Unbekannte Frontverkleidung

Re: Unbekannte Frontverkleidung

Beitragvon sommerkonstanz » 13.05.2018, 20:35

Froschuwe » 12.05.2018, 09:53 hat geschrieben:Es gibt noch 2 Befestigungspunkte. Die 2 Schrauben, welche den Scheinwerfer selbst halten, sind durch Langmuttern ca 3 cm verlängert. Was zu einer Verbreiterung führt.
Wie schon gesagt Du brauchst ein Teilegutachten, sonst gibt es keine Abnahme beim TÜV.

Was für ein Teilegutachten ??? Kanst mich mal aufklären oder ein Foto davon hier reinstellen ? Danke!!
sommerkonstanz
cb-500.de User
 
 

Re: Unbekannte Frontverkleidung

Beitragvon Froschuwe » 14.05.2018, 10:38

Zu jeden Anbauteil was nicht von Honda ist, eigendlich nicht zur Maschine gehört, braucht man ein Teilegutachten. Dieses beantragt der Hersteller dieses Teiles. Das muss er natürlich bezahlen. Kaufst Du das Teil von Ihm, bekommst Du das Teilegutachten dazu. Es sagt aus, das das Teil geprüft ist und bedenkenlos angebaut werden kann. Dann mußt Du das Teil (mit Teilegutachten) dem TÜV zur Abnahme des Anbaues vorstellen. Der TÜV erstellt ein Abnahmeprotokoll (kostet natürlich extra), welches Du mitzuführen hast. Eintragen brauchst Du es dann nicht mehr(Zulassungsstelle). Denn wenn es eingetragen ist, muss es immer dran sein.
Auch muss am Anbauteil die Zulassungsnummer erkennbar sein. Darauf hatte Hondareiter hingewiesen. Ich denke das wird in Deinem Falle schwierig. Einfach so ranschrauben wird denke ich nicht´s. Könnte Ärger mit der Rennleitung geben.
Zuletzt geändert von Froschuwe am 14.05.2018, 10:38, insgesamt 3-mal geändert.
Froschuwe
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Unbekannte Frontverkleidung

Beitragvon FlyAsTheSky » 14.05.2018, 19:24

Uwe letzte Frage :D

Wo werden die Streben am Motorrad befestigt?
FlyAsTheSky
cb-500.de User
 
 

Re: Unbekannte Frontverkleidung

Beitragvon Froschuwe » 14.05.2018, 20:45

k-Kanzel4.jpg
So Stephan, jetzt habe ich Löcher im Bauch. :D

Im Bild siehst Du es am besten.
Froschuwe
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Unbekannte Frontverkleidung

Beitragvon FlyAsTheSky » 14.05.2018, 22:37

Uwe danke für die Bilder und Infos, ich muss leider sagen, dass der Vorbesitzer anscheinend das Typenschild verschlampt hat. Ist aufjedenfall nicht drüber lackiert worden, ist einfach weg. Gimbel wollte mir sogar gegen eine Gebühr von 40 euro alle Befestigungs Teile und Teile Gutachten schicken. Aber ohne Typenschild macht alles kein Sinn.
FlyAsTheSky
cb-500.de User
 
 

Re: Unbekannte Frontverkleidung

Beitragvon The Rob » 14.05.2018, 23:44

Ich habe ein paar Teile von Gimbel, bei denen ist über dem Typenschild noch eine Lage Faser. Entfernen kann man das also nicht. Da hatte bei mir auch jemand drüber lackiert und die Stelle konnte ich nur erkennen, weil ich wusste, dass da ein Schild sein muss.
Wenn also die Verkleidung innen lackiert ist, schau mal ganz genau, ob da irgendwo eine ganz fein erhabene Stelle ist.
Vielleicht kann Uwe ja noch ein Foto machen, worauf man erkennt, an welcher Stelle der Aufkleber sein sollte.
The Rob
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Unbekannte Frontverkleidung

Beitragvon FlyAsTheSky » 15.05.2018, 10:19

Danke Rob, ich werde heute Abend mal genauer gucken
FlyAsTheSky
cb-500.de User
 
 

Re: Unbekannte Frontverkleidung

Beitragvon Froschuwe » 15.05.2018, 11:29

Auf allen 3 Bildern vom 11.05. ist er zu sehen. Unterhalb der linken Strebe.
Froschuwe
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Unbekannte Frontverkleidung

Beitragvon FlyAsTheSky » 15.05.2018, 20:22

Hab das Typenschild gefunden und dem Roland Gimbel gesendet, der will tatsächlich 50 euro haben für 2 streben und schraubensatz. Ist mir echt zu teuer, ich bin Metallbauer und werde es selber bauen. Habt ihr vielleicht maße für mich ? Dann muss ich nicht komplett aus dem Ärmel zaubern :D
FlyAsTheSky
cb-500.de User
 
 

Re: Unbekannte Frontverkleidung

Beitragvon Flyingbrick » 15.05.2018, 20:29

Ich habe hier mal aufgeräumt und möchte alle Beteiligten, nicht nur einen, darum bitten, sich mal wie erwachsene Menschen zu verhalten. Gerade wenn man gerne und oft nach Moderation ruft, sollte man vielleicht mit gutem Beispiel voran gehen.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Unbekannte Frontverkleidung

Beitragvon Froschuwe » 15.05.2018, 21:00

Hallo Stephan,
ich werde morgen für dich messen. Ich kenne das zu gut "aus dem Ärmel zaubern". Es begleitet mich mein Berufsleben nun fast 46 Jahre. Schlage aber vor, dir das per PN zu schicken. Diese Details wird hier niemanden interessieren.
Froschuwe
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Unbekannte Frontverkleidung

Beitragvon FlyAsTheSky » 16.05.2018, 06:43

Hallo Uwe vielen Dank für deine Hilfsbereitschaft.
Maße brauche ich nicht mehr da wir uns mit dem Rolan einig geworden sind für ein besseren Preis.
Ich werde hier das Ergebnis posten wenn ich fertig lackiert und montiert habe.
FlyAsTheSky
cb-500.de User
 
 

Re: Unbekannte Frontverkleidung

Beitragvon Chickenmarkus » 16.05.2018, 11:25

Froschuwe » 15.05.2018, 21:00 hat geschrieben:Schlage aber vor, dir das per PN zu schicken. Diese Details wird hier niemanden interessieren.

Im Moment interessiert es vielleicht niemanden, aber in einem Jahr kommt jemand auf diesen Thread, glaubt völlig euphorisch, dass ihm nun ebenfalls geholfen wird, muss aber den Thread voller Enttäuschung wieder schließen, weil du dich zwischenzeitlich abgemeldet hast. Also schreibe gerade solche Details, die man sonst nirgendwo findet, öffentlich für die Ewigkeit! ;)

Unabhängig davon, dass sie nun ja gar nicht mehr gebraucht werden. :D
Chickenmarkus
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Unbekannte Frontverkleidung

Beitragvon FlyAsTheSky » 16.05.2018, 20:58

Mir ist gerade aufgefallen, dass auf meine Verkleidung eine Scheibe von MRA installiert ist. Aber im Gutachten steht "Scheibe von Gimbel" :kratz:
FlyAsTheSky
cb-500.de User
 
 

Re: Unbekannte Frontverkleidung

Beitragvon Froschuwe » 16.05.2018, 21:06

Also meine ist auch von MRA. Gimbel hatte mir eine " Bestätigung der Materialprüfung" von MRA beigelegt. Ich denke das geht schon i.O.
Froschuwe
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Unbekannte Frontverkleidung

Beitragvon FlyAsTheSky » 22.05.2018, 20:22

Hi Uwe ich habe befestigungsteile von gimbel bekommen aber daa waren keine langmuttern oder ähnliches dabei. Kannst du mir vielleicht bilder von schicken wiensie aussehen damit ich sie mir selber holen kann vom baumarkt ? Oder hattest du die langmuttern direkt von Gimbel ?

Posting automatisch zusammengeführt: 22.05.2018, 20:22

Ich meine diese langmuttern um die Verkleidung an dem scheinwerfer zu befestigen
Zuletzt geändert von FlyAsTheSky am 22.05.2018, 20:22, insgesamt 1-mal geändert.
FlyAsTheSky
cb-500.de User
 
 

Re: Unbekannte Frontverkleidung

Beitragvon Froschuwe » 22.05.2018, 20:30

Hi Stephan, also bei mir war alles komplett von Gimbel - auch die "Langmuttern" für den Scheinwerfer. Bilder kann ich morgen mal machen..........
Zuletzt geändert von Froschuwe am 22.05.2018, 20:30, insgesamt 1-mal geändert.
Froschuwe
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Vorherige

Zurück zu Verkleidungen, Anbauteile und Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste