Möchte meine CB verschönern...

Möchte meine CB verschönern...

Beitragvon sommerkonstanz » 01.05.2018, 20:31

Dachte daher ich tausche mal die Schrauben an den Motordeckeln recht und links.
Hat jemand damit erfahrung ?
Kann man die Schrauben einfach eine nach der anderen Losschrauben und dann ersetzten ?
Habe im Netzt folgenses gefunden :

https://www.probolt-germany.com/alumini ... 00-15.html

oder hat jemand ne andere Quelle günstiger oder besser?
:)
sommerkonstanz
cb-500.de User
 
 


Re: Möchte meine CB verschönern...

Beitragvon axelw » 03.05.2018, 19:53

Bei Schrauben wäre ich vorsichtig, wenn Aluminiumschrauben festsitzen und beim nächsten Versuch sie zu lösen abreissen ist das Problem gross. Ausserdem hat Aluminium eine weit grössere Wärmeausdehnung und weniger Festigkeit, als die Originalschrauben, ebenso Edelstahl, weniger Festigkeit als Stahlschrauben und neigen wesentlich schneller zum fressen. Die Anzugsmomente können nicht übernommen werden. Als Zierrat an untergeordneten Teilen geht das, aber was halten muss sollte gut fachlich abgeklärt sein. So ohne Erfahrung würde ich das nicht machen. Besser ist es denke ich neue Originalschrauben zu verwenden und die mit Owatrol abzureiben nachdem sie eingebaut wurden, das konserviert recht gut. Jedes Jahr wiederholen dann gammeln die nicht so schnell. Ich habe beim Kupplungswechsel die alten Schrauben verwendet, mit Schleifvlies blank gerieben und wieder eingebaut und eben mit Owatol eingelassen, die etwas angegriffeneren unten, da sieht man sie am Kupplungsgehäuse sowieso nicht. Sieht vertretbar aus denke ich, aber das ist eben Geschmackssache...
Zuletzt geändert von axelw am 03.05.2018, 19:53, insgesamt 1-mal geändert.
axelw
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Möchte meine CB verschönern...

Beitragvon sommerkonstanz » 04.05.2018, 06:48

axelw » 03.05.2018, 19:53 hat geschrieben:Bei Schrauben wäre ich vorsichtig, wenn Aluminiumschrauben festsitzen und beim nächsten Versuch sie zu lösen abreissen ist das Problem gross. Ausserdem hat Aluminium eine weit grössere Wärmeausdehnung und weniger Festigkeit, als die Originalschrauben, ebenso Edelstahl, weniger Festigkeit als Stahlschrauben und neigen wesentlich schneller zum fressen. Die Anzugsmomente können nicht übernommen werden. Als Zierrat an untergeordneten Teilen geht das, aber was halten muss sollte gut fachlich abgeklärt sein. So ohne Erfahrung würde ich das nicht machen. Besser ist es denke ich neue Originalschrauben zu verwenden und die mit Owatrol abzureiben nachdem sie eingebaut wurden, das konserviert recht gut. Jedes Jahr wiederholen dann gammeln die nicht so schnell. Ich habe beim Kupplungswechsel die alten Schrauben verwendet, mit Schleifvlies blank gerieben und wieder eingebaut und eben mit Owatol eingelassen, die etwas angegriffeneren unten, da sieht man sie am Kupplungsgehäuse sowieso nicht. Sieht vertretbar aus denke ich, aber das ist eben Geschmackssache...

Möchte die Schrauben rein optisch tauschen ,nicht weil die alten schlecht wären...
Der Anzugs Moment von Aluschrauben M6 ist niedriger so ca. 5 -6 Nm...
sommerkonstanz
cb-500.de User
 
 


Zurück zu Verkleidungen, Anbauteile und Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron