Fehlzündungen unruhiger Lauf

Fehlzündungen unruhiger Lauf

Beitragvon druxx » 19.05.2017, 09:35

Hallo @ll,

meine kleine hat laufend Fehlzündungen wenn ich vom Gas geh und läuft unruhig wenn ich das Gas halte.
Ich habe mal den Gaser getauscht bekommen und meine seit der Sache geht sie so mies, bei der letzten TÜV Prüfung wurde die Kerze getauscht weil kaputt, ich weiß aber leider nicht wie kaputt.

Punkte die ich gesagt bekommen habe aus dem Bekanntenkreis was das unruhige Laufen und Fehlzünden sein kann:

1. Endtopf undicht, CB braucht Rückstau ( erledigt, der war aber auch schon vor dem Gasertausch undicht)
2. Zündkerzen -erledigt
3. Zündsystem fehlerhaft - noch zu prüfen
4. Ventile - noch zu prüfen

Könnt ihr mir sagen wie ich die Zündanalge überprüfen kann bei der CB?
Muss man die Gummidichtung tauschen beim Ventileüberprüfen? bzw. kann mir wer sagen was ich alles kaufen muss für die Ventilprüfung?
Hätte jemand noch Ideen?

MfG
druxx
druxx
Stammuser
 
 

Re: Fehlzündungen unruhiger Lauf

Beitragvon Grim Reaper » 19.05.2017, 10:55

Was Du für die Ventilspielkontrolle alles brauchst steht im Wiki; die Dichtung musst Du dafür nicht tauschen.

Wenn die Symptome erst seit dem Vergasertausch aufgetreten sind, würde ich am ehesten den mal genauer unter die Lupe nehmen. Von wem hast Du den? Wurde er gründlich gereinigt? Ist er ordentlich synchronisiert?
Grim Reaper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Fehlzündungen unruhiger Lauf

Beitragvon chaosracer » 19.05.2017, 14:31

Zündanlage macht sehr selten Probleme. Ziehen die Vergaser vielleicht Falschluft? Mit Bremsenreiniger oder WD40...etc. die Verbindungen ansprühen und Leerlauf beobachten.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Fehlzündungen unruhiger Lauf

Beitragvon druxx » 19.05.2017, 14:33

@Grim Reaper
Ja Werkzeugliste hab ich gsehen, hät mich interessiert ob ich dafuer Material auch brauche.
Vergaser hab ich mal gesync und eingestellt, werds mir aber nochmal anschauen.
Können die Ventile das auch verursachen?

@chaosracer
Ok, danke werd ich probieren.
druxx
Stammuser
 
 

Re: Fehlzündungen unruhiger Lauf

Beitragvon phil76 » 19.05.2017, 19:23

Mit dem Bremsenreiniger bitte nur bei kalter Maschine. Ist nicht bös gemeint. Das Zeug hat je nach Typ einen Flammpunkt von 21 bis 55 Grad.
Zuletzt geändert von phil76 am 19.05.2017, 19:23, insgesamt 1-mal geändert.
phil76
cb-500.de User
 
 

Re: Fehlzündungen unruhiger Lauf

Beitragvon Cyrell Snear » 19.05.2017, 23:29

Auch wenn Probleme mit der Zündanlage eher selten auftauchen, so kommen sie doch vor. Fehlzündungen bedeuten, daß sich der Kraftstoff nicht im Brennraum, sondern in der Abgasanlage entzündet. Zündaussetzer sind in der Regel der Grund hierfür. Mal davon ausgehend, daß du beim TÜV beide Kerzen gewechselt hast, bleiben noch die Kerzenstecker, sowie die Zündspule als Fehlerquelle übrig. In dieser Reihenfolge solltest du auch prüfen, Kerzen, Stecker, Spule. Ein weiterer möglicher Grund für Fehlzündungen können übrigens auch veränderte Steuerzeiten sein, aber das schließe ich hier mal aus oder hattest du die Nockenwelle runter, um vielleicht Ventile einzustellen ?
Cyrell Snear
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Fehlzündungen unruhiger Lauf

Beitragvon druxx » 20.05.2017, 06:47

Guten Morgen @ll

hab mir gestern den Wikieintrag vorgenommen und alles genau gemacht wies dort steht.

Hab mit Bremsenreiniger auf falschluft kontrolliert... nichts.
Heute ist mir eingefallen das ich das WHB noch hab, nachgeblättert und dann hat es mich nicht mehr gewundert.

Gestern nach der ganzen Einstellerei waren die Kerzen weiß, also viel zu mager das Gemisch :O
Heute im WHB nachgelesen und siehe da, der Wikieintrag ist halbfertig.
dort steht drinnen das man die Gemischschraube 2 1/2 Drehung rausdreht, Drehzahl einstellen über Drehzahlbegrenzerknopf und danke, dann vielleicht noch syncen wenn man kann und will.

FALSCH!

Dann gehts erst richtig los (ich tipp das hier mal ab):

1.Gemischraube einstellen auf vorgegeben Wert 2 1/2 Umdrehung raus, TYp SW 2 1/4
2. Motor auf Betriebstemperatur warmfahren
3. Motor abstellen und einen Drehzhalmesser anbringen der in 50U/min messen kann
4. Die Leerlaufdrehzahl auf die vorgegebenen Werte einstellen 1300 +-100U/min-1 Typ SW 1300 +-50U/min-1


und jetzt kommt der Unterschied:

5. Jede Gemischschraube von der anfänglichen Position aus um 1/2 Umdrehungen rausdrehen
6.Falls Motordrehzahl um 50U/min-1 oder mehr zunimmt jede Gemischschraube in Schritten von jeweils 1/2 Umdrehungen rausdrehenbis die Motordrehzahl nicht mehr zunimmt.
7 Die Leerlaufdrehzahl mit Hilfe des Leerlaufbegrzungsknopfes eisntellen.
8. Die Gemischregulierschraubedes RECHTEN Vergasers herausdrehen, bis die Motordrehzahl um 50U/min-1 abfällt.
9. Die Gemischschraube des RECHTEN Vergasers von der in Schritt 8 erhaltenen Position aus um eine 1/2 Umdrehung heruasdrehen.
10. Die Leerlaufdrehzahl mit Hilfe des Leerlaufbegrenzungsknopfes einstellen.
11. Die Schritte 8,9 und 10 mit den Gemischrauben des linken Vergaser durchführen.


Und so muss mans machen.

Sollte mans nur nach der Wiki machen dann ist es zu mager!

Posting automatisch zusammengeführt: 20.05.2017, 06:47

hab hier noch einen Link aus nem anderen Forum der mit einem Diagram das schön zeigt.
Kann das vielleicht jemand hier einbinden damit es auf ewig und drei Tage erhalten bleibt?

Klick mich
Zuletzt geändert von druxx am 20.05.2017, 06:47, insgesamt 1-mal geändert.
druxx
Stammuser
 
 

Re: Fehlzündungen unruhiger Lauf

Beitragvon Hondareiter » 20.05.2017, 14:29

Hallo Druxx
Du fragst rufst hier im Forum nach Hilfe und Antworten weil deine CB nicht
Vernünftig läuft und knallt.Einige Leute haben doch schon ganz gute Tips gegeben
Wo Du überprüfen könntest,obwohl jede Ferndiagnose sehr schwer ist und
Erstmal ein Ratespiel ist.Es weiss niemand wann und welche Wartung uberhaupt
Gemacht wurde.Dann stellst Du den heiligen Gral in Frage das Wicki und zeigst uns dann wie man einen Vergaser richtig einstellt ,,gefunden im Internet,,
Du schraubst jetzt die Schrauben vom Vergaser rein und raus und dann
Ist das knallen und petschen vom Motor also weg,OK dann träume weiter
Zuletzt geändert von Hondareiter am 20.05.2017, 14:29, insgesamt 1-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Fehlzündungen unruhiger Lauf

Beitragvon druxx » 23.05.2017, 11:43

Hab gerade einen gesunden Blutdruck von 400 :evil:
Lies dir meinen Beitrag durch oder lass es sein.
Wenn du es vernünftig gelesen hättest mein Junge, dann wär die aufgefallen das ich im WHB geblättert habe.

Heute ist mir eingefallen das ich das WHB noch hab, nachgeblättert und dann hat es mich nicht mehr gewundert.


Und hättest noch weiter gelesene dann wäre die das auch aufgefallen...
Gestern nach der ganzen Einstellerei waren die Kerzen weiß, also viel zu mager das Gemisch :O


Also bitte lass deine unqualifizierten Beiträge und geh lieber Mopedfahren und erhasche deine Beiträge im Allgemein Forum :up:

Und zu deiner Info, ich hab die Tipps ausprobiert was mir die anderen gegeben haben ;)
Schneeweiße Kerzen deuten aber auf zu mager hin, egal wie mans wendet und dreht.

Und überhaupt....
und zeigst uns dann wie man einen Vergaser richtig einstellt ,,gefunden im Internet,,

Dann werd ichs halt lassen wenn mir ein Fehler auffällt und wünsch dir dast du dich immer dran haltest und dir den Motor zb. ruinierst mit einem zu mageren Gemisch.
Und gefunden hab ich das "Diagramm" im Internet... lesen und so, hatten wir schon.

Du schraubst jetzt die Schrauben vom Vergaser rein und raus und dann
Ist das knallen und petschen vom Motor also weg,OK dann träume weiter


Nein, ich schraube an den Schrauben so bis das Ereignis eintritt was im WHB beschrieben ist damit ich meinen Vergaser "richtig" zum Laufen bringe, was jetzt nicht mehr zu schwer ist.
Und Träumen tu ich von gar nix...

Aber ich hab ja deinen Thread gesehen wo du die rote CB aufgebaut hast.
Könntest mir ja sagen wie du das Gemisch richtig eingestellt hast anstatt mir einen Vortrag übers Leben zu halten. :)
druxx
Stammuser
 
 

Re: Fehlzündungen unruhiger Lauf

Beitragvon druxx » 13.06.2017, 13:21

Bin ich hier der einzige den es stört das nur die Hälfte in der Wiki steht was das Thema betrifft?
Kann ich das selber nachtragen ?

LG Druxx
druxx
Stammuser
 
 

Re: Fehlzündungen unruhiger Lauf

Beitragvon gmbo » 14.06.2017, 07:18

Natürlich kannst du das.
In deiner Mail müssten die Zugangsdaten sein.
Wenn du Hilfe brauchst melde dich einfach.
gmbo
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Fehlzündungen unruhiger Lauf

Beitragvon Presi » 14.06.2017, 11:49

Hallo druxx,
das würde Einiges erklären, was die sehr magere Einstellung vieler CBs betrifft mit CO-Anteilen von teils unter 0,1% im Leerlaufabgas. Bitte teile mal mit, ob die Einstellung nach WHB geholfen hat, das Patschen zu verringern/beseitigen.

Was die Einstellung betrifft, habe ich das Gefühl, paar Pros hier stellen nach CO-Wert ein. Da wäre es mal interesant, wie weit die Leerlaufgemischschrauben rausgedreht waren, auch wenn man das nicht verallgemeinern kann.
Aber für eine Korrektur im Wiki nach WHB wäreich dir dankbar!
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Fehlzündungen unruhiger Lauf

Beitragvon egleh » 02.09.2017, 00:43

Noch ein später Nachtrag. War gerade letzte Woche beim Tüv und der hat bei mir auch nur 0,1 gemessen. Aber trotzdem brabbelt meine CB im Leerlauf munter dahin und mukst in keiner Weise. Deshalb sehe ich keinen Grund, an dem umwelttechnisch positiven Wert irgendetwas zu verändern. Und meine Kerzen leben auch seitdem mein Vorbesitzer die irgendwann eingebaut hatte, obwohl ich seit dem Kauf inzwischen 14000km mit denselben unterwegs bin.
egleh
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Fehlzündungen unruhiger Lauf

Beitragvon Stjopa » 02.09.2017, 20:10

Bei zu magerem Gemisch kann der Motor ueberhitzen.
Meine CB hatte einen aehnlichen Wert und mein Prüfer empfahl mir, den höher zu stellen.
Stjopa
Stammuser
 
 

Re: Fehlzündungen unruhiger Lauf

Beitragvon Hondareiter » 03.09.2017, 10:12

Stefan das ist richtig
Die meisten CB´s im Forum laufen viel zu mager deshalb kommen die mit Müh und Not
gerade 180 Kmh geschweige von dem bisschen Drehmoment wo nichts von überbleibt.
Das optimale wären 1,0 biss 2,5 %,ich verstehe nicht warum viele behaupten das ihre CB so gut
angeblich läuft,nur diese Leute haben noch keine CB 500 gefahren die richtig gut läuft und trotzdem
sehr sehr weit unter dem Wert der Gesetzlich vorgeschriebenen Abgaswerte liegen.
Eine CB 500 ist keine BMW mit Lamdasonde,Luftmengen /Luftmassenmesser und Katalysator
und zusätzlichem Motorsteuergerät das dieses alles misst und dann dementsprechend die
Einspritzmenge und Dauer steuert und damit die 0,3% erreicht
Die CB 500 ist ein einfacher Vergasermotor mit Elektronischer Zündanlage und alles was
unter 0,5 % läuft ist zu mager.
Trotzdem darf jeder sein Mopped zu zudrehen wie er es für richtig hält,ich möchte nur
höflich darauf hinweisen das meine Motoren nicht unter 1,8 % laufen.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Fehlzündungen unruhiger Lauf

Beitragvon Presi » 03.09.2017, 10:42

@Hondareiter: Du misst also CO. Verstehe aber gerade deshalb nicht, warum du druxx' Beitrag oben so abgetan hast. Vielleicht kannst du ja mal mitteilen, wie weit deine Gemischschrauben meist etwa rausgedreht sind am Ende? Wohl kaum nur 2,5 Umdrehungen, oder?!

Wer nach Wiki mit der dank druxx entdeckten Unvollständigkeit eingestellt hatte, hat einen mager eingestellten Vergaser. Ich glaube, diese Aussage kann man treffen.
Ich würde ja mal gern lesen von jemandem, der max. 2,5 Umdrehungen rausdreht, mehr nicht, und anschließend mehr als 0,5% CO im Abgas hat.
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 


Zurück zu Motor, Getriebe, Ritzel & Kettensatz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron