YSS Federbeine an der CB500

Re: YSS Federbeine an der CB500

Beitragvon chaosracer » 02.12.2016, 23:37

Ich glaube, in der Preisliste der yss ist das aufgeschlüsselt. Die gibts bei SO-Products. Hier kann ich das leider nicht nachschauen..
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: YSS Federbeine an der CB500

Beitragvon MrFlatout » 03.12.2016, 04:39

Presi » 02.12.2016, 23:09 hat geschrieben:Ich nehme an:
46 ist der Durchmesser der Feder in mm.
Die Feder ist progressiv gewickelt mit also unterschiedlicher Federrate, kleinste 13 N/mm, größte 18N/mm (entspr. 17-25 und 20-30), also weich, mittel, hart.
220 ist die Federlänge in mm.


Ah ja, mille gracie ;)
MrFlatout
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: YSS Federbeine an der CB500

Beitragvon chaosracer » 08.12.2016, 13:31

Heute habe ich endlich mal daran gedacht, nach der Federrate de Wilbers zu schauen. Folgende Zahlen sind auf der Feder abzulesen: 46/46 - 17 - 25 - 220.
Also wohl die gleiche, wie die mittlere Variante der YSS.

Ist das nicht die, die Zaziki anfangs hatte? Eeerik! :winke0002:

Ich fand die damals schon sehr unterschiedlich. :roll:
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: YSS Federbeine an der CB500

Beitragvon Presi » 09.12.2016, 23:57

Danke @Chaosracer!
Ja, YSS gibt die gleichen Federraten an:
Zaziki » 23.08.2016, 20:27 hat geschrieben:Laut YSS gibt es eben für meine (Typ : 302):

46-13-18-220
46-17-25-220
46-20-30-220

Wilbers verbaut ja (siehe ein link von mir in diesem Thread) die 46-20-30-xxx auch bspw. in eine Yamaha XJR ein. Man sollte die bei Bedarf auch für die CB bekommen können, schätze ich.
Die Ikons sind also die nach Werksangabe Härtesten, was mich nicht wundert (220-18-25-33), wird so bspw. auch in die XJR eingebaut) - sie sind nämlich ziemlich straff im Solobetrieb.

Die gespürten Unterschiede zwischen Wilbers und YSS liegen sicher v.a. in der Dämpfung.
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: YSS Federbeine an der CB500

Beitragvon axelw » 11.12.2016, 19:49

Hier ein Link zu den Eläuterungen zu Technischen Spezifikationen der YSS Dämpfer

http://www.yss.fr/technical-specs.html
axelw
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: YSS Federbeine an der CB500

Beitragvon Flyingbrick » 05.04.2017, 17:40

Ich habe soeben noch einmal mit SO-Products, dem Importeur, telefoniert.

Er sagt, dass wir uns wahrscheinlich irren würden. Er kennt das Modell zwar nicht, könnte sich aber gut vorstellen, dass es in irgendeinem fernen Land eine spezielle Version der CB500 gäbe, die dann wohl ein solches, zu langes Federbein brauchen würde. Ersatzweise, dass wir alle Motorräder aus diesem fernen Land fahren, die dieses Federbein nicht brauchen.

In jedem Fall könne er als Importeur von YSS-Federbeinen nichts dazu sagen, nichts daran ändern und auch nicht beurteilen, ob er Federbeine vertreibt, die die falsche Länge besitzen. Wenn das so wäre, dann wäre es eben so, darauf hätte er keinen Einfluss.

Wir kamen dann überein, dass es das Sinnvollste sei, ich würde mal das KBA darüber informieren und fragen, ob die vielleicht daran interessiert sind, wenn ein ausgewiesener Importeur trotz mehrfacher Hinweise falsche Federbeine mit unzutreffender ABE vertreibt.

Das werde ich dann morgen während der Bürozeiten nachholen.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: YSS Federbeine an der CB500

Beitragvon Presi » 06.04.2017, 07:15

Danke für dein Engagement in dieser Frage!
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: YSS Federbeine an der CB500

Beitragvon MightyChris » 01.01.2018, 22:49

Moin Ihr Federverrückten,
Sehe ich das nun richtig, das lt. Der ABE die 350er Version gar nicht für die pc32 bj 97 zugelassen ist, sondern nur sie 380er?!
Spiele mit dem Gedanken meinen alten Originalen zu wechseln.
Gruß Chris
MightyChris
cb-500.de User
 
 

Re: YSS Federbeine an der CB500

Beitragvon Flyingbrick » 01.01.2018, 23:13

Kommt darauf an.
Richtig sind die 350er, aber wenn Du gerne den Druckfehler fahren möchtest, musst Du die langen nehmen. Geht dann so lange gut, bis das KBA YSS wegen erwiesener Unzuverlässigkeit und ausbleibendem Rückruf die Betriebserlaubnis entzieht. Immerhin weiß YSS seit zwei Jahren, dass die Angabe in der ABE falsch ist, möchte sich aber nicht die Mühe machen, das zu korrigieren und die Kunden zum Austausch aufzufordern.

Die Genehmigung erlischt, wenn sie zurückgegeben oder entzogen wird, oder der
genehmigte Typ den Rechtsvorschriften nicht mehr entspricht. Der Widerruf kann
ausgesprochen werden, wenn die für die Erteilung und den Bestand der Genehmigung
geforderten Voraussetzungen nicht mehr bestehen, wenn der Genehmigungsinhaber gegen
die mit der Genehmigung verbundenen Pflichten - auch soweit sie sich aus den zu dieser
Genehmigung zugeordneten besonderen Auflagen ergeben - verstößt oder wenn sich
herausstellt, dass der genehmigte Typ den Erfordernissen der Verkehrssicherheit oder des
Umweltschutzes nicht entspricht.

Das Kraftfahrt-Bundesamt kann jederzeit die ordnungsgemäße Ausübung der durch diese
Genehmigung verliehenen Befugnisse, insbesondere die genehmigungsgerechte Fertigung,
nachprüfen und zu diesem Zweck Proben entnehmen oder entnehmen lassen.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: YSS Federbeine an der CB500

Beitragvon MightyChris » 02.01.2018, 05:36

Guten Morgen,
wenn ich das richtig verstehe, kann ich falsche Federbeine mit ABE oder richtige Beine auf gut Glück fahren? O.O
MightyChris
cb-500.de User
 
 

Re: YSS Federbeine an der CB500

Beitragvon Flyingbrick » 02.01.2018, 09:33

Stell diese Frage dem Importeur, Chris...;)
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: YSS Federbeine an der CB500

Beitragvon MightyChris » 02.01.2018, 09:39

Die Frage bekommt nun erstmal Tante Louis :p
MightyChris
cb-500.de User
 
 

Re: YSS Federbeine an der CB500

Beitragvon Flyingbrick » 02.01.2018, 10:30

Die können Dir sagen, wo es zur Kasse geht, Chris. Glaub mir, die wissen von Deiner CB500 nicht einmal, ob das eine Harley oder Guzzi ist. Woher soll ein Verkäufer die korrekte Federbeinlänge Deines 20 Jahre alten Motorrades wissen? Die gucken in den Katalog und suchen das Teil raus, was drin steht.
Dein Ansprechpartner:
SO Products GmbH
Luxemburgerstraße 54
D-48455 Bad Bentheim/Gildehaus

Tel.: +49 (0)5924-7836-0
Fax: +49 (0)5924-7836-25

Email: info@so-products.com
Web: http://www.so-products.com

Zitat:
"Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die individuelle Kundenbetreuung auf ein neues Niveau zu bringen."
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: YSS Federbeine an der CB500

Beitragvon gmbo » 02.01.2018, 12:47

Könntest auch gleich bei der Tante mit anfragen, warum es für die PC32 und PC26 unterschiedliche Zündkerzen angeboten werden.
Zuletzt geändert von gmbo am 02.01.2018, 12:47, insgesamt 1-mal geändert.
gmbo
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: YSS Federbeine an der CB500

Beitragvon MightyChris » 02.01.2018, 16:09

Ich hoff ich komm nachher dazu... Immer dieser Arbeitstress am Arbeitsplatz :kratz: :rock:

Tante Edit sagt:
Angefragt bei Louis und dem Importeur!
Bei Tante Louis zusätzlich noch mit der Nachfrage nach den Zündkerzen.

Sehr geehrte Damen und Herren,
gerne möchte ich mir für meine CB500 (I) von 1997 neue Stoßdämpfer bestellen. Allerdings bin ich von der ABE irritiert.
Ich kann Artikel RE302-350T-20-X in 350mm Originallänge verbauen - ohne ABE-Freigabe oder aber RE302-380T-04 in 380mm also 30mm längerer Ausführung aber mit ABE?

Wenn ich das richtig verstehe, kann ich falsche Federbeine mit ABE oder richtige Beine auf gut Glück und mit der Angst angehalten zu werden fahren?

Mit freundlichen Grüßen

Posting automatisch zusammengeführt: 02.01.2018, 16:08

Antwort von Louis:

Sehr geehrter Herr Hamberger,
vielen Dank für Ihre E-Mail.
Laut unserer Technikabteilung hat der 350er YSS Stoßdämpfer nur eine ABE für die PC26, der 380er hat gar keine ABE für die CB 500.
Zündkerze:
PC32 ZUENDKERZE NGK CR8EH-9
PC26 ZUENDKERZE NGK CR9EH-9
Die CR9EH-9 würde im Stadtverkehr bzw. bei langsamer Fahrweise etwas leichter verrußen.
Mit freundlichen Grüßen
Janice Brandes

Meine Antwort auf die falsche Aussage:

Sehr geehrter Herr Brandes,

dann muss ich Ihrer Technikabteilung leider wiedersprechen.

Im Anhang finden Sie 3 Fotos aus Ihrer Homepage.

1x der YSS Dämpfer auf meine Maschine herausgesucht
2x Bilder aus der ABE von Ihrer Seiter heruntergeladen.

Bitte um nochmalige Prüfung!

------------------------------------------------------------------------------
Bilder sind leider zu Groß für den Anhang - aber ich denke jeder hier kennt Sie ;p
Zuletzt geändert von MightyChris am 02.01.2018, 16:09, insgesamt 3-mal geändert.
MightyChris
cb-500.de User
 
 

Re: YSS Federbeine an der CB500

Beitragvon Flyingbrick » 02.01.2018, 16:24

Siehst Du...die gucken in ihren Katalog. In dem steht alles, was der Louis-Verkäufer über seinen Beruf wissen muss.
Als nächstes kommt die Bestätigung, dass im Katalog steht, was passt. Und dass passt, was im Katalog steht.
Du siehst, ich könnte morgen dort anfangen. Ich habe nämlich auch einen Katalog :mrgreen:

Erwähnte ich, dass die ABE nicht von Louis stammt...?
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: YSS Federbeine an der CB500

Beitragvon MightyChris » 03.01.2018, 15:52

Das weiß ich Micha, bin auch ein wenig enttäuscht :p aber ich hb ja auch gleichzeitig beim Importeur nachgefragt. Nur ohne die Zündkerzenanfrage :abroll:

Posting automatisch zusammengeführt: 03.01.2018, 14:20

Antwort von Tante Louis:

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Nach erneuter Prüfung durch unsere Technikabteilung können wir Ihnen mitteilen, dass Sie für die PC32 lt. ABE sowohl 380 mm als auch 350 mm Länge verwenden können, dieses wurde bei Ihrer ersten Anfrage versehentlich übersehen, da die ABE nicht in Reihenfolge ist. :kratz: :blink:

Vielen Dank im Voraus für Ihr Verständnis.
Mit freundlichen Grüßen
Janice Brandes

Leider noch keine Antwort vom Importeur!
:wallb:

Posting automatisch zusammengeführt: 03.01.2018, 15:52

Hier die Antwort von Louis als Screenshot... :up:
Dateianhänge
Antwort.png
Zuletzt geändert von MightyChris am 03.01.2018, 15:52, insgesamt 2-mal geändert.
MightyChris
cb-500.de User
 
 

Re: YSS Federbeine an der CB500

Beitragvon Flyingbrick » 03.01.2018, 17:26

Stimmt, die 350er kann man problemlos fahren :D
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: YSS Federbeine an der CB500

Beitragvon Ralph » 17.01.2018, 18:27

Hat denn jemand die Länge 380mm verbaut ??
Ralph
cb-500.de User
 
 

Re: YSS Federbeine an der CB500

Beitragvon MightyChris » 01.04.2018, 16:33

So nochmal ich, habe sie nun in der 'Grundstellung' wie geliefert verbaut. Fährt sich sehr gut, endlich kein gehoppel mehr. Bin mir aber noch unsicher ob ich noch etwas verstellen soll. Fahre nur alleine und binauch gerne mal ein wenig flotter unterwegs. Habe mit Lederkombi so ca 95-100kg Abfahrgewicht. Würdet ihr noch mehr vorspannen?
MightyChris
cb-500.de User
 
 

VorherigeNächste

Zurück zu Fahrwerk, Federbeine, Gabelfeder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron