Spiegelglas wackelt.

Spiegelglas wackelt.

Beitragvon mischinka » 19.03.2018, 09:52

Hallo zusammen,

Ich mach es kurz, wenn ich auf der Autobahn fahre, wackelt und dreht sich das Spiegelglas in dem Spiegelgehäuse in meinem linken Rückspiegel. Der Effekt ist, dass das Spiegelbild verzerrt ist und damit schlechter zu erkennen. Rechts ist alles ok. Links ist sie vermutlich mal im Stand gefallen (Kupplungshebel war verbogen, Kratzer am Lenkerende, sonst ok). Auf Anhieb hab ich nicht gefunden, wie man das Gehäuse aufbekommt.
Also: Wie ist das gewöhnlicherweise befestigt? Und nun, reparieren und irgendwie dämpfen? Oder neu kaufen (gebraucht, gibt ja Empfehlungen im Forum für andere Modelle)?
Zuletzt geändert von mischinka am 19.03.2018, 09:52, insgesamt 1-mal geändert.
mischinka
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Spiegelglas wackelt.

Beitragvon Flyingbrick » 19.03.2018, 10:12

Die 500S hat andere Spiegel als die unverkleidete CB. Erstens in Schwarz, zweitens mit Adaptern (unter dem Gummi) und, vor allem, sind links und rechts nicht vertauschbar, weil sich der Spiegelkopf nicht drehen lässt. Am Spiegel kann man nichts öffnen oder reparieren, nur tauschen. Es passt generell alles mit 10mm-Gewinde (M10x1,25). Honda, Suzuki und Kawasaki bpassen, Yamaha hat beim rechten Spiegel Linksgewinde und passt nicht. Allerdings muss man gucken, welche Spiegelform an der Verkleidung vorbei passt.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Spiegelglas wackelt.

Beitragvon Fefü » 26.03.2018, 22:10

Mein erster Gedanke war, das ganze mit silikon zu dämpfen/fixieren.
Fefü
cb-500.de User
 
 


Zurück zu Verkleidungen, Anbauteile und Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast