Probefahrt Africa Twin

Benzingespräche rund um das Motorrad und das Motorradfahren. Bitte keine technischen Probleme hier posten.

Probefahrt Africa Twin

Beitragvon Free-sky » 11.10.2017, 13:14

So, mich hat's auch erwischt, ich liebäugle mit der neuen Africa Twin.
Am kommenden Samstag werde ich mit Petra zu Honda Stute-Hengst fahren und mir da eine Maschine mit manueller Schaltung ausleihen, mal sehen, 1h Probefahrt oder etwas länger.
Knackpunkt ist, wie Petra auf die Maschine aufsteigen und sitzen kann.
Das sind die einzigen, noch offenen Entscheidungskriterien.

Wenn es funktioniert, dann werden die SevenFifty und die XR500L Anfang März nächsten Jahres verkauft, die beiden CB500 behalten wir!

Alles weitere am Samstag oder Sonntag...
Free-sky
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Probefahrt Africa Twin

Beitragvon Hondaslider » 11.10.2017, 14:21

Teste ruhig auch mal die neue Suzuki SV1000. Die ist nicht ganz so hoch wie die Afrika und hat ein super Motor. Ich schwanke zwischen den beiden hin und her.

Gruß
Michael
Hondaslider
cb-500.de User
 
 

Re: Probefahrt Africa Twin

Beitragvon chaosracer » 11.10.2017, 14:37

...das wäre etwas, was mich auch interessieren könnte. Auf die Afrika Twin käme ich sowieso nur mit Leiter. :oops:

Habe gerade auf der Suzuki HP geschaut und gar keine gefunden. Gibt es die noch oder meinst Du ein älteres Modell, Michael?
Edit: Habe bereits geschaut. In D jedenfalls sind die verschwunden.
Zuletzt geändert von chaosracer am 11.10.2017, 14:37, insgesamt 2-mal geändert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Probefahrt Africa Twin

Beitragvon The Rob » 11.10.2017, 15:28

Vielleicht meint er eher Vstrom? Die SV ist doch ein Bückstück.
The Rob
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Probefahrt Africa Twin

Beitragvon Hondaslider » 11.10.2017, 15:32

Hondaslider
cb-500.de User
 
 

Re: Probefahrt Africa Twin

Beitragvon chaosracer » 11.10.2017, 15:39

Ja, dachte ich mir auch. Wieder nicht meine Liga - wieder Leiter.

...dann bleibts eben bei der CB. Bei den KM die ich derzeit fahre, täte es auch ein Roller.

Habe gerade geschaut: das Ding wiegt rund 260 kg vollgetankt. Da wiegen manche Autos 200 kg mehr und haben vier Räder :) https://de.wikipedia.org/wiki/Fiat_Nuov ... s_Fiat_500
Zuletzt geändert von chaosracer am 11.10.2017, 15:39, insgesamt 1-mal geändert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Probefahrt Africa Twin

Beitragvon Presi » 11.10.2017, 16:25

Die V-Strom finde ich eher eng, man sitzt auf einer AT deutlich erhabener.
Allerdings ist das Fahrwerk wegen der großen Federwege schaukeliger, bspw. sinkt die Gabel weiter ein beim Bremsen. Nicht weil das Fahrwerk weich wäre, das ist eben oft so bei über 200mm Federweg. Wer das nicht gewohnt ist, wundert sich manchmal, was man so liest. Eine DL V-Strom ist da natürlich straßenorientierter mit ihren kurzen Federwegen.

Als Tourenbike zu zweit würde ich auch die Super Tätärä einwerfen, die man zumindest Probe fahren könnte. Mehr Komfort geht wohl nicht.
Ich fuhr 2016 V-Strom 1050 und Super Ténéré direkt hintereinander. Das eine war nen Sportler, nervte schon nach zwei Minuten Tempo 30, beim anderen fühlte man sich sofort geborgen, Platz, Komfort,Komfort, Komfort, extrem gute Kontrolle, Gewicht problemlos. Die Africa Twin kenne ich nicht, die wäre v.a. mein Favorit abseits der Straße. Und weil es ne Honda ist. Crosstourer finde ich zu kopflastig, Triumph zu fett um den Tank rum, Ducati zu teuer, Aprilia zu laut, BMW mag ich den Boxer nicht. Usw.
Bei den großen Reiseenduros würde ich zur Yamse greifen, wenn man viel zu zweit fährt. Die ist auch noch (schnabelfrei) hübsch und unkaputtbar. Wobei ich die AT nicht kenne. Allein wäre AT Favorit. Bei der Suzi würde ich den 650er Motor nehmen, reicht, sparsam, leichter und man spart einige Tausender.
AT sollte besten Wiederverkaufswert haben.

Viel Spaß bei der Probefahrt. Aber nimm dir für so ne Entscheidung Zeit, vergleich ruhig mal! Warum nicht DCT testen?
Zuletzt geändert von Presi am 11.10.2017, 16:25, insgesamt 1-mal geändert.
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Probefahrt Africa Twin

Beitragvon Supertyp » 11.10.2017, 17:26

Kann mich Presi nur anschließen, entweder Africa Twin oder die Yamaha XTZ Super Tenere. Beides super Weltreise-Bikes, die Yamaha hat dabei von allem etwas mehr, mehr Komfort mehr Hubraum, mehr Gewicht - aber mit Kardan.
Man sollte beide mal fahren um sich zu entscheiden, denn das wird das Bike das du nie wieder weggeben wirst!
Supertyp
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Probefahrt Africa Twin

Beitragvon KlausT » 11.10.2017, 17:56

Was den Komfort für die Sozia angeht kann ich die BMW R1200R empfehlen. Die gibt es auch gebraucht... ;)
Und wenn, dann aber bitte ab Bj. 04 oder 05.11 :up:
KlausT
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Probefahrt Africa Twin

Beitragvon Free-sky » 12.10.2017, 15:45

Gebt euch keine Mühe :D
Honda!
Also Africa Twin oder gar nix.
;)
Free-sky
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Probefahrt Africa Twin

Beitragvon Supertyp » 12.10.2017, 18:29

So oder so... Eine gute Wahl! :up:
Supertyp
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Probefahrt Africa Twin

Beitragvon Tamper » 12.10.2017, 19:12

ich kann mit der fahrzeugkategorie nicht viel anfangen.. aber gerade dafür gefällt mir die at erstaunlich gut :ddaumen: bin sie ja letztes jahr gefahren. du solltest definitiv das dtc ausprobieren. ich war sehr skeptisch, aber mich hat es vollends überzeugt! funktioniert super und nicht störend. manuell, wie im auto mit schaltwippen, geht ja trotzdem noch mit + und - knöpfechen am linken bedienelement. wichtig ist, dass du sofort nach kauf/lieferung die standardbereifung in die tonne drückst. die ist grauenhaft! ansonsten ein :up: tolles motorrad. wenn du sie nimmst, wirst du es nicht bereuen. https://www.youtube.com/watch?v=qfLORXI8CBY
und das sagt einer, der auf scharfgemachte nakeds und sportler steht :P
Tamper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Probefahrt Africa Twin

Beitragvon phil76 » 12.10.2017, 21:09

Free-sky » 11.10.2017, 13:14 hat geschrieben: und mir da eine Maschine mit manueller Schaltung ausleihen,



gibts das auch mit automatik ?

und Designtechnisch liegt das Teil ja schon fast auf dem "Level" einer GS. :wallb:
phil76
cb-500.de User
 
 

Re: Probefahrt Africa Twin

Beitragvon Tamper » 12.10.2017, 21:22

im gegenteil. gerade die africa twin sind nicht aus, wie irgendein hässlicher schnabelkoffer!
Tamper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Probefahrt Africa Twin

Beitragvon Free-sky » 12.10.2017, 21:31

Ich habe auf Mallorca eine ganz kleine Runde gedreht.
Das war wie :
Raufsetzen, losfahren, sicher fühlen, passt alles.
Und ich bin auch schon eine GS gefahren, die habe ich direkt wieder abgestellt.

Petra und ich würden die SevenFifty durch eine geeignete Reiseenduro ersetzen. Das ist der Plan.
Nix gehocktes, nix mit 165PS, kein Soziusbrötchen.
Free-sky
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Probefahrt Africa Twin

Beitragvon phil76 » 12.10.2017, 21:40

Wie es sich fährt kann ich nicht beurteilen, aber das Design ist einfach... .

Guck dir dieses Plastik Cockpit in dem Youtube Video von Tamper bei 3:56 an. Selbst ein 80er Knightrider Clon aus China hatte ein besseres Design.
phil76
cb-500.de User
 
 

Re: Probefahrt Africa Twin

Beitragvon Tamper » 12.10.2017, 22:10

spontan als option fällt mir die donceebee 1000er cbf ein.
Tamper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Probefahrt Africa Twin

Beitragvon Supertyp » 12.10.2017, 22:15

Die Africa Twin ist nahezu perfekt designt! Eine 1000er Reisenduro, die trotzdem schlank und sportlich wirkt. Eine gelungene Kombination aus Motocross und Weltreise, Solidität und die richtige Prise High-Tech.
Eine Motorrad, das schon jetzt ein Klassiker ist und auch in 10 Jahren noch zeitgemäss sein wird!
Zuletzt geändert von Supertyp am 12.10.2017, 22:15, insgesamt 1-mal geändert.
Supertyp
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Probefahrt Africa Twin

Beitragvon chaosracer » 12.10.2017, 22:25

Jetzt habe ich mir diese Zweirad auch mal angeschaut. Die finde ich auch vom Aussehen gaaaar nicht übel. Machs, tu es!!!
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Probefahrt Africa Twin

Beitragvon Flyingbrick » 13.10.2017, 06:47

phil76 » Do 12.Okt, 2017 hat geschrieben:Guck dir dieses Plastik Cockpit in dem Youtube Video von Tamper bei 3:56 an. Selbst ein 80er Knightrider Clon aus China hatte ein besseres Design.

Mir gefallen sie auch nicht, im Gegensatz zum Rest der CRF.
Aber Honda hat sich schon bei der X11 damals designmäßig in die Welt der Yugi-Ohs, Dreiräder und Teletubbies begeben:
https://www.limbaecher.de/media/catalog ... 359_11.jpg
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron