Ich hab mich noch nicht entschieden.

Benzingespräche rund um das Motorrad und das Motorradfahren. Bitte keine technischen Probleme hier posten.

Ich hab mich noch nicht entschieden.

Beitragvon DonUschi » 04.04.2012, 19:03

Moin,

so weit wie Nacho bin ich noch nicht...ich weiß nur ich hab lust auf was neues. Theoretisch könnte ich erst nächstes Jahr, nun überleg ich nochmal ne günstigere Alternativen zu nehmen.

5k schaff ich dieses Jahr, 10k erst nächstes. Abs ist fast KO Kriterium. Guckt mal ob euch noch alternativen einfallen. Ich hab lust auf was nacktes, maximal halbschale. Gepäck und Gewicht müssen unterkommen genau wie meine 1,92. Die sitzbank darf nur aus Arsch-Komfort gründen nen Upgrade brauchen. Nicht für die Knie. Ein Grund warum mein Favorit Speed Triple mittlerweile raus ist.

Billigheimer aber gefällt mir eigentlich garnicht - erfüllt nur leider quasi alle Kriterien ist Spottbillig und auch noch leichter als mein Favorit aus dem Segment:
Suzuki Bandit 1250

Der Favorit (Wäre die dritte CB, wenn wohl auch die Honda-Qualität nicht mehr ist was sie mal gewesen sein soll):
Honda CB 1300 SA (von 2005 mit Euro 2 - die Euro 3 haben alle Konstantfahrruckeln und das ist ein KO Kriterium wenn man das nicht legal beheben kann)

Der Kompromiss mit Schwächen:
BMW K1200R. BMW hat das Motorsetup und Getriebe Verkackt. Lässt sich wohl mit Kosten und Mühen alles beheben. Schelcht ist an ihr, dass die Nachfolgerin alles besser macht. Sie ist Nackt schöner als Verkleidet und wohl mit der optimale Konzept-Kompromiss. Die K1300R wäre allerdings leider sogar nächstes Jahr noch zu teuer.

Klappt vom Preis dann erst nächstes Jahr:
BMW K1300R. Achja, bedenken gibt es noch weil ich nicht weiß wie mir das "gespürlose Vorderrad" bekommt.
Triumph Tiger 1050
KTM SMT 990
Husquarna Nuda 900. Pottenhässlich, eigentlich zu wenig Leistung und vor allem Potential für Mehrleistung (Triumph, Suzuki und Honda sind nur deshalb auf der Liste weil man später mit 1500-2000€ locker 140 ps realisieren kann) aber halt leicht. Bin mir nur nicht sicher ob sie zu klein ist. Hab sie antürlich noch nichtmal probe gesessen.
Yamaha MT-01. Probe fahren will ich sie, auch wenn ich glaube, dass mir die Power zu wenig, das Gewicht zu hoch und vor allem der Tank für angenehmen Knieschluss zu breit ist.

Würde wahrscheinlich nichtmal übernächstes Jahr klappen, theoretisch ist es DIE perfekte Maschine. Größe, Gewicht, Power, Gepäckfähigkeit:
Ducati Multistrada 1200


Könnt ihr die Liste mit der Richtung die ich vorgegeben hab noch Sinnvoll erweitern oder hab ich die Möglichkeiten des Motorradmarktes schon ausgeschöpft?

Gruß,
Chris
DonUschi
Stammuser
 
 

Re: Ich hab mich noch nicht entschieden.

Beitragvon gregoramg » 04.04.2012, 19:25

Sind die Unterhaltskoten eher nebensächlich?Und wenn die Nuda zu wenig Leistung hat,was hat dann die CB1300,die geüfhlt noch 3Tonnen mehr wiegt?Also ist das Leistungsgewicht eher egal,oder geht eher um die reinen Zahlen?

achso...an die XJR 1300 hast du bestimmt schon gedacht!Passt ja in die Klasse CB1300 oder Bandit 1250,wobei die Yamaha von den dreien nicht meine 1.Wahl wäre.
Und wenn du Multistrada nennst,dann werf ich einfach nochmal Dorsoduro 1200 in den Raum und muss mich wahrscheinlich wegducken!=)Bin zwar nur die 750 gefahren,aber der Sitzkomfort ist ausreichend(ähnlich der Multistrada)!Mit 130PS nicht unbedingt untermotorisiert und nur knapp über 200kg schwer(vollgetankt)!Das einzig ungünstige ist in meinen Augen der relativ kleine Tank.Achso....uuuuuuuuuuund die ist günstiger als die Multistrada!

mfg greg
Zuletzt geändert von gregoramg am 04.04.2012, 19:33, insgesamt 1-mal geändert.
gregoramg
cb-500.de User
 
 

Re: Ich hab mich noch nicht entschieden.

Beitragvon DonUschi » 04.04.2012, 19:30

es geht um die leistungsentfaltung und wie ich schon schrieb: die cb1300 bekommt man locker auf 140 ps. die nuda ist überhaupt nur in der auswahl weil sie es durch das leistungsgewicht ausgleicht. die f800r hingegen nicht. gewicht natürlich so wenig wie möglich, aber leichte maschinen sind meistens auch klein und nicht hoch genug für mich. bin halt 192 und wiege 100 kilo. das muss verstaut werden.

unterhalskosten sind natürlich nicht egal. ein grund warum es wahrscheinlich nicht die ktm wird. die bmw's sind wahrscheinlich auch nicht all zu günstig wenn mal was damit ist...
Zuletzt geändert von DonUschi am 04.04.2012, 19:30, insgesamt 2-mal geändert.
DonUschi
Stammuser
 
 

Re: Ich hab mich noch nicht entschieden.

Beitragvon gregoramg » 04.04.2012, 19:34

Als Ergänzung noch!Ich bin 1880mm groß und wiege 92kg.Also ähnlich deinen Abmessungen,denke ich.
gregoramg
cb-500.de User
 
 

Re: Ich hab mich noch nicht entschieden.

Beitragvon Laure87 » 04.04.2012, 19:34

Yamaha MT01 und KTM SMT kannst du mit deinen Ansprüchen eher vergessen.
Erster für Touren praktisch ungeeignet (hoher Verbrauch und Unterhaltskosten, keine Möglichkeit für Gepäck) und letztere ist meiner Meinung nach zu agressig zum Touren, und - KTM Typisch - viel zu hektisch am Gas. Beide also eher in der Spass-Abteilung.

Was japanisches kannst du mit deiner Körpergröße auch vergessen.
Hab fast alle in diesem Segment durchprobiert, und die waren selbst mir mit meinen "nur" 1,82 schon zu klein, besonders beim Kniewinkel.

Am ehesten wärs für dich wohl die Triumph Tiger, oder ansonsten BMW R1200R oder R1200GS.
Die R1200GS wär mit 110 PS auch anständig motorisiert, und ist für diese Größe gewichtsmäßig ein ziemliches Fliegengewicht.
Gleiches gilt auch für die Tiger.
Die K1300R ist schon recht sportlich, besodners bei der Sitzposition, und vom Gepäckraum auch eher beschränkt, aber das musst du dann abwägen auf was du wert legst.
Was in deinem Fall aber die BMW sehr schmackhaft macht ist der "Arschkomfort", den liefert nur BMW in dieser Qualität, da sparst du dir sämiches auf- und Abpolstern, die sind ab Werk ziemlich perfekt.
Auch der Qualtät und Durchdachtheit wird dich die BMW sehr überraschen, wenn du die Japaner gewohnt bist. War zumindest bei mir so. BMW spielt da eine deutlich höhere Liga.

Von der Duc würde ich dir abraten. Besonders die erste Multistrade-Baureihe steht ziemlich schlecht da, was Qualität und Lebensdauer angeht, und auch die Wartungskosten (hohe Preise, kurze Intervalle) sind bei Duc immens.
Laure87
Stammuser
 
 

Re: Ich hab mich noch nicht entschieden.

Beitragvon Twintreiber » 04.04.2012, 20:19

an R1200R hatte ich auch zuerst gedacht.
Und was ist mit der neuen 1200er Tiger?
Twintreiber
Administrator
Administrator
 
Benutzeravatar
 

Re: Ich hab mich noch nicht entschieden.

Beitragvon Presi » 04.04.2012, 20:47

Platzmäßig ist die TRX ja auch alles andere als bequem - da wären viele Bikes schon ne Verbesserung. Bei low budget denke ich auch an andere Japaner: Yamahas FZ1 und Kawas Z1000. Wobei ich die klassisch gezeichneten CB1300 oder Bandit 1250 (mit anderem Pott, der originale geht nur als Raumteiler) eher nehmen würde: Schwerer, aber bequemer und zeitloser.

Bei 10k sind die Möglichkeiten ja fast unbegrenzt - so ne schöne junge Wunderlich - Tiger fänd ich da lecker. Supermotos wie Nuda oder Dorsoduro sind nicht wirklich reisetauglich.
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Ich hab mich noch nicht entschieden.

Beitragvon nachoman » 04.04.2012, 20:48

zumal ist die erste multistrada so ziemlich das hässlichste was jemals in italien gebaut wurde, die neue hingegen könnte mir auch gefallen

ich würde dir auch zur 12er GS raten
und ganz ohne kompromisse wirst wohl nicht aus der sache raus kommen
nachoman
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Ich hab mich noch nicht entschieden.

Beitragvon Stjopa » 04.04.2012, 21:31

Da stand "Multistrada 1200", also definitiv die neue; die alte läge ja auch locker im Preisrahmen, die bekommt man hinterhergeschmissen.
Die Wartungsintervalle der aktuellen Ducatis sind mittlerweile mit das Längste, was es auf dem Markt gibt, Laure! (Dafür wird's dann aber tatsächlich heftig. Bei mittlerer Fahrleistung alle zwei Jahre zur Inspektion. In dem Fall dann aber gut vierstellig.)

Fahr die CB1300 mal Probe! Für mich war's bisher die größte Enttäuschung, die ich je bei einer Probefahrt erlebt hab: Das war damals die Halbverkleidete, direkt als sie herauskam. Sie sah ein bisschen aus wie die alte CB1100R, in den 80ern das stärkste Motorrad auf dem Markt und damals mein absolutes Traumbike. Und dann die CB1300S: Eine Charakteristik und ein Motor mit einem Klang wie ein Golf, dazu ein schreckliches Plastikgerappel von Verkleidung und Armaturen.

Euro3-Theater machen eigentlich ALLE Motorräder, wenn es die Motoren schon als Euro1- oder Euro2-Version gab. Die ganzen Zurechtgewürgten laufen fast alle nicht richtig - lediglich komplette Motoren-Neuentwicklungen scheinen da zu funktionieren.

Bandit ist sicher nicht schlecht als Kompromiss. Die wirst Du sicher auch wieder ohne großen Verlust los, wenn sie "es" dann doch nicht war.
(Und damit darfst/musst Du auch zum CB500-Treffen kommen! Denn wie sagte schroty beim Forumstreffen 2010, als die Frau mit der 600erBandit auf den Hof rollte: "Ah! Da ist ja eine! Das wäre sonst auch mein erstes Motorrad-Treffen gewesen, auf dem KEINE Bandit war!" - Tja, und 2011 hatten wir dann tatsächlich keine.)
Zuletzt geändert von Stjopa am 04.04.2012, 21:31, insgesamt 1-mal geändert.
Stjopa
Stammuser
 
 

Re: Ich hab mich noch nicht entschieden.

Beitragvon Biggi » 04.04.2012, 21:37

Stjopa » 04.04.2012, 21:31 hat geschrieben:Tja, und 2011 hatten wir dann tatsächlich keine.)

All die Jahre vor 2010 war auch keine Bandit dabei. ;)
Zuletzt geändert von Biggi am 04.04.2012, 21:37, insgesamt 1-mal geändert.
Biggi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Ich hab mich noch nicht entschieden.

Beitragvon Stjopa » 04.04.2012, 22:13

Aber auch kein schroty. ;)
Stjopa
Stammuser
 
 

Re: Ich hab mich noch nicht entschieden.

Beitragvon Yoshi » 04.04.2012, 23:15

die multistrada is aber nicht so wirklich im preisrahmen :kratz: wenn doch würd ich auch die honda crosstourer 1200 ma probefahren. Hat sich ganz gut gefahren. ich bin 1,80 und grad so mit den füßen auf n boden gekommen, von kniewinkel ließ sich eigentlich nicht sprechen, die füße sind halt vorn, also müsst das bei 1,90 ja auch noch gut passen. Wenn s Schräglagenfreiheit UND offenen Kniewinkel bei deiner größe haben soll bleiben ja nur reiseenduros (teuer) und supermotos (unbequem). Die 950er supermoto von ktm, noch mit vergaser und 100ps, gibts auch noch. Soll die superduke nicht für n naked bike mit viel schräglagenfreiheit recht hoch sein? Die Richtung die du vorgegeben hast ist halt uneindeutig, weil Power und Bequem, vor allem was den Kniewinkel angeht, is ja eher selten und ne neue Erfindung seit alle versuchen die GS zu übertrumpfen.

Gebrauchte Suzuki B-King um die 9t müsst da was gehen. Wenn man nicht entsprechend gas gibt dürfte die nicht so viel saufen, 200er hinterreifen kost halt, aber unhandlicher als ne CB1300 dürft se auch nicht unbedingt sein.Gaaaaanz viel Tank. Kannste ne Gepäckrolle draufpacken :D . Power hat se. Kniewinkel weiß ich nicht.

Aprilia SMV 750 Dorsoduro 90 PS, kenn das ding nicht, is aber mit dabei bei den Rekordhaltern in sachen Sitzhöhe. Klingt garantiert gut, is ja ne aprillia. Und säuft...

Honda X11.ähnlich b-king. Schwer. is bei mobile zw 5-8t einiges. 136PS und wohl ne menge drehmoment, basiert glaub ich auf der Blackbird, war sowas wie ne Honda-Hayabusa. Kniewinkel weiß ich nicht.Langgestreckte Sitzposition, kann dir ja egal sein :D Was bei motorradonline steht klingt ma gut, übern kniewinkel sagen se nix.Sitzbank soll nicht gut sein.

Suzuki GSX 1400 Hubraumbrummer, hat ma n vergleichstest zwischen gleich ausgelegten maschinen gewonnen, recht handlich (angeblich) fürs gewicht
Zuletzt geändert von Yoshi am 04.04.2012, 23:48, insgesamt 14-mal geändert.
Yoshi
cb-500.de User
 
 

Re: Ich hab mich noch nicht entschieden.

Beitragvon moppedrentner » 04.04.2012, 23:20

Ne Menge Exoten hier am Start...
Wie wäre es mit einer BMW K 1100? Vier Zylinder, vier Ventile (je Zylinder!), optisch nicht mehr taufrisch, aber: Sie rollt und rollt und rollt!
Kannst ordentlich zuladen (2 Koffer Serie), es gibt eine eingeschworene Kommunity, die in jeder Lage hilft, kurz: Wärmstens zu empfehlen, ebenso wie die K 100 und die K 75 (hatte ich jahrelang).
Guck halt mal ins Netz: www.flyingbrick.de

Gruß
Hans
moppedrentner
Stammuser
 
 

Re: Ich hab mich noch nicht entschieden.

Beitragvon DonUschi » 05.04.2012, 00:11

Also erstmal: Ich will definitiv keine enduro. Ich will nen richtig dickes strassen motorrad mit power motor bäriger nicht hochdrehender abstimmung, möglichst nicht ganz so schwer, enger knieschluss und ein kompromiss aus gemütlich und sportlich.

fz1 und z1000 kommen garnicht in frage. ich bin letztes ft ja die vom hartmut gefahren. wheelie aus der kurve raus nur durch lässiges hochdrehen aber gefühlt überhaupt kein punch. war ne 1000er fazer. deswegen hatte ich gehofft bei den 1300ern ist vielleicht mehr zu holen. hängetitten gehen garnicht. ansonsten find ich die r1200r garnicht so verkehrt. aber halt hängetitten und viel mehr als 110 ps sind da auch nicht drin. gesessen hab ich da aber auch ganz gut drauf... die 1300er kann man durch bisschen tuning halt locker auf 140 ps bringen und dabei auch löcher zwischen 3-5k stopfen wie es sie ja oft gibt. das gewicht ist mir natürlich n dorn im auge. aber irgendwo muss man halt kompromisse machen wenn es groß sein soll und power hat. genau diesen kompromiss (wenn auch mit komischem schnabel genau wie die nuda) ist halt die ducati (natürlich die neue, hallo?!) aber da passt der rest halt vom konzept so gut dass ich da drüber hinweg sehen würde.

also geht garnicht:
boxer
enduro schnäbel
riesentanks wie die bking (selten sowas hässliches gesehen)

also 1200er triumph fällt weg
gs fällt weg
bking geht garnicht
für ne k, das nehm ich jetzt mal als beleidigung, führ ich garnicht erst gründe auf warum ich die nicht will. ^^
x11 *kopfschüttel* ich bin doch nicht blind und die hat ausserdem auch son riesentank

am ende wirds wahrscheinlich tatsächlich ne bandit oder ne gs. die eine weil billig und halt ganz ok, die andere weils wohl nicht umsonst so oft gekauft wird und einfach n guter mix. aber da müsste ich dann die scheibe absägen, den schnabel und pilot power draufziehen. mir kommen keine stollen an nen motorrad!
oder die tiger auf die leistung von der speedy bringen...

am geilsten wär ne k1300r mit USD gabel...so extrem touring brauch ich ja auch garnicht. ne aktive sitzposition brauch ich schon, sonst schläft mir noch der arsch ein. man muss damit nur auch mal langsam fahren können und es soll unter mir nicht wirken wie n fahrrad. man brauch keine deauville um 600-700km am stück erträglich zu machen.
DonUschi
Stammuser
 
 

Re: Ich hab mich noch nicht entschieden.

Beitragvon Twintreiber » 05.04.2012, 00:56

DonUschi » 05.04.2012, 00:11 hat geschrieben:also geht garnicht:
boxer
...
gs fällt weg
...
am ende wirds ... oder ne gs.


...da meinste dann wohl ne 500er Susi ;)

DonUschi » 05.04.2012, 00:11 hat geschrieben:man brauch keine deauville um 600-700km am stück erträglich zu machen.


Neee, das geht auch mit ner cb 500 :up:
Twintreiber
Administrator
Administrator
 
Benutzeravatar
 

Re: Ich hab mich noch nicht entschieden.

Beitragvon Stjopa » 05.04.2012, 08:50

Twintreiber » 05.04.2012, 00:56 hat geschrieben:
DonUschi » 05.04.2012, 00:11 hat geschrieben:man brauch keine deauville um 600-700km am stück erträglich zu machen.

Neee, das geht auch mit ner cb 500


Bei Uschis (und auch schon meiner) Größe definitiv NICHT.
Stjopa
Stammuser
 
 

Re: Ich hab mich noch nicht entschieden.

Beitragvon Twintreiber » 05.04.2012, 09:19

:P
Twintreiber
Administrator
Administrator
 
Benutzeravatar
 

Re: Ich hab mich noch nicht entschieden.

Beitragvon Andreas. » 05.04.2012, 10:35

Mir fielen da noch die die V-Strom und die Navigator ein, auf 140 PS bringt man beide nicht, aber eine deutliche Leistungssteigerung müsste nicht all zu schwer zu realisieren sein.
Dann gibt’s ja auch noch die alte 12er Bandit, da sind 140 PS schon machbar und das auch noch vergleichsweise günstig.
Und ja, die oben eh schon angesprochene 14er GSX kann man leistungsmäßig auch ordentlich aufmachen.
Andreas.
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Ich hab mich noch nicht entschieden.

Beitragvon Stjopa » 05.04.2012, 10:42

die oben eh schon angesprochene 14er GSX

Da muss aber jetzt als nächstes die alte Vierzylinder-Wing kommen. :shock:
Stjopa
Stammuser
 
 

Re: Ich hab mich noch nicht entschieden.

Beitragvon Andreas. » 05.04.2012, 10:47

Hmmm, die erste gefiel mir sogar sehr gut, nur leider saumäßig teuer.
Nur :kratz: , ganz versteh ich das jetzt nicht die alte Goldwing und die 14er GSX haben nicht wirklich irgendwelche Gemeinsamkeiten.
Andreas.
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste