Zündschloss reparieren oder ersetzen

Zündschloss reparieren oder ersetzen

Beitragvon kletterbuxe » 06.06.2017, 12:52

Hallo an alle!

Ich bin neulich liegen geblieben, weil das Zündschloss den Geist aufgegeben hat.
Die Fehlersuche war etwas schwierig (das ZS hätte ich nicht vermutet, eher Kabelbruch) dafür war die Behebung ein Kinderspiel.

Die Frage die sich mir jetzt stellt: hat schonmal jemand das Schloss zerlegt? gibt es evtl einen Reparatursatz, bzw. "typische" Teile, die da kaputt gehen / sich abnutzen, oder soll ichs einfach ersetzen, weil das viel Arbeit und der Erfolg ungewiss ist?

Für den Fall des Ersetzens:
gebrauchte Teile sind eher rar, geschaut habe ich auf ebay und bike-teile.de
Gibts noch andere Anbieter, oder gar eine Alternative, evtl ein baugleiches Schloss in einem anderen Modell?

In den meisten Fällen hab ich gebraucht nur das ZS an sich gesehen, in einem Fall noch das Seitenschloss. Von daher bräuchte ich ja für das Tankschloss eh die alten Schlüssel...ein einfaches ZS ohne die beiden anderen würde mir daher reichen...

Danke im voraus!
Sebastian
kletterbuxe
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Zündschloss reparieren oder ersetzen

Beitragvon Grim Reaper » 06.06.2017, 18:25

Was genau ist denn an dem Zündschloss kaputt? Bei meinem alten 2er Polo (93er Baujahr, also technisch etwa der Stand den auch die CB hat) hat mal das Kofferraumschloss den Dienst verweigert. Mein Schrauber hat es demontiert und sauber gemacht; danach hat es funktioniert wie am ersten Tag. Hat etwa eine knappe halbe Stunde gedauert. Mit der Zeit verdreckt es eben auch von innen, v.a. wenn man im Winter noch kräftig Türschlossenteiser reinkippt (wobei das bei einem Motorrad eher selten der Fall sein sollte). Ich würde mich an Deiner Stelle aber nicht selber an sowas heranwagen - für sowas kannst Du besser in der Werkstatt Deines Vertrauens nachfragen...

Posting automatisch zusammengeführt: 06.06.2017, 18:25

Achja: Um das Schloss zerlegen zu können muss die obere Gabelbrücke, an der das Schloss fest montiert ist, runter. Dann hast Du noch das Problem dass das Schloss nicht "einfach so rauszuschrauben" ist, sondern zwecks Diebstahlsicherung mit speziellen Schrauben gesichert ist. Näheres findest Du hier.
Zuletzt geändert von Grim Reaper am 06.06.2017, 18:25, insgesamt 2-mal geändert.
Grim Reaper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Zündschloss reparieren oder ersetzen

Beitragvon kletterbuxe » 07.06.2017, 10:34

Danke dir! Ja, die Abreißschrauben hab ich mir schon angeschaut, die werd ich morgen mal ordern...

Wo genau das Problem liegt kann ich noch nicht sagen, der Schlüssel lässt sich drehen, aber der Strom wird bei Zündung schlicht nicht durchgeschalten.

Na wenn es da erstmal so auf'm Markt nichts gibt, dann werd' ich mir mal ein gebrauchtes kaufen und nach dem Tausch mein Glück versuchen.

Das Schloss am Tankdeckel ist ja immerhin durch eine Klappe geschützt, aber das Zündschloss selber hat da nix, bis auf die klitze kleine klappe im Schloss selber...aber wirklich witterungsdicht ist das ja nicht...
kletterbuxe
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Zündschloss reparieren oder ersetzen

Beitragvon Free-sky » 07.06.2017, 13:06

Schon mal an Kontaktspray gedacht?
Wirkt manchmal Wunder.....
Free-sky
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Zündschloss reparieren oder ersetzen

Beitragvon wollaa » 07.06.2017, 23:35

Ein dicken Spritzer Bremsreiniger ins Schloss Und anschließend etwas Kontaktspray rein !

Die Abrissschrauben bzw. den RestkopfStumpen ausbohren ist nicht einfach. Erst koernen und immer
wieder die Bohrstelle kontrolieren auf mittige Lage.
Vieleicht sind es die Kabel vom Lenkerschloss.
wollaa
cb-500.de User
 
 

Re: Zündschloss reparieren oder ersetzen

Beitragvon Grim Reaper » 08.06.2017, 05:41

Denke ich mittlerweile auch. Die Problembeschreibung hört sich nicht nach einem mechanischen Problem an:

kletterbuxe » 07.06.2017, 10:34 hat geschrieben:Wo genau das Problem liegt kann ich noch nicht sagen, der Schlüssel lässt sich drehen, aber der Strom wird bei Zündung schlicht nicht durchgeschalten.
Grim Reaper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Zündschloss reparieren oder ersetzen

Beitragvon kletterbuxe » 08.06.2017, 10:05

Danke für die Ratschläge. So naheliegend Kontaktspray ist...ich bin natürlich nicht drauf gekommen :kratz:

Aber jetzt hab ich sie immerhin schonmal hier, das ist besser, als wenn man sich die halbe Werkstatt in den Kofferaum packt, nur um dann zu merken, dass man doch nciht weiterkommt, weil was fehlt.
Und Schloss ausbauen ging bisher noch nicht, ich kann sie ja schlecht ohne Lenkradschloss rumstehen lassen...

Gut, also erstmal Kontaktspray, ich bin gespannt und meld mich wieder...
kletterbuxe
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Zündschloss reparieren oder ersetzen

Beitragvon Yves » 22.06.2017, 06:34

hallo,

kann an der leiterplatte im schloss liegen.
hatten wir letztens bei der at - hartmut hatte dazu einen beitrag verfasst und die platte nur "umgedreht".

grüße

yves
Yves
Einmalposter
 
 

Re: Zündschloss reparieren oder ersetzen

Beitragvon Ingoebel » 23.04.2018, 13:31

Hallo kletterbuxe,

wie hast du es gelöst bekommen?
Stehe gerade vor dem gleichen Problem. WD40 hat leider nicht geholfen.

Bei dir schon?

Grüße!
Ingoebel
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Zündschloss reparieren oder ersetzen

Beitragvon Flyingbrick » 23.04.2018, 22:44

Auch hier: bitte niemals Kontaktspray in das Schloss sprühen! Es entfettet und greift die Schließplättchen bei längerer Einwirkung an. Auch Bremsenreiniger hat da nichts zu suchen. Der Schließzylinderteil, also das Schloss, hat keinerlei Elektronik und kann weder Schuld sein noch helfen irgendwelche Sprays im Schloss bei Elektronikproblemen weiter. Der eigentliche Elektronikteil sitzt unterhalb des Zündschlosses und wird von ihm nur mechanisch betätigt.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Zündschloss reparieren oder ersetzen

Beitragvon Ingoebel » 24.04.2018, 07:26

Um es auch iher aufzulösen: Habe den Fehler gefunden, es war ein Klassiker.
Es war die Hauptsicherung 30A und dem Kabelstecker.

Bild: http://www.cb500-wiki.de/doku.php?id=el ... icherungen
Links mittig im Bild unter dem roten Stecker
Ingoebel
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 


Zurück zu Elektrik, Elektronik, Scheinwerfer, Blinker

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast