Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Hier könnt ihr Spammen. (Beiträge werden nicht mitgezählt.)

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Flyingbrick » 30.03.2018, 10:40

Hier sitzen tatsächlich meist mehr Leute hinter als vor dem Schalter...
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Grim Reaper » 30.03.2018, 10:45

Bei uns haben die 12 Schalter - meist sind aber nur fünf davon besetzt...
Grim Reaper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon tank » 30.03.2018, 12:52

Bei uns gibts dafuer mehrere Firmenschalter. Die sitzen rum, langweilen sich, damit Firmen direkt drankommen, waehrend 20 Privatleute drinsitzen und ne Stunde warten.
tank
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon TW » 30.03.2018, 13:19

Hallo,

Langenfeld war ja bis 1993 meine Heimatstadt und bis Ende 1974 war Opladen (OP) die Kreisstadt und Sitz des damaligen Rhein-Wupper-Kreises. Dort war auch das Straßenverkehrsamt zu finden - gut erreichbar.
1975 wurde Opladen, Bergisch Neukirchen, Hitdorf und Leverkusen zur neuen kreisfreien Stadt Leverkusen im Regierungsbezirk Köln "vereinigt".
Langenfeld kam zum Kreis Mettmann (ME) und zum dortigen Straßenverkehrsamt - die gut 25 km bedeuteten einen hohen zeitlichen Aufwand (Bürger waren genervt) und hinzu kamen noch die damals "verkrusteten und uneffektiven und bürgerunfreundlichen" Strukturen - eine brisante Mischung.
Dieser ständige Ärger führte nach Jahren dazu, dass Langenfeld eine Zulassungsstelle (ME-Mettmann) bekam.

Seit 1993 wohne ich in Erkelenz (Kreis Heinsberg). Bis 1969 trug Erkelenz die Bezeichnung Landkreis Erkelenz (ehemaliger Regierungsbezirk Aachen), war auch Kreisstadt (ERK) und wurde dann zum Kreis Erkelenz. Durch die Gebietsreform/Neugliederung (Aachen-Gesetz vom 21. Dezember 1971) wurde u.a. der Kreis Erkelenz und der Selfkantkreis Geilenkirchen-Heinsberg zusammengelegt (1. Januar 1972). Erkelenz wurde mit den Gemeinden Borschemich (dem Braunkohletagebau zum Opfer gefallen), Gerderath, Golkrath, Granterath, Hetzerath, Holzweiler, Immerath (dem Braunkohletagebau zum Opfer gefallen), Keyenberg (dem Braunkohletagebau zum Opfer gefallen), Kückhoven, Lövenich, Schwanenberg und Venrath und den Orten Geneiken und Kuckum (dem Braunkohletagebau zum Opfer gefallen) zusammengeschlossen und verlor den Kreissitz an Heinsberg (HS).
http://multimedia.nw.de/garzweiler


Zum Straßenverkehrsamt Heinsberg sind es jetzt zwar immer noch 16 km (die Bedeutung und der Wert eines Fahrzeuges zeigt sich im ländlichen Raum ganz besonders), aber die heutigen Abläufe stellen im Vergleich zu früher einen Unterschied wie Tag und Nacht dar.

Gruß
TW
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Hondareiter » 01.04.2018, 22:41

Ich wünsche Euch allen frohe Ostern und ganz viele dicke bunte Eier. :winke0002:
Euer Christian
Hondareiter
Stammuser
 
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon mischinka » 07.04.2018, 01:27

Musste heute Abend das britische Lustspiel "Mindhorn" sehen, gibt es auf Netflix. Im Film kommt, schon recht prominent, eine nakte CB500 vor, grün, mit silbernen Accessoires und Gepäckträger. Sogar mit orginalem Klang, möchte ich meinen.

https://www.imcdb.org/vehicle_1044373-Honda-CB-500.html
http://pics.imcdb.org/10314/i001044375.jpg
http://pics.imcdb.org/11562/mindhorn201611020.jpg
mischinka
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Callinator » 11.04.2018, 20:28

Geil, ich kannte bisher nur imdb.
Aber das es eine spezielle Datenbank für Fahrzeuge in Filmen gibt...
Callinator
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Hondareiter » 12.04.2018, 14:25

So und ich habe Gestern mal gefaulenzt und nichts getan :oops: :? :)

Posting automatisch zusammengeführt: 12.04.2018, 14:25

Habe anruf bekommen von Ulrich Brülls Motorradwerkstatt Motowork
meine Zahnriemen für die Duc S2R sind da.Bin gespannt ob das wirklich originale sind.
Zuletzt geändert von Hondareiter am 12.04.2018, 14:25, insgesamt 1-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Stjopa » 12.04.2018, 15:10

Ducati-Originalteile sind so teuer gar nicht.
Jedenfalls ein gutes Stück günstiger als die Honda-Mondpreise.
Stjopa
Stammuser
 
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Hondareiter » 14.04.2018, 09:05

Gerade habe ich und Leon Luka nochmal alle Bilder vom CB 500 Hondagespann angeschaut und
ich muss sagen das ist auch eine Maschine die ich wirklich vermisse,mit ihr habe ich zwei Jahre
richtig Spass gehabt. :heul: Wenn ich ehrlich bin es war ein Fehler sie zu verkaufen.
Zuletzt geändert von Hondareiter am 14.04.2018, 09:05, insgesamt 1-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Hondareiter » 16.05.2018, 20:55

Vor einigen Wochen hatte ich festgestellt das eine Reibale von 12 Stück und dann auch noch
die kleinste für die Leerlaufdüsen plötzlich verschwunden war.Da ich Gestern eine neue Satelittenschüssel
auf dem Dach montierte,musste ich nochmal in die Garage ein paar Werkzeuge holen und plötzlich sehe
ich auf der Erde meine Reibale liegen. :wohow: Anscheinend war diese in einem Lappen hängen geblieben und
ist mir runter gefallen.Nun bin ich froh das sie wieder da ist,brauche sie öfters um ganz vorsichtig Leerlaufdüsen
auf freien Durchgang zu überprüfen,oder mache eine Makierung und messe mit der Bügelmeßschraube welche
Grösse vor mit liegt. :oops: :)
Hondareiter
Stammuser
 
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Froschuwe » 16.05.2018, 21:14

Ich hatte heute TÜV mit meinem Mercedes. Hatte ihn 2017 einfach vergessen. Wären bei der Rennleitung 85,00 Euro und 1 Punkt geworden. Waren dann 117,00 Euronen beim TÜV geworden. Aber dafür jetzt bis 2020. Immerhin das Teil wird im Juni 20 Jahre. Keine Mängel. Plakette ist dran. :)
Froschuwe
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon rednug » 18.05.2018, 20:44

Hallo in die Runde

CB 500 und ihre Zuverlässigkeit - heute wieder problemlos TÜV - CO - Wert - 0,2 :up:
Und wieder nur nach Buch eingestellt.
Und was besonders überraschend war - ein hinzigekommener neuer "Kunde" - ist das ne Honda - seidenweicher Leerlauf - er hat die Maschine definitif nicht vorher gesehen :kratz:

Schöne Pfingsten in die Runde

Gruß Gunder

PS: 2020 liest sich schon irgendwie eigenartig
Zuletzt geändert von rednug am 18.05.2018, 20:44, insgesamt 1-mal geändert.
rednug
Stammuser
 
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon chaosracer » 17.06.2018, 15:50

Wichtigstes Ereignis mit internationalem Hintergrund am heutigen Tage ist das Fußballspiel....


Deutschland - Mexico

Dabei spielt eine nordamerikanische Mannschaft, spanischsprachig - meist 11 männliche Personen - zusammen mit einer mitteleuropäischen, deutschsprachig, - auch meist 11 Personen, Frauen nicht erlaubt, mit einem Ball. Ziel ist es, dieses aus Leder gearbeitete und runde Objekt, meist mit Hilfe des rechten Fußes, innerhalb eines rechteckigen Holzgebildes abzulegen. Jenes fast künstlerisch gestaltete Objekt nennen die Mitspieler beider Länder „Tor“ obwohl eben dieses dem Gebilde abgängig ist. Der somit beschriebene Konstruktionsfehler also, der auch im Laufe seiner langen Geschichte niemals behoben wurde, macht es dem mit Luft und Gas gefüllten Ball erst möglich, hier einzudringen. Die Mannschaft, die ein solches Eindringen durch ausgeklügelte Spielmethoden zu verhindern weiß, wird im allgemeinen als Sieger gefeiert.

Reiners todsicherer Tipp:

Mexico – Deutschland oder Deutschland – Mexico

2:1
für Deutschland
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Takeshi » 17.06.2018, 21:44

Reiner, das war wohl nix... ;)
Takeshi
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Fortinbras » 17.06.2018, 23:33

Genau. Der Ball ist nämlich nicht aus Leder und das Tor nicht aus Holz.
Fortinbras
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Stjopa » 18.06.2018, 11:26

Fortinbras » 17.06.2018, 23:33 hat geschrieben:Genau. Der Ball ist nämlich nicht aus Leder und das Tor nicht aus Holz.

Zumindest in Reiners Jugend waren sie das aber.
Das war zu der Zeit, als Reiner selbst noch auf dem Platz herumlaufen konnte und Deutschland gegen Mexiko zu gewinnen pflegte.
Stjopa
Stammuser
 
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon chaosracer » 18.06.2018, 13:33

...hätte mich da doch mal einer über die neusten baulichen Veränderungen informiert, dann hätte ich auch das 0:1 voraussagen können... ;)

Na ja, ein Mal ist kein Mal, oder: es kann nur besser werden.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon sommerkonstanz » 18.06.2018, 20:27

Posting automatisch zusammengeführt: 18.06.2018, 20:26

chaosracer » 17.06.2018, 15:50 hat geschrieben:Wichtigstes Ereignis mit internationalem Hintergrund am heutigen Tage ist das Fußballspiel....


Deutschland - Mexico

Dabei spielt eine nordamerikanische Mannschaft, spanischsprachig - meist 11 männliche Personen - zusammen mit einer mitteleuropäischen, deutschsprachig, - auch meist 11 Personen, Frauen nicht erlaubt, mit einem Ball. Ziel ist es, dieses aus Leder gearbeitete und runde Objekt, meist mit Hilfe des rechten Fußes, innerhalb eines rechteckigen Holzgebildes abzulegen. Jenes fast künstlerisch gestaltete Objekt nennen die Mitspieler beider Länder „Tor“ obwohl eben dieses dem Gebilde abgängig ist. Der somit beschriebene Konstruktionsfehler also, der auch im Laufe seiner langen Geschichte niemals behoben wurde, macht es dem mit Luft und Gas gefüllten Ball erst möglich, hier einzudringen. Die Mannschaft, die ein solches Eindringen durch ausgeklügelte Spielmethoden zu verhindern weiß, wird im allgemeinen als Sieger gefeiert.

Reiners todsicherer Tipp:

Mexico – Deutschland oder Deutschland – Mexico

2:1
für Deutschland


Schau Dir lieber das an ...
https://www.youtube.com/watch?v=GgWQ59EgUFE
Zuletzt geändert von sommerkonstanz am 18.06.2018, 20:27, insgesamt 2-mal geändert.
sommerkonstanz
cb-500.de User
 
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Hondaslider » 19.06.2018, 08:31

Am Sonntag Vormittag wollte ich ein Runde durch den Odenwald drehen. Nach kurzer Zeit wurde ich auf meiner Hausstrecke in einer Linkskurve von einem Motorrad Fahrer in tiefstem Hanging off innen überholt. :( hell Er führ direkt an der Mittelline in einer nicht einsichtigen Kurve. Ich selbst war recht zügig unterwegs. Wäre in diesem Moment ein Auto gekommen oder wenn er auf die weise Mittelline gekommen wäre hätte er mich mit abrasiert. :evil:
Kurze Zeit später in einer Ortschaft mit Geschwindigkeitsbegrenzung ( 30 ) wegen Lärmschutz kommen von hinten 2 Heizböcke und brettern mit einem Wheelie aus der Ortschaft.

Gestern nach der Arbeit hat ein Streetfighter ( Gopro am Helm ) in einer Ortschaft mehrere Autos überholt. Der Gegenverkehr und die Überholten mussten stark bremsen damit es dem noch reichte. :x (

Diese Art von Motorrad Kultur nimmt immer mehr zu. Viele Gemeinden erwägen aus diesem Grund schon Fahrverbote für Motorräder. Werden Stecken gesperrt ist die Maulerei wieder groß. Der teilweise schlecht ruf der Motorradfahrer wird durch solche Idioten noch gefördert.
Mir verleidet es den Spass am Motorrad fahren.

Gruß Michael

... ich hab am Sonntag meine Tour abgebrochen und bin nach 1 Std wieder nach Hause ... :(
Hondaslider
cb-500.de User
 
 

VorherigeNächste

Zurück zu Spamthreads

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste