so einige User ihre Zubehör-Lenker beschrieben.
Zuletzt geändert von Grim Reaper am 09.07.2018, 11:43, insgesamt 2-mal geändert.
Grim Reaper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Griechenland mit Verlusten

Beitragvon Hondaslider » 09.07.2018, 13:20

shonin hat geschrieben:und Windschild.

ich hätte eines von Givi für 25€ + Versand anzubieten. Bei Interesse mache ich Bilder

Gruß
Michael
Hondaslider
cb-500.de User
 
 

Re: Griechenland mit Verlusten

Beitragvon Grim Reaper » 09.07.2018, 17:43

So, hier wie versprochen ein paar mögliche Ersatzteilquellen:

honda-motorradteile.de

hondateileguenstig.de

motorrad-kaup.de (Stellen mittlerweile keine Lite mehr online, eine Nachfrage per eMail lohnt sich aber meist)

Ansonstn lohnt sich immermal wieder ein Blick in unseren Forums-Marktplatz bzw. bei bei ebay / Kleinanzeigen
Grim Reaper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Griechenland mit Verlusten

Beitragvon Free-sky » 11.07.2018, 11:15

Als Lenker empfehle ich einen von Fehling, sind günstig und in vielen verschiedenen Variationen für die CB500 verfügbar.
Free-sky
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Griechenland mit Verlusten

Beitragvon shonin » 11.07.2018, 16:27

Hallo Free-sky,

was würdest Du in diesem Fall empfehlen? Problem ist die Körpergröße, d.h. meine Tochter muss sich zu weit nach vorne legen, ausserdem erscheint mir die Breite des Originals zu schmal. Entspannter wäre vermutlich ein um ca. 10 cm nach hinten und 10 cm breiterer Lenker - oder liege ich da komplett verkehrt?

Die Auswahl bei Fehling ist schon recht enorm.

Gruß Shonin
shonin
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Griechenland mit Verlusten

Beitragvon MightyChris » 17.07.2018, 06:23

Moin, meinst du die Tankverkleidungen vorn? Habe ich noch in Schwarzmatt da. Und Lenker würde ich einen Superbikelenker verbauen. Habe einen von Louis drauf und bin zufrieden.. Schön handlich :)
MightyChris
cb-500.de User
 
 

Re: Griechenland mit Verlusten

Beitragvon Presi » 17.07.2018, 17:46

Je breiter der Lenker ist, desto weiter entfernt ist beim Einschlagen das entfernte Lenkerende.
Wenn man nun relativ klein ist, dann oft sowieso nicht gern wendet und dann auch noch den Lenker nicht voll einschlagen kann, weil man gar nicht mehr entspannt an das äußere Ende kommt, verbessert man mit einem breiten Lenker die Situation nicht.

Viele SBK-Lenker sind breiter und oft auch wenig zum Fahrer gekröpft, für kleine Personen würde ich solche dann nicht erwägen. Eher diejenigen, die näher zum Fahrer heranrücken, gut gekröpft sind und nicht zu breit. Der Serienlenker ist da imho egtl. nicht verkehrt.
Einen Satz Lenkerböcke, der den Lenker näher zum Fahrer führt, wäre hier mein Favorit. Aber nicht 100mm, solche Größen gibt es nicht. Von LSL bspw. gibt es welche, die 16mm zum Fahrer kommen und 25mm höher sind. Da Züge und v.a. viele Zubehör-Stahlflexbremsleitungen bei der CB auf Kante genäht sind, kommt hier aber evtl. noch Umbauaufwand hinzu, der aber geringer ist als bei ganz neuem Lenker, der Richtung Fahrer kommt. Auch der Rückbau ist einfacher, eine ABE gibt es meist.

Wenn der Lenker gefühlt zu weit weg ist, sollte man erst einmal sehen, ob man durch ein wenig Drehen des Lenkers eine bessere Ergonomie erreicht. Auch an die richtige Hebelstellung denken!
Dann kommt die Sitzposition: nah an den Tank rutschen, leicht vorgebeugt sitzen bringt dann was. Passt da die Sitzbank nicht, kann man die so umarbeiten lassen, dass man bequem weit vorn nah am Tank sitzen kann (Kuhle weit vorn).
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Griechenland mit Verlusten

Beitragvon shonin » 19.07.2018, 13:17

Danke für die Info - die Höherlegung des Lenkers ist bereits im Umbauprogramm eingeschlossen, die "Weichteile" habe ich sehr günstig erworben, sogar in passender Lackierung.
Jetzt kann es an den Restaurierung gehen.
shonin
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 


Zurück zu Verkleidungen, Anbauteile und Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron