Sommerzeit - Abstimmung in Europa

Themen die mal nichts mit der CB 500 zu tun haben.

Moderator: Free-sky

Re: Sommerzeit - Abstimmung in Europa

Beitragvon Presi » 29.08.2018, 06:50

Über 80% für die Abschaffung der Umstellung. Vor allem Menschen aus Deutschland haben teilgenommen (rund 2/3) - dann hätte man die Umfrage imho auch auf deutsch übersetzen können.

Jetzt hoffe ich auf eine weise Entscheidung der Politik.
https://www.tagesschau.de/ausland/zeitumstellung-umfrage-103.html
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Sommerzeit - Abstimmung in Europa

Beitragvon blacksn0w » 29.08.2018, 07:07

Presi » 29.08.2018, 06:50 hat geschrieben:Über 80% für die Abschaffung der Umstellung. Vor allem Menschen aus Deutschland haben teilgenommen (rund 2/3) - dann hätte man die Umfrage imho auch auf deutsch übersetzen können.

Jetzt hoffe ich auf eine weise Entscheidung der Politik.
https://www.tagesschau.de/ausland/zeitumstellung-umfrage-103.html

Weise Entscheidungen ∉ Politik
blacksn0w
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
Benutzeravatar
 

Re: Sommerzeit - Abstimmung in Europa

Beitragvon Presi » 29.08.2018, 08:12

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt... :P
Ich bin hier aber guter Dinge, es gibt ja weniger Einflüsterer als in anderen Politikbereichen (Geopolitik bspw. oder nehmen wir den Abgasbetrug), so dass hier noch politisch, nicht ökonomisch für das Interesse weniger entschieden werden kann.
Die Befragung war Beweis genug, dass hier eine breitere Legitimation gesucht wurde. Gut!

P.S.: Die meisten wollten btw eine dauerhafte Sommerzeit.
Zuletzt geändert von Presi am 29.08.2018, 08:12, insgesamt 1-mal geändert.
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Sommerzeit - Abstimmung in Europa

Beitragvon Cyrell Snear » 29.08.2018, 18:12

Mir ist egal, welche Zeit es wird, Hauptsache die Umstellerei fällt weg. Habe wegen dem Mist seit der der Einführung dreimal verpennt ! :wallb:
Cyrell Snear
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Sommerzeit - Abstimmung in Europa

Beitragvon tahelia » 29.08.2018, 22:40

Cyrell Snear » 29.08.2018, 18:12 hat geschrieben:Mir ist egal, welche Zeit es wird, Hauptsache die Umstellerei fällt weg. Habe wegen dem Mist seit der der Einführung dreimal verpennt ! :wallb:


Jo. Bin eigentlich erstaunt, mit welcher Selbstverständlichkeit die Politik damals diese Umstellerei eingeläutet hat. Verbunden mit der schon voraussehbaren Aussicht, wieviel Leuten die benötigte Aufmerksamkeit für den Mist auf den Zeiger gehen werde. Das kommt mir fast wie ein Ausfallschritt der Medien im Sommerloch vor. So nach dem Motto: Wenn sonst nichts los ist, bauen wir eben mal eine Schikane ein. Dem einen sein Morgenlicht ist des Anderen Abendlicht. Wasn Quatsch.
tahelia
cb-500.de User
 
 

Re: Sommerzeit - Abstimmung in Europa

Beitragvon Callinator » 30.08.2018, 15:20

Presi » 29.08.2018, 06:50 hat geschrieben:Über 80% für die Abschaffung der Umstellung. Vor allem Menschen aus Deutschland haben teilgenommen (rund 2/3) - dann hätte man die Umfrage imho auch auf deutsch übersetzen können.

Jetzt hoffe ich auf eine weise Entscheidung der Politik.
https://www.tagesschau.de/ausland/zeitumstellung-umfrage-103.html


War sie doch - du hättest nur beim Einstieg die Sprache auswählen müssen :D
Callinator
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Sommerzeit - Abstimmung in Europa

Beitragvon Takeshi » 30.08.2018, 17:04

tahelia » 29.08.2018, 22:40 hat geschrieben:
Cyrell Snear » 29.08.2018, 18:12 hat geschrieben:Mir ist egal, welche Zeit es wird, Hauptsache die Umstellerei fällt weg. Habe wegen dem Mist seit der der Einführung dreimal verpennt ! :wallb:


Jo. Bin eigentlich erstaunt, mit welcher Selbstverständlichkeit die Politik damals diese Umstellerei eingeläutet hat. Verbunden mit der schon voraussehbaren Aussicht, wieviel Leuten die benötigte Aufmerksamkeit für den Mist auf den Zeiger gehen werde. Das kommt mir fast wie ein Ausfallschritt der Medien im Sommerloch vor. So nach dem Motto: Wenn sonst nichts los ist, bauen wir eben mal eine Schikane ein. Dem einen sein Morgenlicht ist des Anderen Abendlicht. Wasn Quatsch.


Der Umfrage ist eine Petition vorausgegangen. Mindestens eine. Die letzte Petition war erfolgreich, sie wurde entsprechend vorgelegt, ihr wurde zugestimmt und dem Prüfungsverfahren zugewiesen. Meines Wissens nach... Nun kommt die Umsetzung. Hoffentlich schnell. Gerne Winterzeit, obwohl mir das zweitrangig ist, auch wenn die biologische Mittagshitze immer recht spät ist und der Abend sich somit auch nicht abkühlt. Ich habe immer zu tun mit der Zeitumstellung, dauert gut ne Woche, bis ich wieder eine einigermaßen funktionierende innere Uhr habe.
Takeshi
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Sommerzeit - Abstimmung in Europa

Beitragvon tahelia » 30.08.2018, 18:01

Ich meinte die erste Entscheidung, vor wieviel Jahren? Und Du sagst, damals gab es eine Umfrage? War ich vielleicht nicht im Land..
tahelia
cb-500.de User
 
 

Re: Sommerzeit - Abstimmung in Europa

Beitragvon Presi » 30.08.2018, 21:03

Oh, die Spracheinstellung habe ich nicht gefunden. Hatte auch auf dem Smartphone abgestimmt, da übersieht man ja manches.
Momentan würde ich es auch ungern früh dunkel haben. Musste gerade das Schrauben abbrechen, irgendwas knackte ja, habe nun beide Gabelholme raus, die machen ausgebaut keinerlei Knackgeräusche, aber jetzt im Dunkeln wieder rein hab ich keine Lust. Licht in der Garage ist schummrig, keine guten Extralampen...
Und dann noch ne Stunde früher wäre doof.

Also sollte man vielleicht die Sonne gesetzlich dazu zwingen, immer dann zu scheinen, wenn man sie will und dann untergegangen zu sein, wenn man sie nicht will. Wo kann ich nur dafür unterschreiben?

Im Ernst: Der Mensch sollte sich in seinem Leben schon etwas nach der Sonne richten und die scheint immer gleich lang an einem Ort der Erde, egal wie wir an der Uhr drehen
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Sommerzeit - Abstimmung in Europa

Beitragvon tahelia » 30.08.2018, 23:53

Ja. Wenn es so früh dunkel wird, ist unschön.
tahelia
cb-500.de User
 
 

Re: Sommerzeit - Abstimmung in Europa

Beitragvon blacksn0w » 31.08.2018, 09:45

Gerade reingekommen: https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2 ... abschaffen
Die Abstimmung scheint ja dann doch etwas Bewegung in die Sache gebracht zu haben.
blacksn0w
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
Benutzeravatar
 

Re: Sommerzeit - Abstimmung in Europa

Beitragvon Blackshadoo 93 » 31.08.2018, 10:11

Habs auch bei mir auf der Arbeit in der NT-V Newszeile gesehen, wäre doch super.
Blackshadoo 93
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Sommerzeit - Abstimmung in Europa

Beitragvon Biggi » 01.09.2018, 10:37

tahelia » 30.08.2018, 23:53 hat geschrieben:Ja. Wenn es so früh dunkel wird, ist unschön.

Wenn es im Winterhalbjahr frühmorgens so spät hell wird, ist noch unschöner. Da kommt man ja gar nicht in die Gänge. Ich bin für die sogenannte Winterzeit (eigentlich die normale Zeit, nach der Sonne ausgerichtet). Ein Jahr besteht nicht nur aus langen Sommerabenden... man muss das gesamte Jahr im Blick haben.

Aber da muss ja eine gesamteuropäische Lösung her. Ich glaube nicht, dass alle Länder mit der Sommerzeit einverstanden sind.
Zuletzt geändert von Biggi am 01.09.2018, 10:37, insgesamt 1-mal geändert.
Biggi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Sommerzeit - Abstimmung in Europa

Beitragvon Presi » 01.09.2018, 11:20

Immer Sommerzeit: Sonnenaufgang in Berlin wäre Ende Dezember dann viertel zehn. Wäre schon heftig. Weite Teile des Spätherbstes und Winters müssten unsere Kinder im Stockdunkeln zur Schule. Auch nicht erstrebenswert.

Wir würden so oder so was vermissen, denn das Gras ist auf der anderen Seite des Zauns bekanntlich immer grüner. Am Ende werden viele meinen, die Zeitumstellung sei ja doch gar nicht so schlecht gewesen. Wetten?!
Der Mensch gewöhnt sich eben an sowas. Aber wir könnten btw auch genauso gut viermal im Jahr ne halbe Sunde umstellen oder im Hochsommer zwei Stunden oder jeden dritten Tag ne Minute vor bis Mittsommer und dann jeden dritten Tag ne Minute zurück bis Mittwinter. Könnte man ja alles irgendwie für sinnvoll erachten und toll begründen.
Aber nötig ist das alles nicht. Gut, das Juncker schon entschieden hat, dass das wegkommt und nun die Kommission und Parlamente darüber abstimmen lässt. :P
Zuletzt geändert von Presi am 01.09.2018, 11:20, insgesamt 1-mal geändert.
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Sommerzeit - Abstimmung in Europa

Beitragvon Callinator » 01.09.2018, 11:37

Presi » 01.09.2018, 11:20 hat geschrieben:Immer Sommerzeit: Sonnenaufgang in Berlin wäre Ende Dezember dann viertel zehn. Wäre schon heftig. Weite Teile des Spätherbstes und Winters müssten unsere Kinder im Stockdunkeln zur Schule. Auch nicht erstrebenswert.


Wenn du weiter in den Westen schaust, sogar erst um 09:34 Sonnenaufgang (Köln).
Aber ich kann die Leute sowieso nicht ernst nehmen, die Sommerzeit für das ganze Jahr fordern.
Im Juni wären es übrigens 20:50 gegenüber 21:50. Finde ich gegenüber dem Sonnenaufgang im Winter das vieeeel kleinere Übel.

BTW: Eines wird sicher nicht passieren: Dass neue Zeitdifferenzen zwischen den zentralen europäischen Staaten entstehen. Frankreich wird keine Zeitverschiebung zu Deutschland wollen.
Wenn wir dann bei unserer Zeitzone mit dauerhafter Sommerzeit bleiben, bedeutet das für Rennes (was nicht mal der westlichste Zipfel in Frankreich ist) einen Sonnenaufgang um 09:57!
Paris läge bei 09:44.

BTW2:
Spanien hat die gleiche Zeitzone wie wir (finde ich zwar nicht sinnvoll, aber egal).
Santiago de Compostela: 10:05 Sonnenaufgang.

Es hat schon einen guten Grund, warum die Winterzeit die Normalzeit ist.
Zuletzt geändert von Callinator am 01.09.2018, 11:37, insgesamt 1-mal geändert.
Callinator
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Vorherige

Zurück zu OffTopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron