Nepper, Schlepper, Bauernfänger...!

Themen die mal nichts mit der CB 500 zu tun haben.

Moderator: Free-sky

Nepper, Schlepper, Bauernfänger...!

Beitragvon TW » 31.05.2008, 16:51

Hallo,

dies habe ich heute erhalten:

" Sie haben in der Woche einige freie Zeit und moechten Geld kriegen?
Melden Sie sich bei uns und unser Gewerbe sichert Ihnen mindestens 2343 pro Monat

elfielfi1@bossmail.ru bitte hier melden und wir senden Ihnen naehere Informationen zu "


Klingt ein bißchen "horizontal / anrüchig" - ich werde mich doch lieber nicht näher erkundigen. :D


Gruß

TW
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Beitragvon Hausboot73 » 31.05.2008, 16:56

Moin!

Aus dem gleichen Anlass verweise ich mal auf ein anderes Forum mit diversen, lustigen Angeboten in SPAM-Mails:
Guckstu hier!

:weed:

MfG
Hausboot73
Stammuser
 
 

Beitragvon TW » 31.05.2008, 17:23

Hallo,

bis Seite 8 habe ich den Thread überflogen - der Pearson ist ja ein echter Glückspilz; dem wird die Kohle ja nachgeworfen. :)

Hier wurde auch dieser Anwalt mit dem militärischen Nachnamen - sowas wie Panzer - erwähnt, der mich auch heimsuchen wollte......! :P

Gruß

TW
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Beitragvon Lorenz » 31.05.2008, 21:29

Bild

so ab und zu mal könnte ich auch Millionär werden, ehrlich.

Lorenz
Lorenz
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Beitragvon Laure87 » 01.06.2008, 00:03

Auch geil, dass die Mail-Addresse aus russland oder so ist? .ru....auf jeden fall nix einheimisches.

Irgendwie selbst schuld, wer ich da meldet....
Laure87
Stammuser
 
 

Beitragvon TW » 01.06.2008, 19:49

Hallo,

dies habe ich heute erhalten:

" Sehr geehrter Kunde, sehr geehrte Kundin!

Ihr Abbuchungsauftrag Nr. 782136563511 wurde erfullt.
Ein Betrag von 5698.00 EURO wurde abgebucht und wird in Ihrem Bankauszug als "Paypalabbuchung " angezeigt.
Sie finden die Details zu der Rechnung im Anhang

PayPal (Europe) S.224; r.l. & Cie, S.C.A.
22-24 Boulevard Royal
L-2449 Luxembourg

Vertretungsberechtigter: Brent Bellm
Handelsregisternummer: R.C.S. Luxembourg B 118 349 "


Gruß

TW
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Beitragvon Biggi » 01.06.2008, 21:50

TW hat geschrieben:
Ihr Abbuchungsauftrag Nr. 782136563511 wurde erfullt.
Ein Betrag von 5698.00 EURO wurde abgebucht und wird in Ihrem Bankauszug als "Paypalabbuchung " angezeigt.


:shock: was ist das denn schon wieder für eine Masche?
Welchen Nutzen haben die vom Verschicken solcher Meldungen? Sollst du noch irgenwas tun?
Biggi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Beitragvon SoulSeeker » 01.06.2008, 21:54

Biggi hat geschrieben: :shock: was ist das denn schon wieder für eine Masche?
Welchen Nutzen haben die vom Verschicken solcher Meldungen? Sollst du noch irgenwas tun?


jo das hier

Sie finden die Details zu der Rechnung im Anhang


wenn das irgend nen virenweißnichwas ist..
SoulSeeker
Stammuser
 
 

Beitragvon Biggi » 01.06.2008, 21:57

ach ja, hatte ich wohl überlesen. dann ist ja alles klar.
Biggi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Beitragvon Callinator » 01.06.2008, 22:28

also ich würd solche mailanhänge alle öffnen... bekomme nur leider keine einzige davon :( *snif*

ich hab keine angst vor den phösen viren! die können mir nix, weil ich root bin :mrgreen:
Callinator
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Beitragvon SaLia » 01.06.2008, 22:33

Ich kann dir meine ganzen Spammails weiterleiten, wenn du magst :roll: :mrgreen:
SaLia
Stammuser
 
 

Beitragvon TW » 01.06.2008, 23:43

Hallo,

die Gefahr, sich über den Anhang ein "trojanisches Pferdchen" einzuhandeln, ist groß, zu groß.

Besser, man bremst seine Neugierde und entsorgt den Mist.

Gruß

TW
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Beitragvon opladener » 02.06.2008, 00:30

Ich glaub, Calli sein Linux interessieren die komischen Trojaner herzlich wenig ;)
opladener
Stammuser
 
 

Beitragvon TW » 02.06.2008, 09:22

Hallo,

die Firma legt wohl Wert auf meine Mitarbeit - sie hat ihr Angebot deutlich verbessert:


" Sie haben in der Woche einige freie Zeit und moechten Geld erhalten?
Melden Sie sich bei uns und unser Gewerbe sichert Ihnen mindestens 2800 pro Monat

elfielfi1@safebox.ru bitte hier melden und wir senden Ihnen naehere Informationen zu. "

Gruß

TW
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Beitragvon DonUschi » 02.06.2008, 09:38

glaubt auch nur er. und je mehr root desto mehr schaden richten fiese dinger an.
DonUschi
Stammuser
 
 

Beitragvon Alcatraz » 02.06.2008, 20:32

Wie naiv muß man denn sein, um an einen solchen Unsinn zu glauben. :shock:
Als erstes würde ich mir doch die Frage stellen, wär denn etwas zu verschenken hat. Niemand. 8) Wenn es so einfach wäre so viel Geld zu verdienen, würde ich es auch machen, und wäre nach ein paar Jahren Millionär und brauchte dann gar nichts mehr zu machen :mrgreen:
Aber wie heißt es doch so schön.....Jeden Morgen steht ein Blöder auf....
und deshalb wird es immer genügend Nährboden für solche kriminellen Machenschaften geben :wallb: :wallb:
Alcatraz
cb-500.de User
 
 

Beitragvon TW » 13.08.2008, 15:29

Hallo,

in unserer Ecke - und wohl auch bundesweit - läuft derzeit diese Masche:

Hierbei erhalten in einem Todesfall die Hinterbliebenenen nach einigen Wochen Post von einem Dr. Engelhardt genetic research.

Mit diesem Schreiben / dieser Rechnung - bereits als 2. Mahnung gekennzeichnet - werden 300 Euro für eine DNA-Analyse gefordert und es wird mit gerichtlichen Konsequenzen gedroht, sollte nicht innerhalb von 10 Tagen die Überweisung erfolgen.

Unter der angegebenen Telefon-Nr. hört man nur eine Tonbandansage: "Dieser Service ist zuzeit nicht zu erreichen."

Gruß

TW

Fazit:
Auch in einem Trauerfall niemals an den Verstorbenen gerichtete Rechnungen begleichen ohne diese zu hinterfragen.
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Beitragvon nachoman » 13.08.2008, 15:59

Das hab ich letzte Woche im Fernsehn gesehen, die Wi...ser machen vor wirklich niemandem halt, nicht mal vor Toten. :blink:

Aber so lange das bei TAFF, Explosiv und Konsorten immer schön erklärt wird wie es geht ist es ja kein Wunder das es immer neue Gauner probieren.
nachoman
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Beitragvon TW » 21.10.2008, 09:57

Hallo,

dies ist wohl eine neue Masche:

" Kommen Sie zum Fiesta Club Casino, und Sie erhalten 555 Euro kostenlos!

Was könnte schöner sein, als mit dem Geld des Kasinos zu spielen? Genau das können Sie jetzt tun, wenn Sie zu Fiesta Club Casino kommen. Sie müssen einfach nur ein Konto bei Fiesta Club eröffnen (das dauert nur 5 Minuten!), und Sie erhalten einen Bonus für Ihre vier ersten Einzahlungen an der Kasinokasse.

Zusätzlich zu diesem fantastischen Angebot garantiert Fiesta Club seinen Mitgliedern ein absolut sicheres Spielumfeld sowie die neuesten Spiele und die größten Jackpots im Wert von mehreren Millionen!

<http://www.getteamgaming.com/de/>

Melden Sie sich noch heute an, und spielen Sie mit dem Geld des Kasinos! "


Höchst illegal!!


Gruß

TW
Zuletzt geändert von TW am 21.10.2008, 18:37, insgesamt 1-mal geändert.
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Beitragvon Jazzie » 21.10.2008, 10:21

Die Casino-Werbung bekomme ich ständig auf der Arbeit per Mail, dabei hab ich die Arbeits-Addi garantiert nirgendwo angegeben.
Jazzie
Stammuser
 
 

Nächste

Zurück zu OffTopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste