Gabel durchstecken bzw. wieder hochstecken ???

Gabel durchstecken bzw. wieder hochstecken ???

Beitragvon Ralph » 21.01.2018, 08:48

Sorry,
aber ich bin Neuling im Motorrad-Schrauber-Lager.
Wie geht das hochstecken der Gabel ??
4 Klemmschrauben öffnen und nach oben schieben ???
Habe nur einen Seitenständer am Moped.
Gruß
Ralph
cb-500.de User
 
 

Re: Gabel durchstecken bzw. wieder hochstecken ???

Beitragvon Hondareiter » 21.01.2018, 11:22

Am besten ohne Hauptständer mit zwei Mann auf einen Blockstein ( Bims 17 -24cm tief) oder
1 bis 2 Kalksandsteine 17cm mit ein paar Brettschen vorsichtig draufheben.
Einer hält die CB Seitlich fest,dann kannst du die vier Schrauben lösen und mit Drehbewegungen
raus oder reischieben.
Hondareiter
Stammuser
 
 

Re: Gabel durchstecken bzw. wieder hochstecken ???

Beitragvon RPM5000 » 21.01.2018, 11:35

Alternative Methode für Arbeiten am Vorderrad:
Ein breites (breiter als Hauptständer) und langes Brett.
Moped aufs Brett und dann auf den Hauptständer. Vorher eine Spanngurt auf der Höhe des Sozius unter das Brett legen.
Nun Spanngut über Sozius so festzurren, dass das Hinterrad in die Federung geht.
Vorderrad hebt sich und Moped steht bombenfest.
Ich arbeite mit dem Universalheber:
https://www.louis.de/artikel/kern-stabi-spindelstaender-x4-2049/10002685?filter_article_number=10002685&list=810a996fda38539b91b2c6037e03d116
Nicht ganz billig das Teil, hat aber den Vorteil, dass man die Höhe stufenlos einstellen kann. Dadurch geht der Radaus- und -einbau stressfrei, da man auf Achsenhöhe
einstellen kann und das Rad nicht anheben muss.
Der Rest der Arbeiten geht wie schon vorher beschrieben.
RPM5000
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 


Zurück zu Fahrwerk, Federbeine, Gabelfeder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast