Eine Ära geht zu Ende! - Für mich zumindest

Benzingespräche rund um das Motorrad und das Motorradfahren. Bitte keine technischen Probleme hier posten.

Eine Ära geht zu Ende! - Für mich zumindest

Beitragvon Phil89 » 01.10.2017, 21:42

Hallo zusammen!

Heute hat meine CB500 den Besitzer gewechselt! Gekauft 2007 mit rund 28000km habe ich sie bis 121800km gefahren! Das "alte Eisen" hat mir immer sehr viel Spass gemacht, ich habe viel darauf gelernt und viel Erfahrung gesammelt. Mich damit gemault und sie wieder aufgebaut! Viel geschraubt und verbessert(Fahrwerk Wilbers/Ikon, Stahlflex + Sinterbeläge, langer Spritzschutz vorn und hinten, Kettenöler, Endurolenker, Lenkerendenspiegel, LeoVince, K&N, Benzinleitungskupplung, Bagster Tankhaube usw. usw.) X Reifensätze runtgefahren, ab und an mal die Kette getauscht(Die Ölerfahrer wissen, das das nicht sooo häufig passiert), viele Ölwechsel gemacht und in der ganzen Laufleistung nicht ein Mal die Ventile nachstellen müssen und das Beste:

NIE - nicht ein einziges Mal - eine Panne damit gehabt!

Geputzt und geschmiert hab ich gerne und oft! Die Nachbarin hat oft ziemlich dämlich geschaut wenn sie vorbeilief :mrgreen: Die Honda war mit mir in den Alpen, überall in Deutschland und die letzte große Reise ging 2014 zweieinhalb Wochen rund um Schottland! Ohne Probleme und ohne große technische Vorbereitungen! Anstandslos hat die Kleine alles mitgemacht. Verschalter hier, Verbremser da! Immer ohne mir ein schlechtes Fahrgefühl zu geben. Noch gutmütiger geht es nicht! Auf moderneren und stärkeren Maschinen (Street Triple 675, MT09 Tracer) hab ich mich nie so wohl und "zuhause" gefühlt wie auf meiner Honda. Selbst nach Wochen war Hondafahren wie ankommen. Und dieser abartig geniale Supermoto Sound mit dem Leo hat allem immer wieder die Krone aufgesetzt! Nur die Street Triple war ähnlich scharf fürs Gehör. Eigentlich alles gut!

Aber mit 1,90 ist irgendwann doch der Wunsch da die Beine etwas entspannter Falten zu können, etwas höher zu sitzen! Allgemein hatte ich zwar nie Probleme mit dem Sitzen auf der Honda, aber besser gehts immer! Die Probefahrt auf einer Versys 650 von einem Freund damals im Thüringer Wald hat dann einen Reiz gesetzt den ich nicht vergessen habe. Draufsetzen, wohlfühlen! Zweizylinder und so schön hoch! Es kamen Probefahrten mit NC700, Transalp, BMW F800 GS und Anderen. Verteilt über mehrere Jahre. 2010 auch auf der damals ganz neuen "zweiten" Versys die mir optisch sehr zugesagt hat. Damals noch mit 7000€ ziemlich teuer. Immer mal wieder wurden die Fühler ausgestreckt, Street Triple und Tracer kamen und gingen. Und immer mal wieder wurde bei Mobile geschnüffelt was der Markt so hergibt!

Vor ein paar Wochen lief mir dann eine gelbe Versys 650 von 2011 über den Weg. Zuerst inseriert für 3500€ viel der Preis schnell weiter auf 3000€. 46000km, erste Hand, Scheckheft. Kontakt war ein etwas älterer Herr. Wer mal den Markt nach gelben Versys von 2010 bis 2014 durchstöbert stellt fest: Unter 3500€ ists da nicht so gut gesäät! Also angerufen, besichtigt, gefahren und gekauft. Bisher bin ich mit den wenigen letzten Kilometern der Saison auf der Versys sehr zufrieden. Die Handlichkeit erreicht fast die der CB500, die Sitzposition passt mir gut wenn auch noch nicht optimal und fahren damit kommt nah an "zuhause" ran. Mit ein bisschen mehr Fahren wird das!

WP_20170929_18_46_31_Pro.jpg


Heute endet demnach für mich die Ära mit der CB500 nach 10 Jahren. Den LeoVince hab ich noch! Der kommt als Andenken an die Wand... oder sowas.

WP_20171001_16_04_03_Pro.jpg


Danke an das Forum für den technischen Support und die Versorgung mit Teilen durch bekannte Mitglieder hier! Als Leser bleibe ich euch erstmal weiter erhalten ;) 8) Nur eben ohne CB500.

Gruß, Phil
Phil89
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Eine Ära geht zu Ende! - Für mich zumindest

Beitragvon Tron » 01.10.2017, 22:30

Viel Spaß mit der Neuen. :up: :up:
Tron
Administrator
Administrator
 
Benutzeravatar
 

Re: Eine Ära geht zu Ende! - Für mich zumindest

Beitragvon Flyingbrick » 01.10.2017, 23:11

Du hast ja nur Angst, doch noch mal den Sekundärfilter tauschen zu müssen! :P

Nein, im Ernst: schöne Story, die definitiv einen Ehrenplatz im Thread "Warum ich immer noch CB fahre" verdient hätte. Auch, wenn Du nun keine mehr fährst (wobei ich ja beim Lesen fast denke, dass Du irgendwann wieder mit einer um die Forum-Ecke kommst).

Ansonsten: gern geschehen und schön, dass Du da bleibst. Viel Spaß mit der Versys!

Und klar, dass ein Leo übrig bleibt. Reicht ja auch, sie mit einem der beiden Leos abzugeben :mrgreen:
Zuletzt geändert von Flyingbrick am 01.10.2017, 23:11, insgesamt 1-mal geändert.
Flyingbrick
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Eine Ära geht zu Ende! - Für mich zumindest

Beitragvon chaosracer » 02.10.2017, 14:12

Schöne Abschiedsrede für die hübsche CB! :up:

Auch von mir Glückwunsch zur Neuen - hoffentlich hält die Liebe länger als bei der Yamaha. Leistungsmäßig bist Du da ja der CB- Liga einigermaßen treu geblieben, außerdem ist es eine Kawasaki geworden, Lieblingsmarke einiger Forenmitglieder hier. :D
Zuletzt geändert von chaosracer am 02.10.2017, 14:12, insgesamt 1-mal geändert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Eine Ära geht zu Ende! - Für mich zumindest

Beitragvon Gaghunf » 02.10.2017, 14:12

Viel spaß mit der neuen!

Mir hats gerade eher der Golf 2 in deiner Garage angetan :up: :up:
Gaghunf
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Eine Ära geht zu Ende! - Für mich zumindest

Beitragvon chaosracer » 02.10.2017, 14:15

Puh, Achim, ich glaube den willst Du nicht wirklich. Ich hatte wahrscheinlich 20 Ausführungen dieses Modells in meinen Händen und will keinen mehr. Der wurde noch vor unserer CB gebaut und die Qualität ist auch "etwas anders".
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Eine Ära geht zu Ende! - Für mich zumindest

Beitragvon Flyingbrick » 02.10.2017, 14:27

Golf 2 ist eins der langlebigsten Autos, die gebaut wurden. Nur beim Crashtest leider ein Todeskandidat.
Aber das auf dem Bild ist ein Golf 1.
Zuletzt geändert von Flyingbrick am 02.10.2017, 14:27, insgesamt 1-mal geändert.
Flyingbrick
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Eine Ära geht zu Ende! - Für mich zumindest

Beitragvon chaosracer » 02.10.2017, 15:24

Ja, das ist ein Golf 1 - mit durchrostenden Blechen innen neben der Hinterachse, Schweller müssen häufig erneuert werden, Motor ölt und Zylinderköpfe bekommen Risse... ich könnte die ganze Seite voll schreiben...VW eben.

Den Motor hat Golf 2 noch übernommen - will keinen geschenkt haben.

Ich könnte mir aber vorstellen, dass in Phils Schätzchen viel Arbeit und Liebe steckt. Sieht recht gut aus, was man sieht. :)
Zuletzt geändert von chaosracer am 02.10.2017, 15:24, insgesamt 1-mal geändert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Eine Ära geht zu Ende! - Für mich zumindest

Beitragvon Stjopa » 02.10.2017, 15:32

chaosracer » 02.10.2017, 15:24 hat geschrieben:Den Motor hat Golf 2 noch übernommen

Auch das nicht.
Die Motoren des Golf 2 waren gegenüber denen des Golf 1 mit gleicher Leistung ein ganzes Stück hubraumgrößer und niedriger drehend.
Zuletzt geändert von Stjopa am 02.10.2017, 15:32, insgesamt 1-mal geändert.
Stjopa
Stammuser
 
 

Re: Eine Ära geht zu Ende! - Für mich zumindest

Beitragvon chaosracer » 02.10.2017, 16:11

Lag das mit der Drehzahl nicht am Getriebe? Technisch waren die zumindest nicht viel weiter gekommen - will jetzt nicht nachschauen. Ich erinnere mich aber noch daran, dass es schwere Zeiten für das Unternehmen waren. Deshalb holte man sich den Reformator Lopez. Technisch waren diese Dinger bereits sehr veraltet.
Golf 1 hatte ich eine Zeit lang wieder hergerichtet und weiter verkauft - kurz nach der Wende. ;)
Zuletzt geändert von chaosracer am 02.10.2017, 16:11, insgesamt 1-mal geändert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Eine Ära geht zu Ende! - Für mich zumindest

Beitragvon Flyingbrick » 02.10.2017, 16:16

Nein, Reiner. Schwere Zeiten? Das war eines der best verkauften und haltbarsten Autos für VW. Möglicherweise liegt Dein Golf-Pech daran, dass der Golf, mit dem Du damals hier warst, schon sechs der sieben Leben hinter sich hatte :mrgreen: Lopez war zu Bauzeiten des Golf II für Opel tätig und kam erst zum Golf III zu VW.
Flyingbrick
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Eine Ära geht zu Ende! - Für mich zumindest

Beitragvon chaosracer » 02.10.2017, 19:41

Das meine ich doch. Ich hatte kein Pech mit den Dingern, sondern Glück. Ich kannte alle Fehler, hab die meist am gleichen Tag wieder flott gemacht und an den Wochenenden auf Automärkten mit gutem Gewinn verkauft.

Lopez kam in den 90ern, weil VW damals etwa ein Jahrzehnt zum Beispiel hinter japanischer Technik her produzierte. Der Golf war tatsächlich das meist verkaufte Auto, ich glaube auch weltweit. Ein Freund aus Spanien kennt den L. persönlich. "Super Lopez" wurde der damals dort genannt...hehe.

http://www.zeit.de/1996/50/lopez.txt.19961206.xml

Gerade fiel mir noch ein, dass ich damals einen Honda CRX fuhr. Zuverlässig und rostfrei ;)
Zuletzt geändert von chaosracer am 02.10.2017, 19:41, insgesamt 4-mal geändert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Eine Ära geht zu Ende! - Für mich zumindest

Beitragvon Phil89 » 02.10.2017, 20:26

Hallo!

Danke für die guten Wünsche.

Das auf dem Foto ist ein Golf 1 GTI. Seit 1985 im Familienbesitz und heute noch nicht von mir.
Ich bin damit aufgewachsen. Im Übrigen stimme ich Michael zu: Der Golf zwei war der letzte
taugliche. Alles ab Golf 2 aufwärts würde ich nie wollen!
Mein Scirocco basiert übrigens auf Golf 1 Technik. Die Karosse ist sehr gut Korrosionsgeschützt worden
und wer sich damals ein bisschen gekümmert hat... Meiner ist bisher rostfrei.

Gruß, Phil
Phil89
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Eine Ära geht zu Ende! - Für mich zumindest

Beitragvon Flyingbrick » 02.10.2017, 20:34

Bei mir beginnt am 4.10. wieder die Saison.
Diesmal sind ein paar Kleinigkeiten zu erledigen, Schaltwellensimmering, Thermostat und Zwangsbelüftung.

audi.jpg


Und es gibt ein neues Kennzeichen:

hau8980.png
hau8980.png (5.56 KiB) 1524-mal betrachtet
Zuletzt geändert von Flyingbrick am 02.10.2017, 20:34, insgesamt 1-mal geändert.
Flyingbrick
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Eine Ära geht zu Ende! - Für mich zumindest

Beitragvon Gaghunf » 04.10.2017, 21:23

chaosracer » 02.10.2017, 15:24 hat geschrieben:Ja, das ist ein Golf 1 - mit durchrostenden Blechen innen neben der Hinterachse, Schweller müssen häufig erneuert werden, Motor ölt und Zylinderköpfe bekommen Risse... ich könnte die ganze Seite voll schreiben...VW eben.
Den Motor hat Golf 2 noch übernommen - will keinen geschenkt haben.

Doch, ICH!
Ich steh voll auf sowas! :D
Im Winter ist mir an Wochenenden meist langweilig, da hab ich gern was zu schrauben. Erst wars meine Hercules Supra 4GP, im Winter danach eine Hercules K50, seitdem kam nichts mehr. Ich überlege auch mir einen Trabbi zuzulegen... :abroll:

Flyingbrick » 02.10.2017, 14:27 hat geschrieben:Aber das auf dem Bild ist ein Golf 1.

Sorry, ich erkenne die Unterschiede so schwer, bin Baujahr 97... :oops:
Zuletzt geändert von Gaghunf am 04.10.2017, 21:23, insgesamt 1-mal geändert.
Gaghunf
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Eine Ära geht zu Ende! - Für mich zumindest

Beitragvon moppedrentner » 04.10.2017, 21:35

He, Du Baujahr 97, da wüsste ich was! Hab mal n Trabant gefahren, lt. Papieren ein 1,1er, mit einem 1,3er Motor. Der ging ab wie Sau...

Gruß vom
Hans
moppedrentner
Stammuser
 
 

Re: Eine Ära geht zu Ende! - Für mich zumindest

Beitragvon ralfpinzer » 05.10.2017, 21:56

Bei mir gibts Golf 7 :shock:

Mittlerwele mit MTM Zusatzsteuergerät :roll:
Dateianhänge
2017-08-05 10.04.02.jpg
ralfpinzer
Stammuser
 
 

Re: Eine Ära geht zu Ende! - Für mich zumindest

Beitragvon Hondareiter » 05.10.2017, 23:25

Och ich fahr noch ein bisschen mit meinem alten Ford Focus,ist Technisch und Optisch noch gut.
Wollte mir dieses Jahr einen anderen Wagen gebraucht kaufen,aber weil meiner eine Gasanlage hat
möchte ich mich einfach nicht so schnell von ihm trennen der ist einfach billig im Unterhalt.
Dann kam dieses Jahr die Renovierung vom Wohzimmer dabei plus neue Möbel,die erst in der 49ten
Woche geliefert werden und nun möchte die Inge auch noch eine neue Küche.
Das gleiche Spiel nochmal renovieren alle Möbel neu. :( :kratz:
Darum habe ich ein anderes Auto erstmal zurück gesetzt,man kann nicht alles auf einmal haben.
Vor 14 Tagen haben wir einen gebrauchten Backofen und Ceranfeld mit Garantie bei Händler gekauft.
Da die Küche sowiso neu kommt,hätte es sich nicht gelohnt den dreifachen Preis und für die
kurze Zeit einen ganz neuen zu kaufen.Funktioniert einwandfei unser alter hatte nach und nach
den Geist aufgegeben und wenn der bei unserem Sohn passt kann Er ihn nachher haben und wir bauen
den kurz ein.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Eine Ära geht zu Ende! - Für mich zumindest

Beitragvon Gaghunf » 07.10.2017, 10:09

moppedrentner » 04.10.2017, 21:35 hat geschrieben:He, Du Baujahr 97, da wüsste ich was! Hab mal n Trabant gefahren, lt. Papieren ein 1,1er, mit einem 1,3er Motor. Der ging ab wie Sau...

Gruß vom
Hans

Hast du den noch? :D


ralfpinzer » 05.10.2017, 21:56 hat geschrieben:Bei mir gibts Golf 7 :shock:

Mittlerwele mit MTM Zusatzsteuergerät :roll:

Ui, ganz schlecht...
Ich mach als Hobby Chiptuning.
Hab schon einige Datenstände (=Kennfelder) von MTM gesehen... Die sind echt unprofessionell. Ein Wunder dass die Motoren, an denen MTM schon dran war, überhaupt noch laufen... :kratz:
Kann dir gerne ein paar Screenshots schicken von denen ihren unlogischen Änderungen.
Gaghunf
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Eine Ära geht zu Ende! - Für mich zumindest

Beitragvon moppedrentner » 07.10.2017, 12:42

Hallo Achim, der Trabant war nicht mein eigener. Es war ein Serienkontrollfahrzeug aus Zwickau, das einer Frau hier aus Suhl zur Verfügung gestellt war. Schade, ich hätte ihn auch genommen!

Gruß vom
Hans

P.S.: Die "Frau aus Suhl" war die Ehefrau des Generaldirektors
vom Zweiradkombinat...
Zuletzt geändert von moppedrentner am 07.10.2017, 17:48, insgesamt 1-mal geändert.
moppedrentner
Stammuser
 
 

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Grim Reaper und 3 Gäste