Man muss nur den richtigen Mittelfinger haben und...

Man muss nur den richtigen Mittelfinger haben und...

Beitragvon chlordeux » 09.04.2018, 08:28

dann klappt das Einfädeln der Gaszüge auch ohne Vergaserausbau :P
IMG_1213.JPG
chlordeux
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Man muss nur den richtigen Mittelfinger haben und...

Beitragvon jenszeus » 09.04.2018, 08:53

Jepp. So ein hab ich auch.
Hatte den Vergaser schon eingebaut und dann sah ich die Gaszüge noch runterbaumeln. Die Montage war aber nicht ganz so schlimm.
jenszeus
cb-500.de User
 
 

Re: Man muss nur den richtigen Mittelfinger haben und...

Beitragvon tank » 09.04.2018, 13:41

Hab mir etwas Draht zurecht gebogen, das half mir dabei enorm.
tank
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Man muss nur den richtigen Mittelfinger haben und...

Beitragvon LanasWolf » 09.04.2018, 14:01

Habe gehört eine gekröpfte Spitzzange würde auch recht gut Funktionieren ^^
LanasWolf
cb-500.de User
 
 

Re: Man muss nur den richtigen Mittelfinger haben und...

Beitragvon Stjopa » 09.04.2018, 16:37

Ich weiß ja nicht, was Ihr da wo einfädeln wollt, aber die Fingerhaltung kenn ich.
Statt des Fingers dann aber Draht oder Spitzzange zu verwenden, find ich grenzwertig.
Zuletzt geändert von Stjopa am 09.04.2018, 16:37, insgesamt 2-mal geändert.
Stjopa
Stammuser
 
 

Re: Man muss nur den richtigen Mittelfinger haben und...

Beitragvon TW » 09.04.2018, 18:16

Hallo,

und sicher sehr schmerzhaft...!

Gruß
TW
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Man muss nur den richtigen Mittelfinger haben und...

Beitragvon Flyingbrick » 09.04.2018, 18:56

Und sicher nur mit so langem Gefummel, dass der Vergaserausbau schneller gegangen wäre ;)
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Man muss nur den richtigen Mittelfinger haben und...

Beitragvon chlordeux » 10.04.2018, 03:34

Hab so ca. ne 15 Minuten lang herumgefummelt bis ich endlich die richtige Position für die Einführung des Fingers gefunden habe. In Zukunft denke ich wird das Einfädeln der beider Züge nicht mehr als 5 Minuten kosten. Mit Draht würde auch gehen, aber Finger fühlt sich eben viel besser an. Schmerzen tut es nur am Anfang, die Erlösung die naher kommt ist es aber jedenfalls wert ;)
chlordeux
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Man muss nur den richtigen Mittelfinger haben und...

Beitragvon tank » 10.04.2018, 05:02

Ich hatte im Hinterkopf weniger die Zeitersparnis, als eher die Warnung, dass die Stutzen nicht mehr dicht werden wuerden, sind eben noch die Originalen. Deswegen wollt ich das tunlichst vermeiden;)
tank
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 


Zurück zu Motor, Getriebe, Ritzel & Kettensatz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste