Blätternder Lack am Limadeckel

Blätternder Lack am Limadeckel

Beitragvon Bockwurst » 31.07.2017, 13:56

Hallo Zusammen,

während ihr beim Forentreffen ward, haben wir uns in den Dolomiten die Kurven der dortigen Pässe gegönnt. :kommen:

Grade habe ich die CB mal vom Staub der Reise befreien wollen und mit Schrecken festgestellt, dass der Lack des Lima-Deckels großflächig abplatzt. :blink:

Wisst ihr woher das kommen kann?

Werde wohl nicht drum rum kommen den Deckel zum Lacker zu bringen. Was lässt sich zwichenzeitlich machen, damit das Alu keinen allzu großen Schaden nimmt?

VG
Jan
Bockwurst
cb-500.de User
 
 

Re: Blätternder Lack am Limadeckel

Beitragvon Andreas. » 31.07.2017, 14:35

Na ja das Alu wird dir schon nicht wegfaulen.
Über den Grund des abblätternden Lacks kann ich nur spekulieren, könnte mir aber vorstellen dass das darunterliegende Alu korrodiert ist.
Andreas.
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Blätternder Lack am Limadeckel

Beitragvon Bockwurst » 31.07.2017, 18:06

Habs mir eben noch mal angesehen.

Die "Kühlrippen" sind auch betroffen :heul:

@Andreas Du könntest recht haben. Das Alu sieht da drunter nicht mehr frisch aus.

Was wird es Kosten den Motor lackieren zu lassen?
Bockwurst
cb-500.de User
 
 

Re: Blätternder Lack am Limadeckel

Beitragvon Bockwurst » 04.08.2017, 13:54

Es wird größer :heul:

3076

und den Motor hat es scheinbar auch erwischt
3077



Hat einer ne ahnung wie das noch zu "retten" ist?
Zuletzt geändert von Bockwurst am 04.08.2017, 13:54, insgesamt 1-mal geändert.
Bockwurst
cb-500.de User
 
 

Re: Blätternder Lack am Limadeckel

Beitragvon Phil89 » 04.08.2017, 18:42

Alles ausbauen. Strahlen und komplett neu lackieren. Alternativ Lackiermeister fragen.

Oder lokal die Aluoxidation ausschleifen. Spachteln, Fillern und nochmal schleifen und silbern lackieren.
Farbton gibts ja sicher passend von Honda.

Oder: Owatrol drauf und so lassen. Rein optisches Problem.
Phil89
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Blätternder Lack am Limadeckel

Beitragvon Deern » 18.10.2017, 07:49

Moin.

Bist Du das Thema bereits angegangen, Jan? Wenn ja, wie? Hast Du lackieren lassen? Was hats gekostet?

Ich gucke auch gegen Abblättern am Limadeckel und ggü am Kupplungsdeckel gegean. Zudem blättert der Kühler auch ab. Ich überlege die Teile diesen Winter auszubauen und zum lackieren zu geben. Zum selber machen fehlen mit know how und Ausrüstung.
Deern
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
Benutzeravatar
 

Re: Blätternder Lack am Limadeckel

Beitragvon mischinka » 18.10.2017, 09:42

Hallo zusammen,

was kann man denn tun, um den Lack zu schützen wenn er noch in Ordnung ist bzw. was macht ihr?
Reinigen und mit Ballistol einsprühen?

Gruß, Michael
mischinka
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Blätternder Lack am Limadeckel

Beitragvon Presi » 18.10.2017, 10:39

Helfen tut es schon, wenn man nicht mit nem Hochdruckreiniger voll draufhält, v.a. wenn es schon blättert.
Ansonsten sollte man eher sowas wie Ballistol nehmen als lackangreifende Sprühöle.
Ich habe zu oft mit WD40 eingerieben. Das ist dafür nicht gerade ideal.
Ich habe also auch solche Stellen und finde sie nicht hübsch. Wenn ich daran rumpfusche, wird das aber nicht schöner und wenn man es machen lässt, lohnt sich das finanziell ja nicht. Naja, mal sehen.
Zuletzt geändert von Presi am 18.10.2017, 10:39, insgesamt 1-mal geändert.
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Blätternder Lack am Limadeckel

Beitragvon Flyingbrick » 18.10.2017, 12:02

Dauerhaft hilft nur, Regenfahrten zu vermeiden und vor allem, das Motorrad nicht wochenlang dreckig zu parken. Die Farbe gibt es übrigens nicht von Honda, man kann sie nur nach Analyse anmischen lassen.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Blätternder Lack am Limadeckel

Beitragvon Hondaslider » 18.10.2017, 13:17

ein bissl was zu lesen warum sowas von sowas kommt und wie es vermieden werden kann
http://www.gsb-international.de/files/p ... -%20de.pdf
Hondaslider
cb-500.de User
 
 

Re: Blätternder Lack am Limadeckel

Beitragvon Cyrell Snear » 18.10.2017, 23:46

Also, ich habs einfach nur mit `ner Drahtbürste abgebürstet, gereingt (Spiritus) und mit Aluspray vom Baumarkt beilackiert. Hält bislang ganz gut. Mein Mopped ist aber auch ein Ganzjahresfahrzeug, mit dem ich bei Wind und Wetter zur Arbeit fahre. Ladenneu schaut das dann halt nicht mehr aus. ;)
Cyrell Snear
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Blätternder Lack am Limadeckel

Beitragvon Hondaslider » 19.10.2017, 07:59

Wenn man als ganzjahresfahrer sein Mopped erhalten will ist es unumgänglich öfter dieses schonend zu reinigen. Das Alu konn man danach mit Konservierungsspray behandeln. ( Owatrol, Fluid A Ballistrol .... ). Dann hat man länger ruhe.
Wenn der Lack schon beschädigt ist kann diese Filliformkorrosion entstehen. D.h. die Korrosion unterwander ganz fein den Lack. Dies wird durch sauere Medien begünstigt.
Da hilft dann nur noch gründliches entfernen ( Sandstrahlen ) grundieren und nue Lackieren.

Gruß
Michael
Hondaslider
cb-500.de User
 
 

Re: Blätternder Lack am Limadeckel

Beitragvon Bockwurst » 11.11.2017, 22:41

Deern » 18.10.2017, 07:49 hat geschrieben:Moin.

Bist Du das Thema bereits angegangen, Jan? Wenn ja, wie? Hast Du lackieren lassen? Was hats gekostet?

Ich gucke auch gegen Abblättern am Limadeckel und ggü am Kupplungsdeckel gegean. Zudem blättert der Kühler auch ab. Ich überlege die Teile diesen Winter auszubauen und zum lackieren zu geben. Zum selber machen fehlen mit know how und Ausrüstung.


Ich hab erst mal mit mit Konservierungsspray behandeln. Anschließend bin ich dem Problem Optisch aus dem Weg gegangen indem ich eine Vollverkleidung montiert habe :P
Bockwurst
cb-500.de User
 
 


Zurück zu Lack, Wartung, Polster & Pflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste