Drosseln von 50 PS auf 48 PS

Drosseln von 50 PS auf 48 PS

Beitragvon kekses » 18.06.2018, 11:32

Habe eine CB500 S mit eingetragenen 50PS. Für Anfänger 2 PS zu viel für die anderen 7 PS zu wenig ?
Hab nun zwei Möglichkeiten.
1. Entdrosseln auf 57 PS ( hab schon die Ansaugstutzen der 57 PS Version verbaut). Dazu zum TÜV und zur Zulassungsstelle. Kosten ?
2. Auf 48 PS stellen. Dazu erst auf 57 PS und dann mit Gaszuganschlag auf 48 PS. Was kostet mich das ? Muss ich dazu zuerst die 57 PS eintragen lassen oder kann ich diesen
Schritt überspringen ?
kekses
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Drosseln von 50 PS auf 48 PS

Beitragvon Grim Reaper » 18.06.2018, 12:01

Nein, bei der 48PS-Variante musst Du den Zwischenschritt machen, weil die Drosselung auf 50PS durch veränderte Ansaugstutzen und andere Vergaser-Ferdern zustande kommt - die musst Du nämlich erstmal auf Werkszustand zurückbauen. Danach wird die CB "nur" durch den verringerten Gasanschlag auf 48 PS begrenzt.

Wie was gemacht wird und was der Spaß jeweils kostet findest Du als Schritt-für-Schritt-Anleitung im Wiki.
Zuletzt geändert von Grim Reaper am 18.06.2018, 12:01, insgesamt 1-mal geändert.
Grim Reaper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Drosseln von 50 PS auf 48 PS

Beitragvon kekses » 18.06.2018, 20:10

Ausgeliefert wurde meine mit 50 PS. Ich habe dann verbotenerweise die Ansaugstutzen für 57 PS eingebaut ohne bis jetzt eintragen zu lassen. Kann ich zum Tüv und Denen sagen das ich die 57PS verbaut habe und bekomme das bestätigt von Denen für die Zulassungsstelle ?
kekses
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Drosseln von 50 PS auf 48 PS

Beitragvon The Rob » 18.06.2018, 21:56

Bei der Überprüfung, dass das Motorrad zu MEHR Leistung umgebaut wurde, sind die normalerweise sehr kulant. Nur andersherum, bei der Prüfung der Drosselung wird oft genau hingeschaut.
Einen Versuch ist es wert.
The Rob
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Drosseln von 50 PS auf 48 PS

Beitragvon Fazerman » 18.06.2018, 22:31

Hallo,
hier der Link zum CB Wiki für Leistungsvarianten
http://www.cb500-wiki.de/doku.php?id=mo ... svarianten
einfach ausdrucken und mit zum TÜV nehmen als Beschreibung der Änderung.

Beste Grüße
Fazerman
cb-500.de User
 
 

Re: Drosseln von 50 PS auf 48 PS

Beitragvon gmbo » 19.06.2018, 05:22

wichtig ist aber auf jeden Fall die Leisunsumrüstungsbescheinigung für das richtige Baujahr.
http://www.cb500-wiki.de/doku.php?id=motor_und_getriebe:vergaser:drossel#und_die_eintragung
Mit dem Papier mußt du zu einem Honda-Vertragshändler der die Kopie mit Stempel und Unterschrift beglaubigen muß, denn die die mußt du auch für die Entdrosselung vorlegen.
gmbo
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Drosseln von 50 PS auf 48 PS

Beitragvon kekses » 19.06.2018, 06:19

Mein TÜV Prüfer kommt immer zu mir nach Hause. Wir kennen uns gut. Hoffe das der mir das ohne Hondastempel abnimmt.
kekses
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 


Zurück zu 34 PS, 48 PS, 58 PS, Drossel & Vergaser

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: liudas und 2 Gäste