Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Hier könnt ihr Spammen. (Beiträge werden nicht mitgezählt.)

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon moppedrentner » 29.10.2017, 19:18

Bei Erkältung: Zudecken mit einer warmen Menschenhaut...
moppedrentner
Stammuser
 
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Fortinbras » 29.10.2017, 19:22

... die möglichst noch an einem lebendigen Menschen dran ist - Stichwort Ed Gein.

Obst, Gemüse, Südfrüchte essen - und Türklinken meiden ;)
Zuletzt geändert von Fortinbras am 29.10.2017, 19:22, insgesamt 1-mal geändert.
Fortinbras
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Presi » 30.10.2017, 08:08

Schwitzkuren. Heiße Milch mit Honig (am besten gegen Reizhusten) und warm anziehen, ab ins Bett. Evtl. ne ASS. Schwitzen und Zweitwäsche bereitlegen. Nach 24h ist man halbwegs fit.

Prophylaxe: Nicht jedem die Hand schütteln und dann gleich in der Nase popeln. Lieber umgekehrt.

Ach ja: Nicht so weinerlich sein, wenn man mal n bissel kränkelt.
Außer als Mann: Dann möglichst leidenden Gesichtsausdruck aufsetzen, "ich geh ein!" rufen und die Frau zu einer frisch gemachten Hühnersuppe motivieren. :P
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Hondareiter » 30.10.2017, 08:45

Heute habe ich Spätschicht morgen wieder Nachtschicht :kratz: ja was hat der Objektleiter
denn da wieder für einen Quatsch gemacht.Mittwoch ein Tag frei :kratz: ja klar nennt man
so,aber ich schlafe bis 14 Uhr Tag vorbei und ab Donnerstag wieder vier Tage Frühschicht :blink:
Naja auf jeden Fall habe ich die letzten zwei Tage sehr viel geschlafen,eigendlich jede freie Minute,
heute geht es mir schon viel besser,bin zwar noch nicht 100% fitt,aber trinke gerade meine zweite
Tasse Kaffee.
Mein Gehirn ist mich seit ich im Bett aufwachte am tran­s­zen­die­ren,Pausenlos wie ein Süchtiger lässt
es mich nur an die hintere originale Bremsleitung denken,die ich gleich bei der 600ter für arme Ursel
gegen die Spieglerleitung austausche,so danach habe ich dann alle drei Leitungen schonmal gewechselt.
Ja ich gebe es zu mache das natürlich gerne,ein Mopped ohne daran zu schrauben ist für mich einfach
langweilig :oops:
Dann räume ich noch etwas auf und schluss für heute.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon chaosracer » 31.10.2017, 14:20

Heute ist ein schöner Tag!
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Presi » 05.11.2017, 11:56

Thema Reißverschluss:

Neulich war ich vorn an der Ampel, aus zwei Fahrstreifen wurde hinter dem Knoten einer, ich musste nach links. Das erste Auto ließ ich wegbeschleunigen, mit dem zweiten war ich fast gleichauf und wollte mich aber dahinter einordnen. Dort draengte schon nen AMG die Luecke zu, bestens im Spiegel sichtbar.
Ich entschied mich gegen ein Beschleunigen nach vorn oder eine Anpassungsbremsung und ein Einordnen noch weiter hinten, sondern gab kostenlosen Nachhilfeunterricht zum Thema Reißverschlussverfahren, musste mich aber hupenbegleitet uebelst reinquetschen.

An der naechsten roten Ampel fuhr der mit Uli Hoeneß-Gesichtsfarbe versehene Mann dann neben mich, ließ die Scheibe runter und schrie wild fuchtelnd fuer mich unhoerbare Worte des Dankes, die ich aber dank Radio und geschlossener Scheibe nicht mitbekam. Ich zeigt nur auf meine Jacke und zog den Reißverschluss nach oben. Ich habe aber Zweifel, ob das fruchtete.

Gibt es bessere edukative Maßnahmen? Sollte ich Flyer drucken?
Meist ist es ja besser, solch stoerrischen Gesellen ihren Willen zu lassen, aber manchmal helfe ich dann doch bei der Wissensluecke. Wie macht ihr das?
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Supertyp » 05.11.2017, 12:06

Alles richtig gemacht, ich mach es auch so. Aber nur wenn ich sicher bin das die Lücke für mich reicht.

Ich habe eine Vermutung bezüglich des Fahrer des Mercedes AMG... Das gehört aber nicht hier her... :P
Zuletzt geändert von Supertyp am 05.11.2017, 12:06, insgesamt 2-mal geändert.
Supertyp
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Grünman » 05.11.2017, 13:21

Supertyp » 05.11.2017, 12:06 hat geschrieben:Alles richtig gemacht, ich mach es auch so. Aber nur wenn ich sicher bin das die Lücke für mich reicht.

Ich habe eine Vermutung bezüglich des Fahrer des Mercedes AMG... Das gehört aber nicht hier her... :P

War bestimmt einer dieser schlimmen Ausländer, aufrechte Deutsche machen sowas ja nicht!
Grünman
cb-500.de User
 
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Supertyp » 05.11.2017, 13:37

Welch boshafte Unterstellung! Wie kommt man denn auf so was?

Presi kann das sicher aufklären. Obwohl das natürlich überhaupt nicht zur Sache gehört...
Zuletzt geändert von Supertyp am 05.11.2017, 13:37, insgesamt 1-mal geändert.
Supertyp
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon chaosracer » 05.11.2017, 13:40

Super gemacht, Presi! In einem früheren Leben wurde ich da auch schon mal intimer mit derartigen Persönlichkeiten. Nur war ich da nicht ganz so zärtlich wie deren Frauen. :roll:

...der Typ war bestimmt ein ALD-Fritze - ich kenne da so einen in Berlin. War der zwischen 50-60? Dem gehen nämlich häufig die Viagra aus und der wollte da in die Apotheke... :)
Zuletzt geändert von chaosracer am 05.11.2017, 13:40, insgesamt 1-mal geändert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Presi » 05.11.2017, 16:00

Chaosracer hat es erfasst, was das Alter angeht. Migrationshintergrund aus von Supertyp verdächtigten Milieus konnte ich nicht erkennen, das rosafarbene Gesicht sprach btw schon in der Beschreibung gegen einen solchen Typen. Lesen hilft!

Für Vollblockade hatte der aber auch keine Eier, hat sich zwar beschwert, aber hat ja die Lücke beim Reinquetschen geöffnet. Da habe ich schon anderes erlebt, von Typen, denen ein Unfall egal ist. Vermutlich kloppen die dann den entstandenen Schaden aus dir raus - oder aus deiner Frau.
Also man merkt sehr gut beim Reinquetschen, ob der Mann (es ist egtl. immer ein Mann) nur rücksichtsloser Trumpel ohne Mumm ist oder absoluter Vollassi. Beim Vollassi sollte man lieber ne Bremsung unternehmen und sich hinter dem Pulk wieder einordnen oder es kommt zum Kontakt.

Grundsätzlich kann man aber wirklich am Auto ziemlich gut erkennen, wie der Fahrer tickt. Leistungsstarke Autos werden ja fast ausschließlich von Vollhonks gefahren (jedenfalls nach ihrem Fahr- und Parkverhalten zu urteilen), zumindest innerorts korreliert das erstaunlich signifikant. Behaupte ich mal einfach so.

Zurück zum Problem: Ein Motorrad wird ja noch eher reingelassen. Mit einem uralten Auto wirste schon eher weggedrängt, nicht ernst genommen. Mit einem Transporter wird dir hingegen oft Platz gemacht, aber manche wollen gerade nicht hinter so einem fahren und machen auch dann dicht. Immer geht es darum, dass jemand meint, die Straße vor ihm gehöre ihm und alle anderen würden stören. Sich dessen bewusst zu werden, dass das Käse ist, ist der erste Schritt zur Besserung.

Noch besser wäre es doch, entspannt eine Fahrt anzufangen und zu beenden und das geht doch nicht, wenn ich mich wie Rumpelstilzchen durch die Gegend hupe, um zwei Umlaufzeiten einer LSA eher am Ziel zu sein.
Zuletzt geändert von Presi am 05.11.2017, 16:00, insgesamt 1-mal geändert.
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Supertyp » 05.11.2017, 20:41

Ich habe eher den Eindruck das in solchen oder ähnlichen Situationen, wenn man reingelassen, reingewunken wird, das eher von Männern kommt als von Frauen. Wobei ich da den Fahrerinnen nicht schlechte Absichten oder Egoismus unterstelle, sondern fehlenden Überblick über die Verkehrssituation und wann man sich auch mal mit dem anderen Fahrer über Handzeichen verständigen muss.
"Vollhonks" im AMG oder ähnlichen Geräten sind für mich eine eigene Kategorie, die nicht als Männer oder Frauen zählen sondern eben als Idioten.
Supertyp
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Hondareiter » 07.11.2017, 09:32

Heute Morgen das erste mal bei uns plus 2Grad alle Fahrzeuge im Wendehammer eingefroren.
Habe gerade festgestellt das die EMAG Ultraschallgeräte sehr teuer geworden sind. :oops:
https://www.amazon.de/Emag-60012-Emmi-6 ... B00CIO71HG
Aber dieses hier wäre die gleiche grösse ist bedeutend billiger
für ab und zu mal einen Vergaser zu reinigen absolut in Ordnung
https://www.amazon.de/Ultraschallreinig ... VTK7PRMDXJ
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Presi » 14.11.2017, 19:52

Heute getankt. Nach dem Umschalten auf Reserve noch 12km gemütlich durch 30er Zone am Teufelsberg gecruist. Dann 18,04 Liter getankt, 3mm oberhalb der Ausbuchtungen.
Ich habe das Gefühl, meine Reserve ist inzwischen zu klein. Früher wären das gerühlt höchstens mal 17 Liter gewesen. Inzwischen gucke ich mal rein, da ist mittig der Boden blank, aber nix mit Reserve...

Erst wenn man fast gar keinen Sprit mehr sieht, kommt irgendwann der Zwang zum Umschalten...
Zuletzt geändert von Presi am 14.11.2017, 19:52, insgesamt 1-mal geändert.
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Presi » 17.11.2017, 17:27

Gegenüber in der S-Bahn sitzt ne junge Dame mit nem Rad, das allerlei Aufkleber hat wie "Fight Sexism!"
Ich habe gleichmal meine men-spreading Beine sowas von zusammengedrückt, da passt kein Blatt zwischen...
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Supertyp » 18.11.2017, 14:12

Brav, Presi!
Das verwirrte Mädchen hatte wahrscheinlich auch einen "Refugees Welcome" Aufkleber am Rad?
Supertyp
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon The Rob » 18.11.2017, 15:45

Presi » 17.11.2017, 17:27 hat geschrieben:Gegenüber in der S-Bahn sitzt ne junge Dame mit nem Rad, das allerlei Aufkleber hat wie "Fight Sexism!"
Ich habe gleichmal meine men-spreading Beine sowas von zusammengedrückt, da passt kein Blatt zwischen...

Jaja, was tut man nicht alles um die Miezen glücklich zu machen... :D
(Sitze gerade auf dem Pott und muss auch die Beine zusammenhalten, weil die Katze auf den Schoß will.)
The Rob
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Punani » 18.11.2017, 23:21

Gleichzeitig bedeutet diese Schilderung, dass Du mit Smartphone aufs Klosett gehst.^^
Zuletzt geändert von Punani am 18.11.2017, 23:21, insgesamt 1-mal geändert.
Punani
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Froschuwe » 19.11.2017, 02:39

Jaja, was tut man nicht alles um die Miezen glücklich zu machen... :D
(Sitze gerade auf dem Pott und muss auch die Beine zusammenhalten, weil die Katze auf den Schoß will.)

:D :D Kenn ich... Ich habe 2 Katerchen die treiben es genau so mit mir :D
Froschuwe
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Punani » 19.11.2017, 09:04

Sorgt doch einfach dafür, dass die Katzen draußen bleiben.
Punani
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Spamthreads

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste