Unregelmäßiges Ruckeln

Unregelmäßiges Ruckeln

Beitragvon dt80 » 16.04.2017, 21:14

Hallo!

Meine CB 500 (PC 26) ruckelt beim Fahren seit diesem Saisonstart.
Letztes Jahr hatte ich die Ansaugstutzen und Düsen zwecks Entdrosselung gewechselt und bei der Gelegenheit die Vergaser nach Anleitung gereinigt. Sie fuhr danach super.
Jetzt stand sie über den Winter und zuckt in folgenden Situationen:

a) beim Anfahren, wenn ich die Kupplung normal kommen lasse (starkes Ruckeln)
b) bei voller Fahrt, sobald ich den Gashahn stark bzw. komplett aufdrehe (mäßiges Ruckeln)

Zusätzlich geht sie teilweise im Leerlauf auch bei warmem Motor aus.
Bei etwa 4.000 - 5.000 Umdrehungen/min fährt sie recht sauber.

Anfangs dachte ich, der Tank sei leer, da sie ein ähnliches Verhalten zeigte.
Das Tankinnere ist leicht mit Rost versehen, sodass die Vergaser natürlich verunreinigt sein könnten.
Zum erneuten Ausbau der Vergaser und Versiegelung des Tanks fehlt mir aktuell die Zeit. Die Versiegelung werde ich aber zeitnah durchführen lassen.

Könnte das Verhalten der CB andere Ursachen haben, die man eher spontan kontrollieren / beheben könnte?

Danke vorab für eure Unterstützung!
dt80
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Unregelmäßiges Ruckeln

Beitragvon Grim Reaper » 17.04.2017, 10:28

Das klingt sehr nach Rost im Benzin. Mit der Tanksanierung solltest Du nicht allzu lange warten, denn besser wird's mit der Zeit nicht. Die anschließende Vergaserreinigung ist obligatorisch.
Grim Reaper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Unregelmäßiges Ruckeln

Beitragvon Hannes » 17.04.2017, 12:10

Sie läuft zu fett.

mG,
Hannes
Zuletzt geändert von Hannes am 17.04.2017, 12:10, insgesamt 2-mal geändert.
Hannes
 
 

Re: Unregelmäßiges Ruckeln

Beitragvon axelw » 17.04.2017, 12:12

Kann auch wasser im tank sein, hatte das Problem auch mal.. Unterdruck an den Benzinhahn (spritze an den unterdruckschlauch). Dann mal ne.minute die Ablassschraube an den Vergasern aufdrehen. Am besten in eine transparente Glasflasche. Falls Wasser abläuft kann man das am Gefäßboden erkenne. Anschliessend Tanksystemreiniger einfüllen, volltanken und probieren. Der zusatz bindet eventuelle restwasser im Sprit.
Vorausgesetzt das wars...

Posting automatisch zusammengeführt: 17.04.2017, 12:12

Sorry wg. Der Rechtschreibung... Hacke hier auf dem Handy rum...
Zuletzt geändert von axelw am 17.04.2017, 12:12, insgesamt 1-mal geändert.
axelw
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Unregelmäßiges Ruckeln

Beitragvon dt80 » 17.04.2017, 21:59

Vielen Dank für eure Antworten.

@Grim Reaper: Ja, werde es zeitnah machen.
@Hannes: Da frage ich mich, warum sie mit gleichem Setup letzte Saison noch rund lief.
@axelw: werde ich mal testen.

Weitere Ideen, die ich beim nächsten Schrauben angehen könnte?

Beste Grüße!
dt80
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Unregelmäßiges Ruckeln

Beitragvon Ulfberht750 » 03.05.2017, 16:45

Ich bin auf ähnlicher Suche: Meine spinnt oberhalb von 5-6000 umin. Dann geht sie -hmm- etwas träge aber sauber hoch. Offen schafft sie 170 das ist meiner Meinung nach zu wenig.
Ich habe z. Zt. etwas zu schwergängige Unterdruckschieber in Verdacht. Meine ist auch son Standbike (21 Jahre, 9 tkm). Stutzen sind auf, große Düsen, lange Schieberfedern. Ich gebe ihr
aber noch etwas Zeit, damit sich die hinnehmbaren Zickereien vielleicht von selbst lösen. Bei Tankproblemen kann ich wärmstens die Zitronensäure-Nummer empfehlen, wirkt Wunder.
Ulfberht750
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Unregelmäßiges Ruckeln

Beitragvon chaosracer » 06.05.2017, 14:02

Die "Zitronensäurenummer" wurde im Forum ausgiebig besprochen und allgemein nicht für gut befunden. EIN Grund: das angegriffene Metall rostet schneller.

Zu deinem Problem würde ich dir eine komplette (ostdeutsch:) Durchsicht o. (westdeutsch, politisch:) Inspektion empfehlen. Kerzen- und Ölwechsel, beide Luftfilter wechseln, neue Kerzen und dann mit der nach 20 km schön warm gefahrenen CB auf die Straße. Aber Vorsicht! 100 km AB mit der Naked Vollgas können schon mal 8-9 Liter kosten ;)
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Unregelmäßiges Ruckeln

Beitragvon dt80 » 26.05.2018, 20:11

Ein gutes Jahr später folgender Stand nach der Testfahrt:

Das Ruckeln ist weniger, aber nach wie vor vorhanden. Während der Fahrt merkt man es mittlerweile kaum, ab 4.000 Umdrehungen läuft sie sehr gut.
Nur beim Anfahren ruckelt es mäßig. Im Standgas hatte Sie bei der Testfahrt gerade keine Probleme.

Was bisher gemacht wurde:

- Vergaserreinigung nach Wiki. Methode mit Bremsenreiniger und Zahnbürste (kein Ultraschallen, dafür habe ich kein Gerät zu Verfügung).
Der Vergaser war noch einigermaßen sauber.
- Tank entrostet und versiegelt
- Sekundärluftfilter getauscht und Reinigung der "Box" + Schlauch zum Vergaser

Zu den Vorschlägen "sie läuft zu fett" und "Wasser im Tank": Zündkerzenbild ist ideal und Wasser ist definitiv keines drin.

Jemand noch Ideen oder muss ich den Vergaser erst einmal professionell reinigen lassen?
dt80
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Unregelmäßiges Ruckeln

Beitragvon dt80 » 23.06.2018, 23:53

Ist jemand aus dem Rhein-Main-Gebiet / Nähe Frankfurt hier, der mich bei der Vergaserreinigung und Ultraschallen unterstützen kann? Die CB läuft noch sehr ruckelig, komme aber mit meinen Mitteln nicht weiter.
dt80
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Unregelmäßiges Ruckeln

Beitragvon Hondareiter » 24.06.2018, 19:52

dt80 » 23.06.2018, 23:53 hat geschrieben:Ist jemand aus dem Rhein-Main-Gebiet / Nähe Frankfurt hier, der mich bei der Vergaserreinigung und Ultraschallen unterstützen kann? Die CB läuft noch sehr ruckelig, komme aber mit meinen Mitteln nicht weiter.

Wo wohnst du und wie ist dein Name.
Den Rest können wir über PN
Grus Christian
Zuletzt geändert von Hondareiter am 24.06.2018, 19:52, insgesamt 1-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
 

Re: Unregelmäßiges Ruckeln

Beitragvon dt80 » 25.06.2018, 08:49

Hallo Christian,

schicke dir gerne eine PN.

Viele Grüße aus Frankfurt,
Jonas
dt80
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 


Zurück zu 34 PS, 48 PS, 58 PS, Drossel & Vergaser

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast