Einfach weicher

Benzingespräche rund um das Motorrad und das Motorradfahren. Bitte keine technischen Probleme hier posten.

Einfach weicher

Beitragvon Wormser » 21.09.2017, 19:33

Als ich letztes Jahr meine 500er kaufte war mir schon bewusst, dass sie eine gewisse Zeit brauchte,bis sie richtig freigefahren ist.19.000km in 18 Jahren ist ja nicht gerade viel gefahren.Die ersten 1000km unter mir gestalteten sich vom Motorlauf her doch recht zäh .Nun habe ich in den letzten 7 Monaten 7000km draufgefahren und der Motor ist nicht wiederzuerkennen.Weich,rund und erheblich spritziger als am Anfang.Heute bei dem schönen Wetter war ich natürlich in der Pfalz eine Rundfahrt machen.Um schneller nach hause zu kommen, bin ich die letzten 30 Kilometer BAB gefahren.Der Motor läuft wirklich erste Sahne.Ein krasser Unterschied zum Anfang.
Wormser
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Einfach weicher

Beitragvon Fortinbras » 22.09.2017, 00:11

Darum spricht man von einem Fahrzeug, nicht vom Stehzeug.
Fortinbras
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Einfach weicher

Beitragvon Tamper » 24.09.2017, 14:03

das gleiche hatte ich bei meinem audi. der vorbesitzer ist in 11 jahren 29.800 km gefahren :roll: und das vermutlich klischeemäßig im rentnerstil. durch die automatik hatte dieser a3 also vermutlich nie drehzahlen jenseits der 3000 gesehen. ich habe ihm dann über 3-4 tankfüllungen langsam gezeigt, dass seine welt nicht bei 3000 umdrehungen aufhört ;) mittlerweile hat er nach 4 jahren in meinem besitz 76.000 km runter und ist auch nicht wieder zuerkennen. mit sicherheit ist der unterschied nicht so gravierend, wie bei deiner cb, aber dennoch ist es spürbar. am anfang war der motor irgendwie "gedämpft" nicht wirklich drehfreudig.. trotzdem sehr stark (vermutlich subjektiv, da umstieg von 60 auf 150 ps) aber halt kein vergleich zu heute. heute rennt der kleine trotz der automatik fast in jeden gang in den begrenzer, weil er so eine lust hat zu rennen :ddaumen: spritzig, drehfreudig, gefühlt "widerstandslos"
Tamper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste