Wenn Alte wieder cool sind und an ihre Jugend anknüpfen.

Hier könnt ihr Spammen. (Beiträge werden nicht mitgezählt.)

Wenn Alte wieder cool sind und an ihre Jugend anknüpfen.

Beitragvon DonUschi » 15.09.2016, 13:52

Ein Post von Patrick Salmen auf Facebook hat mich soeben an eigene Gedanken erinnert.

Mir läuft es jedes Mal kalt den Rücken herunter wenn ich Wörter höre wie:
Fazebook
U-Tube
Beliebt sind auch viele verküppelte Versionen von ebay die ich gerade hier im Forum schon oft gelesen und gehäuft auf Motorradtreffen von 40+ Menschen gehört habe.
Von Patrick Salmen hatte mir das Beispiel Schlepptop noch gut gefallen. Das war in den 90ern noch witzig von der Generation die damals Jung war. Aber die sind heute älter und würden das niemals mehr in den Mund nehmen. Warum sollten das deren Eltern heute noch dürfen?!

Damit die Alten wissen was gemeint ist:
Das ist wie wenn ihr euch daran erinnert das früher "Knorke" mal total in war.

Wobei schämt ihr euch fremd?

Wofür ich schon fast zu alt bin aber nutze es trotzdem? Beinah wieder alt: "salty". Noch recht neu: "triggered". Troll Wörter aus dem Jahre 2016. Da würden mir hier auch ein paar Ziele für einfallen die sich damit treffen lassen würden. Die sind ganz schön schnell triggered. :fuckoff:

Gruß,
Uschi
DonUschi
Stammuser
 
 

Re: Wenn Alte wieder cool sind und an ihre Jugend anknüpfen.

Beitragvon Stjopa » 15.09.2016, 14:50

Mich nervt BWL-Jargon- Gelaber.
Wenn beispielsweise irgendeiner ein verranztes Motorrad rumstehen hat, das mal wieder geputzt werden und an dem zwei, drei Schrauben festgezogen werden müssten und er spricht von seinem "Projekt" Motorrad-Restaurierung.
Stjopa
Stammuser
 
 

Re: Wenn Alte wieder cool sind und an ihre Jugend anknüpfen.

Beitragvon Flyingbrick » 15.09.2016, 15:43

Und wenn er einmal die Woche etwas nachziehen muss, weil es eine Harley ist, wird es zum "Jour Fixe".
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Wenn Alte wieder cool sind und an ihre Jugend anknüpfen.

Beitragvon DonUschi » 15.09.2016, 16:06

Wenn Denglisch nicht mehr reicht? Fullack. ^^
Noch viel schlimmer finde ich Marketing bla bla zur Verbesserung der Außendarstellung. Wir haben nicht voll verkackt, wir haben nur unter Nutzung aller Ressourcen die Prozesse verbessert.
Zuletzt geändert von DonUschi am 15.09.2016, 16:06, insgesamt 1-mal geändert.
DonUschi
Stammuser
 
 

Re: Wenn Alte wieder cool sind und an ihre Jugend anknüpfen.

Beitragvon Flyingbrick » 15.09.2016, 16:30

...und machen eine SWOT-Analyse.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Wenn Alte wieder cool sind und an ihre Jugend anknüpfen.

Beitragvon Zaziki » 15.09.2016, 16:31

Flyingbrick » 15.09.2016, 16:30 hat geschrieben:...und machen eine SWOT-Analyse.


:warte2: :wallb:
Zaziki
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Wenn Alte wieder cool sind und an ihre Jugend anknüpfen.

Beitragvon Callinator » 15.09.2016, 19:17

ach hört auf, der ganze Haufen hier performt nicht richtig.
Macht erstmal nen ordentlichen pitch!
Callinator
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wenn Alte wieder cool sind und an ihre Jugend anknüpfen.

Beitragvon hanipe » 15.09.2016, 21:48

... un isch nehms wies kummt... ob gschwolle odda ned... Haubtsach isch vaschdehs... :roll:
hanipe
cb-500.de User
 
 

Re: Wenn Alte wieder cool sind und an ihre Jugend anknüpfen.

Beitragvon Wormser » 15.09.2016, 22:47

Vorgestern wollte ich im PKW laden ne Kühlwasserspindel.Hat niemand gewusst was das ist.Richtig ein Frostschutzprüfer.
Zuletzt geändert von Wormser am 15.09.2016, 22:47, insgesamt 1-mal geändert.
Wormser
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Wenn Alte wieder cool sind und an ihre Jugend anknüpfen.

Beitragvon Fortinbras » 18.09.2016, 22:11

Cool, spielt ihr Bullshit-Bingo? Zwei fehlen mir noch, dann hab ich die Reihe voll :mrgreen:
Fortinbras
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wenn Alte wieder cool sind und an ihre Jugend anknüpfen.

Beitragvon Takeshi » 19.09.2016, 20:58

Jugendsprache (nennen wir es mal so) muss heute total daneben sein. Wie die Klamotten der Generation 15-25 Jahre.

Ich, mit 40 sage: Meine Großeltern sehnten sich nach einer heilen Welt usw., ein Aufschrei nach Schlager und Spießerkram, meine Eltern wollten da wieder raus, lange Haare oder Rockerfrise, schrecklich bunte oder anderweitig abgefahrene (knorke) Klamotten. Wir dann entweder wieder Richtung Spießer oder aber Punk oder Metal (yeah :rock: ) oder aber kurz danach Rap-, Techno- oder aber Eurodance-Outfits.
Dazu immer die passende Sprache, von knorke über fetzig bis zu "Alter, ist das tight..."

Was bleibt da noch übrig, um sich von den Alten, die wir heute sind, abzuheben? Und das durch alle Schichten. "Extreme" Maßnahmen müssen her. Hier ein paar Beispiele meiner Azubis, die am liebsten in Jogginghosen (bäh) und mit Basecap bis über die Ohren (sieht dümmlich aus) oder bei den Mädels Leggings und bauchfrei (mag auch keiner sehen, diese Dramen bei den Damen...) rumlaufen:

Bro = Kumpel, Bruder
Full = voll, 100%
beaf = Ärger, Streit
hard = extra viel, ordentlich, gründlich
Mission = Arbeitsauftrag, Vorhaben
dschüsch (züsch geschrieben, aber anders betont) = Ausruf für klar, aha, ach was, so soll es sein, etc.

Ein Satz gestaltet sich dann etwa so:

"Ey, Bro, full Beaf gestern mit Jan gehabt, aba alles gut. Warn noch hard im Shisha-Laden, ham uns full was gegönnt un so. Mission heute: chillen!" Antwort darauf: "Züsch"

Alles hat seine Zeit und warum sollen wir, die wir Kinder haben, nicht uns auch von denen abgrenzen wollen? Durch Nutzung unserer alten Jugendsprache ist es, als würden wir alles verschlüsseln. Dem Nachwuchs ist es peinlich und sie verstehen kaum ein Wort. Außerdem ist es lustig, wenn der Nachwuchs einen peinlich findet.

Aber zum eigentlichen Thema zurück:

Die Jugendsprache von damals hat natürlich auch bei uns ihre Früchte bis in die "Erwachsenenwelt" gestreut. So heben auch wir uns im Berufsleben von unseren Vorgängern ab:

Dinge werden als "suboptimal" (ungünstig) eingestuft, dafür bekommt man als Zustimmung oder viel mehr als Zeit- und Lückenfüller ein herzliches "da bin ich ganz bei Ihnen" (Stimme zu) geschenkt. Wenn aber aus "suboptimal" der absolute "Worst-Case" (der schlimmste anzunehmende Fall entsteht, muss dringend ein "Downsizing" durchgeführt werden, nur um dann festzustellen, dass dies scheitern musste und ein "Resizing" den wahren Kurswechsel einläuten kann.

Dabei fällt mir ein, ich habe Freitag eine Dienstbesprechung... oh, man, was freu ich wieder auf: "da bin ich ganz bei dir/Ihnen..." Gibt wieder Grund zum fremdschämen. Und es wird kommen. Ist dann mein absoluter "Wurst-Käs" oder so...

Das passiert nämlich, wenn man wie in der Jugend neue Wörter ins Berufsleben einführen muss, um sich abzuheben und den Alten zu zeigen, dass sie ausgedient haben.

Wie du siehst, Stjopa: Ich bin ganz bei dir. ;) :D
Takeshi
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Wenn Alte wieder cool sind und an ihre Jugend anknüpfen.

Beitragvon Blackshadoo 93 » 20.09.2016, 07:38

Takeshi » 19.09.2016, 20:58 hat geschrieben:"Ey, Bro, full Beaf gestern mit Jan gehabt, aba alles gut. Warn noch hard im Shisha-Laden, ham uns full was gegönnt un so. Mission heute: chillen!" Antwort darauf: "Züsch"

Alles hat seine Zeit und warum sollen wir, die wir Kinder haben, nicht uns auch von denen abgrenzen wollen? Durch Nutzung unserer alten Jugendsprache ist es, als würden wir alles verschlüsseln. Dem Nachwuchs ist es peinlich und sie verstehen kaum ein Wort. Außerdem ist es lustig, wenn der Nachwuchs einen peinlich findet.

Da muss ich dir Teilweise widersprechen, das Jede Generation i.wo ihre Redensart hat ist ja ok wie du schon sagst wegen Abgrenzung und so. Da schaue ich mir immer die Jugendwörter der letzten Jahre an, die sich aus worten wie Yolo zusammensetzten, die Jugendliche bei ´´ey voll krassen Sachen´´ schreien ohne zu wissen was es bedeutet.

Über so was lächle ich ja noch, aber so Sätze wie du ihn da beschrieben hast, das geht mir viel zu weit :|
Wenn ich mal feiern bin wunder ich mich über die derzeitige ´´Hochdeutsche Sprache´´:

Ey alda wie geht's dir
Ja man gut
Was geht bei dir
Jeah geht voll hab bin gesterrn mit dem 350PS Audi durch die Stadt gepeast
Walla was geht voll krass man

So ´´Geistreiche´´ Gespräche hat unser Choleriker Ausbilder damals mit Atüdeutsch Betitelt ( Asi-Türken-Deutsch )
Ich finde es einfach zu viel wenn aus meiner Freundin ´´meine alte wird´´, aus ich treffe mich mit Freuden ´´ich chill hart ab mit meinen Kollegahhsssss´´, aus hey super Sache ´´ BÖÖÖÖÖ alda was geht AAAAABBBBB´´ oder mein Persönlicher Favorit meine Schwester liegt gerade im KH und bekommt ihr Kind, daraus wird dann ´´Meine Sis ist beim Arzt zum abkalben´´

Nichts gegen Veränderung Flexible Sprache und so, aber das geht ( zumindest mir ) zu weit, da es ( wie ich finde ) auch Teilweise respektlos ist nicht ´´normal´´ mit einem reden zu können.

Gruß Blackshadoo
Blackshadoo 93
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wenn Alte wieder cool sind und an ihre Jugend anknüpfen.

Beitragvon Takeshi » 20.09.2016, 09:36

Stimme dir zu, klar. Studien zeigen, dass es sich dabei um sogenannte Soziolekte handelt. Also Sprachveränderung gemäß dem sozialen Umfeld.
Bei unseren Azubis schränken wir es auch ein, wenn es zu arg wird. Ist auch wichtig für das berufliche Fortkommen.
Takeshi
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Wenn Alte wieder cool sind und an ihre Jugend anknüpfen.

Beitragvon chaosracer » 20.03.2017, 17:42

Den habe ich ja noch gar nicht gelesen.
Voll krass, Alda. Aber das mit Sis u kalben, gibts das echt..? :oops:
Zuletzt geändert von chaosracer am 20.03.2017, 17:42, insgesamt 1-mal geändert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wenn Alte wieder cool sind und an ihre Jugend anknüpfen.

Beitragvon Grünman » 20.03.2017, 18:33

"Sis" (von engl. Sister) für Schwester ist nicht unbedingt unüblich. "Abkalben" ist als Wort zwar auch bekannt, kenne aber niemanden, der das ernsthaft sagen würde. Und ich bin ein wenig näher an dem Alter (und dem Klientel) dran.

Als ich diesen Thread gerade zum ersten Mal gelesen habe, musste ich schon ein wenig an mich halten. Erinnert mich ein wenig daran, wie diverse Verlage immer "Jugendworte des Jahres" küren, obwohl sie die einfach frei erfinden.

"beaf" ist nicht "beaf" sondern "beef".

"dschüsch" ist nicht "dschüsch" sondern "cüs".


Wenn euch das Thema interessiert, solltet Ihr die Erkenntnislage dahingehend noch einmal verdichten.
Zuletzt geändert von Grünman am 20.03.2017, 18:33, insgesamt 1-mal geändert.
Grünman
cb-500.de User
 
 

Re: Wenn Alte wieder cool sind und an ihre Jugend anknüpfen.

Beitragvon ijontichy » 20.03.2017, 22:44

Man ist ja auch kein Depp mehr sondern bildungsfremd
ijontichy
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wenn Alte wieder cool sind und an ihre Jugend anknüpfen.

Beitragvon Blackshadoo 93 » 21.03.2017, 06:59

chaosracer » 20.03.2017, 17:42 hat geschrieben:Voll krass, Alda. Aber das mit Sis u kalben, gibts das echt..? :oops:

Leider ja, was auch ganz stark am kommen ist, ist statt Mama jetzt Mom zu sagen ( meine Sis machst das schon ;) ).

auch diese Wörter des Jahres, hab die Teilweise noch nie gehört :roll:
Wörter werden ja auch einfach nicht nur erfunden sondern einfach auch eingebunden, der Begriff `´Bro´´ für Bruder oder Kumpel ist vor 2008 und der Serie ´´How I Meet Your Mother´´ nirgendwo aufgetaucht, kennt mittlerweile aber ( zumindest bei uns ) fast jeder.
Blackshadoo 93
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wenn Alte wieder cool sind und an ihre Jugend anknüpfen.

Beitragvon Lorenz » 21.03.2017, 13:46

Bild

da habe ich auch eine kleine Anekdote.
Es war 1983. Ich machte gerade meinen Ausbilderschein und in dem Zusammenhang wurde natürlich sehr viel über jugendliche Auszubildende gesprochen. Unser Lehrer, ein studierter Sozial- oder Diplompädagoge, meinte, wir zukünftigen Ausbilder müssten die Sprache der Jugendlichen verstehen und akzeptieren. Ich widersprach, und brachte ihm ein Beispiel. Ich habe Kellner gelernt und arbeitete in meinem Beruf in einem doch besseren Restaurant. Kerzen, weiße Tischdecken etc. gehörten zum ganz normalen Ambiente des Restaurants.

Ich nahm mal an, der Lehrer hat mit seiner Frau Gemahlin an seinem Hochzeitstag einen Tisch bei uns bestellt. Ich begleite die Herrschaften zu ihrem Platz, bringe die Speisenkarte und empfehle ihnen vielleicht ein Kresseschaumsüppchen, danach Schweinelendchen in Calvadosrahm mit Herzoginkartoffeln usw. und zum Dessert frische Himbeeren a la . . . Dazu vielleicht eine Flasche Bordeaux . . . Der Herr Pädagoge und seine Frau Gemahlin vertiefen sich in die Karte. Sie haben sich entschieden, klappen die Karte zu und winken einem gerade freien Mitarbeiter meiner Servierbrigade zu. Es ist einer unserer Azubis. Er kommt an den Tisch und sagt: "Na Alter, auf was bist denn geil heute? hää. . ."

Die Runde ging an mich.

Lorenz
Lorenz
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wenn Alte wieder cool sind und an ihre Jugend anknüpfen.

Beitragvon Tamper » 27.03.2017, 02:09

Takeshi » 19.09.2016, 20:58 hat geschrieben:Dinge werden als "suboptimal" (ungünstig) eingestuft, dafür bekommt man als Zustimmung oder viel mehr als Zeit- und Lückenfüller ein herzliches "da bin ich ganz bei Ihnen" (Stimme zu) geschenkt. Wenn aber aus "suboptimal" der absolute "Worst-Case" (der schlimmste anzunehmende Fall entsteht, muss dringend ein "Downsizing" durchgeführt werden, nur um dann festzustellen, dass dies scheitern musste und ein "Resizing" den wahren Kurswechsel einläuten kann.


öhm.. abgesehen von resizing, sind die genannten wörter in meinem sprachgebrauch.. bin ich jetzt "alt"? :oops:

Blackshadoo 93 hat geschrieben:was auch ganz stark am kommen ist, ist statt Mama jetzt Mom zu sagen ( meine Sis machst das schon ;) ).


dann bin ich trendsetter. das sage ich nämlich schon, seit ich 3 bin :respekt:


und bro ist schon längst out.. der moderne asi sagt doch schon längst brudi! weder das eine, noch das andere hab ich bisher in den mund genommen und bin da ganz froh drüber
Tamper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Wenn Alte wieder cool sind und an ihre Jugend anknüpfen.

Beitragvon KlausT » 27.03.2017, 11:20

Lorenz » 21.03.2017, 13:46 hat geschrieben:Bild
...
Die Runde ging an mich.

Lorenz


Das glaube ich gerne. Das hat ja auch Stil. :up:
Der Mitarbeiter der Servicebrigade hatte Stiel. :roll:
KlausT
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Nächste

Zurück zu Spamthreads

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste