Wie man nicht geblitzt wird.

Benzingespräche rund um das Motorrad und das Motorradfahren. Bitte keine technischen Probleme hier posten.

Re: Wie man nicht geblitzt wird.

Beitragvon chaosracer » 21.10.2016, 22:28

Ich hab schon überlegt, mir vor Abgabe einen polnischen zu besorgen. ;)

Habs dann gelassen, weil ich prinzipiell unser GG achte.

Nur eine Sache ist bedenkenswert: nehmen die Gesetze überhand, wird der Bürger sie nicht mehr achten.
Zuletzt geändert von chaosracer am 21.10.2016, 22:28, insgesamt 1-mal geändert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wie man nicht geblitzt wird.

Beitragvon fate_md » 22.10.2016, 16:47

Was man hier um nen Rotlichblitzer lamentieren kann, ist aber auch faszinierend. Du bist bei mehr als Dunkelgelb über ne Ampel gemäht und wurdest dabei geblitzt. Shit happens. Ich sehe da jetzt keinerlei Böswilligkeiten sondern einzig ein Versäumnis beim Fahrzeugführer, aber vielleicht denke ich da auch zu einfach.
fate_md
cb-500.de User
 
 

Re: Wie man nicht geblitzt wird.

Beitragvon chaosracer » 22.10.2016, 20:53

Klar stimmt das so. Über den beschwere ich mich auch im Grunde nicht. Die Anzahl u Lage der anderen Dinger hier finde ich aber schon bemerkenswert.
Vielleicht bin ich auch nicht mehr an die Dinger gewöhnt. In E oder SK gab es die praktisch nicht.
Zuletzt geändert von chaosracer am 22.10.2016, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wie man nicht geblitzt wird.

Beitragvon Punani » 27.10.2016, 18:14

Punani » 20.10.2016, 23:35 hat geschrieben:
chaosracer » 20.10.2016, 13:38 hat geschrieben:Passend zum Thema: ich hab ne rote Ampel erwischt u. muss 4 Wochen laufen. :blink:

Das Ding stand in der letzten Ecke v Leipzig. Kein Schwein weit und breit, Kameras gibts aber...

Meinen Glückwunsch dazu! Manchmal denke ich, sowas gibts in Hamburg viel zu selten. So oft, wie die Leute hier die roten Ampeln ignorieren...

Nun gab es gestern doch mal eine Großkontrolle in Hamburg!
--> http://www.mopo.de/hamburg/polizei/gros ... --24988318
Ist Dein Fahrverbot auch mit einem Bußgeld von 200 Euro verbunden?
Zuletzt geändert von Punani am 27.10.2016, 18:14, insgesamt 1-mal geändert.
Punani
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wie man nicht geblitzt wird.

Beitragvon Hannes » 27.10.2016, 19:17

Teraz čakať, až čo sa stane.
kverulant.
Zuletzt geändert von Hannes am 27.10.2016, 19:17, insgesamt 1-mal geändert.
Hannes
 
 

Re: Wie man nicht geblitzt wird.

Beitragvon Punani » 27.10.2016, 20:08

Wenn Du was willst, dann kannst Du es ruhig auf deutsch sagen.
Punani
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wie man nicht geblitzt wird.

Beitragvon Presi » 27.10.2016, 22:21

Punani » 27.10.2016, 18:14 hat geschrieben:
Punani » 20.10.2016, 23:35 hat geschrieben:
chaosracer » 20.10.2016, 13:38 hat geschrieben:Passend zum Thema: ich hab ne rote Ampel erwischt u. muss 4 Wochen laufen. :blink:

Das Ding stand in der letzten Ecke v Leipzig. Kein Schwein weit und breit, Kameras gibts aber...

Meinen Glückwunsch dazu! Manchmal denke ich, sowas gibts in Hamburg viel zu selten. So oft, wie die Leute hier die roten Ampeln ignorieren...

Nun gab es gestern doch mal eine Großkontrolle in Hamburg!
--> http://www.mopo.de/hamburg/polizei/gros ... --24988318
Ist Dein Fahrverbot auch mit einem Bußgeld von 200 Euro verbunden?

So Großkontrollen sind ja nicht schlecht, aber viel ineffizienter kann man Steuergelder nicht verbrennen. Da stehen die Polizeibeamten mit Warnweste um die Ampeln herum, da werden doch nur die Blödsten erwischt.
Das Sperrsignal wird doch nur dann nicht missachtet, wenn man jederzeit mit erheblichen Strafen bei Verstoß rechnen muss. Insofern finde ich insbesondere kombinierte Rotlicht-/Tempoblitzer sehr geeignet, einen Knoten sicherer zu machen. Seitdem bei mir um die Ecke beim Ubahnhof ein Rotlichtblitzer installiert wurde, fahren auch keine Autos mehr bei Fußgängergrün rüber. Der Vorteil für mich als Fußgänger ist größer als der Nachteil als Kraftfahrer. Deutlich. Wie gilt das erst für Leute ohne Auto oder Gehbehinderte?
Vielleicht nicht überall, aber da, wo es viel Sicherheit bringt, sollte so ein Blitzer imho häufiger zum Einsatz kommen.
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wie man nicht geblitzt wird.

Beitragvon Hannes » 28.10.2016, 06:02

Punani » 27.10.2016, 20:08 hat geschrieben:Wenn Du was willst, dann kannst Du es ruhig auf deutsch sagen.


Warte erst mal was passiert.
Querulant.
Hannes
 
 

Re: Wie man nicht geblitzt wird.

Beitragvon chaosracer » 28.10.2016, 16:40

Habs auch vorher verstanden. Schön.
Und ja, 200 sooooll ich auch blechen, +"Bearbeitungs..lala". Wären dann so 240...

Abwarten! ;)
Zuletzt geändert von chaosracer am 28.10.2016, 16:40, insgesamt 1-mal geändert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wie man nicht geblitzt wird.

Beitragvon Hondareiter » 29.10.2016, 00:00

Reiner Kauf dir ein Mofa wie in den 70ger
War eine wirklich super Zeit.Oder bist Du zu jung
Und durftest das Mofa nicht ohne Führerschein fahren?
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wie man nicht geblitzt wird.

Beitragvon Punani » 29.10.2016, 00:47

Hannes » 28.10.2016, 06:02 hat geschrieben:Warte erst mal was passiert.
Querulant.

Sehr freundlich, sehr liebenswürdig.^^

@Reiner
Was hast Du eigentlich gemacht? Ich hab es so verstanden, dass Du die rote Ampel mutwillig überfahren hast und jetzt versuchst, Dich aus der Sache rauszuwinden. Vermutlich ist der Lerneffekt gleich Null.
Zuletzt geändert von Punani am 29.10.2016, 00:47, insgesamt 1-mal geändert.
Punani
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wie man nicht geblitzt wird.

Beitragvon chaosracer » 29.10.2016, 07:59

Doch, ich hab was gelernt: ich überfahre keine Ampeln mehr, die einsam am Waldrand stehen, auch, wenn kein Verkehr dort ist.
Natürlich werde ich versuchen, weniger zu zahlen. Wenn die Leipziger fangen spielen wollen, muss ich halt mitspielen...
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wie man nicht geblitzt wird.

Beitragvon nick67 » 29.10.2016, 09:08

ich bin innerhalb von 4(?) Wochen so ca 16x über "Rot" gefahren. Allerdings im Schritt-Tempo und aus dem Stand startend. Warum? Weil nach ner Fahrbahn-Sanierung diese Sch***Induktionsschleife vor der Ampel mein Möpp nicht mehr erkannt hat. Auch 2 Möpps nebeneinander nicht. Plötzlich gings dann irgendwann wieder... also sind die Dinger wohl in gewissen Grenzen einstellbar. Mit so nem Plaste-Roller (nicht mein Möpp) haste übrigens an bedarfsgeschalteten Linksabbieger-Ampeln ein echtes Problem :-)
Zuletzt geändert von nick67 am 29.10.2016, 09:08, insgesamt 1-mal geändert.
nick67
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Wie man nicht geblitzt wird.

Beitragvon Presi » 29.10.2016, 10:30

Reiner ist imho zu jung für führerscheinfreies Mofafahren. Kein Bock zum Googlen, aber so drei bis vier Jahre älter müsste er wohl sein.
Induktionsschleifen sind mit Motorrad manchmal problematisch. Ein Plasteroller hat ja auch ne Rahmen und ne fette Triebsatzschwinge. Aber was machste mit nem Carbon-Fahrrad? Damit funktionieren nicht einmal die Radweg-Schleifen.

@Reiner: Also bei dem Betrag könntest du ja mal überlegen, ob du wirklich gefahren bist? Verleihst du nicht andauernd was, teilst doch so gern?! Weißt du überhaupt noch, wem?

So sehr ich es hasse, wenn Rotlicht missachtet wird (ich bin bspw. zweimal ein bis zwei Wagenlängen drübergefahren, weil mir sonst der hinter mir Fahrende gerammt hätte, ätzend!), tun mir echt die hohen Strafen leid, v.a. wenn nachts in der Pampa irgendwas passiert. Wie damals bei Calli mit dem Rad in seiner Probezeit (wobei er da ja Glück gehabt hat).
Es sollte doch immer die Gefährdung stärker berücksichtigt werden.
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wie man nicht geblitzt wird.

Beitragvon Callinator » 30.10.2016, 22:50

Presi » 29.10.2016, 10:30 hat geschrieben:Reiner ist imho zu jung für führerscheinfreies Mofafahren. Kein Bock zum Googlen, aber so drei bis vier Jahre älter müsste er wohl sein.
Induktionsschleifen sind mit Motorrad manchmal problematisch. Ein Plasteroller hat ja auch ne Rahmen und ne fette Triebsatzschwinge. Aber was machste mit nem Carbon-Fahrrad? Damit funktionieren nicht einmal die Radweg-Schleifen.

@Reiner: Also bei dem Betrag könntest du ja mal überlegen, ob du wirklich gefahren bist? Verleihst du nicht andauernd was, teilst doch so gern?! Weißt du überhaupt noch, wem?

So sehr ich es hasse, wenn Rotlicht missachtet wird (ich bin bspw. zweimal ein bis zwei Wagenlängen drübergefahren, weil mir sonst der hinter mir Fahrende gerammt hätte, ätzend!), tun mir echt die hohen Strafen leid, v.a. wenn nachts in der Pampa irgendwas passiert. Wie damals bei Calli mit dem Rad in seiner Probezeit (wobei er da ja Glück gehabt hat).
Es sollte doch immer die Gefährdung stärker berücksichtigt werden.


Der Trick beim Fahrrad ist übrigens, das Rad über die rote Ampel zu schieben.
Ist bedeutend günstiger und gibt keine Punkte (weil man dann als Fußgänger zählt :roll: )
Callinator
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wie man nicht geblitzt wird.

Beitragvon Punani » 30.10.2016, 22:59

Könnte man dieses auch mit einem Motorrad machen?
Punani
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wie man nicht geblitzt wird.

Beitragvon Callinator » 31.10.2016, 19:42

Gehe ich stark von aus. Wobei dafür der Motor aus sein sollte, ansonsten wird das bestimmt nicht gut für dich ausgelegt ;)
Aber als Fußgänger kostet es trotzdem Geld - 10€, wenn sich das nicht geändert hat.
Callinator
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wie man nicht geblitzt wird.

Beitragvon Punani » 31.10.2016, 20:22

Ich habe ernsthaft einmal vor vielen Jahren zusammen mit einem Bekannten jeweils 5 Euro zahlen müssen, weil wir trotz einer roten Fußgängerampel über die Straße gelaufen waren. :mrgreen:
Punani
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wie man nicht geblitzt wird.

Beitragvon chaosracer » 01.11.2016, 16:16

...gerade aus Pl nach Hause gekommen.

Presi: ja, ich bin zu jung für führerscheinfreies Mofafahren. Außerdem nehm ich lieber das Rad. Manchmal ist es schöner, wenn mal nix knattert. Für 10-20 km ist es sowieso das Beste.

Führerschein hab ich schon in Urlaub geschickt. In 2 Wochen ist er wieder da.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wie man nicht geblitzt wird.

Beitragvon axel87 » 04.11.2016, 14:40

Für mich kanns garnicht genug Rotblitzer geben. Im leipziger Zentrum passiert's ständig, dass jemand gerade aus losfährt, obwohl nur die Linksabbieger grün haben. Das habe ich letztes jahr 3 mal an einer einzigen Kreuzung beobachtet, wo ich max. 20 mal langgefahren bin.

Vor 1 Woche an einer anderen Kreuzung das Gleiche. ich fahre mit anderen doppelte Linksabbiegerspuren mit grünem Pfeil - von vorn kommt einer (der seit 3 Sekunden rot) und ballert gerade durch unsere Spuren durch. Glücklicherweise war die Autoverteilung so, dass nichts passiert ist. Keiner hat gehupt, nichts. Weil sicherlich alle happy waren dass keiner gestorben ist bei der Aktion.

So in der Art sehe ich das hier immer häufiger.
axel87
cb-500.de User
 
 

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast