Motoplaner stellt seinen Dienst ein

Benzingespräche rund um das Motorrad und das Motorradfahren. Bitte keine technischen Probleme hier posten.

Motoplaner stellt seinen Dienst ein

Beitragvon Grim Reaper » 17.05.2018, 23:23

Google Maps wird zum 11.6.18 kostenpflichtig. Auch, aber nicht nur deshalb, wird motoplaner.de seine Dienste einstellen: http://www.motoplaner.de/motoplaner_news.htm
Grim Reaper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Motoplaner stellt seinen Dienst ein

Beitragvon Phil89 » 18.05.2018, 09:25

Moin! Hab's schon im Versankrunde erfahren, sehr schade! Für mich war der Motoplaner DAS Planungstool schlechthin! Super easy im Handling, viele Kartenebenen zur Übersicht...das Teil lief einfach absolut problemlos. Falls nicht: Luftlinie und weiter. Ganz anderes das Tool von Garmin... :blink:

Danke auch hier an den Mann hinter dem Ganzen!!!
Phil89
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Motoplaner stellt seinen Dienst ein

Beitragvon Free-sky » 18.05.2018, 12:31

Schiet, aber nachvollziehbar.
Wird GoogleMaps dann nur für kommerzielle Anwender kostenpflichtig oder auch für Privat-User?
Free-sky
Stammuser
 
Benutzeravatar
 


Re: Motoplaner stellt seinen Dienst ein

Beitragvon Flyingbrick » 18.05.2018, 21:29

Kostenpflichtig ist nicht der Aufruf für Nutzer, sondern für den Seitenbetreiber, der Maps einbindet bzw. für deine Dienste nutzt.
Also z.B. den Betreiber des Motoplaners. Damit bekommt er nix für seine Leistung, darf aber im Gegenzug an Google blechen.
Und dank der neuen Gesetzeslage ist sein Kostenrisiko beim Betreiben der Seite ohnehin immens. So etwas wie beim Motoplaner wird dank der hyperaktiven Verbraucherschützer und Juristen wohl künftig häufig passieren. Übrig bleiben die Seiten, mit denen viel Geld verdient wird, denn nur die können sich teuren Rechtsbeistand leisten. Die kleinen werden per Abmahnung platt gemacht. Ist doch schön, wenn sich die Datenschützer so rührend um uns kümmern, oder?
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Motoplaner stellt seinen Dienst ein

Beitragvon gmbo » 19.05.2018, 21:18

Warum schmeißen die den Google Teil nicht einfach raus, man kann doch schon lange auch auf OpenStreetMap umschalten?
gmbo
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Motoplaner stellt seinen Dienst ein

Beitragvon Flyingbrick » 19.05.2018, 21:34

Klick mal auf die Zeile, in der er das Ende ankündigt. Da erklärt er, dass das zu zeitaufwändig wäre.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Motoplaner stellt seinen Dienst ein

Beitragvon tank » 19.05.2018, 21:36

Er erklaert es auf der Seite:
ich habe auch versucht, bspw. mit einem auf OSM & Graphhopper basierenden Prototypen final von dieser Abhängigkeit loszukommen. Es aber schlicht zeitlich nicht geschafft


Aber ich zitiere auch mal Neues von der Website:
Ich habe eine Lösung aufgetan. Die Routen-Links & MPJS-Dateien sind nicht verloren. Weitere Infos folgen.
tank
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Motoplaner stellt seinen Dienst ein

Beitragvon Chickenmarkus » 22.05.2018, 09:17

Nein, nein, NEIN!!! :heul:

Wie er selbst schon wohl etliche Redaktionen zitiert: Der MotoPlaner ist DAS Werkzeug zum planen. So auch bei mir - praktisch seit Anbeginn meiner Zweiradzeit. Und gerade die HTML2-artige Einfachheit hat mir immer gefallen (genau wie hier^^). Mir sind aktuell keinerlei Alternativen bekannt, deswegen hoffe ich sehr, dass sich das alles irgendwie lösen wird. :(
Chickenmarkus
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Motoplaner stellt seinen Dienst ein

Beitragvon Grim Reaper » 22.05.2018, 13:09

Eine sehr gute Alternative ist kurviger.de - die Tourenplanung funktioniert ähnlich einfach und unkompliziert; ich mag vor allem die "Rundkurs"-Funktion. :up:

Und da die Seite auf Open Street Map basiert, wird sie auch in Zukunft bestehen bleiben.
Grim Reaper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Motoplaner stellt seinen Dienst ein

Beitragvon Chickenmarkus » 22.05.2018, 13:45

Danke, das werde ich mal im Auge behalten. :up:
Wirklich bewerten kann ich es eh es nach einer geplanten und bereits gefahrenen Tour.
Chickenmarkus
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Motoplaner stellt seinen Dienst ein

Beitragvon Zaziki » 25.05.2018, 12:17

Motoplaner ist nun offline - passend zum DSGVO.

Der Entwickler Danny hat wohl noch mit Kurviger kooperiert, um einen Import bei Kurviger gewährleisten zu können.
Zaziki
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste