Wenn die blaue Plakette für Autos kommt...

Themen die mal nichts mit der CB 500 zu tun haben.

Moderator: Free-sky

Wenn die blaue Plakette für Autos kommt...

Beitragvon Flyingbrick » 19.10.2016, 10:03

...verkaufe ich mein Auto und kaufe mir das hier. Ischwör. :twisted:
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Wenn die blaue Plakette für Autos kommt...

Beitragvon DonCeebee » 19.10.2016, 12:30

Das Ding hat was ... da kann jeder anhand deiner Qualmwolke Freitags schon sehen, dass du am Samstag zu Besuch kommst. :)
Und du hinterlässt für den Rest der Woche in der Bude deinen männlichen und unverwechselbaren Schweiß-Diesel-Gestank.
Nur ... an der Soziatauglichkeit ... da könnte noch ein ganz klein wenig gefeilt werden ...

:rock:
DonCeebee
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Wenn die blaue Plakette für Autos kommt...

Beitragvon Hondareiter » 22.10.2016, 22:00

Hondareiter » 21.10.2016, 20:52 hat geschrieben:Sche.... Auf die blaue Plakette
Habe meiner kleinen Maus Inge Gestern einen Opel Astra Twin Top geschenkt,Bj.2010 ,140 PS
das hat meine Frau nach 37 Jahren Ehe mit so einem bekloppten wie mich verdient..
Der MX5 1050 Kg,140 PS übernimmt Papa der baut da neue Schrick Nockenwellen usw.
ein und fährt die alte Kiste weiter. :beer2:


Posting automatisch zusammengeführt: 22.10.2016, 22:00

Wollte ja eigendlich nur die Wörter richtig schreiben.
Micha vielleicht kannst du das andere erste wegmachen.Danke
Zuletzt geändert von Hondareiter am 22.10.2016, 22:00, insgesamt 1-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
 

Re: Wenn die blaue Plakette für Autos kommt...

Beitragvon Phil89 » 23.10.2016, 10:45

Viel sinnvoller wäre, ab 2020 Diesel nur noch für den Schwerlastverkehr zuzulassen. Alles was da ist genießt Bestandsschutz und in 10-15 Jahren hats sichs dann ausgedieselt.
Phil89
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wenn die blaue Plakette für Autos kommt...

Beitragvon axel87 » 24.10.2016, 13:46

Ist doch ein schöner Name für's Bike. "Die Blaue Plakette". Alles was sie von hinten sehen ist blauer Rauch. :D
axel87
cb-500.de User
 
 

Re: Wenn die blaue Plakette für Autos kommt...

Beitragvon Hondareiter » 24.10.2016, 23:47

Suuupeeer Bestandsschutz und verbilligte Steuer mit Rosa Gelb gestreifte Plakette :up:
Hondareiter
Stammuser
 
 

Re: Wenn die blaue Plakette für Autos kommt...

Beitragvon hanipe » 25.10.2016, 11:50

Phil89 » 23.10.2016, 10:45 hat geschrieben:Viel sinnvoller wäre, ab 2020 Diesel nur noch für den Schwerlastverkehr zuzulassen. Alles was da ist genießt Bestandsschutz und in 10-15 Jahren hats sichs dann ausgedieselt.


gute Idee :up: ... leider hat die Diesellobby etwas dagegen :|
hanipe
cb-500.de User
 
 

Re: Wenn die blaue Plakette für Autos kommt...

Beitragvon Presi » 25.10.2016, 13:17

hanipe » 25.10.2016, 11:50 hat geschrieben:
Phil89 » 23.10.2016, 10:45 hat geschrieben:Viel sinnvoller wäre, ab 2020 Diesel nur noch für den Schwerlastverkehr zuzulassen. Alles was da ist genießt Bestandsschutz und in 10-15 Jahren hats sichs dann ausgedieselt.


gute Idee :up: ... leider hat die Diesellobby etwas dagegen :|

Die Automobilhersteller haben ja investiert, es kommen immer noch neue Diesel auf den Markt - da kann der Staat nicht so schnell irgendwas verbieten ohne Schadenersatzklagen entgegenzublicken.
Zumal ein kurzfristiges Verbot von Dieselmotoren die Ziele der CO2-Reduktion erschweren würde. Was wir stattdessen wohl eher sehen werden als Zulassungsverbote, auch später, sind andere Restriktionen, die den Diesel - neben dem ohnehin steigenden Treibstoffpreisen - zunehmend teurer und für die meisten Nutzer unattraktiv werden lässt.

Die blaue Plakette (wie sie bisher geplant wird) ist für mich eine reine industriefreundliche Maßnahme, um ältere Fahrzeuge auszusperren und einen Anreiz für Neufahrzeuge zu schaffen - übrigens auch für Schummel-Diesel, die im Feld oft nicht sauberer sind als die Vorgängergeneration. Das wäre doch ein schlechter Witz, wenn all die Euro 6 - Diesel, die im Alltag meist mit ausgeschalteter Abgasreinigung unterwegs sind, ne blaue Plakette bekämen, während Euro 5 - Diesel mit im Alltag gleichen Abgaswerten aus Innenstädten ausgesperrt würden. Blaue Plakette nur mit unter Alltagsbedingungen sauberen Abgasen, nicht nur mit Beschleunigungswerten wie bei der Eisenbahn (0,1g) etc. - dann wäre ich evtl. auch dafür. Nur ist das Utopie, wenn man mal nachfragt, was so ein sportlicher Diesel bei Vollgas raushaut. Den bekommt man mit vertretbarem Aufwand nicht sauber.
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wenn die blaue Plakette für Autos kommt...

Beitragvon Supertyp » 25.10.2016, 17:22

Dafür sorgt die CO2 Hysterie beim eigentlich partikelfreien Benzinmotor dank der erforderliche Direkteinspritzung mit 2000bar und mehr für steigende Partikelemissionen bei Benzinern. Ist aber egal, die dort anfallende Partikelklasse kleiner 2,5 mü kann man nämlich nicht gut messen. Dafür gehen sie aber unter der Hürde über die Lunge ins Blut.
Supertyp
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wenn die blaue Plakette für Autos kommt...

Beitragvon Free-sky » 25.10.2016, 17:31

Der Diesel ist eindeutig auf dem Rückzug......
Ich arbeite in der Automobil-Entwicklung und unsere Prognosen für neue Modelle sind bei den Diesel Varianten kräftig nach unten korrigiert worden.
Alternative wind Hybrid-Fahrzeuge, eine, wie ich finde, lohnenswerte Investition.
Denn für meinen 1,5t Caravan kann ich keine E-Auto nehmen, jedensfalls nicht für die Fahrt in den Urlaub an den Gardasee.
Free-sky
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wenn die blaue Plakette für Autos kommt...

Beitragvon MrFlatout » 25.10.2016, 18:47

... und wenn die Industrie nicht wie eine Glucke auf der Entwicklung der Brennstoffzelle sitzen würde, wäre das mit dem E-Auto und ausreichenden Reichweiten auch kein Problem.
MrFlatout
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Wenn die blaue Plakette für Autos kommt...

Beitragvon Stjopa » 26.10.2016, 09:50

Hybrids halte ich für eine völlig unnötige Hilfs-Krücke.
Die machen auch keine Verkehrswende und das, was sie an Schadstoffausstoß einsparen, könnte man auch durch Verzicht auf die ein oder andere SUV-Tonne oder unnötige 100 Mehr-PS erreichen.
Stjopa
Stammuser
 
 

Re: Wenn die blaue Plakette für Autos kommt...

Beitragvon Presi » 26.10.2016, 13:40

Stjopa » 26.10.2016, 09:50 hat geschrieben:Hybrids halte ich für eine völlig unnötige Hilfs-Krücke.

:up:
Da geht es wohl mehr darum, den Flottenverbrauch zu frisieren und noch mehr Leistung bei nur auf dem Papier sehr niedrigen Verbrauchswerten (v.a. NEFZ-Verbräuche von Plug-In-Hybriden) zu verkaufen.
Free-sky hat geschrieben:Der Diesel ist eindeutig auf dem Rückzug......
Ich arbeite in der Automobil-Entwicklung und unsere Prognosen für neue Modelle sind bei den Diesel Varianten kräftig nach unten korrigiert worden.
Alternative wind Hybrid-Fahrzeuge, eine, wie ich finde, lohnenswerte Investition.

Ersteres ist klar. Der Diesel hat einen relevanten Absatzmarkt nur in Europa, Südkorea und Indien, überall woanders ist er fast null. In Europa wird er seit Jahren wegen seiner Effizienz und des technologischen Vorsprungs europäischer Dieselhersteller gehypt, es werden aber alle paar Jahre dessen Nachteile beim Abgas diskutiert (in 80er Jahren Krebs, dann in den 00ern dito/Partikel, aktuell Stickoxide) - und wenn es Amerika ist, was uns dies ins Bewusstsein ruft.

Hybrid ist auch ein Strohhalm, an den sich nun die europäische Automobilindustrie klammert, um ihre hochmodernen Verbrenner weiter überall einzubauen. Besonders toll auf dem Papier sind Diesel-Hybrids wie der Volvo V60, der wieder eingestampft wurde: Über 2 Tonnen schwer, 280 PS, Normverbrauch mit vollem Akku (Ladestrom unberücksichtigt) 1,8 Liter. :roll:
Klüger könnte es sein, nun mehr auf Elektro zu setzen.
Free-sky hat geschrieben:Denn für meinen 1,5t Caravan kann ich keine E-Auto nehmen, jedensfalls nicht für die Fahrt in den Urlaub an den Gardasee.

Warum nicht? Der Tesla X hat eine zulässige Anhängelast von 2268 kg - warum sollte man damit nicht an den Gardasee fahren? Das Problem des oft sehr hohen Gespann(strom)verbrauch sinkt mit steigender Akkukapazität und schnellerer Ladetechnologie. Da gibt es technisch doch kein Problem, im Gegenteil ist ein Elektromotor mit seinem immer hohen, gleichmmäßigen Drehmoment als Antrieb eines Zuges eher günstiger als Benziner mit Kupplung.
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wenn die blaue Plakette für Autos kommt...

Beitragvon DonUschi » 26.10.2016, 13:48

Da fällt mir nur das hier zu ein:
https://www.youtube.com/watch?v=7_jUmqnDAIc

xD
DonUschi
Stammuser
 
 

Re: Wenn die blaue Plakette für Autos kommt...

Beitragvon Biggi » 26.10.2016, 14:37

Hybrid = Mumpitz

Dass Elektroantrieb und Reichweite sich nicht zwangsläufig ausschließen, beweist doch Tesla. Wenn man schaut, was die seit ihrer Gründung im Jahre 2003 auf die Beine gestellt, entwickelt und produziert haben, das begeistert mich schon. Zeigt aber auch überdeutlich, dass unsere Automobilkonzerne scheinbar alle mit den Mineralölgesellschaften verheiratet sind und die Politik tut ihr Übriges, sodass die Autokonzerne nicht das herstellen, was sie herstellen könnten, sondern das, was sie müssen. Echt schade und nicht zielführend.

Das Video ist Klasse. :mrgreen:
Biggi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wenn die blaue Plakette für Autos kommt...

Beitragvon Grim Reaper » 26.10.2016, 16:49

Biggi » 26.10.2016, 14:37 hat geschrieben:Das Video ist Klasse. :mrgreen:

:krank:

"Please dont try this at Home. We did it because we're not at Home and we are professionals. Professional Idiots, but - at least - Professionals."
Grim Reaper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wenn die blaue Plakette für Autos kommt...

Beitragvon Flyingbrick » 26.10.2016, 19:17

Will keinen Tesla. Will kein Hybridbrennelement. Will kein 24-Gang-Fahrrad, will keine Gelslipeinlage. Will nicht lautlos gleiten. Will nicht 30 fahren und den Bus rauswinken. Will nicht gut sein.
Will ich sein. Macht das, wenn ich in der Kiste bin, und bis dahin lasst mich mit diesem ganzen Mist in Frieden.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Wenn die blaue Plakette für Autos kommt...

Beitragvon moppedrentner » 26.10.2016, 19:43

Micha, früher, zu Ostzeit, wurden die Berichte vom SED - Parteitag zwischenkommentiert mit "starker, langanhaltender Beifall"!
Also von mir: Starker, langanhaltender Beifall!

Gruß vom
Hans
moppedrentner
Stammuser
 
 

Re: Wenn die blaue Plakette für Autos kommt...

Beitragvon Flyingbrick » 26.10.2016, 20:01

:mrgreen:
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Wenn die blaue Plakette für Autos kommt...

Beitragvon Tamper » 27.10.2016, 02:26

Flyingbrick » 26.10.2016, 19:17 hat geschrieben:Will keinen Tesla. Will kein Hybridbrennelement. Will kein 24-Gang-Fahrrad, will keine Gelslipeinlage. Will nicht lautlos gleiten. Will nicht 30 fahren und den Bus rauswinken. Will nicht gut sein.
Will ich sein. Macht das, wenn ich in der Kiste bin, und bis dahin lasst mich mit diesem ganzen Mist in Frieden.

:ddaumen:
Tamper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Nächste

Zurück zu OffTopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron