Mal wieder ein Helm-Thread

Re: Mal wieder ein Helm-Thread

Beitragvon phil76 » 07.06.2017, 19:36

Takeshi » 07.06.2017, 12:00 hat geschrieben:Ich habe den S2, ist der Vorgänger vom diesjährigen SR2.

Bei mir und der bisher gefahrenen Kilometer (ca. 50) traten keine störenden Geräusche auf.


Naja, das würde ich nach 50km noch nicht als Bewertung gelten lassen, ich habe mir letztes Jahr im Februar den Shark Skwal (249 Euro) gekauft und am Anfang war der auch super leise und für mich perfekt.
Nach ca. 3 Monaten (ca. 3000km ) fing der an lauter zu werden, so das ab ca. 50 km/h ein Wummern auftritt wie bei geöffneter Autoscheibe auf der Autobahn.

Mittlerweile (ca. 13000km) ist der derart laut das man mit gutem Gehöhrschutz gerade so Landstraßentempo fahren kann (Schmerzgrenze), am verwunderlichsten ist das bei komplett geöffnetem Visier ein Fahren bis ca 80km/h möglich ist ohne dieses Wummern.
Bloß wer fährt schon so schnell mit geöffnetem Visier, es sei denn er steht auf zermatschte Insekten im Auge.
phil76
cb-500.de User
 
 

Re: Mal wieder ein Helm-Thread

Beitragvon Callinator » 07.06.2017, 19:57

Habe die Tage bemerkt, dass mein Shoei XR1000 inzwischen 10 Jahre aufm Buckel hat.
Der tut es übrigens noch wunderbar, auch wenn sich das Innenfutter gaaaanz leicht auflöst und ich immer schwarze Stückchen am Kopf habe :)
Aber es ist ja nicht gut, Helme ewig zu fahren...

Bei Louis ist gerade der C3 von Schuberth für 300 Euro im Angebot. Denke, ich werde den mal probieren.
Callinator
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Mal wieder ein Helm-Thread

Beitragvon phil76 » 07.06.2017, 20:29

Callinator hat geschrieben:Bei Louis ist gerade der C3 von Schuberth für 300 Euro im Angebot. Denke, ich werde den mal probieren.


Bitte daran denken das es ne Louis edition ist, Bewertungen durchlesen bei Louis.
Ich hatte auch schon damit geliebäugelt, aber mich dank der Bewertungen nicht dazu entschieden.

Vielen Dank an Louis hier nochmal das ihr so ehrlich seid und auch die schlechten Bewertungen drin stehen lasst. :up:
phil76
cb-500.de User
 
 

Re: Mal wieder ein Helm-Thread

Beitragvon Takeshi » 07.06.2017, 20:37

phil76 » 07.06.2017, 19:36 hat geschrieben:
Naja, das würde ich nach 50km noch nicht als Bewertung gelten lassen, ich habe mir letztes Jahr im Februar den Shark Skwal (249 Euro) gekauft und am Anfang war der auch super leise und für mich perfekt.
Nach ca. 3 Monaten (ca. 3000km ) fing der an lauter zu werden, so das ab ca. 50 km/h ein Wummern auftritt wie bei geöffneter Autoscheibe auf der Autobahn.



Das hatte ich im Beitrag davor erwähnt: Langzeiterfahrungen kommen noch. :up:

Der Shark Skwal wird sich wie mein letzter Caberg verhalten, nach 1,5 Jahren wurden Lärm und Zugluft immer mehr... gefahren bin ich den dennoch über 4 oder 5 Jahre. Deswegen ist der Unterschied zum Schuberth locker dreimal anders... ;)

Zur Louis-Version und den Bewertungen bei Louis: Die "Louis-Version" ist eine Marketing-Maßnahme, der Nachfolger SR2 steht schon bereit. Die technischen Daten sind identisch bis auf Doppel-D und Ratschenverschluss. Die Meinungen und Bewertungen geben mir nur eine ganz grobe Info. Am besten selber Probe fahren. Das variiert von Fahrer zu Fahrer und Mopped zu Mopped. Bei Helmen ist vieles auch ein subjektiv im Empfinden. Der eine hört ein wummern, der nächste nix. Ich hab unterm X-Lite 702 Zugluft, ein anderer nicht...
Zuletzt geändert von Takeshi am 07.06.2017, 20:37, insgesamt 1-mal geändert.
Takeshi
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Mal wieder ein Helm-Thread

Beitragvon phil76 » 07.06.2017, 21:30

Du Schriebst: Die technischen Daten sind identisch bis auf Doppel-D und Ratschenverschluss.


Laut einem Beitrag in einem anderen Forum (gs) , dort hat einer einen Produktvergleich mit Screenshots gepostet den er vom Louis Support bekam sind weder Pinlockvisier noch Windabweiser im Preis enthalten im gegensatz zum normalen C3.
Ebenfalls soll das Innenfutter anders sein und die Sonnenblende eine andere Mechanik haben. Die beiden letzen punkte sind nur Usermeinungen aus verschiedenen posts.
phil76
cb-500.de User
 
 

Re: Mal wieder ein Helm-Thread

Beitragvon Takeshi » 08.06.2017, 14:53

Ich habe den Schuberth S2 Spezial Louis, der hat den Ratschenverschluss. Der S2 Sport hat, so habe ich es gelesen und verglichen, die gleiche Ausstattung wie mein Helm, bis auf den Doppel-D-Verschluss. Innenfutter und Sonnenblende sind meines Erachtens nach gleich, vielleicht gibt es bei der Nicht-Louis-Variante noch was extra. Die Mechanik der Sonnenblende ebenso. Klares Visier mit Pinnlockvorbereitung dabei, Pinnlock selbst extra. Der S2 hat bereits Antennen für das SRC drinnen.

Vielleicht habe ich mich nicht ausreichend ausgedrückt. Bauart, Dämmung und Dämpfung sind identisch, Aerodynamik ebenso. Deswegen kann man (meiner Meinung nach) diesen Helm wohl kaufen, er ist quasi das gleiche Ding wie der S2, bezogen auf Windgeräusche und so...

Der C3 ist ein Klapphelm, oder meintest du einen anderen?
Takeshi
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Mal wieder ein Helm-Thread

Beitragvon phil76 » 08.06.2017, 18:52

Ja ich meinte den C3, das war auf den Post von Callinator bezogen.
phil76
cb-500.de User
 
 

Re: Mal wieder ein Helm-Thread

Beitragvon Bikerfreund » 31.10.2017, 22:50

Also ich hatte mir den Schuberth C3 bei Louis am Samstag am 21.10.2017 gekauft und ca. 100 km getestet. Leider war ich sehr unzufrieden mit dem Helm.
Er war nicht wirklich leise der Klappmechanismus ging auch nicht leichtgängig aber das schlimmste war der Ratschenverschluss der hat mir so gegen den Kehlkopf gedrückt das es wirklich schmerzhaft war. :| Das ist bei mir kein Einzelfall da das Problem Louis bekannt ist.
Wenn man mal Google befragt ist da auch genug zu finden.
Mir ist dann noch der Vorschlag gemacht worden bei Schuberth für rund 60 € einen Doppel D Verschluss nachrüsten zu lassen. :roll: Dank Umtauschrecht habe ich den Helm am Montag wieder abgegeben und mir den Shoei Qwest der auch im Preis reduziert ist gekauft. Für 249 € inklusive Pinlock Anti-Beschlag-Innenvisier war das Angebot für mich richtig gut.
Und was soll ich sagen auch wenn der Shoei kein Sonnenvisier hat bin ich rund um zufrieden. :jippie:
Zuletzt geändert von Bikerfreund am 31.10.2017, 22:50, insgesamt 2-mal geändert.
Bikerfreund
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Mal wieder ein Helm-Thread

Beitragvon Presi » 01.11.2017, 02:23

Glückwunsch!
Der Qwest ist nen ordentlich gemachter Helm, meine Freundin hat ja auch einen, der ihr viel Sicherheit gibt durch große Sichtfelder ggü. ihren alten Guckloch-Helm.
Ohne Sonnenvisier würde ich aber kein Helm mehr gern haben mögen. Man gewöhnt sich krass schnell daran. Dabei ging es vorher auch ohne.
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Mal wieder ein Helm-Thread

Beitragvon Markus Eiffel » 06.01.2018, 16:40

Ich habe mir den Shoei Qwest auch gerade einmal angesehen - ein sehr ansprechender Helm, aber leider scheint er wirklich kein Sonnenvisier zu haben. Dieses finde ich auch echt notwendig. Aber wenn nicht gerade die Sonne direkt ins Gesicht scheint, ist es bestimmt ein toller Helm.
Markus Eiffel
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Mal wieder ein Helm-Thread

Beitragvon Wesker69 » 23.07.2018, 13:05

Ich fahre jetzt seit 8 Wochen mit dem HJC RPHA Max Evo.
Auf nackten Bikes bis weit über 150 wirklich sehr leise.
Den gibt's bei FC Moto derzeit für 299€ und somit fast 150€ billiger als bei Louis.
Die Pinlockscheibe schränkt den Sichtbereich nicht ein, das Ding ist gar nicht zu spüren im Sichtfeld.
Einzig die Bedienung der Sonnenblende ist gewöhnungsbedürftig.
Wesker69
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Vorherige

Zurück zu Bekleidung ( von Kopf bis Fuss )

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast