Grüße aus den USA

Hier könnt ihr Spammen. (Beiträge werden nicht mitgezählt.)

Grüße aus den USA

Beitragvon Pharao01 » 31.05.2015, 23:39

Nachdem das Wetter bei uns in den letzten Wochen nicht mehr aus zu halten war hat nun mein Urlaub in den USA begonnen. Ich starte in Washington und dann gehts gemütlich nach Miami. So ein Bombenwetter hier, da vermisse ich echt meine Kleine 500. Muss hier leider mit ner Automatik-Dose vorlieb nehmen.
Pharao01
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Grüße aus den USA

Beitragvon Stjopa » 01.06.2015, 00:12

Weiterhin viel Spaß in den Kolonien! :)
Stjopa
Stammuser
 
 

Re: Grüße aus den USA

Beitragvon chaosracer » 01.06.2015, 00:25

Viel Spaß im Urlaub auch von mir!
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Grüße aus den USA

Beitragvon Andy 1960 » 01.06.2015, 01:17

Da hast du wahrscheinlich wenigstens in der Dose eine Klimaanlage und musst nicht "zergehen" vor Hitze.

Gruß
Andy
Andy 1960
 
 

Re: Grüße aus den USA

Beitragvon Takeshi » 01.06.2015, 17:34

Viel Spaß dort. Schade, dass du die CB nicht dabei hast. Dann hättest du den Amis mal ein richtiges Motorrad zeigen können... :P ;)
Takeshi
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Grüße aus den USA

Beitragvon Pharao01 » 02.06.2015, 00:37

Ihr müsstet ja jetzt Bombenwetter haben. Das schlechte Wetter habe ich anscheinend mitgenommen.
Pharao01
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Grüße aus den USA

Beitragvon chaosracer » 02.06.2015, 12:32

Hier ist es wirklich schöner geworden heute. DAvor war es aber auch nicht so doll...in Leipzig wenigstens. So einen kalten und nassen Mai habe ich lange nicht erlebt.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Grüße aus den USA

Beitragvon Presi » 02.06.2015, 18:11

chaosracer » 02.06.2015, 12:32 hat geschrieben:Hier ist es wirklich schöner geworden heute. DAvor war es aber auch nicht so doll...in Leipzig wenigstens. So einen kalten und nassen Mai habe ich lange nicht erlebt.

Was hast du denn für eine eigenartige subjektive Wahrnehmung? :shock:
Das war ein irre trockener Mai, gerade für deine Verhältnisse: 16,7 Liter oder 36% des Leipziger Durchschnitts im gesamten Mai. Da bekommt Pharao01 in Florida in den nächsten Tagen ein Mehrfaches ab (aber ist ja auch Florida, da kommt sowieso jährlich dreimal mehr Wasser runter als in Leipzig und zudem ist da gerade Regenzeit).
In Mannheim (warst ja zuletzt in Heidelberg) fällt im Schnitt übrigens rund 73 Liter im Mai und damit 50% mehr als im durchschnittlichen Leipziger Mai - und dieser hatte davon auch nur 36%.

Zu kalt war er auch kaum (-0,4 gegenüber 1981-2010, aber plus 0,5 gegenüber 61-90), aber natürlich kälter als Mannheim im Schnitt. Dafür - osttypisch - viel mehr Sonne als das ein Hesse gewohnt ist, rund 25h mehr als ein durchschnittlicher Mannheimer Mai und sogar leicht Leipzig-überdurchschnittlich.
http://www.wetterkontor.de/de/deutschland_monatswerte.asp?y=2015&m=5&p=2&b=2
Grab mal auf der Wiese bissel Erde weg - alles trocken. Zum Samstag ist Waldbrandstufe vier vorhergesagt.
Zu nass... ich glaub es nicht...

Edit:Habe mir mal die Werte der Vorjahre angesehen in Mannheim, das etwas trockener als Heidelberg sein dürfte, aber vergleichbar: 2014 bis 2010 (Temperatur/Niederschlag): 14,4/46,1---12,9/168,6---16,7/51,2---16,6/19,2---12,5/157,2
Und dieser Mai in Leipzig war 13,4/16,7. Heißt, der letzte kältere Mai war 2013, da fiel auch gut 10 mal mehr Wasser vom Himmel als diesen Mai in Leipzig.

Hach, endlich wieder Statistik... :sabber:
Zuletzt geändert von Presi am 02.06.2015, 18:11, insgesamt 1-mal geändert.
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Grüße aus den USA

Beitragvon chaosracer » 02.06.2015, 21:25

Na super - hier war die ganze Zeit Oktoberwetter - nieseln, Wolken oder Regen und kalt dazu für mindestens die Hälfte des Monats, da kommt ein Berliner bei dem es drei Monate möglich ist das Haus zu verlassen, der sagt, es sei warm gewesen. :D

In Leipzig habe ich schon viel schöneres Wetter erlebt, besonders im Mai. Mein Moped ist vielleicht dreimal raus gekommen, das sagt doch alles.
Allerdings muss ich gestehen, die ersten Maitage genossen zu haben. Der Schluss hat aber alles vermiest.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Grüße aus den USA

Beitragvon Stjopa » 02.06.2015, 22:33

Oktoberwetter?
Ja! September und Oktober waren in den letzten Jahren die einzigen Monate, in denen ich zu Tagestouren aufgebrochen bin ohne Regenkombi im Gepäck, weil man schon morgens sicher sein konnte: Heut wird kein Tropfen Regen fallen.
Im Frühjahr und Sommer konnte man das nie.
Stjopa
Stammuser
 
 

Re: Grüße aus den USA

Beitragvon Presi » 02.06.2015, 23:02

chaosracer » 02.06.2015, 21:25 hat geschrieben:Na super - hier war die ganze Zeit Oktoberwetter - nieseln, Wolken oder Regen...

Das ist deine subjektive Wahrnehmung, aber dem ist nicht so. Dann hätte es wohl kaum so extrem wenig Niederschlag und so viel Sonne gegeben. Über 238h Sonne im Mai in Leipzig, das sind im Schnitt fast acht Stunden pro Tag! Nieseln, Wolken, Regen? Hast du in einer Waschstraße gearbeitet? :P
Ich glaube viel mehr, dass du das Fehlen wirklich warmer Tage, die insbesondere im Heidelberger Raum auch im Mai oft schon präsent sind und die nur durchschnittlichen Temperaturen mit den wenigen Tagen, wo es mal ein wenig getröpfelt hat, sehr nachhaltig in Erinnerung hast und die sonnigen Tage eben nicht.
Dann erinnert man sich an die fünf, sechs Tage mit etwas Nieseln und sieht die 25 eher heiteren Tage nicht.

Es gab bspw. in Ostsachsen das bisher sonnigste Treffen aller CT und sicher auch aller FT - trotz ein wenig Nieselns am Samstag abend.
Die Gräserpollenallergie von Mitte bis Ende Mai hatte zumindest in Berlin absolut keine Verschnaufpause, hatte das noch nie so schlimm.

Oder einigen wir uns darauf: Das Wetter kann sein wie es ist, es ist aber immer Mist!

Edit: Ach, übrigens: Viel Spaß in den USA! Ich war zwar bisher nur im Westen und nie in Florida, aber da wird man auch bei dem ein- oder anderen Schauer viel erleben können. Und die Sonne kommt garantiert wieder, Florida nennt sich doch "Sunshine State"!
Zuletzt geändert von Presi am 02.06.2015, 23:02, insgesamt 2-mal geändert.
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Grüße aus den USA

Beitragvon chaosracer » 03.06.2015, 00:29

Also Moment mal: warst Du in Leipzig oder Ich? Nieseln bedeutet ja nicht, dass der Niederschlag hoch ist. In Brandenburg habe ich wirklich kaltes Wetter erlebt, das ist ja auch Westpolen. Für Leipzig aber war dieser Mai bescheiden...zumindest die letzten zwei Wochen.

Ich bin auch recht viel zwischen Leipzig und HD gependelt in letzter Zeit - dort war es auch nicht besser letztes Jahr, aber nicht schlecht.
Zuletzt geändert von chaosracer am 03.06.2015, 00:29, insgesamt 3-mal geändert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Grüße aus den USA

Beitragvon Presi » 03.06.2015, 09:47

Ich lebe in der gleichen Wetterregion wie Leipzig, die Dübener Heide ist ja keine Wetterscheide und hier war es genauso staubtrocken.
Du kannst auch den Link zu Wetterkontor ruhig anklicken, ich wollte ja nur eben den Unterschied zwischen subjektiver Wahrnehmung und der Statistik aufzeigen. Die ist ja nachprüfbar - s.o..
Dass wenig Niederschlag nicht extrem wenige Regentage haben muss, wenn es bspw. oft tröpfelt, ist ja nichts Neues. So war es auch im Mai, das stimmt. Und das ist auch die Erklärung für deine Wahrnehmung eines nassen Mais: Oft drohte mal eine dunkle Wolke mit etwas Nieseln.
Aber der Mai war wirklich schon sehr trocken und gerade Sachsen das sonnenscheinreichste BL im Mai 2015:
http://www.dwd.de/bvbw/appmanager/bvbw/dwdwwwDesktop?_nfpb=true&_pageLabel=dwdwww_menu2_presse&T98029gsbDocumentPath=Content%2FPresse%2FPressemitteilungen%2F2015%2F20150529__Deutschlandwetter__Mai__2015__news.html

Genaue Daten leider nur der letzten 4 Wochen ab dem derzeit 05.05. kann man für Leipzig-Holzhausen einsehen:
http://www.wetteronline.de/rueckblick?pcid=pc_rueckblick_data&gid=10471&pid=p_rueckblick_diagram&sid=StationHistory&iid=10471&paraid=RR24&month=06&year=2015&period=4
Was sehen wir? Vom 05.05. bis 31.05. erstaunliche acht(!) Regentage von 27 mit zusammen nur etwa sechs mm Niederschlag. Vom 01. Bis zum 04. Mai wird es also auch an mind. einem Tag geregnet haben. Aber es bleibt bei acht bis max. zwölf Regentagen, das ist etwa Durchschnitt. Aber nur rund 1/3 des Regensolls, überdurchschnittlich Sonne und durchschnittliche Temperatur. :winter1:


Btw: Westpolen wie auch Brandenburg oder auch Westsachsen gehören zu den wärmsten und v.a. trockensten Regionen Mitteleuropas. Der Mai ist durchschnittlich in Berlin und Südbrandenburg wärmer als überall sonst in Deutschland bis auf das Rheintal vom Bodensee bis etwa Mainz.Das zum Thema "Kälte". :eiskalt:

Aber nun wird es ja wärmer - Biergartenwetter: :beer2:
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Grüße aus den USA

Beitragvon Biggi » 03.06.2015, 09:59

Presi » 02.06.2015, 18:11 hat geschrieben:
...16,7 Liter oder 36% des Leipziger Durchschnitts im gesamten Mai...
rund 73 Liter im Mai und damit 50% mehr als im durchschnittlichen Leipziger Mai - und dieser hatte davon auch nur 36%...
(-0,4 gegenüber 1981-2010, aber plus 0,5 gegenüber 61-90), aber natürlich kälter als Mannheim im Schnitt...
2014 bis 2010 (Temperatur/Niederschlag): 14,4/46,1---12,9/168,6---16,7/51,2---16,6/19,2---12,5/157,2
Und dieser Mai in Leipzig war 13,4/16,7. Heißt, der letzte kältere Mai war 2013, da fiel auch gut 10 mal mehr Wasser vom Himmel als diesen Mai in Leipzig.

Hach, endlich wieder Statistik... :sabber:


Bild
Ich liebe es, wenn Presi ausholt... :mrgreen:
Biggi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Grüße aus den USA

Beitragvon moppedrentner » 03.06.2015, 10:16

Schlimmer wird´s aber, wenn er zuschlägt...
moppedrentner
Stammuser
 
 

Re: Grüße aus den USA

Beitragvon Biggi » 03.06.2015, 10:24

Pharao01 » 02.06.2015, 00:37 hat geschrieben:Ihr müsstet ja jetzt Bombenwetter haben. Das schlechte Wetter habe ich anscheinend mitgenommen.

Zieh halt passende Kleidung an. ;)

Bei uns isses auch blöd: heute/Do/Fr/Sa - 25°/27°/35°/35°. :weed:
Kann man nix Gescheites anziehen, nur ausziehen.


Trotzdem viel Spaß dir!
Wie lange bleibst du dort? Darf ich mal fragen, was dich der Mietwagen für diese Zeit kostet?
Übernachtest du spontan irgendwo im Motel/Hotel oder vorab was gebucht?
Biggi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Grüße aus den USA

Beitragvon chaosracer » 03.06.2015, 13:03

Presi » 03.06.2015, 09:47 hat geschrieben: Der Mai ist durchschnittlich in Berlin und Südbrandenburg wärmer als überall sonst in Deutschland bis auf das Rheintal vom Bodensee bis etwa Mainz.


Schön, wenn der Mai in Brandenburg warm ist. Das war er wohl auch 2010, sehr sogar - was bei vielen meiner Kollegen dort nicht gerade Begeisterung auslöste. Die hatten sich nämlich noch nicht sämtlich von ihren Frostbeulen erholt, denn der Winter dauert dort ja bis März - im "warmen" Brandenburg. Der Frühling kommt dort später und der Sommer geht auch früher wieder vorbei. Wenn man es nicht anders kennt - prima!

Damals kam ich aber gerade aus Spanien und dachte wirklich, mich hätte es nach Polen verschlagen.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Grüße aus den USA

Beitragvon Presi » 03.06.2015, 14:04

Dann hattest du ja Glück, dass du nach Brandenburg kamst und nicht woandershin nach Deutschland. War nämlich im Mai 2010 fast überall kälter als hier. Guckst du wieder wetterkontor.de! ;)

Winter bis März? Das kommt sehr auf die Wetterlage an. Dass hier die phänologische Jahreszeit im Durchschnitt dem Südwesten hinterherhinkt, liegt am eher kontinentalen Winterklima mit oft trocken-kalter Luft aus dem Osten, während Südwestdeutschland viel mehr feuchtwarme Luftmassen aus Westen abbekommt. Der Winter dauert also länger, richtig. Frühlingsbeginn ist Potsdam ggü. Fft/Main im Schnitt acht Tage später. Der Hochsommer beginnt nur noch drei Tage später.
Aachen hat noch früher Frühling als Frankfurt, aber später Hochsommer als Potsdam. Bei mehr Infobedarf:
http://www.dwd.de/bvbw/appmanager/bvbw/dwdwwwDesktop/?_nfpb=true&_pageLabel=dwdwww_result_page&portletMasterPortlet_i1gsbDocumentPath=Navigation%2FOeffentlichkeit%2FKlima__Umwelt%2FPhaenologie%2Fprodukte%2Fphaeno__jahresz__daten__node.html%3F__nnn%3Dtrue

Je nach Wetterlage wirst du vielleicht in diesem Sommer merken, dass sich hier die Hochs lange halten und die abkühlenden Hitzegewitter oft nicht bis in den Osten vordringen. Allerdings ist Berlin in den Sommermonaten deutlich (0,5 bis 1 Grad) wärmer als Leipzig, evtl. wirst du dort also doch wieder frieren. :P

Aber mal grundsätzlich: Nachdem du ja wiederholt das angeblich kalte und nun auch noch nasse Wetter im Osten kritisierst, obwohl ich das umfangreich statistisch widerlegt zu haben glaube und du darauf leider wenig eingehst, fällt mir nichts anderes ein, deine Aussage des kalten und nassen Mais zu entkräften. Außer, dass du wohl zu lange die spanische Sonne genießen durftest. :ddaumen:
Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn von uns allen etwas mehr als das Bauchgefühl und singuläre Wetterereignisse Grundlage für klimatische Wertungen wären. Ist es auch bei mir viel zu oft.
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Grüße aus den USA

Beitragvon chaosracer » 03.06.2015, 14:30

Schön finde ich, bei derart trivialen Bemerkungen solch ausführlichen Antworten zu bekommen. ;)

Ich finde das Wetter im Osten doch gar nicht schlimm. Dazu ist der viel zu groß und das Wetter zu vielfältig. Kontinentales Klima ist mir meistens lieber weil es beständiger ist. Aber ja, nachdem ich so viel gelesen habe, finde ich den Mai im Nachhinein sogar schön, trocken und sonnig. Am 13.habe ich sogar eine Grillparty gemacht - wettertechnisch hat alles prima geklappt. Dann gab es halt mal ein paar graue Tage, die wohl die Statistiker nicht betrüben konnten. :P
Zuletzt geändert von chaosracer am 03.06.2015, 14:30, insgesamt 1-mal geändert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Grüße aus den USA

Beitragvon chaosracer » 06.06.2015, 15:17

Thorsten, sei jetzt bitte vorsichtig oder ganz mutig in den USA: seit kurzem können die Amerikanerinnen stimulierende Sex-Pillen kaufen. Ich hoffe, du wirst jetzt nicht von dicken Sex-Monstern belästigt oder Schlimmeres. :roll:
Mich hat diese Nachricht sofort an die Schlusszene von Woody Allens Film erinnert. :|
Zuletzt geändert von chaosracer am 06.06.2015, 15:17, insgesamt 1-mal geändert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Nächste

Zurück zu Spamthreads

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste