Bezinfilter Benzinhahn sitzt fest

Bezinfilter Benzinhahn sitzt fest

Beitragvon dt80 » 06.05.2018, 14:18

Hi!

Ich möchte meinen Tank zum Entrosten/Versiegeln bringen. Dafür habe ich den Benzinhahn entfernt. Leider ist der im Tank sitzende Benzinfilter nicht mit abgekommen. Er steckt ziemlich fest und das Material ist auch nicht mehr sehr flexibel.

Hat jemand eine Idee, wie ich ihn abbekomme, ohne ihn zu zerstören?

Anbei 2 Bilder zur Erklärung.

IMG_6639.jpg
Benzinfilter von außen

IMG_6641.jpg
Benzinfilter von innen


Danke euch!
Jonas
dt80
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Bezinfilter Benzinhahn sitzt fest

Beitragvon Hondareiter » 06.05.2018, 14:22

Hallo Jonas
mehrmals WD40 oder Caramba einspritzen einwirken lassen.
Mit einem Haarfön gut warm machen und dann vorsichtig an mehreren Seiten etwas anhebeln
mit Gefühl.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Bezinfilter Benzinhahn sitzt fest

Beitragvon dt80 » 06.05.2018, 14:49

Danke, Christian.
Hat ganz gut funktioniert. Das Teil ist leider so verhärtet, dass ich es nicht mehr einsetzen werde.
Empfiehlt sich hier das Original Ersatzteil oder gibt es einen ordentlichen Nachbau?


IMG_6642.jpg
Benzinfilter ausgebauter Zustand
Zuletzt geändert von dt80 am 06.05.2018, 14:49, insgesamt 1-mal geändert.
dt80
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Bezinfilter Benzinhahn sitzt fest

Beitragvon Flyingbrick » 07.05.2018, 13:27

Das gibt es nur original.
Achtung, Versiegeln kann den Tank endgültig unbrauchbar machen -bitte Forensuche bemühen.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Bezinfilter Benzinhahn sitzt fest

Beitragvon dt80 » 07.05.2018, 14:45

Flyingbrick » 07.05.2018, 13:27 hat geschrieben:Das gibt es nur original.
Achtung, Versiegeln kann den Tank endgültig unbrauchbar machen -bitte Forensuche bemühen.


Hallo Micha, danke für deine Antwort und den Hinweis.

1. U.a. über folgenden Thread bin ich dazu gekommen, den Tank definitiv von Profis behandeln zu lassen:

viewtopic.php?f=2&t=14027&p=288694&hilit=tank+versiegeln#p288694

2. Hier habe ich eine Empfehlung ("Andy Weiß", http://www.beule-im-tank.de/) gefunden, die in ner Nähe meines Wohnortes liegt.
Dort habe ich heute angefragt. Bearbeitungszeit ca 2-3 Wochen.

viewtopic.php?f=2&t=9843

3. Jetzt habe ich hier den Hinweis gelesen, dass die Tankbelüftung verstopfen könnte, sowei eine weitere Empfehlung (Wema Tankmanufaktur, www.tankmanufactur.de):

viewtopic.php?f=36&t=13341&p=282884#p282874


Hast du Erfahrungen mit "Andy Weiß"?
Welches Vorgehen empfiehlst du?

Danke vorab!
Jonas
dt80
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Bezinfilter Benzinhahn sitzt fest

Beitragvon Flyingbrick » 08.05.2018, 20:14

Hallo Jonas,

den Anbieter kenne ich noch nicht. Sprich ihn am Besten auf die Problematik an und frage, ob sein Verfahren bedenkenlos angewendet werden kann.
Im Prinzip kann man direkt nach der Sanierung mit Druckluft prüfen, ob die Belüftung noch funktioniert.
Zuletzt geändert von Flyingbrick am 08.05.2018, 20:14, insgesamt 1-mal geändert.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Bezinfilter Benzinhahn sitzt fest

Beitragvon dt80 » 08.05.2018, 22:04

So werde ich es machen und melde mich mit der Rückmeldung des Sanierers wieder hier.

Edit:
Für diejenigen, die ebenfalls über eine Tanksanierung nachdenken und auf diesen Thread gekommen sind:
Der Vollständigkeit halber hier ein weiterer Post, der für das Thema relevant ist (Im Tank liegende Löcher der Tankentlüftung)
viewtopic.php?f=2&t=13505&start=20#p278632

Posting automatisch zusammengeführt: 08.05.2018, 22:03

Flyingbrick » 08.05.2018, 20:14 hat geschrieben:Hallo Jonas,

den Anbieter kenne ich noch nicht. Sprich ihn am Besten auf die Problematik an und frage, ob sein Verfahren bedenkenlos angewendet werden kann.
Im Prinzip kann man direkt nach der Sanierung mit Druckluft prüfen, ob die Belüftung noch funktioniert.


Zur Prüfung mit Druckluft:
Ich kann prüfen, ob mindestens eines der Löcher frei ist (Luft tritt hörbar aus, kein zunehmender Druck im Röhrchen).
Wie lässt sich aber prüfen, ob beide Löcher frei sind?
Es könnte theoretisch eines verstopft sein und die Luft tritt nur noch aus einem aus.
Zuletzt geändert von dt80 am 08.05.2018, 22:04, insgesamt 3-mal geändert.
dt80
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Bezinfilter Benzinhahn sitzt fest

Beitragvon dt80 » 17.05.2018, 23:27

Zwischenstand:

Der Tank ist mittlerweile bei Wema und sollte Mitte nächster Woche wieder bei mir eintreffen.
Nachdem ich bei "beule-im-tank" gelesen haben, dass kleine Löcher zugeschwemmt werden, wollte
ich das Risiko nicht eingehen.
dt80
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 


Zurück zu Verkleidungen, Anbauteile und Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste